Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. [RU] NEU: Kostenloses Kurzzeitvisum für St. Petersbug und Umgebung ab 1.10.2019

    #1
    Moin,

    nach dem kostenlosen Kurzzeitvisum (bis zu 8 Tage Aufenthalt) für Kaliningrad kommt jetzt wohl das gleiche für St. Petersburg und Leningrader Gebiet:
    https://news.err.ee/979545/simplifie...hes-in-october

    Die Registrierung ist aber noch nicht online. Auch ist mir noch nicht bekannt, für welche Grenzübergänge das Visum gilt.
    Geändert von ChristianBerlin (19.09.2019 um 17:22 Uhr) Grund: Besserer Link

  2. Erfahren

    Dabei seit
    05.12.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    326

    AW: [RU] NEU: Kostenloses Kurzzeitvisum für St. Petersbug und Umgebung ab 1.10.2

    #2
    Danke! Interessante Info ...
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  3. Dauerbesucher

    Dabei seit
    24.04.2016
    Beiträge
    658

    AW: [RU] NEU: Kostenloses Kurzzeitvisum für St. Petersbug und Umgebung ab 1.10.2

    #3
    Es gibt aktuell Einen leichten Zugang von Helsinki per Fähre für Citytrips, ähnlich für die Reise von Estland. Richtig leicht ist es Esten mit Russischen Wurzeln, davon gibt es in Estland eine Menge.
    Trotz Visum haben mich die Russen von Estland kommend im Sommer 19 nicht nach R. einreisen lassen.

  4. Erfahren
    Avatar von mariusgnoedel
    Dabei seit
    11.05.2017
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    169

    AW: [RU] NEU: Kostenloses Kurzzeitvisum für St. Petersbug und Umgebung ab 1.10.2

    #4
    OT:
    Das mit der Fähre haben wir mal gemacht.

    Im Frühling (Mai) war es relativ preiswert; wenn man die Übernachtung auf der Fähre berücksichtigt. Die Fähre ist allerdings relativ alt (teilweise laut).

    Damals waren noch 2 Fähren im Betrieb und man war flexibler (man konnte nur 2 Tage/1 Nacht in St. Petersburg bleiben).

  5. AW: [RU] NEU: Kostenloses Kurzzeitvisum für St. Petersbug und Umgebung ab 1.10.2

    #5
    Zitat Zitat von Bulli53 Beitrag anzeigen
    Es gibt aktuell Einen leichten Zugang von Helsinki per Fähre für Citytrips, ähnlich für die Reise von Estland.
    Das Visum bei Fähranreise ist/war aber m.W. auf 72h beschränkt und an weitere Bedingungen geknüpft (Teilnahme an organisierter Stadtrundfahrt etc. - kann man wahrscheinlich auch einfach schwänzen ). Die neue Regelung klingt deutlich flexibler.
    Zitat Zitat von Bulli53 Beitrag anzeigen
    Richtig leicht ist es Esten mit Russischen Wurzeln, davon gibt es in Estland eine Menge.
    Das sind m.W. aber Menschen, die in Estland leben und die russische Staatsangehörigkeit haben (und auch nur die, die Esten sind da nicht besonders großzügig und lassen auch die doppelte Staatsangehörigkeit praktisch nicht zu).
    Zitat Zitat von Bulli53 Beitrag anzeigen
    Trotz Visum haben mich die Russen von Estland kommend im Sommer 19 nicht nach R. einreisen lassen.
    Huch, das ist ja blöd. Das normale Visum ist ja recht aufwendig zu bekommen. Haben sie Dir eine Begründung gegeben oder einfach ein "Njet"?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)