Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. Erfahren

    Dabei seit
    30.01.2016
    Ort
    Österreich / Niederösterreich
    Beiträge
    482

    Unser treues kleines Allak verletzt aus Island retour

    #1
    Bei einer kleinen Unachtsamkeit hat sich unser Hilleberg Allak eine kleine Verletzung zugezogen – oder wurde ihm zugezogen

    Konkret geht es um das Außenzelt, eine der beiden Türen. Mutmasslich bei starkem Wind im Reissverschluss des Innenzelts eingezwickt. Größe des Schadens ca. 2cm.

    Foto von außen:


    Foto von innen:



    Wenn ich das richtig sehe, ist das Außenzelt beim Hilleberg auf beiden Seiten silikonbeschichtet.
    Seamgrip inkl. Flicken hätte ich, aber das scheint nur für PU zu sein. Für Silikon finde ich wiederum nur einen Nahtdichter.

    Könnt ihr mich auf die richtige Fährte bringen, wie das ideal repariert wird? Wir sind daheim, also ausreichend Zeit für eine saubere Reparatur.
    www.lustwandler.at
    Trekking in Schweden, Norwegen und Island
    Letzte Tour: Gränsleden – Nordkalottleden – Narvikfjell (Ritsem – Riksgränsen)

  2. Dauerbesucher
    Avatar von ApoC
    Dabei seit
    02.04.2009
    Beiträge
    806

    AW: Unser treues kleines Allak verletzt aus Island retour

    #2
    Hier beschreibt jemand wie man Silnylon kleben kann. Das könnte eine Lösung sein.

    http://www.pluennenkreuzer.de//001_L...kleben_01.html

  3. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.227

    AW: Unser treues kleines Allak verletzt aus Island retour

    #3
    Moin!
    Silnylon kann man mit Elastosil-E43 /E41 kleben.
    https://www.ultraleicht-trekking.com...&comment=89503
    Ich habe aber auch schon kleine Flicken mit sil-net und sil-tec geklebt.

    Wichtig ist, vor der Reparatur am Zelt eine kleine Klebeprobe auf einem Flicken zu machen. Manche Silikon-Kleber / Nahtdichter können überlagert sein und binden dann selbst nach 24 Stunden nicht richtig ab. https://www.ultraleicht-trekking.com...comment=125199

    VG. -Wilbert-

  4. AW: Unser treues kleines Allak verletzt aus Island retour

    #4
    Tear-Aid Typ A sollte eigentlich auch auf Silikon haften - ist nur die Frage, wie gut im Vergleich zu anderem Zeugs.
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  5. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    16.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.719

    AW: Unser treues kleines Allak verletzt aus Island retour

    #5
    Unser Staika hat nach ähnlichem Schäden einen Flicken aufgenäht bekommen. Lief damals über Globetrotter Frankfurt (noch in der Reithalle ) und hält seit dem prima.

  6. Erfahren

    Dabei seit
    30.01.2016
    Ort
    Österreich / Niederösterreich
    Beiträge
    482

    AW: Unser treues kleines Allak verletzt aus Island retour

    #6
    Super, danke für eure Antworten!

    Sehe ich das richtig, dass ich als Flicken jetzt auch ein silikonbeschichtetes Material brauche?
    Der Sack für die Heringe, Stangen und der Zeltsack sind aus dem Material des Aussenzelts (lt. Homepage Kerlon 1200 (30 D High Tenacity Ripstop Nylon 66; 49 g/m2; grünes Zelt) - kriegt man so was ähnliches als Flicken auch zu kaufen, statt meinen Bestand aufzuschneiden?
    (abgesehen davon, bei Hilleberg freundlich zu betteln ;) – regulär zu kaufen habe ich es nicht gefunden)
    www.lustwandler.at
    Trekking in Schweden, Norwegen und Island
    Letzte Tour: Gränsleden – Nordkalottleden – Narvikfjell (Ritsem – Riksgränsen)

  7. AW: Unser treues kleines Allak verletzt aus Island retour

    #7
    Ich müßte noch ein wenig 1200er-Kerlon-ähnliches-Material in altem grün haben, das Extremtextil nicht unter dem Namen Kerlon verkaufen durfte, welches aber selbst Bo Hilleberg mit Kerlon verwechseln dürfte
    Wär's schlimm, wenn es 1800er Kerlon wäre? Bin mir da nicht mehr ganz sicher, erinnere mich aber daran, die leichtere Variante gekauft zu haben.
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  8. Erfahren

    Dabei seit
    30.01.2016
    Ort
    Österreich / Niederösterreich
    Beiträge
    482

    AW: Unser treues kleines Allak verletzt aus Island retour

    #8
    Bei der Größe des Schadens spielt das Gewicht wohl keine Rolle - wenn Du da ein Fleckerl übrig hättest...

    Ich hab bei Extremtextil gestern selbst schon gesucht, nachdem mir jemand den Tipp gegeben hat, bin aber nicht wirklich erfolgreich - wie findet man da das richtige Kerlon-ähnliches Material? Exakt die Hilleberg Gewicht-Angaben finde ich da nicht, in etwa wäre es so etwas, aber passt das? https://www.extremtextil.de/ripstop-nylon-zeltstoff-silikonbesch-40den-55g-qm.html
    www.lustwandler.at
    Trekking in Schweden, Norwegen und Island
    Letzte Tour: Gränsleden – Nordkalottleden – Narvikfjell (Ritsem – Riksgränsen)

  9. Alter Hase

    Dabei seit
    18.08.2006
    Beiträge
    2.993

    AW: Unser treues kleines Allak verletzt aus Island retour

    #9
    Wir haben unser Zelt damals zu Globetrotter getragen. Dort meinte man, das könnten wir selber flicken. Anderenfalls könnten sie es natürlich für uns auch einschicken. Dann schenkten sie uns einen passenden Flicken und verkauften uns den Kleber. Wir reparierten das so wie vorgeschlagen. War leicht.

  10. Dauerbesucher
    Avatar von Zz
    Dabei seit
    14.01.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    660

    AW: Unser treues kleines Allak verletzt aus Island retour

    #10
    Hallo bourne,
    hatte ich neulich schon mal verlinkt: https://www.wechsel-tents.de/wissen/faq/
    Vielleicht hilft es weiter.
    Gruß Z

    PS.: einen kleinen Flicken hätte ich auch, wenn Bedarf besteht. Ich habe noch Proben von extremtextil und damit auch mein Zelt neulich geflickt.

  11. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    13.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    23.694

    AW: Unser treues kleines Allak verletzt aus Island retour

    #11
    Wenn Du ein Stück Zeltstoff hast, ist es wirklich kein Problem, das selber zu kleben, ich hab das vor längerer Zeit auch schon mal gemacht (Außenzelt über dem Wäschetrockengestell ausgebreitet), und es hält noch immer. Der Kleber war der Erinnerung nach Sil-Net (Seam Grip nicht, der ist für PU).

  12. AW: Unser treues kleines Allak verletzt aus Island retour

    #12
    Ich hab auch noch einen Rest Extremtextil-Stoff zu Hause, der eurem Zeltstoff sehr ähnlich sieht. Genaueres kann ich erst am Abend sagen. Da ich auch aus NÖ bin, ist das vielleicht einen Versuch wert?

  13. Fuchs
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.283

    AW: Unser treues kleines Allak verletzt aus Island retour

    #13
    Lass dir doch von Hillerberg son Katalog zuschicken, da sind kleine proben von den verschiedenen Zeltstoffen mit dabei zum anfassen. Auch das Kerlon
    "Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere"

  14. Alter Hase

    Dabei seit
    18.08.2006
    Beiträge
    2.993

    AW: Unser treues kleines Allak verletzt aus Island retour

    #14
    Genau. Solche Musterpappen waren das, die man uns mitgab. Alternativ hätten wir auch einen Flicken aus dem Zeltbeutel schneiden können. So konnten wir ihn behalten. Wenn man den Originalstoff in Originalfarbe bekommen kann, würde ich nichts anderes draufpappen.

  15. Erfahren

    Dabei seit
    30.01.2016
    Ort
    Österreich / Niederösterreich
    Beiträge
    482

    AW: Unser treues kleines Allak verletzt aus Island retour

    #15
    Wir haben grad einen Katalog bestellt - wünscht uns Glück, dass die Muster grün sind. Wenn es nicht klappt, wäre ich über ein Restschnispel von euch sehr froh
    www.lustwandler.at
    Trekking in Schweden, Norwegen und Island
    Letzte Tour: Gränsleden – Nordkalottleden – Narvikfjell (Ritsem – Riksgränsen)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)