Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. Erfahren
    Avatar von schlump
    Dabei seit
    24.01.2008
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    193

    [AT]->[ES] Handgepäck in Europa

    #1
    Liebes Forum,
    meine Pläne, über den Jahreswechsel auf Mallorca wandern zu gehen, finalisieren sich.
    Mir stellt sich jetzt nur die Frage, ob ich Gepäck dazu buchen muss, oder ob mein eh recht kleiner und minimalistischer Rucksack auch als Handgepäck durchgeht.
    Um die Größen- und Gewichtsbeschränkungen solls hier aber nicht gehen. Viel mehr interessiert mich der gelebte Umgang mit den europäischen Richtlinien für gefährliche Gegenstände.
    Bundesministerium für Inneres - Liste der verbotenen Gegenstände für Fluggäste und Handgepäck (2016)
    Soweit ich weiß hat sich da seit 2016 nicht viel geändert.
    Besonderes Interesse habe ich an folgenden Gegenständen:
    • Taschenmesser (Klappmesser mit arretierbarer Klinge) unter 6cm Klingenlänge
    • Trekkingstöcke (inkl Schitzkappen auf den Spitzen)
    • Gaskocher (nicht die Kartuschen sondern tatsächlich nur der Kocher)
    • Häringe


    Ich würd mich über Erfahrungen von Euch freuen. Wenns jemanden gibt, der da beruflich Ahnung von hat: Noch lieber ;)

    1000 Dank in jedem Fall.

    schlump
    ALL YOUR BASE ARE BELONG TO US

    View my flickr

  2. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.386

    AW: [AT]->[ES] Handgepäck in Europa

    #2
    Wurde für Trekkingstöcke letztes Jahr diskutiert:

    https://www.outdoorseiten.net/forum/...ight=flug+hand

    Fazit mal ging es, mal nicht. Vor Gericht, auf hoher See und an der Sicherheitskontrolle ist man halt in Gottes Hand

  3. AW: [AT]->[ES] Handgepäck in Europa

    #3
    Zitat Zitat von schlump Beitrag anzeigen
    Viel mehr interessiert mich der gelebte Umgang mit den europäischen Richtlinien für gefährliche Gegenstände.
    Kommt drauf an... hat der Kontrolleur gut geschlafen, Ärger daheim, findet er Dich sympathisch, fiebert er dem Schichtende entgegen, steht sein Chef daneben und guckt auch auf den Monitor, wie wirkt Dein durchleuchtetes 5,9-cm-Messer in exakt diesem Moment auf den Kontrolleur, hat er viel Erfahrung mit dem Erkennen von Heringen im Handgepäck, wirkt der Hering von der Form her aggressiv oder niedlich, ...

    Im Zweifelsfall wirst Du mit Sicherheit das Taschenmesser und vermutlich auch die Heringe abgeben dürfen und die Trekkingstöcke werden ggf. durchgewunken.
    Ein Gaskocher ist ein ungefährlicher Gegenstand, könnte aber sein, daß ein mies gelaunter oder dämlicher Kontrolleur ihn mit einem Benzinkocher verwechselt - dann kannst Du natürlich den Chef verlangen und darauf bestehen, daß ein ungefährlicher Gegenstand ungefährlich ist und mitgenommen werden darf. Ob bis zum Ende der Klärung Dein Flugzeug noch am Gate auf die wartet, steht auf einem anderen Blatt...

    Lösungsvorschläge:
    • gib ein Hauptgepäckstück auf.
    • kauf Dir auf Malle ein kleines Messer für die Tour - aber wozu brauchst Du ein Messer? Um abends Gemüse zu schnibbeln?
    • kauf Dir auf Malle Heringe für die Tour oder daheim welche aus Plastik, die von SwissPiranha taugen sogar in trockeneren Böden.
    • laß die Stöcke daheim.
    • plane etwas Zeit ein, falls wirklich jemand den Gaskocher monieren sollte (ist mir noch niemals vorgekommen).
    • laß Dich von jemandem an den Flughafen begleiten, der alle monierten Gegenstände entgegennimmt und bei der Rückkehr wieder gibt.
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  4. Anfänger im Forum
    Avatar von ChuckNorris
    Dabei seit
    03.08.2018
    Beiträge
    26

    AW: [AT]->[ES] Handgepäck in Europa

    #4
    Zumindest dein Taschenmesser wird dir an der Sicherheitskontrolle abgenommen werden. Die Chancen das durch zu bekommen sind quasi 0%. An deiner Stelle würde ich einfach die paar Euro investieren um ein Gepäckstück aufzugeben und da dann alle fraglichen Gegenstände rein packen.

  5. Meister-Hobonaut Alter Hase
    Avatar von Harry
    Dabei seit
    10.11.2003
    Ort
    Wurster Nordseeküste
    Beiträge
    3.295

    AW: [AT]->[ES] Handgepäck in Europa

    #5
    Taschenmesser wird abgenommen.
    Selber schon mal blöderweise erlebt, durch eine versteckte Innentasche.
    Aber kein Problem.
    Habe in Soller glaube ich, ein kleines Hirtenmesser mit einem super Stahl, für 10,- bekommen.

    Stöcke und Gaskocher müsste gehen.
    Gruß Harry.
    Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

  6. Gerne im Forum

    Dabei seit
    07.06.2017
    Ort
    Taunus
    Beiträge
    55

    AW: [AT]->[ES] Handgepäck in Europa

    #6
    Moin,

    Oder: du lässt das Messer daheim und kaufst dir vor Ort ein Opinel für 6-10€ (kommt günstiger als Gepäck zu melden und am Ende freut sich jemand über ein geschenktes Messer).

    Da du dann ein super Opinel besitzt, kannst du die Heringe auch dahein lassen und dir vor Ort welche schnitzen. Gibt dann auch einen leichteren Rucksack und Platz für andere Spielereien.

    Viel Spaß ✌

  7. Erfahren
    Avatar von schlump
    Dabei seit
    24.01.2008
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    193

    AW: [AT]->[ES] Handgepäck in Europa

    #7
    Vielen Dank in jedem Fall schon mal für Eure Beiträge.
    Messer ließe sich ja tatsächlich recht schnell besorgen und da ich damit ja tatsächlich im Zweifelsfall Heringe schnitzen könnte, fühl ich mich auch damit "sicher".

    Zitat Zitat von Moltabear
    laß Dich von jemandem an den Flughafen begleiten, der alle monierten Gegenstände entgegennimmt und bei der Rückkehr wieder gibt.
    Werd ich so definitiv machen. Ich hab eh irgendwo so nen 2€-China-Messer (mit Klingenlänge unter 6cm) rumfliegen. Wenn ich das abgeben muss und nicht wieder bekomme ist nicht viel verloren
    ALL YOUR BASE ARE BELONG TO US

    View my flickr

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)