Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 48
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    06.01.2004
    Beiträge
    23

    AW: Kaufberatung Kajak oder ... für Anfänger

    #21
    So langsam komme ich nun der Sache näher. Welche Boote anderer Hersteller sind denn mit dem Solar vergleichbar. Also mindestens genauso gut.

  2. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    28.11.2016
    Ort
    nähe Nürnberg
    Beiträge
    40

    AW: Kaufberatung Kajak oder ... für Anfänger

    #22
    Servus,

    mindestens genauso gut im Sinne von Preis, Qualität, Größe, Fahreigenschaften, oder...?

    - Aquaglide Chelan 2 HB
    - Sea Eagle 385 FT
    - ZelGear Needle 1/2
    - ZelGear Alpha und Alpha-Zet Serie

    sind aber alle schon wieder höherpreisig.

    Gruß Tom

  3. Erfahren

    Dabei seit
    06.03.2017
    Ort
    PLZ 486... / Münster
    Beiträge
    245

    AW: Kaufberatung Kajak oder ... für Anfänger

    #23
    Gib doch einmal grob deine Gegend an.
    Ohne praktische Tests wird die Entscheidung schwer.
    Vielleicht ist ja jemand aus dem Forum in der Nähe bei dem du einmal einen Eindruck gewinnen kannst von Booten unter €1000 oder überhaupt erst einmal zum anschauen in der Praxis, egal welche Marke.
    Praktisch testen auf dem Wasser kann man ehr im ersten Halbjahr bei den Test-Tagen und Läden mit kostenlosen Wassertestmöglichkeiten gibt es auch nur wenige.
    Fahren geht dann vielleicht noch, aber so wichtige Selbst-Erkenntnisse über den Aufbau, verstauen, verschiedene Verdecke Einer/Zweierbetrieb sind selbst bei Test-Tagen oft nicht möglich.
    In Österreich (easykanu, gumotex) oder hier im Münsterland in Dorsten (Kanushop, Advanced Elements - AirKajak) fallen mir da spontan ein.

    Ich selbst könnte das Seawave im Bereich Münster (Telgte auf Ems,Pleistermühle auf Werse) mit 1er+2er Verdeck zeigen.

  4. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    06.01.2004
    Beiträge
    23

    AW: Kaufberatung Kajak oder ... für Anfänger

    #24
    Wir wohnen in Ostfriesland.

    Die Kajaks vom vom Kanushop (Advanced Elements - AirKajak) sind mir auch schon aufgefallen. Optisch sehen die echt klasse aus, nur fachlich kann ich sie nicht beurteilen.

    Gruß Manfred

  5. Erfahren

    Dabei seit
    06.03.2017
    Ort
    PLZ 486... / Münster
    Beiträge
    245

    AW: Kaufberatung Kajak oder ... für Anfänger

    #25
    Tja Manfred, da wird schwer ohne etwas weiter zu fahren.
    Das Forum ist da etwas südostlastiger.

    Und ausser EKÜ in 29358 Eicklingen mit Wasser zum testen, fällt mir dazu nichts ein.
    Von z. B. Leer sind das aber auch schon 250Km.
    Da sind Dorsten/Münster mit 200km ja schon näher.
    Im Bereich Bre/Ham/SHS kenne ich mich nicht aus.

    Bei Ladenbesuchen empfiehlt es sich vorher ein wenig zu telefonieren.
    Damit dann das Boot auch da ist, bzw. gleich nach eigenhändiger Auf/Abbaumöglichkeit fragen.
    Auch wenn es weiter weg ist (400km von Leer). Arts-outdoors.de in Biedenkopf hat verschiedene Boot (u.a Grabner, verschiedene Gumos, zumindest als ich zuletzt da war) aufgebaut in der ersten Etage und scheint mit das vielseitigste Angebot an "Freizeitbooten die in Rucksäcke passen" zu haben. Ein direktes "Imwassertesten" ist dort nicht möglich.

    Falls ihr an Wormer/NL denkt ist das immer eine Reise wert. Die haben zwar (preislich interessant) ein Seawave+Thaya+1 Dropstitch + 1 Faltkajakeiner da (Modell habe ich mir nicht gemerkt), sind aber ansonsten ehr ein Mekka der Festboote Richtung größere Gewässer, bzw. kann man dort testen.

  6. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.424

    AW: Kaufberatung Kajak oder ... für Anfänger

    #26
    Ohne Ahnung von Luftbooten zu haben, aber von Ostfriesland nach Holland ist es ja nicht weit. Genauer in Nord-Holland (Wormer) sitzt mit Arjan Bloem ein Händler mit grossem Angebot, wie (ich finde) fairen Preisen, guter Probepaddelmöglichkeit und bis jetzt sehr gutem After Sales Service (Ersatzteile werden auch mal ohne Berechnung ratz fatz verschickt, wenn was kaputt geht). Bin also schwer begeistert von dem Ladfen (und habe die Fahrt dahin halt aus dem Südwesten mit einem kleinen Urlaub verknüpft)

    Luftboote hat er auch reichlich, eventuell Anfragen. welche Probepaddelbar sind.

    https://www.kajak.nl/kajaks-kanos/op...-driepersoons/

  7. Dauerbesucher

    Dabei seit
    07.03.2014
    Beiträge
    792

    AW: Kaufberatung Kajak oder ... für Anfänger

    #27
    Zitat Zitat von nrw48 Beitrag anzeigen
    Und ausser EKÜ in 29358 Eicklingen mit Wasser zum testen, fällt mir dazu nichts ein.
    Von z. B. Leer sind das aber auch schon 250Km.
    Da sind Dorsten/Münster mit 200km ja schon näher.
    Im Bereich Bre/Ham/SHS kenne ich mich nicht aus.
    Etwas näher könnte Helmi Sport in 31535 Neustadt a.Rbge. sein - ich kenne jemanden, der dort ein Boot zum Steinhuder Meer gefahren und dort getestet hat. Aber viel näher als Eicklingen ist es dann auch nicht.

    MfG, Heiko

  8. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    06.01.2004
    Beiträge
    23

    AW: Kaufberatung Kajak oder ... für Anfänger

    #28
    Najaa, das ist bei Amsterdamm, fast 300 km.

    Kennt ihr die Boote von Advanced Elements.

  9. Fuchs

    Dabei seit
    25.11.2014
    Ort
    z.Zt. auf der Schwäbischen Alb
    Beiträge
    1.201

    AW: Kaufberatung Kajak oder ... für Anfänger

    #29
    Zitat Zitat von Manfred1 Beitrag anzeigen
    Kennt ihr die Boote von Advanced Elements.
    Da findest du ne Meng über die Suche .
    Ich finde sie qualitativ mit Gumotex vergleichbar . Es sind aber mehrlagige Boote . D.h. Die Luftkammer steckt in einer Textilhülle und das dan in der Bootshaut . Dadurch dauert das Trocknen ziehmlich lange .

    Gruss , windriver

  10. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    06.01.2004
    Beiträge
    23

    AW: Kaufberatung Kajak oder ... für Anfänger

    #30
    Auch auf die Gefahr hin, dass ich nerve, aber wie ist es eigentich mit der Kippsicherheit. Meiner Frau wwäre ein Kanu lieber, weil die breiter und sicherer sind. Da ich aber mit Sicherheit öfters mal allein auf dem Wasser sein werde, bringt mir ein Kanu nicht viel.

    Gruß Manfred

  11. Erfahren

    Dabei seit
    19.11.2013
    Beiträge
    382

    AW: Kaufberatung Kajak oder ... für Anfänger

    #31
    Moin Manfred!
    Wie wäre es denn, wenn Du mit Deiner Frau erstmal mindestens je einen Anfängerkurs für Kajak und Canadier bei einem als Ausbilder anerkannten Verein oder einem professionellen Anbieter machen würdet? Danach sieht die Bootswelt in aller Regel ganz anders als zuvor geträumt/gedacht aus.
    Mit freundlichem Ahoi,
    Janhimp

  12. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    06.01.2004
    Beiträge
    23

    AW: Kaufberatung Kajak oder ... für Anfänger

    #32
    SLIDER FLEX 445 ULITE 2019 KXONE AIRKAYAK

    Das klingt auch gut

  13. Fuchs

    Dabei seit
    17.07.2013
    Beiträge
    1.284

    AW: Kaufberatung Kajak oder ... für Anfänger

    #33
    Das 3 in 1, ich-weiß-nicht -was -ich -will -Ding hört sich toll an, aaaaber
    zu einer der 3 Funktionen kann ich mir ein Urteil erlauben:
    Die angebliche SUP-Funktion funktioniert ganz sicher nicht. Mit 10 psi ist das Teil zum im Stehen paddeln viel zu weich, das Alupaddel ist viel zu schwer.
    Wenn du ein gutes Gleichgewicht hast, wirst du vielleicht im Stehen ein bisschen rumstaksen können, mit Standuppaddeln wird das aber nichts zu tun haben.

    Mit etwas Information im Vorfeld kannst du aber jederzeit 2 hochwertige SUP Ausrüstungen für das Geld erwerben (da kann man übrigens auch Segel und E-Motor dranhängen)

    Die Variante mit flachem Boden hat den Vorteil , dass sie wirklich sehr kippstabil ist, weshalb diese Form bei Wanderpaddlern mit Hund durchaus ihre Anhänger hat. Nachteile gegenüber einem richtigen Boot sind mangelnde Geschwindigkeit und Windanfälligkeit umd wie ich von den Paddlern vom Hörensagen weiß: das Fahrgefühl.

    Wie sich die Sportkielvariante schlägt, weiß ich nicht. Diese Entwicklung beobachte ich mit Spannung. Testen kann man das aber nur, wenn man weiß, was man will.

    Sonst ist das eventuell so als ob man sagt: Ich fange jetzt mit dem Rad fahren an: Ich kaufe mir das 3 in 1 Modell. Der billige Rahmen wird mit Stützrädern, Rennreifen und Stollenreifen geliefert, dann kann man damit das Radfahren lernen und wahlweise Rennrad oder Moutainbike fahren.

    Deshalb 1+ für Janhimps Vorschlag, ausprobieren welche Sportart euch taugt, schon wenn man weiß, welche Sportart man mag, ist es schwierig genug, das passende Boot oder SUP zu finden.

    Wenn es nicht so sportlich ambitioniert werden soll, müssen es keine Kurse sein, dann reicht es vielleicht die Sportgeräte zu mieten und auszuprobieren, was einem ohne zu wissen, wie es geht am meisten Spaß macht.
    Geändert von qwertzui (03.08.2019 um 11:50 Uhr) Grund: im zitierten Text noch Tippfehler entdeckt, schäm

  14. Dauerbesucher

    Dabei seit
    07.03.2014
    Beiträge
    792

    AW: Kaufberatung Kajak oder ... für Anfänger

    #34
    Zitat Zitat von qwertzui Beitrag anzeigen
    Wenn es nicht so sportlich ambitiert werden soll, müssen es keine Kurse sein, dann reicht es vielleicht die Sportgeräte zu mieten und auszuprobieren, was einem ohne zu wissen, wie es geht am meisten Spaß macht.
    Dem schließe ich mich an - viele Vereine haben zwar "wöchentliches Training", aber oft ist es eher gemütliches Feierabendpaddeln, zu dem neue Gesichter willkommen sind. Zumindest bei einem Teil der Truppe ;)

    MfG, Heiko

  15. Fuchs
    Avatar von Martin206
    Dabei seit
    16.06.2016
    Ort
    Franken (Nordbayern)
    Beiträge
    1.503

    AW: Kaufberatung Kajak oder ... für Anfänger

    #35
    Ja, in nem Verein Probepaddeln, bei Gefallen ein Jahr dort Basics erlernen, das bringt mehr als man denkt.
    Ggf. erlernt man da auch die Grundlagen mit dem Canadier und kann den in die Auswahl mit einbeziehen.
    Klare Empfehlung dazu! :-)
    “Wenn du denkst, wir können diese Welt nicht verändern, bedeutet das nur, daß du nicht einer derjenigen bist, die es tun werden.” — Jacques Fresco

  16. AW: Kaufberatung Kajak oder ... für Anfänger

    #36
    Zitat Zitat von Manfred1 Beitrag anzeigen
    SLIDER FLEX 445 ULITE 2019 KXONE AIRKAYAK
    Das klingt auch gut
    Stimmt, ist auch ne gute Idee, das hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm.

    Wir waren mit 2 Leuten aus dem Forum auf Abens und im Donaudurchbruch unterwegs, dabei einer im DS Kajak. Das Boot war ruckzuck aufgepumpt und einsatzbereit. Es ist stabil, liegt gut auf dem Wasser, hat einen guten Geradeauslauf und war trotzdem wendig genug für die engen Kurven der Abens.

    Jetzt fällt mir ein: er war auch beim Forumspaddeln auf dem Regen dabei und ich muss qwertzui mit "mangelnde Geschwindigkeit" klar widersprechen. Im Gegenteil, das Boot läuft echt gut und er konnte problemlos mit der Gruppe mithalten. Natürlich sind echte Seekajaks schneller, aber davon ist ja hier nicht die Rede.

    Ein paar Fotos von Abens und Donau, auf denen man das Boot gut im Einsatz sehen kann, findest Du hier.
    (www.)gemeinsam-draussen.de = Susi & Ralf. Der User "GemeinsamDraussen" ist Ralf.

  17. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    06.01.2004
    Beiträge
    23

    AW: Kaufberatung Kajak oder ... für Anfänger

    #37
    Hallo,

    Erstmal danke für vielen Infos:

    Ralf: Das klingt ja ganz gut. Weißt du vieleicht ob ich zu dem DS-Paddler einen Kontakt herstellen könnte, um ihn mal nach seinen Erfahrungen zu fragen?

    Gruß Manfred

  18. Fuchs

    Dabei seit
    17.07.2013
    Beiträge
    1.284

    AW: Kaufberatung Kajak oder ... für Anfänger

    #38
    Frag mal Fredo023
    Die Forumssuche spuckt auch einiges aus.

  19. AW: Kaufberatung Kajak oder ... für Anfänger

    #39
    Fredo023 ist sein Nutzername, stimmt. Schick ihm doch eine PN.
    (www.)gemeinsam-draussen.de = Susi & Ralf. Der User "GemeinsamDraussen" ist Ralf.

  20. Neu im Forum
    Avatar von fredo023
    Dabei seit
    16.07.2017
    Ort
    Raum Augsburg
    Beiträge
    9

    AW: Kaufberatung Kajak oder ... für Anfänger

    #40
    Hallo zusammen,

    damit ich hier nicht den Eindruck erwecke, der Vertriebsleiter von DS Kajak zu sein und von der Provision zu leben: ich hab Manfred per PN von meinem Boot erzählt.

    Und obwohl ich keine Provision dafür bekomme: ich würde das Boot immer noch jederzeit wieder kaufen

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)