Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 36
  1. Gerne im Forum

    Dabei seit
    12.10.2012
    Beiträge
    87

    Vor der ersten Tour mit Smartphone & GPS

    #1
    Hallo,
    wir werden Mitte September für ca. 12 Tage den Rundwanderweg "Peaks of Balkan (PoB)" laufen.
    Bisher sind wir auschließlich den Lykischen Weg in der Türkei mit dem Handbuch von Outdoor/Michael Henneman (sehr zu empfehlen) und ohne GPS, gewandert. Wenn wir die Markierung des Weges nicht fanden, hat uns meistens die Beschreibung aus dem Buch weitergeholfen und wir sind überwiegend in guter Zeit an unserem Ziel angekommen.

    Für die PoB-Tour haben wir das Handbuch von Rother "Peaks of the Balkans" (Autoren Bosse) gekauft. Aufgrund der teilweise schlechten Markierung des PoB wollen wir erstmalig zusätzlich ein Smartphone mit GPS nutzen, haben aber von Smartphone nur wenig und von Apps und GPS überhaupt kein Wissen.

    Als Smartphone möchte ich mein Samsung S4 mini (mit zusätzlichem Akku) mitnehmen. Das S4 mini hat Android 7.1.2 / Lineage OS Version 14.1-20170518 - Lineage OS API Level Guava (7) (wurde gebraucht so gekauft). In einem Test wurde bezüglich GPS folgendes geschrieben:
    Der GPS-Chip mit Glonass-Support benötigt einige Sekunden um "warm" zu werden, findet dann aber die Position des Nutzers recht akkurat. Der Kompass funktioniert hingegen etwas erratisch.

    Habe gelesen, das es anscheinend viele Smartphones gibt, die mit einem besseren GPS Chip ausgestattet sind (Sony Xperia/Z1, LG2 / Xiamoni Redmix 4x, Galaxy A3, Moto G5 usw.) aber da gibt es dann vielleicht andere Probleme und mein S4 mini und der Akku funktionieren gut/einwandrei. Von daher würde ich gerne das S4 mini nutzen. Als Netzbetreiber will ich eine Telekom-Karte mit dem Tarif "Travel & Surf" nutzen (das Mobilfunknetz der Telekom ist in Albanien, welches der Großteil der Wanderung ist zu 80% gedeckt und somit mehr als in Deutschland).

    Der Rother Verlag hat die GPS-Daten der Tour auf Ihrer Internetseite hinterlegt, welche ich als Zip-Datei bereits herunter geladen habe:
    " rel="nofollow" target="_blank">

    Als App empfehlen Sie die "View Ranger App" und Karten von "Open Cycle Map".
    Hier im Forum wurden häufig als App "Osmand" und "Locus" genannt/empfohlen und OSM-Karten.

    Wir wollen das GPS/Smartphone nur nutzen, wenn die Markierung und das Handbuch uns nicht weiter helfen. Das GPS wollen wir am liebsten/hauptsächlich im Offline-/Flugmodus nutzen (vermutlich hat man alle 2-3 Tage die Möglichkeit des Aufladens).

    Meine Fragen:
    1. Wie schätzt Ihr das Samung S4mini bezüglich GPS für diese Tour ein?
    2. Welche Apps und Karten sind für einen Laien/Anfänger zu empfehlen?
    3. Soll die App/die Karten/ die GPS-Daten auf dem Smartphone oder der SD-Karte gespeichert werden?

    gruss.fritz
    Geändert von fritz3 (31.08.2019 um 09:12 Uhr)

  2. Erfahren
    Avatar von EbsEls
    Dabei seit
    23.07.2011
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    361

    AW: Neuling/Anfänger vor der ersten Tour mit Smartphone & GPS

    #2
    Zitat Zitat von fritz3 Beitrag anzeigen

    Wir wollen das GPS/Smartphone nur nutzen, wenn die Markierung und das Handbuch uns nicht weiter helfen. Das GPS wollen wir am liebsten/hauptsächlich im Offline-/Flugmodus nutzen (vermutlich hat man alle 2-3 Tage die Möglichkeit des Aufladens).

    Meine Fragen:
    1. Wie schätzt Ihr das Samung S4mini bezüglich GPS für diese Tour ein?
    2. Welche Apps und Karten sind für einen Laien/Anfänger zu empfehlen?
    3. Soll die App/die Karten/ die GPS-Daten auf dem Smartphone oder der SD-Karte gespeichert werden?

    gruss.fritz
    zu 1. habe ich keine Erfahrungen
    Mein S4 (nicht mini) war in meiner Erinnerung doch etwas lahm.

    zu 2. mapy.cz als Android-App: Benötigt wenig Rechenpower und ist einfach zu bedienen. Zusätzlich zur App musst Du Dir die Offline-Karten in der Vorbereitung Deiner Tour herunterladen - im Menuepunkt Offline-Karten für die Länder Albanien, Republik Kosovo und Montenegro. Damit stellst Du sicher, dass Du keine Internetverbindung zur Orientierung benötigst. Der Clou - der PoB ist dort bereits eingezeichnet.

    zu 3. Natürlich kannst Du zusätzlich die GPX'e auf SD oder im SmartPhone-Speicher mitnehmen. Nur wissen/merken, wo die Dateien abgelegt wurden.

    PS:
    vermutlich hat man alle 2-3 Tage die Möglichkeit des Aufladens
    Das Zauberwort dafür heißt auf albanisch "rryma elektrike". Das a ziemlich stumm aussprechen und fragend gucken, dann kriegst Du eine Lademöglichkeit. Hat bei unserem sprachunkundigem KaLeu täglich geklappt.
    Viele Grüße aus Thüringen (oder von Sonstwo)
    Eberhard Elsner

  3. Gerne im Forum

    Dabei seit
    12.10.2012
    Beiträge
    87

    AW: Neuling/Anfänger vor der ersten Tour mit Smartphone & GPS

    #3
    Danke für die Hinweise.

    Wollte die App mapy.cz per WLAN auf das S4 mini herunter laden, habe aber festgestellt, das anscheinend kein Browser installiert ist. Habe im Android Forum eine Anfrage gestellt, wie man das macht. Wie gesagt, habe davon überhaupt keine Ahnung .

    Die App wurde ja gut bewertet. Wenn die GPS-Daten des Wanderweges PoB bei den dortigen Karten bereits eingetragen sind, wäre das ja schon mal ein große Hilfe. Es soll ja ein wenig schwierig sein, dort GPS-Daten einzutragen.

    Schöner Reisebericht über den PoB.

    gruss.fritz

  4. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Pfad-Finder
    Dabei seit
    18.04.2008
    Ort
    Mitte
    Beiträge
    8.307

    AW: Neuling/Anfänger vor der ersten Tour mit Smartphone & GPS

    #4
    Das S4 mini ist ja von 2013!

    Kann mir gut vorstellen, dass die aktuelle Version von Mapy.cz auf so einem alten Betriebssystem nicht funktioniert.
    Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

  5. Gerne im Forum
    Avatar von Franke
    Dabei seit
    30.03.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    62

    AW: Neuling/Anfänger vor der ersten Tour mit Smartphone & GPS

    #5
    Zitat Zitat von Pfad-Finder Beitrag anzeigen
    Das S4 mini ist ja von 2013!
    Kann mir gut vorstellen, dass die aktuelle Version von Mapy.cz auf so einem alten Betriebssystem nicht funktioniert.
    fritz3 schrieb oben, dass sein S4 ein Android 7.1.2 habe.
    Die App braucht mindestens Android 4.4 sagt der Play Store.
    Das sollte zumindestens theoretisch funktionieren... fraglich bleibt die Performance trotzdem... ich würde sagen, ausprobieren...

    Allerdings möchte ich an die Adresse von fritz3 kritisch anmerken, dass es vielleicht nicht die beste Idee ist - wenn ich Deine Aussage richtig interpretiere - wenn man sich mit dem Smartphone Kram nicht auskennt und dann ausgerechnet ein uraltes Smartphone mit CustomROM (Lineage) zulegt...

    Zitat Zitat von fritz3 Beitrag anzeigen
    Wollte die App mapy.cz per WLAN auf das S4 mini herunter laden, habe aber festgestellt, das anscheinend kein Browser installiert ist. Habe im Android Forum eine Anfrage gestellt, wie man das macht. Wie gesagt, habe davon überhaupt keine Ahnung
    Da geht es nämlich schon los mit den Problemen...

  6. Gerne im Forum

    Dabei seit
    13.08.2006
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    95

    AW: Neuling/Anfänger vor der ersten Tour mit Smartphone & GPS

    #6
    Ich habe Mapy bis vor kurzem noch auf einem S3 Mini benutzt. Die Performance war sehr gut.

    Du must:
    1. App installieren und mit der App Offline-Karten runterladen
    2. Auf Mapy.cz (Browser am PC) ein Benutzerkonto anlegen
    3. Auf Mapy.cz (Browser am PC) die gpx Dateien (einzeln) importieren, danach kannst du die Tracks auch auf der Handy-App öffnen

    Leider funktioniert das importieren oft nicht. Die GPX-Dateien vom Rother GR20 lassen sich z.B. nicht importieren.

    In dem Fall eine andere App wie z.B. Locus verwenden.

  7. Dauerbesucher
    Avatar von blackteah
    Dabei seit
    22.05.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    652

    AW: Neuling/Anfänger vor der ersten Tour mit Smartphone & GPS

    #7
    Zitat Zitat von Pfad-Finder Beitrag anzeigen
    Das S4 mini ist ja von 2013!
    Ich habe vor kurzem das S4 benutzt, das GPS war am Ende nicht mehr 100% verlässlich, oft hatte es keinen "Empfang". In Wäldern oder unter Bäumen hat es am Ende die Position fast gar nicht mehr gefunden und ich musste oft Ein- und wieder Ausschalten, damit es wieder ging.

    Also ist der Hinweis auf das Alter nicht so verkehrt, ich würde an eurer Stelle das Handy mit App auf jeden Fall davor testen.

    Apps lädst du im Google Play Store runter, oder was meinst du genau mit "es war kein Browser installiert"?
    Der Play Store ist soweit ich weiß auf allen Android Handys vorinstalliert und man kann ihn auch nicht deinstallieren. Es gibt von Samsung ein Äquivalent, das heißt glaube ich "Samsung Apps". Eins von beidem muss auf deinem Smartphone sein, und damit kannst du auch einen Browser installieren...

    Ich nutze übrigens die Apps komoot, alpenvereinaktiv, osmand und maps.me –je nach dem, welche Region die beste jeweilige Karte hat. Ich kenne mich mit GPS und dem ganzen Gedöns nicht so gut aus und die Apps waren für mich bisher am benutzerfreundlichsten.

    maps.me braucht sehr wenig Speicherplatz und Handyleistung, also wenn dein Handy schon langsamer ist, wäre das vlt ne ganz gute Lösung. Es hat bei mir oft noch funktioniert, wenn andere Apps kein GPS Signal emfpangen haben. Ich weiß aber nicht, ob man damit Routen erstellen oder importieren kann. Ich nutze die App wie eine Landkarte mit Positionsanzeige

  8. Gerne im Forum
    Avatar von Franke
    Dabei seit
    30.03.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    62

    AW: Neuling/Anfänger vor der ersten Tour mit Smartphone & GPS

    #8
    Zitat Zitat von blackteah Beitrag anzeigen
    Apps lädst du im Google Play Store runter, oder was meinst du genau mit "es war kein Browser installiert"?
    Der Play Store ist soweit ich weiß auf allen Android Handys vorinstalliert und man kann ihn auch nicht deinstallieren.
    Ja und Nein - wenn man das Original Android OS des Herstellers verwendet, dann schon.
    Wenn man aber ein sog. CustomROM (in diesem Fall wohl LineageOS) verwendet, fehlen die meisten Google Apps, die man sonst auf einem Android Smartphone finden würde...
    Und wenn man sich mit dem Smartphone Gedöns nicht auskennt, sollte man meines Erachtens von einem CustomROM besser die Finger lassen... meine Meinung jedenfalls...

  9. Gerne im Forum

    Dabei seit
    12.10.2012
    Beiträge
    87

    #9
    Vielen Dank für eure zahlreichen Hinweise.

    @Franke
    Grundsätzlich gebe ich Dir vollkommen recht das ein Unwissender und ein Gerät mit gerooteten Betriebssytem nicht zusammen passen. Damals hatte ich das S4m ausschließlich zum telefonieren gekauft und die kleine Größe/ das geringe Gewicht (116g) und das aktuelle Betriebsystemes (Android 7.1.2) gefielen mir gut. So kamen wir zusammen und ich versuche jetzt, das beste daraus zu machen.

    @bananensuppe
    Der Wanderweg PoB ist, wie Eberhard im zweiten Beitrag erwähnte, bereits auf den Karten Albanien/Montenegro/Kosovo von Mapy.cz eingezeichnet. Alle drei Karten werden zusammen angezeigt (sehr gut). Trotzdem würde ich gerne die Rother GPS-Daten und 3-4 andere GPS Standorte zusätzlich nach Deiner Methode einfügen. Da wir hauptsächlich nach der Beschreibung in dem Buch laufen, wäre es vermutlich auch gut, die dazu passenden GPS-Daten zu nutzen oder macht das keinen Sinn?
    ----------------------------------------------

    Durch die Infos beim Android-Forum haben ich gestern den Browser Fennec auf dem Smartphone installieren können.
    Die verlinkte fennic_f-droid APK hatte ich am PC herunter geladen, auf den USB Stick verschoben und am Smartphone angeschlossen. Die Installation ging allerdings nicht, da der Hinweis kam, das es nicht für dieses Smartphone geeignet ist. Danach habe ich die F-Droid App auf dem Smartphone installiert und von da aus Fennic direkt auf das S4mini geladen und anschließend den Browser Fennec installieren können.

    Auf meinem S4m mit Android 7.1.2 sind (glücklicherweise) bereits vorhanden:
    - Google Play Store (648KB) Version 8.1.72.S-all[6][PR]
    - Google Play-Dienste (241 MB) Version 12.8.74.

    Anschließend die mapy.cz App und Karten von Berlin (68MB), Albanien (125MB), Montenegro (73MB) und Republik Kosovo (54MB) herunter geladen. Habe jetzt noch 1,46GB freien Speicherplatz auf dem Gerät.

    Heute morgen habe ich zum ersten Mal GPS hier in Friedrichshain (Berlin) mit dem S4m und Mapy.cz ausprobiert (1 Stunde). Das S4m war wie folgt eingestellt:

    Mobile Datennutzung = deaktiviert
    WLAN = deaktiviert
    GPS = only
    Flugmodus = on
    Google Standortfreigabe = aus
    Google Standortverlauf = aus

    Es ging überwiegend gut (stand auch mal direkt vor der Hausnummer wie angezeigt) und einmal überhaupt nicht (bewegte sich erst wieder nach Neustart). Sollte ich irgendwelche Einstellungen ändern um einen besser GPS Empfang zu bekommen? Vielleicht versuche ich es noch mit einer anderen App. Könnte das etwas verändern und trift das Ergebnis dann auch auf der Wanderung zu. Der Wanderweg PoB besteht hauptsächlich aus freiem Gelände.

    Den angeblichen Kompass habe ich nicht wahrgenommen. Wie kann ich erkennen ob der vorhanden ist? Brauche ich dafür eine extra App?

    gruss.fritz
    Geändert von fritz3 (03.09.2019 um 16:50 Uhr)

  10. Gerne im Forum
    Avatar von Franke
    Dabei seit
    30.03.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    62

    AW: Neuling/Anfänger vor der ersten Tour mit Smartphone & GPS

    #10
    Zitat Zitat von fritz3 Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich gebe ich Dir vollkommen recht das ein Unwissender und ein Gerät mit gerooteten Betriebssytem nicht zusammen passen.
    Aber immerhin, wie ich sehe, hast Du Dich intensiv damit beschäftigt und durchgebissen. Sehr lobenswert!

    Zitat Zitat von fritz3 Beitrag anzeigen
    Den angeblichen Kompass habe ich nicht wahrgenommen. Wie kann ich erkennen ob der vorhanden ist? Brauche ich dafür eine extra App?
    Das S4m hat einen eingebauten magnetischen Kompasssensor.
    Ob das LineageOS auch den Kompass unterstützt, weiß ich nicht - ich würde aber mal davon ausgehen.

    Ich kenne die mapy App bislang nicht, hat die mapy App evtl. eine Kompassansicht?

    Ansonsten würde ich die App GPS Status & Toolbox empfehlen, damit checke ich immer den GPS Status und Kompass. Mit der App kann man ggf. auch den Kompass kalibrieren.

    Außerdem kann man durch Eingabe von *#0*# im Telefonwahlfeld (bei manchen Samsung Smartphones) ein geheimes Menü öffnen und sich die Sensordaten ansehen und überprüfen.
    Kann aber auch sein, dass LineageOS dieses geheime Menü nicht unterstützt...

    Bei der Nutzung des Kompass sollte man beachten, dass keine magnetischen Gegenstände in der unmittelbaren Nähe sind. Das trifft leider auch auf manche Smartphone Hüllen mit magnetischen Verschlüssen zu...

  11. Gerne im Forum

    Dabei seit
    12.10.2012
    Beiträge
    87

    AW: Neuling/Anfänger vor der ersten Tour mit Smartphone & GPS

    #11
    Zitat Zitat von Franke Beitrag anzeigen
    Das S4m hat einen eingebauten magnetischen Kompasssensor.
    Ob das LineageOS auch den Kompass unterstützt, weiß ich nicht - ich würde aber mal davon ausgehen.

    Ich kenne die mapy App bislang nicht, hat die mapy App evtl. eine Kompassansicht?
    Eine Kompass Ansicht habe ich leider nicht gefunden.
    Links unten gibt es ein kleines Kompass-Symbol. Wenn ich dort drauf drücke und das S4m drehe, dreht sich die Karte und gleichzeitig die Kennzeichnung "N" in dem Symbol. Vermutlich zeigt das an wo Norden auf der Karte ist.
    Die angesprochene App möchte ich eingentlich nicht runterladen (Werbung/Hintergrundprozze).
    Da werde ich wohl einen normalen Kompass einstecken müssen.

    Zitat Zitat von Franke Beitrag anzeigen
    Außerdem kann man durch Eingabe von *#0*# im Telefonwahlfeld (bei manchen Samsung Smartphones) ein geheimes Menü öffnen und sich die Sensordaten ansehen und überprüfen.
    Kann aber auch sein, dass LineageOS dieses geheime Menü nicht unterstützt...
    Das klappt beim S4m nicht.
    -----------------------------------------
    Bin gestern noch ein wenig mit Fahrrad durch Berlin gefahren und habe 3-4 Mal die Position überprüft (mit den vorher beschriebenen Einstellungen). Der Standort wurde nach maximal 10 Sekunden angezeigt. Auf dem Tempelhofer Feld (ehemaliger Flugplatz mit freiem Gelände) war die Standortbestimmung sehr genau. Der Akkustand war um 11.00 Uhr auf 55%. Nach der Radtour um 16:30 Uhr waren noch 50% Ladung vorhanden. Bin damit erst einmal zufrieden, werde es aber weiter testen.

    Irgendwie würde ich noch gerne eine zweite App ausprobieren, besonders auch, um die Rother GPS Daten des "Peaks of Balkans" einzubetten. Würdet Ihr dafür eher Locus oder Osmand vorschlagen?

    gruss.fritz
    Geändert von fritz3 (04.09.2019 um 09:26 Uhr)

  12. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Pfad-Finder
    Dabei seit
    18.04.2008
    Ort
    Mitte
    Beiträge
    8.307

    AW: Neuling/Anfänger vor der ersten Tour mit Smartphone & GPS

    #12
    Zitat Zitat von fritz3 Beitrag anzeigen
    Auf dem Tempelhofer Feld (ehemaliger Flugplatz mit freiem Gelände) war die Standortbestimmung sehr genau.
    Die Erkenntnis hilft Dir null weiter. Auf dem Tempelhofer Feld ist auch das schlechteste GPS-Handy noch "genau". Lauf oder fahr mal durch den Gamengrund von Tiefensee nach Norden - im Einschnitt, mit dichtem Wald.
    Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

  13. Gerne im Forum
    Avatar von Franke
    Dabei seit
    30.03.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    62

    AW: Neuling/Anfänger vor der ersten Tour mit Smartphone & GPS

    #13
    Zitat Zitat von fritz3 Beitrag anzeigen
    Eine Kompass Ansicht habe ich leider nicht gefunden.
    Links unten gibt es ein kleines Kompass-Symbol. Wenn ich dort drauf drücke und das S4m drehe, dreht sich die Karte und gleichzeitig die Kennzeichnung "N" in dem Symbol.
    Also der Kompass scheint ja dann zu funktionieren.
    Kompass Apps gibt es wie Sand am Meer, falls Dir die vorgeschlagene nicht zusagt.
    Und in den meisten Navigations Apps gibt es auch irgendwo eine Kompassansicht oder eine Kompass-Rose.

    Zitat Zitat von fritz3 Beitrag anzeigen
    Da werde ich wohl einen normalen Kompass einstecken müssen.
    Ich habe noch nie einen Kompass unterwegs gebraucht oder vermisst... außer zum Üben...
    Meistens sind ja die fehlenden Orientierungspunkte das Problem, z.B. wegen schlechter Sicht, Dunkelheit oder weil man mitten im Wald oder der Prärie steht. Da hilft der Kompass auch kaum etwas - außer dass man nicht im Kreis läuft...

    Zitat Zitat von fritz3 Beitrag anzeigen
    Irgendwie würde ich noch gerne eine zweite App ausprobieren, besonders auch, um die Rother GPS Daten des "Peaks of Balkans" einzubetten.
    Das Problem bei Mapy dürfte sein, dass die Rother gpx Dateien mehr als nur Tracks enthalten.
    Mapy frisst beim Import aber leider nur gpx Dateien, die ausschließlich Tracks enthalten, das kann man hier nachlesen:
    https://napoveda.seznam.cz/en/import-recorded-route/
    Das ist natürlich ärgerlich und eine ziemlich schlechte Umsetzung von Mapy, die man dort leicht beheben könnte...

    Wenn ich in den nächsten Tagen etwas Zeit und Muße habe, schreibe ich vielleicht in einem neuen Thread, wie man solche Import Probleme mit gpx Dateien generell beheben kann.

    Zitat Zitat von fritz3 Beitrag anzeigen
    Würdet Ihr dafür eher Locus oder Osmand vorschlagen?
    Dürfte sich nicht viel geben, sind beides gute Apps. Ich nehme Osmand und bin damit zufrieden. Locus habe ich schon lange nicht mehr angeschaut.

  14. Gerne im Forum

    Dabei seit
    13.08.2006
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    95

    AW: Neuling/Anfänger vor der ersten Tour mit Smartphone & GPS

    #14
    Bei den Rother Dateien müsste man für Mapy die Waypoints entfernen. Entweder von Hand mit einem Texteditor oder mit Gpsbabel (beides inzwischen getestet).
    https://www.gpsbabel.org/htmldoc-dev...nuketypes.html

    Nur würde ich gerne alle Dateien im Ordner auf einmal bearbeiten (unter Linux). Kennt sich da jemand aus.

  15. Gerne im Forum
    Avatar von Franke
    Dabei seit
    30.03.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    62

    AW: Neuling/Anfänger vor der ersten Tour mit Smartphone & GPS

    #15
    Zitat Zitat von bananensuppe Beitrag anzeigen
    Nur würde ich gerne alle Dateien im Ordner auf einmal bearbeiten (unter Linux). Kennt sich da jemand aus.
    Ich habe gerade kein Linux zur Hand... aber im Prinzip ein bash Script schreiben, das durch alle gpx Dateien in einem Verzeichnis nudelt. Sowas in der Art hier sollte funktionieren:

    Code:
    #!/bin/bash
    # Usage: process all gpx files in this directory with gpsbabel
    shopt -s nullglob
    for f in *.gpx
    do
        echo "Processing gpx file $f with gpsbabel..."
        gpsbabel -i gpx -f "$f" -x nuketypes,waypoints,routes -o gpx -F "stripped-$f"
    done
    Achtung - keine Garantie, habe ich nicht getestet... nur mit Kopien arbeiten... wenn es nicht funzt, selber bissl googeln...

  16. Gerne im Forum
    Avatar von Franke
    Dabei seit
    30.03.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    62

    AW: Neuling/Anfänger vor der ersten Tour mit Smartphone & GPS

    #16
    Zitat Zitat von bananensuppe Beitrag anzeigen
    Nur würde ich gerne alle Dateien im Ordner auf einmal bearbeiten (unter Linux). Kennt sich da jemand aus.
    Das hier ist die Version für Windows - die habe ich gerade getestet, das funktioniert:

    Code:
    @echo off
    echo.
    echo Start processing the gpx files in this directory with gpsbabel.
    echo Check for gpsbabel version:
    gpsbabel.exe -V
    echo Cleaning all gpx files - removing waypoints and routes, leaving only tracks...
    echo.
    for %%f in (*.gpx) do (
        echo Processing file: %%~f with gpsbabel
        echo Writing cleaned file to %%~nf.cleaned.gpx
        gpsbabel.exe -i gpx -f "%%~f" -x nuketypes,waypoints,routes -o gpx -F "%%~nf.cleaned.gpx"
        echo.
    )
    Den obigen Code z.B. als gpxcleaner.cmd abspeichern und ausführen.
    gpsbabel muss natürlich im PATH eingetragen sein, sonst wird es nicht gefunden...

  17. Gerne im Forum

    Dabei seit
    13.08.2006
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    95

    AW: Neuling/Anfänger vor der ersten Tour mit Smartphone & GPS

    #17
    Zitat Zitat von Franke Beitrag anzeigen
    Ich habe gerade kein Linux zur Hand... aber im Prinzip ein bash Script schreiben, das durch alle gpx Dateien in einem Verzeichnis nudelt. Sowas in der Art hier sollte funktionieren:

    Code:
    #!/bin/bash
    # Usage: process all gpx files in this directory with gpsbabel
    shopt -s nullglob
    for f in *.gpx
    do
        echo "Processing gpx file $f with gpsbabel..."
        gpsbabel -i gpx -f "$f" -x nuketypes,waypoints,routes -o gpx -F "stripped-$f"
    done
    Achtung - keine Garantie, habe ich nicht getestet... nur mit Kopien arbeiten... wenn es nicht funzt, selber bissl googeln...
    Danke, funktioniert.

  18. Gerne im Forum

    Dabei seit
    12.10.2012
    Beiträge
    87

    AW: Neuling/Anfänger vor der ersten Tour mit Smartphone & GPS

    #18
    Entschuldigt bitte die lange Abwesenheit, aber andere Dinge standen auch noch an.

    Heute habe ich die Osmand App und die Karten von Brandenburg, Albanien, Kosovo und Montenegro auf das S4m heruntergeladen.
    Die Karteansicht von Berlin/Brandenburg gefällt mir bei Osmand besser als bei Mapy.cz. Die Kartenansicht von Albanien/Kosovo/Montenegro gefällt mir bei Mapy.cz besser. Es liegt vermutlich auch an den fehlenden Höhenlinien bei der Osmand- Karte. Mir ist noch aufgefallen, wenn sich Dein Standort nicht auf dem aktuellen Kartenausschnitt auf dem Display befindet, zeigt Mapy.cz am Rand des Displays an, in welche Richtung Du die Karte bewegen muss um zu Deinem Standort zu gelangen. Bei Osmand gibt es leider keinen Hinweis am Display-Rand der Karte. Da muss man die Karte klein machen um den blauen (Standort) Punkt zu finden (den sieht man aber gut). Das Smartphone ist übrigens zwei Mal beim Betrieb der Osmand App "eingefroren" und musste neu gestartet werden. Wie auch immer.

    Wie bekomme ich jetzt die Rother GPS-Daten für den "Peak of Balkans" in die beiden Navi-Apps so das mir der Weg angezeigt wird? Wäre schön, wenn mir das jemand auf einfache Weise erklären könnte.

    gruss.fritz
    Geändert von fritz3 (10.09.2019 um 15:16 Uhr)

  19. Gerne im Forum

    Dabei seit
    12.10.2012
    Beiträge
    87

    AW: Neuling/Anfänger vor der ersten Tour mit Smartphone & GPS

    #19
    Habe die GPS-Daten von Rother bei Osmand einfügen können und die PoB-Tour wird vollständig angezeigt.
    Vorgehensweise: Die entzippten Daten vom PC auf den USB-Stick, selbigen am S4m angeschlossen und über Osmand/Meine Orte jede Datei einzeln installiert.
    Wie gehe ich jetzt noch vor, um nachträglich bestimmte Standort zu markieren (z.b. Wasser- & Zeltplatzstellen)?

    gruss.fritz
    Geändert von fritz3 (10.09.2019 um 21:26 Uhr)

  20. Erfahren

    Dabei seit
    12.01.2013
    Beiträge
    145

    AW: Neuling/Anfänger vor der ersten Tour mit Smartphone & GPS

    #20
    Falls du mal Probleme haben solltest, verlaufen oder eine spontane Planänderung.

    Einem Kumpel daheim deinen aktuellen Standort schicken und wohin du möchtest. Er plant dir am PC eine Route (Komoot, Outdooractive etc.pp). Öffnet Web.Whatts.App und zieht die GPX rein und schickt sie dir. Du kannst dann auf dem Smartphone die GPX einfach öffnen mit der Kartenapp deiner Wahl.

    Ich spiele inzwischen alle GPX Tracks über Web.Whatts (Gruppe mit mir selber ganz allein) App auf mein Handy und öffne sie mit der alten Alpenvereinaktiv-App (Heute Ortovox-Bergtouren App) und drücke auf Offline speichern.

    Da dein Handy gerootet ist geht das wahrscheinlich nicht. Ich konnte jetzt noch nicht rausfinden ob du allein unterwegs bist. Falls du eine/n Partner/in dabei hast, tut es nicht weh die App und alle Tracks noch auf seinem/ihrem Handy zu installieren.

    Grüße
    Tim
    Gemeinsam blöd
    www.raus-hier.de

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)