Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 50 von 50
  1. Fuchs
    Avatar von markrü
    Dabei seit
    22.10.2007
    Ort
    3. Planet
    Beiträge
    2.459

    AW: Qualitätsprobleme bei Thermarest?

    #41
    Zitat Zitat von danobaja Beitrag anzeigen
    ich hatte übrigens in den ganzen jahren noch kein kaputtes ventil.
    Ich hatte letztens bei einer unserer (recht alten) Artiach beim Zudrehen das Ventil in der Hand. Ließ sich aber gut wieder einkleben.
    Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
    Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

  2. Dauerbesucher
    Avatar von danobaja
    Dabei seit
    27.02.2016
    Ort
    nähe saalfeld
    Beiträge
    805

    AW: Qualitätsprobleme bei Thermarest?

    #42
    Zitat Zitat von danobaja Beitrag anzeigen
    meine neoair all season hat gut über 400 nächte auf dem buckel und ist jetzt gerade auf dem weg zum austausch.

    ...


    und gerade eben hat der dpd mann den ersatz dafür gebracht. 14 tage ab versendedatum hat das ganze gedauert (über .de versandt, nicht direkt). find ich schon mal super!

    aber es kommt noch besser. gedanklich spiele ich seit langem mit ner speedvalve. und die können gedankenlesen in irland! ich hab ne speedvalve bekommen!

    das ist schon das 3. mal ( in 30 jahren) dass ich umsonst ein upgrade bekomme! herzlichen dank an thermarest!
    danobaja
    __________________
    resist much, obey little!

  3. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.775

    AW: Qualitätsprobleme bei Thermarest?

    #43
    Erschreckend was wir Naturburschinnen und Naturburschen an Müll erzeugen.

  4. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.641

    AW: Qualitätsprobleme bei Thermarest?

    #44
    OT: Och, schau Dir mal die Wiese nach einem ODS-Treffen nach dem ersten Abend an...
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins


  5. Dauerbesucher
    Avatar von Pylyr
    Dabei seit
    12.08.2007
    Ort
    ─o─═<
    Beiträge
    836

    AW: Qualitätsprobleme bei Thermarest?

    #45
    Zitat Zitat von Chouchen Beitrag anzeigen
    OT: Och, schau Dir mal die Wiese nach einem ODS-Treffen nach dem ersten Abend an...
    Ist SekundärRohstoff in Bierflaschenform, kein Müll...
    Wenn dir etwas gefällt, analysiere es nicht, sondern tanze dazu.
    Tex Rubinowitz

  6. Erfahren

    Dabei seit
    21.08.2015
    Beiträge
    389

    AW: Qualitätsprobleme bei Thermarest?

    #46
    Ich habe über die Jahre mit verschiedensten TAR Matten eigentlich nur gute Erfahrungen gemacht. Einige sind nach Jahren delaminiert ("blow out") und wurden dann vom Hersteller auf Garantie getauscht.

    Eine Ausnahme ist jedoch die neue TAR Uberlite. Diese hat gleich beim ersten Einsatz (auf unserer kürzlichen Saltfjellet Svartisen Tour) begonnen, massiv Luft zu verlieren. Anfangs ging es noch. Bald darauf musste man mindestens einmal in der Nacht Luft nachblasen. Am Ende der Tour waren es eher fünfmal Nachfüllen pro Nacht. Außerdem ist bereits eine Längsrippe delaminiert, so dass ein kleiner Blow-out entstanden ist. Die Testmatte beim Globi ist auch schon delaminiert. Außerdem habe ich von einem weiteren Kunden gehört, bei dem die Matte auf Tour schlapp gemacht (= massiv Luft verloren) hat. Die Ersatzmatte dieses Kunden verlor ebenfalls Luft.

    Die Uberlite ist signifikant kälter als die Xlite. Wenn die Matte Luft verliert, berührt man außerdem schnell den kalten Boden.

    Hoffentlich bekommt der Hersteller den Produktionsprozess für die Uberlite bald in den Griff. Bis dahin ist die Matte fuer mich keine Option mehr. Die Xlite ist auch sehr leicht und bei mir immer zuverlässig gewesen.

    P.S.: Anders als jede andere TAR kann man die Uberlite übrigens wegen des besonderen Materials nicht mit Silnet rutschfest machen. Das Silnet haftet an der Uberlite nicht.

  7. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    27.03.2016
    Beiträge
    33

    AW: Qualitätsprobleme bei Thermarest?

    #47
    Zitat Zitat von danobaja Beitrag anzeigen
    ...
    aber es kommt noch besser. gedanklich spiele ich seit langem mit ner speedvalve. und die können gedankenlesen in irland! ich hab ne speedvalve bekommen!
    ...
    Das ist aber ein Upgrade mit messbarem Mehrgewicht und mindestens durchwachsenem Mehrwert.

    Klar, wenn Lunge, dann lieber per Speedvalve mit der Hälfte der Züge aufblasen, als sich mit dem bescheuerten winzigen Schraubventil rumzuärgern. Und das Ablassen erst ... ein Traum.

    Ich habe jetzt übrigens die dritte, nachdem die zwei davor binnen weniger Tage bis Wochen am Speedvalve undicht wurden. Ja, vorher alle Videos dazu geguckt und Hinweise gelesen, immer penibel und straff gefaltet (noch bevor sich TAR genötigt fühlte, dass direkt auf die Matte zu drucken), nie Dreck dazwischen kommen lassen (und dennoch ab und zu feucht ausgewischt), auch sonst sehr pfleglich behandelt ... irgendwann trotzdem jede Nacht merklich Luft verloren.

  8. Dauerbesucher
    Avatar von danobaja
    Dabei seit
    27.02.2016
    Ort
    nähe saalfeld
    Beiträge
    805

    AW: Qualitätsprobleme bei Thermarest?

    #48
    also ich lieb mein upgrade. gewicht war für mich nie der ausschlaggebende faktor, sondern packmass. ich war mit den schaumgefüllten sehr zufrieden.

    meine hab ich jetzt 3x aufgeblasen, ich mags, das ist mir lieber wie mitm müllsack. und die matte war jetzt mindestens 5 wochen am stück aufgeblasen und ist komplett dicht. lediglich dass die raumtemperatur von 17° auf 9° gefallen ist merke ich. seitlich liegend drücke ich gerade so nicht durch, als es noch wärmer war war ich schon spürbar weiter weg vom boden.

    der knubbel hinter dem speedvalve hält mir zuverlässig das kissen auf der matte. und sie raschelt weniger, dafür quietscht sie wenn ich mich seitlich verdrehe im sitzen. der stoff fühlt sich gut an und die murmelfeste farbe sollte zuverlässig vor grossen löchern schützen.

    ich bin rundum zufrieden so wie´s ist. daumen hoch für TAR!
    danobaja
    __________________
    resist much, obey little!

  9. Gerne im Forum
    Avatar von NF
    Dabei seit
    23.02.2019
    Beiträge
    67

    AW: Qualitätsprobleme bei Thermarest?

    #49
    Zitat Zitat von Faltbrot Beitrag anzeigen
    Das ist aber ein Upgrade mit messbarem Mehrgewicht und mindestens durchwachsenem Mehrwert.
    Müsste dann auch nochmal eine Lanze für das SV brechen:
    Unsere beiden Neo Air All Season SV sind seit nunmehr circa 70 Nächten im Einsatz und zeigen keinerlei Probleme.
    Vorteile, die wir im SV sehen und nutzen:
    - schnelles Luftablassen
    - einfacher Druckaufbau in der Matratze: Das SV nur einmal umschlagen. Die Luftmatratze voll aufblasen (mit Pumpsack), anschließend das normale Ventil schließen und abschließend das SV so weit umschlagen bis der Druck in der Matratze dem persönlichen Comfortempfinden genügt.
    - einfaches Trocknen der Matratze nach der Tour: über das SV mit einem Fön in die Matratze blasen, kurz warten. Wieder ablassen. Das ganze ein paar mal wiederholt und die Matratze ist knochentrocken von innen.

  10. Dauerbesucher
    Avatar von Pielinen
    Dabei seit
    29.08.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    945

    AW: Qualitätsprobleme bei Thermarest?

    #50
    Auch eine Evazote hat kein ewiges Leben!
    Therarest wird bei 99% Gelegenheitsnutzen garantiert kein Minusgeschäft machen.
    Wer nichts weiß muss alles glauben...

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)