Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    12.07.2019
    Beiträge
    13

    Kleine Mehrtages-Tour in NRW/Rheinland Pfalz

    #1
    Möchte im Herbst (vermutlich Oktober) eine maximal 3 tägige lange Tour starten. Hat jemand eine Empfehlung, welche sich in Westfalen oder auch in der Pfalz dafür eigenen und lohnen?
    Ich möchte diese bewusst alleine bestreiten und habe mit so etwas noch keine Erfahrungen sammeln können.

    Das Bergische Land kenne ich durch Tages-Ausflüge bald schon in und auswändig, während ich das Sauerland mit seinen unendlichen Wirtschaftsfortswegen und der Monotonie nach meinen bisherigen Besuchen einfach nur stinklangweilig finde. Oder gibt es beim Rothaarsteig schöne Etappen?

    Bisher liebäugle ich mit dem Lieserpfad in der Eifel. Der wäre mit ca 45 km auch das, was für mich bei der Länge am ehesten Frage kommt.


    Wichtig wären noch Trekkingplätze und günstige Unterkünfte. Bin noch unschlüssig ob mit Zelt oder richtigem Dach überm Kopf für die Übernachtung.

  2. Fuchs
    Avatar von Rattus
    Dabei seit
    15.09.2011
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    1.645

    AW: Kleine Mehrtages-Tour in NRW/Rheinland Pfalz

    #2
    Schön finde ich den Natursteig Sieg, durch die Bahnlinie von ?? (auf jeden Fall über Köln nach Siegen) kann man bequem überall ein- und aussteigen. www.naturregion-sieg.de
    Das Leben ist schön. Von einfach war nie die Rede.

  3. Anfänger im Forum
    Avatar von Schlappschluri
    Dabei seit
    10.08.2013
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    42

    AW: Kleine Mehrtages-Tour in NRW/Rheinland Pfalz

    #3
    Hallo
    Sieh dir mal den Keschede weg in der Pfalz an 60km dort kommst du an 3 Trekkingcamps vorbei.Ich geh den Weg in 3 Wochen.
    Grüße

  4. Vorstand
    Alter Hase
    Avatar von derray
    Dabei seit
    16.09.2010
    Beiträge
    2.833

    AW: Kleine Mehrtages-Tour in NRW/Rheinland Pfalz

    #4
    Monotonie im Sauerland??? Muss ich irgendwie übersehen haben.

    Die Winterberger Hochtour fand ich sehr schön und abwechselungsreich. Die kannst du auch jederzeit verkürzen, wenn Winterberg dein Ausgangspunkt ist.

    Da du auch schreibst, 45km wären genug: Briloner Kammweg. Eigentlich 49km, aber wenn du den Weg innerhalb Brilons weglässt schonmal ein Stück kürzer. Möglichkeit auf ein festes Dach in Willingen.

    mfg
    der Ray
    "The greatest threat to the planet
    is the belief someone else will take care of it"
    Robert Swan

  5. Erfahren

    Dabei seit
    20.01.2015
    Ort
    Südlich des Nordpols
    Beiträge
    351

    AW: Kleine Mehrtages-Tour in NRW/Rheinland Pfalz

    #5
    Die Trekkingplätze schließen Ende Oktober. Das solltest Du bei Deiner Planung berücksichtigen.

  6. Anfänger im Forum
    Avatar von Schlappschluri
    Dabei seit
    10.08.2013
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    42

    AW: Kleine Mehrtages-Tour in NRW/Rheinland Pfalz

    #6
    Hier eine kleine Übersicht zu den Trekkingplätzen und den passenden Wegen dazu.

    https://www.campz.de/info/trekking-deutschland/?

  7. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    20.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    16

    AW: Kleine Mehrtages-Tour in NRW/Rheinland Pfalz

    #7
    der Lieserpfad ist sehr zu empfehlen.
    https://www.lieserpfad.de/
    ich würde als Ausgangspunkt Manderscheid wählen und mit dem Bus Richtung Daun von dort wieder bis Manderscheid und am nächsten Tag bis Wittlich. Von dort wieder mit dem Bus ab Busbahnhof zurück nach Manderscheid.

    LG
    Robau

  8. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    12.07.2019
    Beiträge
    13

    AW: Kleine Mehrtages-Tour in NRW/Rheinland Pfalz

    #8
    Erst einmal Danke für Antworten.

    Ich bin beim stöbern noch auf den Urwaldsteig am Edersee gestossen. Befindet sich zwar in Hessen, wäre aber in Sachen Anreise noch im zumutbaren Rahmen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)