Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.10.2016
    Beiträge
    861

    Garmin Fenix 6X

    #1
    Hi,

    die Möglichkeit, mir Überstunden versilbern zu lassen, kam gerade rechtzeitig: werde auf die Fenix 6x von meiner 5X upgraden. Die Neuerungen überzeugen mich sehr. Das größere Display wird meiner nachlassenden Sehkraft zu Gute kommen.

    Von Solar werde ich allerdings die Finger lassen. Scheint mir eher ein Gimmick zu sein und man hat kein superhartes Sapphirglas mehr. Nach anderthalb Jahren hat meine 5X Sapphir keinen einzigen Kratzer auf dem Glas (und dem Gehäuse), obwohl ich ständig trage (beim Handwerken nehme ich sie natürlich ab).

    Bestellt habe ich sie mir schon. Leider gab es sie bei keinem Händler, der Logistik auch in schnell kann. Vorfreude und so weiter...

  2. Gesperrt Anfänger im Forum

    Dabei seit
    11.02.2015
    Beiträge
    30

    AW: Garmin Fenix 6X

    #2
    Zitat Zitat von Katsche Beitrag anzeigen
    Bestellt habe ich sie mir schon. Leider gab es sie bei keinem Händler, der Logistik auch in schnell kann. Vorfreude und so weiter...
    Garmin lässt wie immer seine Produkte beim Kunden reifen.

    Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem

  3. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.10.2016
    Beiträge
    861

    AW: Garmin Fenix 6X

    #3
    Komplexe Dinge sind selten in einem Rutsch perfekt. Wer das erwartet, ist naiv...

  4. Erfahren

    Dabei seit
    31.03.2011
    Beiträge
    115

    AW: Garmin Fenix 6X

    #4
    Für min. 800 Euro sollte die Uhr dann auch hoffentlich mal funktionieren !

    Wenn die Fenix 6 jetzt rauskommt, dann sollte die Fenix 5X Plus einigermassen ausgereift sein.

  5. Erfahren

    Dabei seit
    31.03.2011
    Beiträge
    115

    AW: Garmin Fenix 6X

    #5
    Zitat Zitat von Katsche Beitrag anzeigen
    Komplexe Dinge sind selten in einem Rutsch perfekt. Wer das erwartet, ist naiv...
    Ich finde sowas eher peinlich.... also das der Kunde hier als Beta-Tester verwendet wird.
    Geändert von Capricorn (31.08.2019 um 10:18 Uhr)

  6. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.10.2016
    Beiträge
    861

    AW: Garmin Fenix 6X

    #6
    Schade, dass hier nur Leute rummeckern, die nie was posten... Irgendjemand von den Alteingesessene, von denen man weiß, dass sie wissen, worüber sie schreiben, eine Meinung zu dem Thema? Würde mich interessieren! Ich hatte den Post nicht aufgemacht, damit unbestimmt über Garmin abgekotzt werden kann, sondern es ging mir um die neue 6er Serie.

    Im gleichen Golemartikel steht auch, das Garmin das Problem ein paar Stunden später behoben hatte.

  7. Fuchs
    Avatar von Benzodiazepin
    Dabei seit
    12.03.2012
    Ort
    Bern, Schweiz
    Beiträge
    1.145

    AW: Garmin Fenix 6X

    #7
    mich würde vor allem interessieren, ob der gps-track im steileren gelände beim 6er nun relevant genauer ist als beim 5er. ich hatte gerade letzte woche in einem klettersteig wieder eine aufzeichnung, bei der ich ne weile plötzlich auf der anderen talseite am klettern war. die aufzeichnung war von ner 5x.
    experience is simply the name we give to our mistakes

    meine reiseberichte

  8. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.10.2016
    Beiträge
    861

    AW: Garmin Fenix 6X

    #8
    DCRainmaker hatte die Modelle in den französischen Alpen ausgestestet und meinte eine Verbesserung der Genauigkeit festzustellen. Jetzt ist ja auch Galileo (wenns wieder läuft...) an Bord.

  9. Dauerbesucher
    Avatar von Der Biber
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    764

    AW: Garmin Fenix 6X

    #9
    Die Features der Fenix 6X gefallen mir sehr gut.
    Muß selbst einmal vergleichen, was die 6X gegenüber der 5X Plus besser kann.

    Meinem Wissenstand nach scheint mir aber die 5X Plus im Vergleich zur neuen 6X die ausgereiftere Uhr zu sein.

    Mal schauen ob Ich meine Fenix 3 einmal gegen die 5X Plus oder die neue 6X erneuere.
    Im Moment aber müsste sich die Fenix 6X noch beweisen... deshalb warte Ich noch ein paar Monate ab.

  10. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.10.2016
    Beiträge
    861

    AW: Garmin Fenix 6X

    #10
    Ich bin ehrlich gesagt sehr optimistisch, das von der Software alles gut läuft. Software- und hardwareseitig sind bei der 6er Serie ja keine Änderungen dazugekommen, die nicht in der 5 Plus-Serien und in der neusten Forerunner-Serie schon implementiert waren.

    Was neu ist, ist das größere Display mit mehr Pixeln. Das sollte nicht so die Hürde sein, da es - zum Glück - wieder die gleiche Art von Display ist.

  11. Fuchs
    Avatar von Benzodiazepin
    Dabei seit
    12.03.2012
    Ort
    Bern, Schweiz
    Beiträge
    1.145

    AW: Garmin Fenix 6X

    #11
    Zitat Zitat von Katsche Beitrag anzeigen
    DCRainmaker hatte die Modelle in den französischen Alpen ausgestestet und meinte eine Verbesserung der Genauigkeit festzustellen. Jetzt ist ja auch Galileo (wenns wieder läuft...) an Bord.
    galileo ist auch bei der fenix 5x schon dabei. ich schau mir mal an, was dcrainmaker meint.
    experience is simply the name we give to our mistakes

    meine reiseberichte

  12. Dauerbesucher

    Dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Ostalb
    Beiträge
    561

    AW: Garmin Fenix 6X

    #12
    Zitat Zitat von Katsche Beitrag anzeigen
    Ich bin ehrlich gesagt sehr optimistisch, das von der Software alles gut läuft. Software- und hardwareseitig sind bei der 6er Serie ja keine Änderungen dazugekommen, die nicht in der 5 Plus-Serien und in der neusten Forerunner-Serie schon implementiert waren.

    Was neu ist, ist das größere Display mit mehr Pixeln. Das sollte nicht so die Hürde sein, da es - zum Glück - wieder die gleiche Art von Display ist.
    Deinen Optimismus in Ehren, aber die Erfahrung mit zwei Garmin-Geräten (Gpsmap60 und Forerunner 735) lassen für mich den Schluß zu: Hardware TOP, Software sehr verbesserungsfähig bis verbesserungswürdig.
    Beim Forerunner 735 ist die SW weitgehend stabil, Verbesserungen in usability aber durchaus möglich (und nötig) beim GpsMap ist nichts zu retten, zu alt und eine usability, für dir sich Win 3.1 noch schämen müsste.

  13. Dauerbesucher
    Avatar von Der Biber
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    764

    AW: Garmin Fenix 6X

    #13
    Was Ich pers. auch ganz schwach von Garmin finde ist, daß man angeblich das BaseCamp nicht mehr updaten, bzw. aktualisieren kann.
    Was will Ich also mit einer immer älter werdenden Software auf meinem PC ?!
    Muß mal schauen welche Programme es sonst noch gibt, damit Ich meine Routen usw. mit der original Garmin Topo auf meinem GPSMAP 64 S planen und aufspielen kann.

    Hier wird übrigens auch über die neue Fenix 6er Serie diskutiert:
    https://www.mtb-news.de/forum/t/garm...#post-16092888

  14. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.10.2016
    Beiträge
    861

    AW: Garmin Fenix 6X

    #14
    Liest die Überschrift des Threads! War das Thema: Wer möchte alles über Garmin abkotzen oder die neue Fenix 6X Fürs erstere einen eigenen Thread aufmachen.

    Habe die Fenix 6X seit Dienstag am Handgelenk und werde sie definitiv behalten. Habe heute die erste Fahrradstrecke gefahren (21 km) und habe GPS/Galileo eingestellt. Was DCRainmaker zur Genauigkeit des neuen Chips und der Software schreibt, scheint bei mir jedenfalls zu stimmen. Die richtige Straßenseite wird immer angezeigt auf Google Maps und sogar Schlenker um Bushäuschen sehe ich. Das war mit der 5X nicht so detailliert.

    Auch die Möglichkeit, 6 Datenfelder anzuzeigen, ist praktisch. Mehr braucht man dann nicht. Werde aber wohl wieder auf 4 Datenfelder der besseren Lesbarkeit gehen.

    Softwareseitig funktioniert übrigens alles prima. Synchronisation mit Garmin Connect und dem Explorer (der ja BaseCamp ersetzen soll, was einige gut, andere weniger gut finden) läuft einwandfrei.Es braucht wohl noch ein bisschen Zeit, bis alle Widgets für die 6X angepasst wurden. LocusMaps/GPX-Importer gibt es noch nicht. Aber wird sicher kommen.

    Lohnt jetzt der Umstieg? Von Fenix 3 auf jeden Fall, von 5X muss man schon einen gewissen Spleen haben. Leichter passt die 6X auch nicht unter die Manschette... Das größere Display macht aber auf jeden Fall mehr Spaß und sieht gut aus.

    Den Solar-Ansatz finde ich gut, werde aber warten, bis die Wirkungsgrade größer sind. Auf Sapphir-Glas möchte ich nicht verzichten.

  15. Dauerbesucher
    Avatar von Der Biber
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    764

    AW: Garmin Fenix 6X

    #15
    Zitat Zitat von Katsche Beitrag anzeigen
    Liest die Überschrift des Threads! War das Thema: Wer möchte alles über Garmin abkotzen oder die neue Fenix 6X Fürs erstere einen eigenen Thread aufmachen.
    Du wirst Dich damit abfinden müssen, auch wenn Du es nicht gerne hören möchtest !
    Garmin ist was die Hardwear betrifft mit das Beste am Markt, aber zu einer guten Hardwear gehört leider nunmal auch eine funktionierende Softwear... und genau da hinkt halt der Klassenprimus hinterher.

    Gratuation zur neuen Fenix 6X und Ich freue mich, daß die Uhr bei Dir auch genau aufzeichnet.

    Auskotzen über Garmin tue Ich mich nicht, da Ich selbst die Fenix 3 HR in der Sapphire Version habe, dazu noch ein GPSMAP 64 S.
    Meine Erfahrungen sind halt eben, daß Ich nicht mit dem Verkaufsstart ein neues Produkt kaufe, sondern da lieber noch ein halbes bis ein Jahr warte.
    So würde Ich aktuell lieber zur 5X Plus greifen.

  16. Erfahren

    Dabei seit
    14.03.2015
    Beiträge
    152

    AW: Garmin Fenix 6X

    #16
    Ich habe aktuell eine Fenix5. Hab sie auch direkt bei Erscheinung gekauft und war von Tag 1 zufrieden. Probleme hatte ich nie. Updates haben ein gutes Modell immer nur verbessert, finde ich.

    Die Fenix6 finde ich schon auch sehr reizvoll. Einige Features sind mit dabei, die ich sehr spannend finde. Aber lohnt ein Upgrade? ist ja doch eine Stange Geld. Bekommt man für die Fenix 5 noch was? An sich kann die 5er alles das wofür ich sie nutze ...

    Wie sind denn die Erfahrungen mit dem Höhenmesser. Kalibriert er sich denn vor Touren selbst? Die Fenix 5 macht das nicht und das ist gerade bei Bergtouren durchaus schade.

  17. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.10.2016
    Beiträge
    861

    AW: Garmin Fenix 6X

    #17
    Alles Gute Fragen...

    Ich finde das Design der 6X jetzt stimmiger und richtig gut, aber ob mir das noch mal den Preis für das Upgrade wert wäre? Nach 10 Tagen stellt sich manchmal das Gefühl ein: was habe ich getan...

    Ein paar der neuen Funktionen der 6X sind interessant (PulsOX, Bodybatterie, der bessere Trainingsreport), aber wirklich brauchen tut man das nicht. Zum Höhenmesser kann ich nichts sagen, weil ich nur im Flachland unterwegs bin. Das 280x280 Display gefällt mir jetzt richtig gut (und zum Glück kein AMOLED). Schon beim 5X hätte Garmin einfach mal Geld für die Produktion von zwei Displays für die 5er Reihe ausgeben sollen und nicht nur ein Display für große und kleine Uhren.

    Gewünscht hätte ich mir schon ein LTE-Modul in der Uhr selber, so dass man sein Mobilo gleich zu Hause lassen kann. Vielleicht hätte man dann lieber auf die 7er warten sollen. Die Akkulaufzeit ist immer noch super, obwohl die Uhr jetzt dünner ist. Sind zwar nur 2 mm und ein paar Zerquetschte, aber die machen bei meinem Manschetten einen echten Unterschied. Garmin Pay, was ich sehr praktisch fände beim Einkaufen, lässt sich leider nicht mit meinen Karten nutzen. Schade!

    Wem das Design und der größere Bildschirm nicht so wichtig sind, kann m.E. getrost bei der 5er bleiben. Da hat mein Vorredner wirklich recht.

    Zitat Zitat von And1Gap Beitrag anzeigen
    Ich habe aktuell eine Fenix5. Hab sie auch direkt bei Erscheinung gekauft und war von Tag 1 zufrieden. Probleme hatte ich nie. Updates haben ein gutes Modell immer nur verbessert, finde ich.

    Die Fenix6 finde ich schon auch sehr reizvoll. Einige Features sind mit dabei, die ich sehr spannend finde. Aber lohnt ein Upgrade? ist ja doch eine Stange Geld. Bekommt man für die Fenix 5 noch was? An sich kann die 5er alles das wofür ich sie nutze ...

    Wie sind denn die Erfahrungen mit dem Höhenmesser. Kalibriert er sich denn vor Touren selbst? Die Fenix 5 macht das nicht und das ist gerade bei Bergtouren durchaus schade.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)