Ich möchte an dieser Stelle auf den CO2-Rechner der Wissenschaftssendung Quarks verweisen, da man mit dem ganz gut rumspielen kann. Fahrrad ist zwar nicht mit dabei, dafür aber Pedelec. Der Rechner ist eher aufs Auto bezogen und führt zu interessanten Ergebnissen, wenn man ein Fahrzeug voll besetzt (da die durchschnittlichen Auslastungen der anderen Verkehrsträger berücksichtigt werden).