Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 53
  1. Gerne im Forum

    Dabei seit
    12.10.2012
    Beiträge
    87

    suchen etwas kleineres, leichteres als das Trangia Set

    #1
    Hallo,
    wir wandern hauptsächlich im Mittelmeerraum (Frühling/Herbst) und seit über 10 Jahren haben wir einen Trangia Kocher dabei.
    Eigentlich brauchen wir den Kocher nur um Wasser für Tee/Kaffee und Trekking-Fertigessen zu erhitzen. Neben dem Brenner nehmen den Wasserkessel (0,5L) mit und kommen somit insgesamt auf 610 Gramm. Zu dem Gewicht kommt noch der Brennspiritus (500g) und der Behälter (62g). Insgesamt sind wir dann auf ca. 1170g. Man könnte als Alternative einen Dreifuss für den Trangia Brenner (https://www.amazon.de/dp/B073FGF3LL/?coliid=I1QOINX5TWXR29&colid=VDH7S3WE4GW1&psc=1&ref_=lv_ov_lig_dp_it und einen Windschutz kaufen.

    Unsere nächste Tour, Peaks of Balkan, wollen wir Mitte September starten. Da man dort wohl nur in Apoteken Brennspiritus kaufen kann und dieser nicht so gut sein soll, überlegen wir jetzt, ob wir nicht auf Gaskartuschen umsteigen sollen.

    Wichtig sind uns Stabilität, Gewicht (wobei es nicht auf 20g ankommt), Packmaß, wenig Probleme beim Kauf von Katuschen vor Ort und er sollte nicht so laute Geräuche machen. Ein Schlauchkocher würde uns besser als ein Aufschraub-Steckkocher gefallen.

    Welches Kombination/System würde Ihr für uns empfehlen?

    gruss.fritz
    Geändert von fritz3 (29.07.2019 um 21:03 Uhr)

  2. Dauerbesucher
    Avatar von ApoC
    Dabei seit
    02.04.2009
    Beiträge
    758

    AW: suchen etwas kleineres, leichteres als das Trangia Set

    #2
    Wenn ihr wirklich nur Wasser kochen wollt und keine Speisen im Topf habt klingt das für mich erstmal stark nach einem Jetboil oder einem anderen Kochsystem. Ich habe sowas von Primus. Mehr als Wasser kochen finde ich damit aber sehr unbequem. Wie gut man Schraubkartuschen im Balkranraum bekommt weiß ich nicht.

    Wenn ihr unbedingt einen Schlauchkocher haben wollt wäre der Optimus Vega eine Variante. Der ist für einen Schlauchkocher relativ leicht. Dazu könntet ihr dann auch einen Wärmetauschertopf nehmen. Müsst ihr nur testen was drauf passt. Die von Primus bekommt man ganz gut in Läden. Eine Option wäre, wenn ihr Angst habt, dass ihr kein Gas bekommt ein MSR Whisperlite Universal. Der frisst auch Benzin. Wenn ihr die Flasche und Pumpe mit habt wird es aber schon relativ schnell schwer.

    Ich würde wie gesagt so ein Kochsystem nehmen. Es gibt so Standfüße für die Kartuschen. Damit sollte auch sicher nicht umfallen.

  3. Gerne im Forum

    Dabei seit
    12.10.2012
    Beiträge
    87

    AW: suchen etwas kleineres, leichteres als das Trangia Set

    #3
    Danke für die Hinweise.
    Da wir den Brenner fast ausschließlich für das erwärmen von Wasser brauchen, tendiere ich im Augenblick zu dem Jetboil Zip Kocher.
    https://www.amazon.de/dp/B004UVPDUM/?coliid=ISGAHA23XRZY8&colid=VDH7S3WE4GW1&psc=1&ref_=lv_ov_lig_dp_it.
    Mit dem Wärmetauschertop von 800ml Fassungsvermögen würde der gut passen. Es gibt ja anscheinend keine/wenige Wäremetauschertöpfe mit einem kleineren Fassungsvermögen wie z.B. 500ml.

    Braucht man bei so einem System auch ein zusätzlichen Windschutz? Für dieses System braucht man Katuschen mit einen Schraubverschluss, richtig?

    Wenn wir an 10 Tagen morgens 500ml Wasser plus 2-3 mal 500ml Wasser für Trekkingnahrung zum kochen bringen, würde da eine 100g Kartusche ausreichen oder bräuchten wir auf jeden Fall eine 230g Katusche?

    Würde auch ein änliches System von einer anderen Firma kaufen wenn selbiges besser (geeignet) wäre.
    Das Anzünden der Flamme und das trennen des Behälters von dem Brenner soll wohl bei diesem Modell etwas schwierig sein.

    gruss.fritz
    Geändert von fritz3 (29.07.2019 um 12:53 Uhr)

  4. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.849

    AW: suchen etwas kleineres, leichteres als das Trangia Set

    #4
    Du brauchst eine 230er Kartusche ,die passt nicht in den Topf.
    30 x 5-7gr

  5. Gerne im Forum

    Dabei seit
    12.10.2012
    Beiträge
    87

    AW: suchen etwas kleineres, leichteres als das Trangia Set

    #5
    Wenn ich das richtig verstanden habe, schreibt die Werbung, das man mit einer 100g Kartusche 12 Liter Wasser zum kochen bringen kann. Bei meiner Reise/Anwendung wären es maximal 7 Liter Wasser.

    Passt die 230g Kartusche in das Modell Flash (1 Liter Fassungsvermögen) und lese ich das richtig, das selbiges Modell ein Vorrichtung hat, wo man erkennen kann, dass das Wasser kocht?

    --------------------------------------------------------------
    Will Hike 4 Fun · 3 years ago
    The description doesn't mention if the lettering on the soft cover changes color when the water is boiling. That would be nice to know. A selling feature for me.

    REIservice · 3 years ago

    The letters/logo on this stove do not change colors. The only stove from Jetboil that has this feature is the Flash.
    ---------------------------------------------------------------------------------
    gruss.fritz
    Geändert von fritz3 (29.07.2019 um 12:53 Uhr)

  6. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.849

    AW: suchen etwas kleineres, leichteres als das Trangia Set

    #6
    12l ?? Vielleicht auf 3000 m
    Ist halt Werbung,ULer kommen sogar mit noch weniger aus


    https://www.outdoorseiten.net/forum/...=1#post1648951
    Geändert von lutz-berlin (29.07.2019 um 11:22 Uhr)

  7. Gerne im Forum
    Avatar von tw060270
    Dabei seit
    15.04.2016
    Ort
    Neckartenzlingen
    Beiträge
    57

    AW: suchen etwas kleineres, leichteres als das Trangia Set

    #7
    Wir sind gerade zurück vom PoB. Es gibt nur Stechkartuschen in der Gegend!!
    Schraubkartuschen sucht man dort vergebens!!

    Wir haben uns einen billigen Campingaz Kocher zugelegt! Hat bestens funktioniert!

  8. Gerne im Forum

    Dabei seit
    12.10.2012
    Beiträge
    87

    AW: suchen etwas kleineres, leichteres als das Trangia Set

    #8
    Zitat Zitat von tw060270 Beitrag anzeigen
    Wir sind gerade zurück vom PoB. Es gibt nur Stechkartuschen in der Gegend!!
    Schraubkartuschen sucht man dort vergebens!!

    Wir haben uns einen billigen Campingaz Kocher zugelegt! Hat bestens funktioniert!
    Gibt es keinen Adapter den man einsetzen kann um eine Stechkartusche mit einem Schraubkocher zu verwenden?

    Habe euren Bericht schon mal kurz eingesehen. Klingt sehr gut.

    gruss.fritz

  9. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.849

    AW: suchen etwas kleineres, leichteres als das Trangia Set

    #9
    Den Adapter gibt es nur noch bei mercator gear uk.
    Billigen Stechkartuschenbrenner aus dem Baumarkt holen.
    Oder einen alten Bleuet 206 aus der Bucht.
    Passt aber nur in Toepfe mit d 115mm

  10. Gerne im Forum
    Avatar von tw060270
    Dabei seit
    15.04.2016
    Ort
    Neckartenzlingen
    Beiträge
    57

    AW: suchen etwas kleineres, leichteres als das Trangia Set

    #10
    JA!
    Adapter war ich auch lange auf der Suche. Da ist nichts mehr auf dem deutschen Markt. Wahrscheinlich von Campingaz verboten oder Sicherheitsbedenken.

    Wie auch immer, der Adapter war mir dann in UK zu teuer. und der Campingaz Kocher für den Preis absolut i.O.
    Und dazu kostet ne Stechkartusche im Kosovo 0,60EUR!!

    Dauert halt etwa doppelt so lange wie mit unserem MSR Reactor.

    Noch ein Hinweis: Nimmt Antimückenspray mit!!! Auf zwei Etappen wurden wir fast aufgefressen!!

    Und ein GPS die Markierungen sind öfters "ausbaufähig"!!

  11. AW: suchen etwas kleineres, leichteres als das Trangia Set

    #11
    Als Kochsystem Jetboil oder noch besser: MSR Reactor.

    Sonst kann ich empfehlen: Primus Express Spider + Windschutz + Primus Eta-Topf 1,0 L mit Wärmetauscher und Plastikdeckel, Innenvolumen genügt Euch, es paßt eine 220er-Kartusche hinein, gewichtsmäßig ok, Plastiknapf dabei der die Antihaftbeschichtung schützt, der Brenner feuert direkt nach oben und man kann selbst auf Kunstoff/Parkett/... kochen ohne daß es unten schmort, die 2,2 kW Kocherleistung sind prima mit dem WT-Topf und verfeuern nicht unnötig Energie bei Vollgas.

    Zum Adapter: haben ist besser als suchen
    Ansonsten hat der Brennerkopf des CG Bleuet 206 ein ISO-Feingewinde M12x0,75 und dieses hat einen Kerndurchmesser von 11,19 mm.
    Die Schraubkartusche hat ein 7/16" 28 UNEF-Gewinde mit einem Außendurchmesser von 11,1125 mm.
    Jemand mit Sachverstand könnte also die 12 mm dicken M12x0,75er-Flanken und den 11,19 mm dicken Gewindekernzylinder für den Brennerkopf am Bleuet auf 11,11 mm abdrehen und danach so ein dusseliges Schraubkartuschengewinde draufschneiden.
    Das Ergebnis wäre ein etwas schwererer Stechkartuschenadapter mit zusätzlichem Regelventil - ohne Gewährleistung aber mit viel Funktionalität

    Zitat Zitat von tw060270 Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich von Campingaz verboten oder Sicherheitsbedenken.
    Ich wüßte nicht, wie Firma A der Firma B verbieten könnte, einen Adapter zu bauen mit denen die Produkte von Firmen C&D&E mit denen von Firmen F-J genutzt werden könnten.
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  12. Gerne im Forum

    Dabei seit
    12.10.2012
    Beiträge
    87

    AW: suchen etwas kleineres, leichteres als das Trangia Set

    #12
    Oh man, ist das schwierig.

    Mein Trangia mit Brenner und Kessel (0,5 L) wiegt 610 Gramm.
    Der von euch empfohlende Campingaz Bleuet 206 (Plus) wiegt 387 Gramm. Da kommt dann noch der Kessel (130g), Windschutz (100g) und Standfuß (30g) dazu = insgesamt ca. 640g. Das ist für mich keine wirklich gute Alternative.
    Bei den Modellen von Campingaz finde ich nicht ganz durch, welche Kartuschen geeignet sind/welche man im Ausland findet. Für mich kommen monentan vier Campingaz Modelle in Frage:

    1. Campingaz 40470 206 S = 280g
    2. Campingaz Twister Plus 270 = 265g --- Hinweis: kann nur mit CV Kartuschen betrieben werden
    3. Campingaz (Twister) Micro Plus = 160/180g
    4. Campingaz Bleuet Micro Plus = 180g --- Hinweis: geht nicht mit herkömmlichen Stechkartuschen

    Welches von diese vier Modellen wäre das beste/geeigneste/vielseitigste, besonders was Kartuschen im Ausland angeht?

    @lutz-berlin
    Es gibt den angesprochenen Adapter im Augenblick auch nicht bei mercator gear uk. wenn dieser gemeint ist: https://www.mercatorgear.com/index.php/products-listing/product/71-kovea-p-adapter

    Habt noch diese Variante gefunden, welche die Häflte wiegt. Würde etwas gegen die leichtere Variante sprechen? https://www.mercatorgear.com/index.php/hikashop-menu-for-user-control-panel/product/cid-12

    Anscheinend sind beide Adapter erst ab dem 17.August wieder vorrätig. Wie schnell wäre der Versand nach Deutschland und was würde der Versand kosten? Kann man mit so einem Adapter jegliche Stechkartusche betreiben?

    @moltebear
    Danke für Deine Hinweise. Werde mir mal den Brenner und Topf anschauen. Ein Umbau kommt allderdings für mich nicht in Frage.

    @tw060270
    welchen Brenner hattet Ihr dabei und wieviel wiegt selbiger?
    Wir starten unseren Trip in Albanien. Dort findet man auch nur Stechkartuschen?

    Tendiere im Augenblick eher zu so einem Adapter (wenn er ordentlich funktioniert) als einem billigen/schweren Stechkartuschen-Brenner, welcher von der Leistung her auch noch schwächer ist.

    gruss.fritz
    Geändert von fritz3 (30.07.2019 um 10:09 Uhr)

  13. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.163

    AW: suchen etwas kleineres, leichteres als das Trangia Set

    #13
    Wirklich leichter und effektiver wird es mit einem titan cone.
    https://www.youtube.com/watch?v=b6WLXxmU-SI (Ab Min.3)

    Die Seite von "stormin stove systems" ist zwar etwas kryptisch, aber die Produkte sind gut.
    https://www.storminstovesystems.co.u...-stove-system/

    Oder in Gas:
    Den Firemaple 1l Topf mit Wärmetauscher, 225 g + einen Soto Windmaster, 70 g.
    https://www.amazon.de/Tentock-Kochge...gateway&sr=8-5
    https://backpackinglight.dk/stoves-a...egulator-stove
    @Lutze (Habe das richtig in Erinnerung, das der Stechkartuschen-Adapter nicht mit dem Soto funktioniert?)

    VG. -Wilbert-

  14. Gerne im Forum
    Avatar von tw060270
    Dabei seit
    15.04.2016
    Ort
    Neckartenzlingen
    Beiträge
    57

    AW: suchen etwas kleineres, leichteres als das Trangia Set

    #14
    wir hatten den billigen Campingaz 206S dabei, das Ding wiegt glaube ich 280g.

    Wir sind im Kosovo los, aber Schraubkartuschen kannte niemand in der Gegend, wir sind dann auf Nummer sicher und haben uns den Kocher geholt. Stechkartuschen gibts fast in jedem Laden.

    Ist halt nicht so schön zerlegbar, aber besser als die Nudeln kalt einweichen!

  15. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    22.970

    AW: suchen etwas kleineres, leichteres als das Trangia Set

    #15
    Ich bin bei ähnlichen Anforderungen auf den clikstand umgestiegen – auch als Alternative zum Cone.
    Geändert von lina (30.07.2019 um 11:25 Uhr)

  16. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.849

    AW: suchen etwas kleineres, leichteres als das Trangia Set

    #16

    So passt der 206 in einen 1l Topf
    Die Dinger gibt es doch immer wieder ab 5 euronen

    Esbit.985 :Brennerkopf und Topftraeger passen mit in die Deckelpfanne
    Geändert von lutz-berlin (30.07.2019 um 11:59 Uhr)

  17. AW: suchen etwas kleineres, leichteres als das Trangia Set

    #17
    Zitat Zitat von fritz3 Beitrag anzeigen
    Welches von diese vier Modellen wäre das beste/geeigneste/vielseitigste, besonders was Kartuschen im Ausland angeht?
    Keines, die sind alle von Campingaz
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  18. Gerne im Forum

    Dabei seit
    12.10.2012
    Beiträge
    87

    AW: suchen etwas kleineres, leichteres als das Trangia Set

    #18
    Zitat Zitat von Moltebaer Beitrag anzeigen
    Keines, die sind alle von Campingaz
    Du schreibst ja überwiegend gute Beiträge aber die Häme hilft nicht weiter und ich finde Sie überflüssig und unangebracht.

    gruss.fritz
    Geändert von fritz3 (30.07.2019 um 14:26 Uhr)

  19. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.849

    AW: suchen etwas kleineres, leichteres als das Trangia Set

    #19
    142gr


    @wilbert
    Der Ring stoert beim Soto , die apg Kocher haben damit kein Problem

    Ist ein Stueck zu hoch fuer den fm xk6, Topf mit Deckelpfanne geht fm 217
    Geändert von lutz-berlin (02.08.2019 um 07:16 Uhr)

  20. Erfahren

    Dabei seit
    03.03.2011
    Beiträge
    365

    AW: suchen etwas kleineres, leichteres als das Trangia Set

    #20
    Zitat Zitat von fritz3 Beitrag anzeigen
    Oh man, ist das schwierig.
    Ja, so ist das. Aber durch Deine Mühen hast Du am Ende den „richtigen“ Kocher!

    Zitat Zitat von fritz3 Beitrag anzeigen
    Du schreibst ja überwiegend gute Beiträge aber die Häme hilft nicht weiter und ich finde Sie überflüssig und unangebracht.
    Falls Moltebaers Beitrag Häme enthalten sollte, dann richtet sie sich nicht gegen Dich @fritz3 sondern gegen Campingaz. Weiter hilft Dir Moltebaers Post bzgl. der Frage, ob Du dich vielleicht generell gegen Campingaz entscheiden möchtest.

    Zitat Zitat von fritz3 Beitrag anzeigen
    Welches von diese vier Modellen wäre das beste/geeigneste/vielseitigste, besonders was Kartuschen im Ausland angeht?
    Keines (sic Moltebaer), weil Du mit einem Lindalkocher am vielseitigsten dran bist, sobald Du dazu einen Stechkartuschenadapter plus MSF-1a-Adapter plus Campingaz-Ventilkartuschenadapter mitnimmst:

    1 = Lindalkartuschen
    2 = CHF-Kartusche, im Prinzip wie Lindal aber längerer Dorn erforderlich.
    3 = MSF-1a rechts ohne und links mit Lindal-Adapter (G-Works, hochpreisig und hochwertig).
    4 = MSF-1a auf Lindal-Adapter (noname, 3-€-Klasse, nicht so wertig)
    5 = Stechkartuschenadapter montiert (oben) und zusammengepackt (unten)
    6 = Stechkartusche
    7 = MSF-1a auf Lindal-Adapter speziell für Aufschraubkocher, nicht so wertig


    A = Adapter für Campingaz-Ventilkartuschen zu Lindalkocher
    B = MSF-1a zu Lindal-Adapter (G-Works)
    C = MSF-1a zu Lindal-Adapter (noname)
    D = MSF-1a zu Lindal-Adapter (noname)

    Man findet ihn noch hin und wieder in kleinen Outdoor-Läden...

    Zitat Zitat von fritz3 Beitrag anzeigen
    Habt noch diese Variante gefunden, welche die Häflte wiegt. Würde etwas gegen die leichtere Variante sprechen?
    Dagegen spricht, dass es sich nicht um den Stechkartuschenadapter handelt, sondern um einen Ventilkartuschenadapter: Damit kannst Du die Campingaz-Ventilkartuschen mit einem Lindalkocher verbinden. Aber kauf ihn trotzdem, das ist einer der anderen Adapter (siehe oben).

    Zitat Zitat von fritz3 Beitrag anzeigen
    Wie schnell wäre der Versand nach Deutschland und was würde der Versand kosten?
    Das fragst Du am besten den Händler!

    Zitat Zitat von fritz3 Beitrag anzeigen
    Tendiere im Augenblick eher zu so einem Adapter (wenn er ordentlich funktioniert) als einem billigen/schweren Stechkartuschen-Brenner, welcher von der Leistung her auch noch schwächer ist.
    ...in Verbindung mit...
    Zitat Zitat von fritz3 Beitrag anzeigen
    Ein Schlauchkocher würde uns besser als ein Aufschraub-Steckkocher gefallen.
    Guter Ansatz. Wenn Du bei Mercatorgear den STECHkartuschenadapter kaufst, bestell Dir einfach den Kovea Spider dazu, dann hast Du was geeignetes.
    Geändert von Ferdi (30.07.2019 um 15:25 Uhr)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)