Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. Gerne im Forum

    Dabei seit
    30.11.2007
    Beiträge
    69

    1,5 -2 Tagestour um Berchtesgarden: Watzmann oder Alternative?

    #1
    Hallo liebes Forum!

    Fahre mit meiner Freundin die Tage nach Berchtesgarden und würde dort gerne eine mittel-sportliche Wanderung mit einer Hüttenübernachtung machen. Bisher wurde die Watzmann-Besteigung vorgeschlagen, dann die einfache Variante Watzmannhaus - Hocheck.. Tag 1 zum Wathmannhaus (welche Route ist die schönste?) und dann Tag 2 auf den Watzmann und wieder ganz runter, abends Baden im Königssee.

    Wir sind in der Woche unterwegs (Do-Fr), aber ich habe doch Bedenken, dass der Watzmann Anfang August recht voll sein wird.. habt ihr noch Alternativvorschläge für die Region mit schönen Aussichten, einer gemütlichen Hütte die nicht so voll sind?

    Parallel bin ich auch über alle Tipps zur Watzmann Besteigung sehr froh. Habe mir die Infos vom AV bereits durchgelesen.

    Viele Grüße,

    Fredi

    PS: Braucht man für den Falzsteig Ausrüstung also ein Kletterstiegset oder ist das einfach nur ein Wanderweg mit "Geländer"?
    PPS: Wilder Kaiser war auch noch im Gespräch . .
    Geändert von Fredi (25.07.2019 um 15:17 Uhr)

  2. Dauerbesucher
    Avatar von geige284
    Dabei seit
    11.10.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    649

    AW: 1,5 -2 Tagestour um Berchtesgarden: Watzmann oder Alternative?

    #2
    Ein Segen, dass du in der Woche unterwegs bist. Ich versuche gerade, für das erste August-WE eine Tour zu schustern, aber wirkliche alle Hütten sind Samstag-Abend ausgebucht mit bis zu 70 Leuten auf der Warteliste... Nunja...

    So viele Tipps zur Wanderung aufs Hocheck kann man vermutlich nicht geben, im oberen Bereich legt man mal die Hand an den Fels, aber größtenteils ist es ein normaler Wanderweg. Ist natürlich immer subjektiv.

    Für den Falzsteig braucht man kein KS-Set bzw. es wäre sogar unnötig - wieder subjektiv

    Ich habe zu meiner Runde im Berchtesgadener Land einen Bericht geschrieben, da sind beide Abschnitte mit drin, kannst ja mal gucken.

  3. Dauerbesucher
    Avatar von theone
    Dabei seit
    15.03.2006
    Beiträge
    963

    AW: 1,5 -2 Tagestour um Berchtesgarden: Watzmann oder Alternative?

    #3
    Ich weiß ja nicht, wie du mittel-sportlich definierst, aber ich würde knapp 2000hm Abstieg am Stück schon als mindestens sportlich bezeichnen. Außerdem wird es natürlich kaum einen Weg im Gebiet geben, auf dem mehr los ist.

    Als Hütte kann ich die Blaueishütte empfehlen. Je nach Können gibt es dann verschiedene Möglichkeiten. Von der relativ einfachen Wanderung auf den Steinberg oder die Schärtenspitze bis zur Besteigung des Hochkalters. Auch eine Besteigung der Schärtenspitze mit Abstieg ins Wimbachgries ist möglich (falls man gerne den Watzmann im Blick haben möchte). Beim Hochkalter ist der lange Abstieg natürlich ähnlich wie beim Watzmann. Das abendliche Bad kann man dann im Hintersee nehmen.
    Wer für alles Offen ist, kann nicht ganz Dicht sein.
    Christian Wallner

  4. Dauerbesucher
    Avatar von geige284
    Dabei seit
    11.10.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    649

    AW: 1,5 -2 Tagestour um Berchtesgarden: Watzmann oder Alternative?

    #4
    Zum Thema Falzsteig, schau mal hier bei 1h26min, da gibt es ein paar Bilder.
    https://www.youtube.com/watch?v=HwOOtDzdnns

    Schwerer wird es mMn nicht.

  5. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.314

    AW: 1,5 -2 Tagestour um Berchtesgarden: Watzmann oder Alternative?

    #5
    Die Blaueishütte ist ja bereits gefallen, schau doch mal unter "meinen Reisen" nach dem Bericht über die Hochkalterüberschreitung. Vllt wäre der Hochkalter ja was für euch (ohne Überschreitung natürlich auch möglich). Da sollte zumindest einiges weniger los sein, als am/ auf Watzmann.

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  6. Erfahren
    Avatar von Fjellfex
    Dabei seit
    02.09.2016
    Ort
    Berchtesgadener Land
    Beiträge
    279

    AW: 1,5 -2 Tagestour um Berchtesgarden: Watzmann oder Alternative?

    #6
    Ich weiß ja nicht, ob Du schon diesen Do/Fr unterwegs bist, und mein Hinweis vielleicht etwas verspätet ist...

    Generell dürfte der Hauptengpassfaktor sein, einen Hüttenplatz zu ergattern. Das Kärlingerhaus ist z.B. bis Anfang September schon komplett ausgebucht. (!)

    Den Falzsteig bin ich kürzlich wieder mal gegangen. Inzwischen ist er sogar von "schwarz" auf "rot" herabgestuft worden - völlig zu recht. Da gibt es wirklich keine Probleme.

    Die schon erwähnte Blaueishütte mit Überschreitung von Hochkalter oder Schärtenspitze könnte ich auch empfehlen. Für diese Touren sollte man aber wirklich geübt sein.

    Eine herrliche Tour, die nur mittelschwer ist, ist die "Kleine Reibn": Aufstieg zu Schneibsteinhaus oder Stahlhaus, und tags drauf über den Schneibstein zum Seeleinsee, Priesbergalm, und wieder zum Ausgangspunkt.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)