Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. Fuchs
    Avatar von Lampi
    Dabei seit
    13.05.2003
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.030

    Schnelle Hilfe in den Bergen: Die "SOS-EU-Alp"-App

    #1
    Ein Knopfdruck und die Rettung ist unterwegs: Die App "SOS-EU-Alp" bestimmt den Standort des Hilfesuchenden und verbindet ihn mit der richtigen Leitstelle. Das System soll bei Unfällen in den Bergen schnelle Hilfe bringen.

    https://www.br.de/nachrichten/bayern...TM_Medium=Link

    Wenn das mal eine Zeitlang auf der Startseite steht ist es kein Schaden.
    Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
    Auf Tour
    "Exclusiv Klettern mit der Sektion Breslau" bei Facebook. Mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld!

  2. Fuchs
    Avatar von Benzodiazepin
    Dabei seit
    12.03.2012
    Ort
    Bern, Schweiz
    Beiträge
    1.129

    AW: Schnelle Hilfe in den Bergen: Die "SOS-EU-Alp"-App

    #2
    standortfreigbe funktioniert nur in tirol, südtirol und bayern. also bleibt die rega-app in der schweiz die bessere wahl.
    experience is simply the name we give to our mistakes

    meine reiseberichte

  3. Erfahren

    Dabei seit
    29.10.2013
    Ort
    Sondershausen, Thüringen D
    Beiträge
    479

    AW: Schnelle Hilfe in den Bergen: Die "SOS-EU-Alp"-App

    #3
    Zitat Zitat von Benzodiazepin Beitrag anzeigen
    ... also bleibt die rega-app in der schweiz die bessere wahl.
    die aber nur für Besitzer eines original schweizer mobilfon-Vertrags zugänglich ist.
    Nutz jemand SWISSHELP von Dellomonaco?

  4. Fuchs
    Avatar von Lampi
    Dabei seit
    13.05.2003
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.030

    AW: Schnelle Hilfe in den Bergen: Die "SOS-EU-Alp"-App

    #4
    Zitat Zitat von Benzodiazepin Beitrag anzeigen
    standortfreigbe funktioniert nur in tirol, südtirol und bayern. also bleibt die rega-app in der schweiz die bessere wahl.
    Ist es richtig, dass es in diesem Forum nur Schweizer gibt?
    Im Prinzip ja. Aber es gibt hier auch Deutsche und Österreicher
    Man sollte es nicht glauben.
    Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
    Auf Tour
    "Exclusiv Klettern mit der Sektion Breslau" bei Facebook. Mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld!

  5. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    11.871

    AW: Schnelle Hilfe in den Bergen: Die "SOS-EU-Alp"-App

    #5
    Wenn wir schon beim Thema sind, was benutzt ihr in den französischen/italienischen Alpen ?
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  6. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.839

    AW: Schnelle Hilfe in den Bergen: Die "SOS-EU-Alp"-App

    #6
    Zitat Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
    Wenn wir schon beim Thema sind, was benutzt ihr in den französischen/italienischen Alpen ?
    wie überall anders auch eine recht defensive herangehensweise, die das absetzen eine notrufs möglichst unnötig macht...

  7. AW: Schnelle Hilfe in den Bergen: Die "SOS-EU-Alp"-App

    #7
    Die Regaapp hat einem Freund von mir und seinem Kumpel das Leben gerettet.

    Anrufen ging nicht, aber das Absetzen des Notrufes. Braucht offenbar ein weniger starkes Netz oder es war pures Glück.

  8. Erfahren

    Dabei seit
    01.04.2014
    Beiträge
    498

    AW: Schnelle Hilfe in den Bergen: Die "SOS-EU-Alp"-App

    #8
    Es würde mich wirklicn interessieren wie das geht? Für alles was mit Apps funktioniert, braucht es doch ne Internetverbindung?
    Und ich habe nach meiner Erfahrung deutlicher eher mal Netz zum Telefonieren oder ne Sms verschicken als Internet in den Bergen.
    Oder braucht man Internet nur zum Installieren der App, danach tut sie so?

  9. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    11.871

    AW: Schnelle Hilfe in den Bergen: Die "SOS-EU-Alp"-App

    #9
    Also in der Schweiz habe ich entweder beides (Netzwerk und dann auch Netz) oder keins. Ob die Regaapp offline funktioniert, habe ich noch nicht getestet.
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  10. AW: Schnelle Hilfe in den Bergen: Die "SOS-EU-Alp"-App

    #10
    Zitat Zitat von walnut Beitrag anzeigen
    Es würde mich wirklicn interessieren wie das geht? Für alles was mit Apps funktioniert, braucht es doch ne Internetverbindung?
    Und ich habe nach meiner Erfahrung deutlicher eher mal Netz zum Telefonieren oder ne Sms verschicken als Internet in den Bergen.
    Oder braucht man Internet nur zum Installieren der App, danach tut sie so?
    Zumindest ältere Versionen der Rega-App haben wohl die Koordinaten als SMS verschickt (können Apps mit entsprechender Berechtigung auch ohne Internet). Aktuell steht in den FAQs, dass zur Alarmierung eine Datenverbindung erforderlich ist, k.A. ob es noch einen Fallback auf SMS gibt.

    EDIT: Denn gibt es noch:
    Ist der Empfang schwach und kein Datennetz verfügbar, überträgt die Rega-App die Koordinaten via SMS. Die Rettung wird aber auch in diesem Fall erst nach Kontakt mit der Einsatzzentrale eingeleitet.

  11. AW: Schnelle Hilfe in den Bergen: Die "SOS-EU-Alp"-App

    #11
    Bei meinem Kumpel war es so, dass er kein Telefonnetz hatte. Möglicherweise war es aber einfach sehr schwach und reichte nicht für eine Telefonverbindung. Irgendjemand hat mir mal gesagt, dass die Rega - App bei Aktivierung des Notrufes auf "allen Wegen" versucht, diesen abzusetzen - und zwar solange, bis es geklappt hat.
    Bei meinem Freund war es so, dass er teilverschüttet und verletzt war, sich nicht selber befreien konnte, aber den Notruf absetzen. Danach ist er ohnmächtig geworden. Die Rega kam innert Minuten (war per Heli nicht weit von einer Basis). Der Kumpel war komplett verschüttet. Sie haben beide rausgeholt.

  12. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.839

    AW: Schnelle Hilfe in den Bergen: Die "SOS-EU-Alp"-App

    #12
    Zitat Zitat von rumpelstil Beitrag anzeigen
    Bei meinem Freund war es so, dass er teilverschüttet und verletzt war, sich nicht selber befreien konnte, aber den Notruf absetzen. Danach ist er ohnmächtig geworden. Die Rega kam innert Minuten (war per Heli nicht weit von einer Basis). Der Kumpel war komplett verschüttet. Sie haben beide rausgeholt.
    ja wahnsinn, das hört sich dramatisch an, das war anscheinend ordentlich knapp! beide wieder wohlauf und noch mit den skiern unterwegs?

  13. Fuchs
    Avatar von Benzodiazepin
    Dabei seit
    12.03.2012
    Ort
    Bern, Schweiz
    Beiträge
    1.129

    AW: Schnelle Hilfe in den Bergen: Die "SOS-EU-Alp"-App

    #13
    Zitat Zitat von Lampi Beitrag anzeigen
    Ist es richtig, dass es in diesem Forum nur Schweizer gibt?
    Im Prinzip ja. Aber es gibt hier auch Deutsche und Österreicher
    Man sollte es nicht glauben.
    ich wollte dir nicht auf die füsse trampen, lampi. dein eingangspost las sich für mich so, als würde die app "weiträumiger" funktionieren als andere, bereits etablierte apps. ist nicht so, hast du auch nicht so behauptet, aber da ich es falsch verstanden habe, wäre es doch möglich, dass ich nicht der einzige bin. darum hab ich darauf hingewiesen.
    experience is simply the name we give to our mistakes

    meine reiseberichte

  14. Dauerbesucher
    Avatar von Shalea
    Dabei seit
    17.06.2013
    Beiträge
    654

    AW: Schnelle Hilfe in den Bergen: Die "SOS-EU-Alp"-App

    #14
    Ich habe mir die App vor ein paar Tagen einfach mal aufs Telefon gezogen und hoffe, dass ich sie nie ausprobieren muss.
    Schaden wird's nicht.
    LG
    Shalea

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)