Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 53
  1. AW: Robert´s Schlafsack - Daune wieder entfernen?

    #21
    Zitat Zitat von fritz3 Beitrag anzeigen
    I would not like to have unevenly filled chambers and that is more important than the weight.
    Mit diesem Satz hast du recht eindeutig geschrieben: Gleimässig gefüllte Kammern sind dir wichtiger als das Gewicht.
    Da werden die sich gedacht haben: Dem Himmel sei Dank - und sie haben den Schlafsack eingepackt und verschickt.
    Netterweise haben sie noch zurückgeschrieben, dass es parktisch unmöglich wäre, die Daune gleichmässig zu entfernen, dann eben lieber gar nicht entfernen.
    Sie haben dir zuvor angeboten, die Daune zu entfernen - und nicht, sie gleichmässig aus verschiedenen Kammern zu entfernen.

    Zitat Zitat von fritz3 Beitrag anzeigen
    Entweder habe ich etwas falsch verstanden oder mich nicht richtig ausgedrückt.
    Ich erlaube mir, hier anzumerken: Du hast dich nicht eindeutig ausgedrückt. Dein Englisch ist nicht perfekt und einige Stellen lassen allerlei Raum für Interpretation. Deswegen hätte ich mich als Hersteller auch auf den recht eindeutigen Satz "ich will keine ungleichmässig gefüllten Kammern, das ist mir wichtiger als das Gewicht" verlassen. Das soll keine Kritik sein, aber Kommunikation in einer Fremdsprache erschwert solche Themen natürlich.

  2. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.775

    AW: Robert´s Schlafsack - Daune wieder entfernen?

    #22
    Für Kunden wie Dich ist eigentlich der Fachhandel eine gute Anlaufstelle. Durch den persönlichen Kontakt kann man vieles direkt klären.

  3. Lebt im Forum
    Avatar von Sarekmaniac
    Dabei seit
    19.11.2008
    Ort
    Südliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.721

    AW: Robert´s Schlafsack - Daune wieder entfernen?

    #23
    Wenn es dir auf möglichst geringes Gewicht angekommen ist, wieso dann 750er Daune?

    Ich nehme an, wegen des Preises, was ja ein nachvollziehbares Argument ist. Aber damit bist Du, bezogen auf die Funktionalität, schon den wesentlichen Kompromiss eingegangen, der sich aufs Gewicht auswirkt. Dann auf einmal (warum?) Extra-Extra-Sonder mit zusätzlichen Seitenkammern, natürlich wiegen die was, wie soll das ohne Mehrgewicht gehen (allein die Mesh-Trennwände)?. Und diese Kammern wollen auch befüllt sein. Und das "Feature" hat sicher auch Geld gekostet, was in ein Daunen-Upgrade vielleicht besser investiert gewesen wäre.

    Und jetzt willst Du was von der 750er Daune wieder rauspokeln (lassen), damit deine "persönliche Gewichtsvorstellung" erreicht wird? Ist das Ding jetzt ein Fetisch, der 823 Gramm wiegen muss, oder ein Gebrauchsgegenstand, der dich warm halten soll?

    Wenn das Teil ankommt, wirst Du es wiegen und feststellen: Die bei Robert's haben den Packbeutel nicht mitgerechnet, und deine Welt wird vollends zusammenbrechen.

    Oder Du lässt es bleiben, schreibst in deine Ausrüstungsliste: "Schlafsack mit Beutel, ca. 1 kg". und gehst einfach damit auf Tour.

    Der Tipp von Mitreisendem mit dem Fachhandel vor Ort ist gut. Da kannst Du eine Küchenwaage von zuhause mitnehmen, die Schlafsäcke im Sortiment durchwiegen und den nehmen, der das Gewicht hat, was Du möchtest.

    Edit: Die Korrespondenz mit dem Hersteller hier zu veröffentlichen finde ich grenzwertig.
    Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
    Das Leben ist reine Gewohnheit
    (Anna Achmatowa)

  4. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.775

    AW: Robert´s Schlafsack - Daune wieder entfernen?

    #24
    @sarekmaniac

    Messerscharf analysiert möchte ich meinen. Bei der Fillpower und dem Mischverhältnis denke ich mir spielt evtl. auch die Robustheit der Daune eine Rolle, so man ja sagt, dass die feinere Daune auch eher zum Brechen tendiert und ein höherer Federanteil mehr Stützkraft bringt.

    Zur Korrespondenz. Da habe ich ähnlich gedacht. Zumal - die Experten mögen mich korrigieren, dies auch nicht mit geltenden Recht vereinbar ist. Man darf derart Korrespondenz, so sie denn recht eindeutig zuzuordnen ist, gar nicht veröffentlichen. Aber vielleicht täusche ich mich hier dank falscher Schwarmintelligenz aus dem Internet.

    Wir halten fest: ein sehr leichter Daunenschlafsack benutzt eine Hülle aus filigranem High-Tec Gewebe, ist eng geschnitten, hat schlichte, durchgehende H-Kammern und hochgezüchtete Daune mit hohem Daunenanteil (97/3). Zudem ist der RV sehr dünn und nicht durchgehend. Auf einen Wärmekragen verzichtet man. Und dann wägt man eben ab bzgl Funktionalität, Komfort und Preis.

  5. Gerne im Forum

    Dabei seit
    12.10.2012
    Beiträge
    87

    AW: Robert´s Schlafsack - Daune wieder entfernen?

    #25
    Hallo,
    es gab vier Hauptgründe warum ich bei Robert´s den Schlafsack letztendlich bestellte.

    - Eine Standardgröße von 167 cm (+5cm) war für mich, 168cm, fast optimal. Der Valandre Swing ist laut Datenblatt 170cm lang. War mir unsicher, ob die Länge reichen würde.
    - 750cuin Gänsedaune. Wir haben uns für diese Daunenart entschieden, weil sie für uns einen guten Kompromiss zwischen Gewicht/Preis/Lebensdauer darstellt. Zudem wollten wir, obwohl hauptsächlich im Mittelmeerraum unterwegs, eine nicht so empfindliche Daune bei Feuchtigkeit nehmen, wie es bei der 800/850er cuin der Fall wäre.
    - individuelles anpassen der Wünsche/Vorstellungen des Schlafsackes in Bezug auf Farbe, Füllung, Gewicht usw.
    - eine kleine Polnische Firma und keinen großen Konzern unterstüzten

    ------------------------------------------------------------------

    Thema Gewicht:
    Wie bereits geschrieben, wurde ein zusätzliches Gewicht für einen Wärmekragen von 50g seitens Robert´s erwähnt aber keinerlei Angaben betreffend zusätlichen Gewichtes bei der Version2.
    Sicherlich war es auch ein Fehler von mir, nicht danach zu fragen.

    Die normale Version (Superlight 500 S/R+) soll 830g wiegen. Robert´s schreibt bezüglich des Gewichtes: Due to manufacturing variances the weights may be as much as 5% above or below the weights listed.

    Jetzt wiegt der Schlafsack 920g. Immerhin 90g mehr und fast 50g über dem Toleranz Wert.
    ------------------------------------------------------------------------------------------

    The total weight of the sleeping bag with a transport bag is 940 g.

    (Transport bag itself: 20 g)

    Editiert vom Moderator
    Sorry, aber das Veröffentlichen von Korrespondenz ohne Zustimmung des Zitierten geht gar nicht.

    Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden. Dein Team der
    .


    Nachtrag:
    Sinngemäß schrieb Robert´s:
    Der Schlafsack wiegt 920g (+20g Tansportbeutel)
    Akzeptierst Du das Gewicht oder sollen wir das Gewicht des Schlafsacks reduzieren, indem wir einige Daunen entfernen. Wir können das jetzt noch machen schaffen dann aber nicht mehr den Schlafsack heute zu verschicken


    Nachdem das Gewicht von 920g bekannt war, hätte Robert´s mir besser schreiben sollen:
    das es uns Leid tut aber der Schlafsack ist etwas schwerer geworden und dass das nachträgliche, gleichmäßige entfernen von Daunen, besonders bei der Konstruktion Version 2, sehr aufwändig und schwierig ist.
    ----------------------------------------------------------------------------------------

    @Freedom33333
    Die Nachfrage nach dem entfernen von Daunen sollte ganz bewusst keinen Druck ausüben, da mir die gleichmäßige Füllung der Kammern wichtiger ist als das Gewicht. Allerdings hatte ich gehofft, das Robert´s vielleicht an 4-5 geeigneten Stellen etwas Daune entfernt (hatten Sie ja auch angeboten) und dem Kunden entgegen kommen um Ihn somit etwas zufriederner zu stellen. Anscheinend war Ihnen allerdings der Aufwand dafür zu groß und/oder sie sind daran (an zufriedene Kunden) nicht besonders interessiert. Was auch immer der Grund war, sie "hinterlassen" einen unzufriedenen Kunden und das bevor der Schlafsack überhaupt eingetroffen ist.

    @rumpelstil
    ja, mein Englisch ist sogar richtig schlecht.
    Was hilft es , Daunen entfernen zu lassen wenn das nicht gleichmäßig geschieht? Dabei kann man ja nur verlieren. Das ist ja das Problem. Von daher würde ich es mir genau überlegen ob ich noch einmal einen individuell angepassten Schlafsack kaufen würde da das Gewicht dabei die große Unbekannte ist.

    So, das soll es für mich zu diesem Thema jetzt auch gewesen sein. Der Schlafsack ist In delivery

    gruss.fritz
    Geändert von fritz3 (21.08.2019 um 21:25 Uhr)

  6. Erfahren

    Dabei seit
    31.03.2011
    Beiträge
    107

    AW: Robert´s Schlafsack - Daune wieder entfernen?

    #26
    Zitat Zitat von fritz3 Beitrag anzeigen
    - eine kleine Polnische Firma und keinen großen Konzern unterstüzten
    Persönlich finde ich die Entscheidung auch richtig gut. Auch ich zähle mich zu denjenigen, die lieber kleine und regional ansässige Firmen unterstützen.
    Von daher würde ich mich sogar glücklich schätzen, dass es eben noch Firmen wie z.B. diese gibt, welche die Schlafsäcke auf persönlichen Wunsch gestalten und mühevoll von Hand herstellen.
    Da jetzt wegen ein paar Gramm mehr so ein Aufriss zu machen halte ich jedenfalls für mehr als übertrieben.

    Wenn man bedenkt, was das für ein riesen Aufwand darstellt wegen den paar Gramm den Schlafsack nochmals zu öffnen, und wie gewünscht die Daune gleichmäßig zu entfernen.
    Also ich hätte es dir mit einem saftigen Aufpreis in Rechnung gestellt (bitte jetzt nicht falsch verstehen).

    Zitat Zitat von fritz3 Beitrag anzeigen
    Die Nachrage nach dem entfernen von Daunen sollte ganz bewusst keinen Druck ausüben, da mir die gleichmäßige Füllung der Kammern wichtiger ist als das Gewicht. Allerdings hatte ich gehofft, das Robert´s vielleicht an 4-5 geeigneten Stellen etwas Daune entfernt (hatten Sie ja auch angeboten) und dem Kunden entgegen kommen um Ihn somit etwas zufriederner zu stellen. Anscheinend war Ihnen allerdings der Aufwand zu groß und/oder sie sind daran nicht sehr interessiert. Was auch immer der Grund war, sie "hinterlassen" einen unzufriedenen Kunden und das bereits bevor der Schlafsack eingetroffen ist.
    Wie bereits geschrieben wäre ich wegen den paar Gramm, nicht unzufrieden, sondern würde mich freuen, dass es solche Firmen gibt, die auf Kundenwunsch herstellen.
    Der Aufwand einen Schlafsack zu öffnen ist sicher für diese Firma relativ hoch und auch mit hohen Kosten verbunden, gerade wenn es um diese paar Gramm geht.
    Das lohnt sich sicher nicht und würde der kleinen Firma sicher mehr schaden als gut tun.

    Ich kenne genug Hersteller, jetzt zwar aus anderen Sparten, die aber auch auf Kundenwunsch, von Hand und in Deutschland fertigen.
    Die suchen sich sogar ihre Kunden aus... da heisst es z.B. "entweder Du nimmst es so, oder lass es !"

  7. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.775

    AW: Robert´s Schlafsack - Daune wieder entfernen?

    #27
    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Wenn man bedenkt, was das für ein riesen Aufwand darstellt wegen den paar Gramm den Schlafsack nochmals zu öffnen, und wie gewünscht die Daune gleichmäßig zu entfernen.
    Also unabhängig von der Diskussion. Eine Naht aufzutrennen ist doch kein Aufwand. Das Outdoor Service Team macht das bei jedem Daunenschlafsack, den sie waschen und das ist nun in der Summe echt nicht teuer. Exakt die 50g rauszunehmen ist da schon schwerer. Je nach Konstruktion hätte ich die übrigens am Rücken / Kapuze rausnehmen lassen.

  8. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Buck Mod.93
    Dabei seit
    21.01.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    5.666

    AW: Robert´s Schlafsack - Daune wieder entfernen?

    #28
    Kann bitte mal jemand fritz3 sagen, dass das der lächerlichste Thread aller Zeiten ist?

  9. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    16.03.2007
    Beiträge
    18

    AW: Robert´s Schlafsack - Daune wieder entfernen?

    #29
    Zitat Zitat von Buck Mod.93 Beitrag anzeigen
    Kann bitte mal jemand fritz3 sagen, dass das der lächerlichste Thread aller Zeiten ist?
    +1

  10. Erfahren

    Dabei seit
    01.04.2014
    Beiträge
    498

    AW: Robert´s Schlafsack - Daune wieder entfernen?

    #30
    Der große Buckmod erinnert sich bestimmt auch noch daran wie er als kleiner Buckmod hier angefangen hat, und wie er groß und schlau geworden ist weil ihn die Vielfraße mit auf Wintertour genommen haben. Für mich als Pragmatiker sind übrigens Messerfetischthreads auf dem selben Sinnhaftigkeitslevel wie der Thread hier

  11. AW: Robert´s Schlafsack - Daune wieder entfernen?

    #31
    +/-10% ist schon nicht ohne einfach mal auf andere bereiche übertragen ( 10% weniger finger an der hand - hab dich mal nicht so oder 10% weniger zähne im mund - bei geld finden das viele auch nicht mehr lustig - und natürlich nicht zu vergessen 10% mehr flüchtlige)

    ich gehöhre sicher nicht zu den ulern aber kann den ärger verstehen (wobei natürlich selber schuld da der auftrag ohne nachfragen erteilt wurde )

    ich würde meinen ärger auch mitteilen und nach einem rabatt fragen - aber das bin ich - geld ist mir wichtiger als gewicht

    mr

  12. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Buck Mod.93
    Dabei seit
    21.01.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    5.666

    AW: Robert´s Schlafsack - Daune wieder entfernen?

    #32
    Zitat Zitat von walnut Beitrag anzeigen
    Der große Buckmod erinnert sich bestimmt auch noch daran wie er als kleiner Buckmod hier angefangen hat, und wie er groß und schlau geworden ist weil ihn die Vielfraße mit auf Wintertour genommen haben. Für mich als Pragmatiker sind übrigens Messerfetischthreads auf dem selben Sinnhaftigkeitslevel wie der Thread hier
    Hast schon recht. Aber wegen 70 Gramm...

  13. Gerne im Forum

    Dabei seit
    12.10.2012
    Beiträge
    87

    AW: Robert´s Schlafsack - Daune wieder entfernen?

    #33
    Zitat Zitat von Buck Mod.93 Beitrag anzeigen
    Kann bitte mal jemand fritz3 sagen, dass das der lächerlichste Thread aller Zeiten ist?
    Unglaublich, und das als Moderator.
    Wie kann den so jemand, der sich so äußert, ein Moderator sein?

    gruss.fritz
    Geändert von fritz3 (21.08.2019 um 21:42 Uhr)

  14. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Buck Mod.93
    Dabei seit
    21.01.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    5.666

    AW: Robert´s Schlafsack - Daune wieder entfernen?

    #34
    Zitat Zitat von fritz3 Beitrag anzeigen
    Wie kann den so jemand ein Moderator sein?

    gruss.fritz
    Ich war 70 Gramm leichter, als die anderen Bewerber!

  15. Erfahren

    Dabei seit
    01.04.2014
    Beiträge
    498

    AW: Robert´s Schlafsack - Daune wieder entfernen?

    #35
    Fritz, es ist sicher etwas übertrieben, bei mir liegst dein Thread nur auf Platz 47.
    Aber sich hier als Retter der Manufakturen hinzustellen weil man nichts von bösen Konzernen kauft,
    dann etwas extra bestellen was rein physikalisch schon Mehrgewicht bedingt.
    Und sich dann wegen ebendieses Mehrgewichtes echauvieren und am liebsten die kleine Manufaktur, die man ja retten will, dazu zwingen aus jeder Kammmer 5 Gramm Daunen wieder zu entnehmen, was rein Arbeitssstunden zu 70 Gramm Mehrgewicht in keinster Relation steht.
    Ich muß sagen, ich beneide dich um deine Chuzpe und Selbstwahrnehmung!

    Okay, Ironie aus, back mal kleinere realistische Brötchen und freu dich über den geilen Schlafsack.

  16. Gerne im Forum

    Dabei seit
    12.10.2012
    Beiträge
    87

    AW: Robert´s Schlafsack - Daune wieder entfernen?

    #36
    Zitat Zitat von Buck Mod.93 Beitrag anzeigen
    Ich war 70 Gramm leichter, als die anderen Bewerber!
    Ah, so kam das zustande. 70g Unterschied kann also doch schon viel ausmachen.
    Schlage vor, das die Betreiber dieser Plattform die Bewerber noch mal neu wiegen und bei der Auswahl bitte nicht nur auf das Gewicht achten. Es geht ja nicht um einen Schlafsack, oder doch?

    gruss.fritz
    Geändert von fritz3 (22.08.2019 um 08:41 Uhr)

  17. Fuchs

    Dabei seit
    17.07.2013
    Beiträge
    1.286

    AW: Robert´s Schlafsack - Daune wieder entfernen?

    #37
    ich hätte noch 70g Humor hier rumliegen, der Ironiedetektor ist allerdings noch ein paar Gramm schwerer. Hat irgendwer Bedarf?

    Die Mods hier im Forum sind übrigens echte Menschen und als solche dürfen sie sich frei im Forum bewegen. Mod-Beiträge werden als solche gekennzeichnet.

  18. Erfahren

    Dabei seit
    31.03.2011
    Beiträge
    107

    AW: Robert´s Schlafsack - Daune wieder entfernen?

    #38
    Zitat Zitat von Buck Mod.93 Beitrag anzeigen
    Ich war 70 Gramm leichter, als die anderen Bewerber!
    Ja... bei der überaus qualifizierten Aussage glaub ich das sofort

  19. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Buck Mod.93
    Dabei seit
    21.01.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    5.666

    AW: Robert´s Schlafsack - Daune wieder entfernen?

    #39
    Zitat Zitat von fritz3 Beitrag anzeigen
    Ah, so kam das zustande. 70g Unterschied kann also doch schon viel ausmachen.
    Schlage vor, das die Betreiber dieser Plattform die Bewerber noch mal neu wiegen und bei der Auswahl bitte nicht nur auf das Gewicht achten. Es geht ja nicht um einen Schlafsack, oder doch?

    gruss.fritz
    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Ja... bei der überaus qualifizierten Aussage glaub ich das sofort
    Zwei fast schlagfertige Antworten!
    Ich würde zur Ressourcenschonung und als Wärmereserve die 70 Gramm einfach drin lassen.
    Ist die Luftfeuchtigkeit etwas höher als erwartet, freust du dich darüber.

  20. Lebt im Forum
    Avatar von Ditschi
    Dabei seit
    20.07.2009
    Ort
    Schleswig- Holstein Westküste
    Beiträge
    6.106

    AW: Robert´s Schlafsack - Daune wieder entfernen?

    #40
    Ich muß auch sagen: wer 70 Gramm mehr Daune im Schlafsack findet, hat mehr bekommen , als er bezahlt hat. Gemeinhin muß man für einen wärmeren Schlafsack mit einem Mehr an Daunenfüllung auch mehr ausgeben. Die 70 g mehr sind also positiv.
    Wer mit dem Gramm rechnet beim Schleppen, kann das in der Tat kompensieren, indem er einmal das Abendbrot ausfallen läßt und selbst 70 Gramm abnimmt. Ist einfacher.
    Ditschi

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)