Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    16.09.2018
    Beiträge
    13

    Kunststoffgriffe an Wanderstöcken verrutscht

    #1
    An meinen Wanderstöcken sind die ("ergonomischen") Kunststoffgriffe verrutscht - gibt's einen Trick, das zu richten? (Garantie gibt's nicht mehr.)

  2. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.306

    AW: Kunststoffgriffe an Wanderstöcken verrutscht

    #2
    Da ich keine Ahnung habe, wie oder was du da für Stöcke und Griffe hast, drehen?

    Mein Ernst... wenn sich nichts drehen lässt, ein Trick für Fahrrad Lenkergriffe : Eine Spritze samt Injektionsnadel in der Apotheke kaufen, Wasser mit Spüli einfüllen und unter den Griff spritzen. Durchs Material (sicherlich besser) oder von unten rein. Fahrradgriffe bekommt man so eigentlich immer runter.

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  3. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    16.09.2018
    Beiträge
    13

    AW: Kunststoffgriffe an Wanderstöcken verrutscht

    #3
    Vielen Dank, sehr interessant! (auch für Fahrräder)

    Allerdings würde ich die Griffe ja am liebsten belassen - nur halt wieder zurechtrücken. Mit Spüli sind sie dann vermutlich dauerhaft lose?? Oder was sind da Deine Fahrraderfahrungen - kann man einen Griff lösen und dann wieder befestigen? Braucht es dafür irgendeinen Kleber oder Spüli-Abwaschen oder - ?

    (Ich habe die Quechua Forclaz 500 - auf einer Tour, bei denen ich sie sehr stark von oben belastet habe, evtl. in Verbindung mit Kälte (??), sind die Schaumstoffgriffe ein kleines bißchen am Stock heruntergerutscht (und der eine hat sich auch vorher schon einmal ein bißchen gedreht, sitzt jetzt also nicht mehr richtig passend zur Handschlaufe)... aber seit dem Verrutschen sitzen sie jetzt wieder bombig fest. "Geht" noch alles... aber ist doch unschön, zumal ich jetzt den einen Stock mit dem gedrehten Griff nur noch links benutzen mag, rechts fühlt sich's ganz komisch an... und so habe ich jetzt einen "rechten" und den anderen als "linken" Stock, das ist unpraktisch...)

  4. Fuchs
    Avatar von Vintervik
    Dabei seit
    05.11.2012
    Ort
    Stockholm
    Beiträge
    1.140

    AW: Kunststoffgriffe an Wanderstöcken verrutscht

    #4
    Griff in den Schraubstock einspannen und versuchen, den Stock wieder zurückzudrehen (setzt voraus, dass der Griff eine entsprechende Festigkeit hat)?

  5. Gerne im Forum

    Dabei seit
    10.02.2013
    Beiträge
    59

    AW: Kunststoffgriffe an Wanderstöcken verrutscht

    #5
    Versuch mal den Griff mit heißem Wasser warm zu machen. Manche Kunststoffe werden dann weicher und dann lassen sie sich vielleicht verschieben.

  6. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von ronaldo
    Dabei seit
    24.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    5.112

    AW: Kunststoffgriffe an Wanderstöcken verrutscht

    #6
    Geh in den näxten Fahrradladen, da lösen sie dir die Griffe mit Druckluft. Die Öl- oder Spülilösung geht natürlich auch, aber du kriegst das Zeug nur schwer wieder weg und fest wirds nimmer.
    Das geht dann nur mit Kleben.

  7. Fuchs

    Dabei seit
    25.11.2014
    Ort
    z.Zt. auf der Schwäbischen Alb
    Beiträge
    1.201

    AW: Kunststoffgriffe an Wanderstöcken verrutscht

    #7
    Anstelle von Spüli oder Öl einfach nur Wasser nehmen zum Demontieren , zur Montage dann Haarspray . Funktioniert bei Lenkergriffen von Mopped oder Radl bestens .

    Gruss , windriver

  8. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.769

    AW: Kunststoffgriffe an Wanderstöcken verrutscht

    #8
    Und noch einer der was weiß:-)

    Statt Spüli etc. Spiritus. Der verdunstet sozusagen, man hat aber genug Zeit die Griffe zu bearbeiten.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)