Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 68
  1. Erfahren

    Dabei seit
    07.01.2003
    Beiträge
    200

    Leichtes Einmannzelt, Schlafsack, Matratze

    #1
    Hallo Leute,

    ich ueberlege schon eine ganze Weile ein Einmannzelt, Schlafsack und Matratze zu kaufen. Jetzt moechte ich endlich auf die Suche gehen und finde nichts da meine Wuensche zu problematisch sind. Gebe ich selber zu.

    Also, gedacht fuer ab und zu mal ein Wochenende radeln (Hauptgrund), wandern oder mit einem Mietauto weg und kein Hotel buchen wollen. Einfach wildcampen. Ich bin klein und mein Rad oder Rucksack haben nicht viele Transportmoeglichkeiten, also waehre die idee so leicht und klein wie moeglich. Nur Sommer und eventuell warme Vorjahr- und Herbsttage. Nicht fuer Regen geplant, aber das kann natuerlich immer anders kommen.

    Allerdings kommen da noch ein paar Problemchen hinzu: sehr ausladende Beckenknochen, Nervenschaeden und krumme Wirbelsaeule: ich kann nicht auf einer zu duennen/harten Matratze schlafen. Und Frau: natuerlich friere ich schnell, vor allem wenn ich mich unter der Decke/im Schlafsack nicht bewegen oder die Beine zur Brust im Schlafsack ziehen kann. Ein breiter Mumienschlafsack wuerde eventuell gehen, aber kein enger.

    Ich kann leider nicht viel Geld ausgeben, und ja, ich weiss: Ultraleichtzeugs ist teuer. Habt ihr da trotzdem Ideen fuer bis zu 300 Euro, und am liebsten bis zu 3kg zusammen? Wobei ein sehr kleines Packmass wichtiger waehre als das eigentliche Gewicht. Kein Zelt fuer das man einen Wanderstock nutzen muss da sowas beim Radeln eher unpraktisch ist. Zelt hoch genug dass ich sitzen kann, und kein Kondomzelt. Brauchbare Baeume fuer eine Plane aufzuspannen gibt es eher nicht.

    Habt ihr irgendwelche Ideen?

  2. AW: Leichtes Einmannzelt, Schlafsack, Matratze

    #2
    Nicht für Regen, unter 3 kg alles zusammen und unter 300€, da kannst du nur in China fündig werden. Frag mal ALF, der kennt sich da aus.

  3. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    22.949

    AW: Leichtes Einmannzelt, Schlafsack, Matratze

    #3
    Rechne mal mindestens eine der wegfallenden Hotelübernachtungen zum Budget dazu, sowas vergisst man leicht, dabei ist es so erfreulich
    Geändert von lina (17.07.2019 um 15:16 Uhr)

  4. Fuchs

    Dabei seit
    16.07.2013
    Beiträge
    1.376

    AW: Leichtes Einmannzelt, Schlafsack, Matratze

    #4
    Decathlon Arpenaz 2
    Z-lite - für mal ein Wochenende geht das nun wirklich... man muss nur wollen.
    Cumulus Rect 500 - Yeti Sunrizer war recht "reell", weiß aber nicht, ob es da einen Nachfolger gibt. Der wäre dann auch kürzer zu haben.

  5. Erfahren

    Dabei seit
    07.01.2003
    Beiträge
    200

    AW: Leichtes Einmannzelt, Schlafsack, Matratze

    #5
    Zitat Zitat von Spartaner Beitrag anzeigen
    Nicht für Regen, unter 3 kg alles zusammen und unter 300€, da kannst du nur in China fündig werden. Frag mal ALF, der kennt sich da aus.
    Jau, mache ich mal. Ich habe Robens Arrow Head Zelt fuer 95 Euro gefunden. Das wuerde mir schon gefallen, aber ich muss mal schauen wie gross/klein das Packmass ist. Als Sitzzwerg kann ich da jedenfalls drin sitzen. Eventuell sind die Stoecke zu lang fuers Fahrrad, aber das muesste ich ausmessen. Ist halt unsicher ob sowas noch in meine Radtasche passt (hochkannt koennte rausfallen, diagonal koennte ich beim Treten dran stossen. Ist halt bloede wenn man eher klein ist)

  6. Dauerbesucher
    Avatar von Fabian485
    Dabei seit
    12.06.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    853

    AW: Leichtes Einmannzelt, Schlafsack, Matratze

    #6
    Bei den Anforderungen wirst du um ein großes Packmaß (Kufa) oder Ware aus China nicht herumkommen.

    Was theoretisch gehen würde:
    https://de.aliexpress.com/item/32894...chweb201603_52

    +

    https://de.aliexpress.com/item/32959...chweb201603_52

    +

    eine Luma in Verbindung mit einer Schaumstoffmatte für 50€

  7. Fuchs

    Dabei seit
    25.11.2014
    Ort
    z.Zt. auf der Schwäbischen Alb
    Beiträge
    1.187

    AW: Leichtes Einmannzelt, Schlafsack, Matratze

    #7
    3fUL Gear Lanshan 1 + Aufstellstange ( myog ) und Trangoworld Confort Air . Da bleiben noch 1,3 kg und ca. 110 € für einen Schlafsack . Da sollte sich im Kunsfaserbereich was für die warme Jahreshälfte finden lassen .

    Gruss , windriver

  8. Erfahren

    Dabei seit
    07.01.2003
    Beiträge
    200

    AW: Leichtes Einmannzelt, Schlafsack, Matratze

    #8
    Zitat Zitat von Katun Beitrag anzeigen
    Decathlon Arpenaz 2
    Z-lite - für mal ein Wochenende geht das nun wirklich... man muss nur wollen.
    Cumulus Rect 500 - Yeti Sunrizer war recht "reell", weiß aber nicht, ob es da einen Nachfolger gibt. Der wäre dann auch kürzer zu haben.
    Decathlon hat auch ein 1-Mannzelt von 1.6kg, das Forclas irgendwas. Scheint aber eine ziemliche Fummelei zu sein es aufzubauen. Naja, irgendwelche Kompromisse muss ich eingehen, das weiss ich auch.

    Matratze kann ich keine Kompromisse eingehen. Eine altmodische Luftmatratze waehre da besser als eine Matte weil mir wegen der Nervenschaeden innerhalb 20 Minuten das Gefuehl in verschiedenen Armen und Beinen schwindet und ich so nicht zum Schlafen komme. Naja, und ohne Tailleunterstuetzung auf einem spitzen Knochenrand (Becken) zu liegen ist weder fuer die Haut ueber dem Knochen noch fuer die LWS gut. Danke Oma fuer all den Knochen!

    Die Decke wuerde mir gefallen. Vielleicht etwas schwer, aber mal schauen was fuer Moeglichkeiten es noch gibt.

  9. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    22.949

    AW: Leichtes Einmannzelt, Schlafsack, Matratze

    #9
    Zitat Zitat von tethys Beitrag anzeigen
    JEventuell sind die Stoecke zu lang fuers Fahrrad, aber das muesste ich ausmessen. Ist halt unsicher ob sowas noch in meine Radtasche passt (hochkannt koennte rausfallen, diagonal koennte ich beim Treten dran stossen.
    Zusammenfaltbare Aufstellstangen gibt es meistens separat als Angebot.

  10. Erfahren

    Dabei seit
    07.01.2003
    Beiträge
    200

    AW: Leichtes Einmannzelt, Schlafsack, Matratze

    #10
    Zitat Zitat von Fabian485 Beitrag anzeigen
    Bei den Anforderungen wirst du um ein großes Packmaß (Kufa) oder Ware aus China nicht herumkommen.

    Was theoretisch gehen würde:
    https://de.aliexpress.com/item/32894...chweb201603_52

    +

    https://de.aliexpress.com/item/32959...chweb201603_52

    +

    eine Luma in Verbindung mit einer Schaumstoffmatte für 50€

    Ui, guck mal! Ich hatte zwar auf Ali Express gesucht, aber mein Such-Foo ist scheinbar kaputt da ich eben nur Mehrpersonszelte zu sehen bekam, oder welche die zwar Light genannt wurden, aber so um 3-4kg lagen. Vielen Dank! Da ich nicht viel von einem Zelt erwarte im Sinne von: muss nicht kochen, Zelt nur kurz vorm Schlafen aufbauen und nicht leer stehen lassen koennte das eine gute Loesung sein. Danke. Ich wusste doch dass ich mich auf euch verlassen kann. Mal gucken was noch kommt.

  11. Fuchs

    Dabei seit
    16.07.2013
    Beiträge
    1.376

    AW: Leichtes Einmannzelt, Schlafsack, Matratze

    #11
    Wenn's nicht eilt: Alpkit Soloist - Vorteil Gewicht. Irgendeine Matte von denen, wenn man schon bestellt. (ich halte wabblige Luftmatten einfach nicht für bequem. Da man da gerne runterrutscht, auch keine hohen)

  12. AW: Leichtes Einmannzelt, Schlafsack, Matratze

    #12
    Zitat Zitat von windriver Beitrag anzeigen
    Da bleiben noch 1,3 kg und ca. 110 € für einen Schlafsack . Da sollte sich im Kunsfaserbereich was für die warme Jahreshälfte finden lassen
    Manchmal findet sich auch ein kleiner guter Daunenschlafsack zu diesem Preis (zB mein MHW Phantom 45 Schlafsack mit 800er Daune und 535gr Gesamtgewicht, 105€ inkl. Versand).

  13. Erfahren

    Dabei seit
    07.01.2003
    Beiträge
    200

    AW: Leichtes Einmannzelt, Schlafsack, Matratze

    #13
    Zitat Zitat von Katun Beitrag anzeigen
    Wenn's nicht eilt: Alpkit Soloist - Vorteil Gewicht. Irgendeine Matte von denen, wenn man schon bestellt. (ich halte wabblige Luftmatten einfach nicht für bequem. Da man da gerne runterrutscht, auch keine hohen)
    Hmm, super interessant, auch wenn der Sommer dann schon wieder fast vorbei ist.

  14. Dauerbesucher
    Avatar von Fabian485
    Dabei seit
    12.06.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    853

    AW: Leichtes Einmannzelt, Schlafsack, Matratze

    #14
    Zitat Zitat von Katun Beitrag anzeigen
    Wenn's nicht eilt: Alpkit Soloist - Vorteil Gewicht. Irgendeine Matte von denen, wenn man schon bestellt. (ich halte wabblige Luftmatten einfach nicht für bequem. Da man da gerne runterrutscht, auch keine hohen)
    Da hab ich nicht dran gedacht. Wenn die Möglichkeit besteht, ist das Alpkit wahrscheinlich den Aliexpress Zelten vorzuziehen. Weiß jemand, wann das wieder verfügbar ist?

  15. Erfahren

    Dabei seit
    20.01.2015
    Ort
    Südlich des Nordpols
    Beiträge
    344

    AW: Leichtes Einmannzelt, Schlafsack, Matratze

    #15
    Zitat Zitat von Spartaner Beitrag anzeigen
    Manchmal findet sich auch ein kleiner guter Daunenschlafsack zu diesem Preis (zB mein MHW Phantom 45 Schlafsack mit 800er Daune und 535gr Gesamtgewicht, 105€ inkl. Versand).
    Dein Link geht auf einen Post aus 2016. Gönne doch Deinem Kalender mal ein Update.

  16. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    01.03.2016
    Beiträge
    45

    AW: Leichtes Einmannzelt, Schlafsack, Matratze

    #16
    Ich würde dir empfehlen, bei Amazon(nicht Marketplace) mal das NH Cloud up1 oder ähnliche, das NH Daunenblanket(das Breite) und eine beliebige der für um die 30/40€ angebotenen Trekkingluftmatratzen zu bestellen und dann mal eine Probenacht zu liegen. Das ist alles leicht, kompakt und günstig und sollte es deinen Qualitäts und Komfortansprüchen nicht gerecht werden kannst du es problemlos zurücksenden.

  17. AW: Leichtes Einmannzelt, Schlafsack, Matratze

    #17
    Zitat Zitat von tethys Beitrag anzeigen
    Matratze kann ich keine Kompromisse eingehen. Eine altmodische Luftmatratze waehre da besser als eine Matte (...)
    Es gibt auch "neumodische" Luftmatten.

    Meine Tochter hat sich diese Matte bestellt und die ist aus meiner Sicht echt ok vom Verhältniss Preis/Bequelichkeit/Gewicht/Packmass.

    Zitat Zitat von Katun Beitrag anzeigen
    (ich halte wabblige Luftmatten einfach nicht für bequem. Da man da gerne runterrutscht, auch keine hohen)
    Um eine andere Meinung anzufügen: Ich und auch meine Familie, wir halten neue Luftmatten für einfach fantastisch. Seit wir solche haben, schlafen wir alle wieder gut draussen. Ich hatte echt Probleme mit den Hüftknochen auf einer "normalen" Therm-a-Rest und mein Mann wollte das Zelten schon aufgeben, weil er nicht gut liegt. Seit wir Luftmatten haben (wir haben welche von Exped, ich 7cm, mein Mann 9cm), schlafen wir super, wir rutschen auch nciht runter und finden es nicht wabbelig.

    Jeder empfindet das anders, man muss es ausprobieren.

  18. Erfahren

    Dabei seit
    07.01.2003
    Beiträge
    200

    AW: Leichtes Einmannzelt, Schlafsack, Matratze

    #18
    Zitat Zitat von Gaumada Beitrag anzeigen
    Ich würde dir empfehlen, bei Amazon(nicht Marketplace) mal das NH Cloud up1 oder ähnliche, das NH Daunenblanket(das Breite) und eine beliebige der für um die 30/40€ angebotenen Trekkingluftmatratzen zu bestellen und dann mal eine Probenacht zu liegen. Das ist alles leicht, kompakt und günstig und sollte es deinen Qualitäts und Komfortansprüchen nicht gerecht werden kannst du es problemlos zurücksenden.
    Ja, das waehre eine Moeglichkeit. Ich sehe gerade dass ich das chinesische Zelt auch via Amazon, mit schneller Lieferung und entfallendem Zoll bei Amazon bestellen koennte. Vermutlich schlechtere Qualitaet als manche, aber als Vorteil eine dunkle Farbe - was vielleicht besser zum Wildcampen und bei fruehem Morgenlicht ist.

    An Winterschlafsack (laut Beschreibung) glaube ich da nicht wirklich. Denkst du dass die Temperaturangabe halbwegs stimmt?

    Ansonsten: Danke

  19. Erfahren

    Dabei seit
    07.01.2003
    Beiträge
    200

    AW: Leichtes Einmannzelt, Schlafsack, Matratze

    #19
    Zitat Zitat von rumpelstil Beitrag anzeigen
    Es gibt auch "neumodische" Luftmatten.

    Meine Tochter hat sich diese Matte bestellt und die ist aus meiner Sicht echt ok vom Verhältniss Preis/Bequelichkeit/Gewicht/Packmass.



    Um eine andere Meinung anzufügen: Ich und auch meine Familie, wir halten neue Luftmatten für einfach fantastisch. Seit wir solche haben, schlafen wir alle wieder gut draussen. Ich hatte echt Probleme mit den Hüftknochen auf einer "normalen" Therm-a-Rest und mein Mann wollte das Zelten schon aufgeben, weil er nicht gut liegt. Seit wir Luftmatten haben (wir haben welche von Exped, ich 7cm, mein Mann 9cm), schlafen wir super, wir rutschen auch nciht runter und finden es nicht wabbelig.

    Jeder empfindet das anders, man muss es ausprobieren.
    Ja, genau sowas in der Art meinte ich
    Da kann man eventuell auch etwas weniger Luft reinfuellen und den Druck von den empfindlichen Koerperstellen nehmen und stoesst trotzdem nicht auf dem Boden an. oder die entsprechenden Knochen in die Rillen positionieren

  20. Fuchs

    Dabei seit
    25.11.2014
    Ort
    z.Zt. auf der Schwäbischen Alb
    Beiträge
    1.187

    AW: Leichtes Einmannzelt, Schlafsack, Matratze

    #20
    Du musst nur bedenken das solche einfachen Luftmatratzen kaum Isolation bieten . Mag im Sommer reichen , im Frühjahr wenn der Boden noch kalt ist wird es schnell kühl .

    Gruss , windriver

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)