Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 30 von 30
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    25.03.2013
    Beiträge
    41

    AW: Eine Pyramide soll es werden, Asta Mid 4 nur grösser?

    #21
    Leider nein, ich habe nachgemessen und die angegebenen 255 cm sind es auch...

  2. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    25.03.2013
    Beiträge
    41

    AW: Eine Pyramide soll es werden, Asta Mid 4 nur grösser?

    #22
    Ich habe auch schon öfter Bilder vom Finnmark gesehen wo die Zelte schlecht standen, hielt das aber immer für einen
    Userfehler....

  3. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.163

    AW: Eine Pyramide soll es werden, Asta Mid 4 nur grösser?

    #23
    Um die richtige Stangenlänge zu ermitteln, würde ich mir eine Hasel-Stange aus dem Wald holen und die, Stück für Stück so weit einkürzen bis die Länge passt.

    VG. -Wilbert-

  4. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    25.03.2013
    Beiträge
    41

    AW: Eine Pyramide soll es werden, Asta Mid 4 nur grösser?

    #24
    Nochmals Grüsse in die Runde.

    Heute war erneut Zeit dem Problem auf den Grund zu gehen....Um bessere Ergebnisse zu bekommen habe ich mir eine Schablone zum Aufbau mit Schnur gebastelt.

    Ich lasse einfach mal die Bilder und die Daten für sich sprechen:

    1) Aufbau

    Originalstange mit 255cm
    Grösst möglicher Radius der Häringe, 200 - 205cm ( bei voll geöffneten Spanngurten)
    Bei 210 -215 cm Radius bekommt man die Stange nicht mehr aufgestellt.






    Dann habe ich mit der verstellbaren Wechsel Tarpstange und Unterlegklötzen etwas gespielt.

    2) Aufbau
    Stangenlänge von 235 cm
    Radius zum Aufbau 220 - 225 cm






    Tja, was ist nun das Fazit?
    Der Radius von 220- 225 cm für die Häringe kommt mir vernünftig vor, schliesslich sollte das Zelt aufgebaut 4,20m im Durchmesser haben.
    Auch der Boden bzw. die Grundfläche wirken dann ordentlich.

    Allerdings ist dieser Aufbau nur mit einer 20 cm kürzeren Stange möglich, das sorgt dafür das ich mit meinen nur 176cm Körpergrösse keinen Bereich mehr im Zelt habe um zu stehen!!

    Baue ich es im Auslieferungszustand auf kann ich zwar stehen, aber das ganze Konstrukt ist einfach nur labberig überall.

    Was denkt ihr?

    Gruss
    Jörn

  5. Dauerbesucher
    Avatar von Freierfall
    Dabei seit
    29.06.2014
    Ort
    Westen
    Beiträge
    914

    AW: Eine Pyramide soll es werden, Asta Mid 4 nur grösser?

    #25
    Dann wars wohl die falsche Stange. Warum muss man in dem Zelt stehen können?

  6. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.163

    AW: Eine Pyramide soll es werden, Asta Mid 4 nur grösser?

    #26
    Passt doch gut mit den 225 cm!

    ... das sorgt dafür das ich mit meinen nur 176cm Körpergrösse keinen Bereich mehr im Zelt habe um zu stehen!!
    Der mittlere Bereich ist Dir zum Umziehen nicht groß genug?

    VG. -Wilbert-

  7. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.849

    AW: Eine Pyramide soll es werden, Asta Mid 4 nur grösser?

    #27
    Geändert von lutz-berlin (17.08.2019 um 07:58 Uhr)

  8. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    10.07.2016
    Beiträge
    15

    AW: Eine Pyramide soll es werden, Asta Mid 4 nur grösser?

    #28
    Interessantes Thema für mich, ich schiele auch gerade auf ein Finnmark.
    Wenn ich deine Angaben zeichnerisch ansehe, dann hast du bei 180 cm Höhe einen Durchmesser von 100cm (bei 235cm) statt 125cm (bei 255cm).
    Mit Innenzelt natürlich ordentlich weniger, aber doch nicht so wenig daß keine Stehhöhe mehr gegeben ist?
    Paßt denn das Innenzelt von der Aufhängung etc. zu der 20 cm geringeren Höhe?

  9. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    25.03.2013
    Beiträge
    41

    AW: Eine Pyramide soll es werden, Asta Mid 4 nur grösser?

    #29
    @ Makobo das macht viel aus....

    ..-

    und an den Rest ....ob mir das an Platz reicht, was es sogar tut, spielt keine Rolle.!!!
    200km/h im Porsche zu fahren reicht auch...bezahlt hat man aber etwa
    sanderes

  10. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    25.03.2013
    Beiträge
    41

    AW: Eine Pyramide soll es werden, Asta Mid 4 nur grösser?

    #30
    Ich zitiere mich selber nochmal..also, wie ging es weiter...?!

    Ich wendete mich direkt an Helsport. Zuerst an die Zentrale, mit den gleichen Infos und Bildern wie in diesem Thread.
    Nach 1 Woche hatte ich keine Antwort und fragte erneut ohne angehängte Fotos nach(viele Firmen begrenzen das Datenvolumen) ob man meine Mail bekommen hätte.
    Weitere 3 Tage vergingen ohne Antwort. Daraufhin kontaktierte ich den HelsportService direkt mit den gleichen Infos.

    Nach 11 Tagen hatte ich also die ersten Antworten.

    Die Zentrale antwortete mit" Es seie viel zu tun, es wurde weitergeleitet und man meldet sich wenn Zeit ist"

    Service antwortete mit" Das wäre sehr komisch und bat um die Seriennummer des Zeltes". Die Servicedame sagte aber auch gleich das sie nun eine Woche "out of Office" wäre und mir erst dann helfen könnte.

    Ich übermittelte die gewünschten Daten an den Service... und wartete...bis heute, trotz erneuter Nachfrage vergeblich.. Es gab nie wieder eine Antwort.

    Die Zentrale meldete sich irgendwann und unterstellte mir einen Aufbaufehler... Ich sollte die Häringe bitte in 215 cm Radius setzen und die Tensionstraps nur halbgeöffnet einhängen, dann Stange rein , spannen und Spass haben.

    Hätten die Jungs meine erste Mail gelesen, wäre diese Antwort hinfällig.

    Ich baute das Zelt unter deren Anweisung mit Fotobeweis erneut auf, mit 215 cm Radius und halb offenen Straps bekam ich es nichtmal flach auf dem Boden eingehängt...

    Auch diesen Beweis übermittelte ich und bat im gleichen Atemzug um 3-4 Maße, welche mir nicht mitgeteilt werden durften;)

    Anyway,der Service und auch Support sahen ein das mit dem Zelt etwas nicht stimmt!!!!
    Das Angebot von Helsport war mir ein gekürztes Stangensegment zu schicken.

    Ich verneinte dies, da ich die Stange selber kürzen könnte.. als Dank kam folgendes... sie bedankten sich das ich so ein netter Kunde bin.

    Ich habe also im Schnitt 1 Woche auf eine Antwort gewartet und das Gegenüber lass nichtmal meine Nachrichten...

    Gruss Jörn
    Geändert von joernp (03.09.2019 um 09:11 Uhr)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)