Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    12.07.2019
    Beiträge
    20

    Aufhängung Hängematte mit Baumgurt, Karabiner und Whoopie Sling MYOG

    #1
    Liebe Forumsmitglieder, ich werde mir eine Hängematte und eine Aufhängung nähen. Dazu hab ich mir relativ viele Videos angesehen und bin jetzt bei folgendem Setup gelandet, das ich so allerdings noch nicht gesehen hab. Daher wollte ich mal in die Runde fragen, wasnIhr dazu denkt (Zeichnung siehe unten).

    1. Hängematte mit Tunnel am Ende nähen.
    2. Whoopie Sling herstellen.
    3. Feste Schlaufe des WS durch den Tunnel ziehen und lose Schlaufe durch die feste Schlaufe ziehen.
    4. Baumgurte nähen mit zwei Schlaufen am Ende, eine Schlaufe verdreht.

    Die Befestigung am Baum ginge dann so: Baumgurt um den Baum legen und ein Ende durch die Schlaufe am anderen Ende ziehen. Die verbleibende Schlaufe des Baumgurtes mit einem Karabiner mit der losen Schlaufe des Whoopie Slings verbinden. Denn kann man über die lose Schlaufe die Länge der Befestigung einstellen.

    Was meint Ihr dazu?
    Danke!


  2. Erfahren

    Dabei seit
    20.01.2015
    Ort
    Südlich des Nordpols
    Beiträge
    353

    AW: Aufhängung Hängematte mit Baumgurt, Karabiner und Whoopie Sling MYOG

    #2
    Die von Dir gezeigte Aufhängung entspricht zu 100% meiner Hängemattenaufhängung.

    Tipps:
    • Baumgurt: Mache die Schlaufen nicht zu klein (aber auch nicht zu groß), so dass sich die zweite Schlaufe gut einfädeln lässt
    • Karabiner: Achte auf ausreichende Bruchlast. Je nach Winkel kommen da schnell einige 100 kg Zugkraft zusammen
    • Whoopie Slings: Fädel Dir bei der verstellbaren Schlaufe eine Kunststoffperle oder einen Metallring ein. Damit verhindert Du, dass die offene Schlaufe im "Tunnel verschwinden" kann. Material idealerweise 2,5 mm Dyneema.

  3. Dauerbesucher
    Avatar von Freierfall
    Dabei seit
    29.06.2014
    Ort
    Westen
    Beiträge
    915

    AW: Aufhängung Hängematte mit Baumgurt, Karabiner und Whoopie Sling MYOG

    #3
    Ich machs ähmlich. Allerdings statt die eine schlaufe des Baumgurtes durch die andere zu ziehen (nervig!) nehme ich https://dutchwaregear.com/product/titanium-dutch-clips/ bzw. man kann auch an diese stelle den Karabiener machen, sodass man nur noch "einclippen" muss. Und an das Ende wo die Hängematte/Whoopie sling kommt kommt ein https://www.youtube.com/watch?v=giumWY1zknU Marlinspike Hitch , manchmal stehen die Bäume so dicht, dass man seinen Baumgurt "kürzen" muss, das ist mit deinem setup nicht ohne weiteres möglich. (also, doch, klar, mit weiteren knoten, man kann auch 'nen Karabiener als Stopper-Stab in den Marlinspike-hitch tun, aber er ist an dieser stelle mMn überflüssig)

  4. Erfahren

    Dabei seit
    20.01.2015
    Ort
    Südlich des Nordpols
    Beiträge
    353

    AW: Aufhängung Hängematte mit Baumgurt, Karabiner und Whoopie Sling MYOG

    #4
    Die Dutch Clips habe ich auch im Einsatz, allerdings sind meine Baumgurte noch etwas steif. Da ist es manchmal ein rechts Gefummel, den Gurt einzufädeln.

    Der Marlinspikehitch erhöht tatsächlich die Variabilität beim Baumabstand. Wichtig bei dieser Art ist, die Schlaufe der Whoppies immer AUF DEN KNOTEN zu hängen und NIEMALS auf den Toggle.

  5. AW: Aufhängung Hängematte mit Baumgurt, Karabiner und Whoopie Sling MYOG

    #5
    Anstatt die Enden der Baumschnur zu vernähen würde ich einfach jeweils einen Palstek knoten, dann ist die Größe der Schlaufe variabel und die Naht als Sollreißstelle entfällt (die Knotenfestigkeit von 64% beim Erstellen des Kräftedreiecks beachten).
    Als Karabiner kann ich den Kestrel von Ocún empfehlen - günstig, leicht, klein, hält 23 kN.
    Anstatt der Wuppischlinge geht auch eine Palstekschlaufe im Karabiner (fixes Ende, 64%) und ein Mastwurf im Karabiner als variables Ende (~50%).
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  6. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    12.07.2019
    Beiträge
    20

    AW: Aufhängung Hängematte mit Baumgurt, Karabiner und Whoopie Sling MYOG

    #6
    Ganz herzlichen Dank für Eure Antworten und Anregungen, besonders für den Tipp mit dem Ring und die Empfehlungen für Knoten und einen Karabiner! Ich werde dann mal das Ergebnis posten

    Folgendes hab ich jetzt bei Extremtextil bestellt:

    Nähen werde ich nach diesem Video:
    DIY simple lightweight hammock
    Allerdings habe ich in einem anderen Video gesehen, dass man besser Zickzack-Stiche zum Versäumen der langen Kanten macht, damit sie elastisch sind. Ich denk, die kurzen Kanten und den Tunnel werde ich mich geraden Stichen nähen.

    Den Whoopie Sling machen ich dann nach dieser Video-Anleitung:
    Whoopie Slings
    und diesem Thread im Hängemattenforum:
    Wie mache ich Whoopie Slings?

  7. AW: Aufhängung Hängematte mit Baumgurt, Karabiner und Whoopie Sling MYOG

    #7
    Wirklich gelbes Gurtband? Ich befürchte, es wird an der Kontaktfläche zum Baum nicht lange gelb bleiben. Auf olivem / braunem / schwarzem Gurtband sieht man Harz, Moos und Rindenabrieb weitaus weniger.
    Bei Tieren reden wir von artgerechter Haltung, aber den Menschen pferchen wir in Städten zusammen.

  8. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    12.07.2019
    Beiträge
    20

    AW: Aufhängung Hängematte mit Baumgurt, Karabiner und Whoopie Sling MYOG

    #8
    Zitat Zitat von Mittagsfrost Beitrag anzeigen
    Wirklich gelbes Gurtband?
    Das ist bestimmt richtig. Aber aus irgendeinem Grund war ich gelb gestimmt

  9. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    12.07.2019
    Beiträge
    20

    AW: Aufhängung Hängematte mit Baumgurt, Karabiner und Whoopie Sling MYOG

    #9
    So, die Hängematten (ich habe zwei genäht) sind fertig
    Es hat alles soweit geklappt. Allerdings habe ich beim Herstellen der Whoopie ein Detail anders gemacht: Ich habe nicht an den Enden der Seite etwas von dem Material herausgeschnitten und dann Klebeband drumrum geklebt. Das hat beim ersten Mal nicht gut geklappt und dann hab ich's gelassen.
    Außerdem war meine Stofflänge etwas zu kurz bemessen. Ich würde jetzt 50 cm mehr Stoff nehmen wegen der Bequemlichkeit.
    Und man braucht verdammt viel Garn, da musste ich zwei Mal nachkaufen... Genäht habe ich mit Polyestergarn "stark" von Gütermann und Microtex 80er-Nadeln.

    Außerdem hab ich beim ersten Hängen den Knoten irgendwie falsch gemacht bzw. es hat dann doch das Stöckchen zerhauen, obwohl ich darauf geachtet hab, den Whoopie auf den Knoten zu legen (und nicht auf das Stöckchen). Dann saß ich erstmal auf dem Boden Zum Glück nicht hoch... Also ich werd auf jeden Fall die Karabiner anschaffen. Für Anfänger sicher sicherer.


  10. Erfahren

    Dabei seit
    20.01.2015
    Ort
    Südlich des Nordpols
    Beiträge
    353

    AW: Aufhängung Hängematte mit Baumgurt, Karabiner und Whoopie Sling MYOG

    #10

  11. AW: Aufhängung Hängematte mit Baumgurt, Karabiner und Whoopie Sling MYOG

    #11
    Hat ja prima geklappt. Dann wünsche ich Dir entspanntes Abhängen.
    Bei Tieren reden wir von artgerechter Haltung, aber den Menschen pferchen wir in Städten zusammen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)