Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    11.07.2015
    Beiträge
    13

    Evernew Titanium DX Spirituskocher ("Appalachian") - Lösung um Flamme zu regeln?

    #1
    Hallo!

    Ich überlege mir, den vielfach bewährten und empfohlenen Evernew Ti Spirituskocher (http://evernew-global.com/products/burning/eby255.html) zu besorgen.
    Die Brennleistung soll sehr gut sein - allerdings lässt sich die Leistung nicht runterregeln.

    Habt Ihr hier eine Möglichkeit (evtl Eigenkonstruktion) gefunden, die Flamme kleiner zu stellen?

    Freue mich über Euren Rat und Tips!
    Vielen Dank und Grüße!

  2. Fuchs
    Avatar von markrü
    Dabei seit
    22.10.2007
    Ort
    3. Planet
    Beiträge
    2.446

    AW: Evernew Titanium DX Spirituskocher ("Appalachian") - Lösung um Flamme zu reg

    #2
    Ich habe mich inzwischen vom Runterregeln von Spiritusbrennern verabschiedet. Bei vielen Gerichten (Nudeln, Reis, Kartoffeln, Suppen) kann man nach dem Ankochen einfach den Brenner löschen und ziehen lassen (und ggf. nach 5 Minuten noch mal aufkochen). Bei anderen eben noch zwei Minuten intensiver rühren und den Topf dabei kurz vom Feuer nehmen.
    Keine Lösung, aber eine Umgehung...

    Was willst Du denn kochen?
    Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
    Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

  3. Dauerbesucher
    Avatar von danobaja
    Dabei seit
    27.02.2016
    Ort
    nähe saalfeld
    Beiträge
    792

    AW: Evernew Titanium DX Spirituskocher ("Appalachian") - Lösung um Flamme zu reg

    #3
    es sollte helfen den topf direkt auf den brenner zu stellen und damit die obereren löcher abzudecken. aber dazu musst du das heisse, brennende teil erstmal aus dem topfständer rausbekommen....

    ich weiss nicht ob man eine blechplatte zum abdecken einführen kann in die konstruktion.
    danobaja
    __________________
    resist much, obey little!

  4. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    11.07.2015
    Beiträge
    13

    AW: Evernew Titanium DX Spirituskocher ("Appalachian") - Lösung um Flamme zu reg

    #4
    Zitat Zitat von markrü Beitrag anzeigen
    Ich habe mich inzwischen vom Runterregeln von Spiritusbrennern verabschiedet. Bei vielen Gerichten (Nudeln, Reis, Kartoffeln, Suppen) kann man nach dem Ankochen einfach den Brenner löschen und ziehen lassen (und ggf. nach 5 Minuten noch mal aufkochen). Bei anderen eben noch zwei Minuten intensiver rühren und den Topf dabei kurz vom Feuer nehmen.
    Keine Lösung, aber eine Umgehung...

    Was willst Du denn kochen?
    Da hast Du Recht - bei manchen "Fertiggerichten" aber, die nicht viel Wasser benötigen, besteht halt die Gefahr, dass bei dieser starken Hitze das Ganze anbrennt.

  5. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.849

    AW: Evernew Titanium DX Spirituskocher ("Appalachian") - Lösung um Flamme zu reg

    #5
    Zitat Zitat von danobaja Beitrag anzeigen
    es sollte helfen den topf direkt auf den brenner zu stellen und damit die obereren löcher abzudecken. aber dazu musst du das heisse, brennende teil erstmal aus dem topfständer rausbekommen....

    ich weiss nicht ob man eine blechplatte zum abdecken einführen kann in die konstruktion.
    Das hilft nicht, die Brennerpower kommt aus den unteren Löchern
    Geändert von lutz-berlin (06.07.2019 um 06:12 Uhr)

  6. Vorstand
    Alter Hase
    Avatar von derray
    Dabei seit
    16.09.2010
    Beiträge
    2.799

    AW: Evernew Titanium DX Spirituskocher ("Appalachian") - Lösung um Flamme zu reg

    #6
    Hallo bezelino!

    Ich habe mir für den Zweck einen Potcosy gebaut. Wenn das Wasser kocht, Zutaten rein, ggf. Noch einmal aufkochen lassen und ab in den Cosy. Spart Spiritus und Regulierdingsbasteleigefummel und dient gleichzeitig als Topfdeckel und Verpackung vom Kochset im Rucksack.

    mfg
    der Ray
    "The greatest threat to the planet
    is the belief someone else will take care of it"
    Robert Swan

  7. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.849

    AW: Evernew Titanium DX Spirituskocher ("Appalachian") - Lösung um Flamme zu reg

    #7
    Simmerring vom Esbit oder Trangia Kocher nehmen, passt der ueberhaupt in den Kocherstand??

    Oben und unten einen Metallstreifen mit Loechern nehmen, durch verdrehen die Luftzufuhr drosseln,

  8. Dauerbesucher
    Avatar von danobaja
    Dabei seit
    27.02.2016
    Ort
    nähe saalfeld
    Beiträge
    792

    AW: Evernew Titanium DX Spirituskocher ("Appalachian") - Lösung um Flamme zu reg

    #8
    Zitat Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
    Das hilft nicht, die Brennerpower kommt aus den unteren Löchern
    du bist der fachmann!

    ich hab mal n video gesehen, da hat einer genau den topf draufgestellt zum simmern. muss dann wohl ein anderer (optisch sehr ähnlicher) kocher gewesen sein.
    danobaja
    __________________
    resist much, obey little!

  9. Erfahren

    Dabei seit
    03.01.2014
    Ort
    Stockholm
    Beiträge
    418

    AW: Evernew Titanium DX Spirituskocher ("Appalachian") - Lösung um Flamme zu reg

    #9
    Zitat Zitat von bezelino Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Ich überlege mir, den vielfach bewährten und empfohlenen Evernew Ti Spirituskocher (http://evernew-global.com/products/burning/eby255.html) zu besorgen.
    Die Brennleistung soll sehr gut sein - allerdings lässt sich die Leistung nicht runterregeln.

    Habt Ihr hier eine Möglichkeit (evtl Eigenkonstruktion) gefunden, die Flamme kleiner zu stellen?

    Freue mich über Euren Rat und Tips!
    Vielen Dank und Grüße!
    Ich habe den auch und kann bestätigen dass er vielbewährt und empfohlen ist. Es ist eine minimalistische Lösung, Milligrammjäger werden bestimmt noch etwas kleineres finden, aber im Grunde geht es darum, den Aufwand gering zu halten und trotzdem ein richtig hochwertiges Gerät zu haben. Wenn ich einen regelbaren Kocher suchte, wuerde ich mich nach anderen Techniken umsehen, kleinen Gaskocher zum Aufschrauben, oder regelbaren Spirituskocher. Der Evernew ist perfekt so wie er ist, Zusatzlösungen sind da vielleicht nicht so hilfreich.

    Taffi

  10. Fuchs
    Avatar von markrü
    Dabei seit
    22.10.2007
    Ort
    3. Planet
    Beiträge
    2.446

    AW: Evernew Titanium DX Spirituskocher ("Appalachian") - Lösung um Flamme zu reg

    #10
    Zitat Zitat von Taffinaff Beitrag anzeigen
    ... Wenn ich einen regelbaren Kocher suchte, wuerde ich mich nach anderen Techniken umsehen, kleinen Gaskocher zum Aufschrauben, oder regelbaren Spirituskocher. Der Evernew ist perfekt so wie er ist, Zusatzlösungen sind da vielleicht nicht so hilfreich.
    Daumen hoch!
    Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
    Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

  11. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.849

    AW: Evernew Titanium DX Spirituskocher ("Appalachian") - Lösung um Flamme zu reg

    #11


    Simmern mit dem Evernew

  12. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.849

    AW: Evernew Titanium DX Spirituskocher ("Appalachian") - Lösung um Flamme zu reg

    #12


    Ein Esbit/Trangia Kocher kann man zuschrauben, den braucht man nicht leerbrennen lassen

  13. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.849

    AW: Evernew Titanium DX Spirituskocher ("Appalachian") - Lösung um Flamme zu reg

    #13

    Wenn es leicht sein soll 30 ml Aludose mit Carbonfilz ,der ist Auslauf sicher
    Mit einer Muenze oder Metallfolie kann man dimmen.

    Geändert von lutz-berlin (11.07.2019 um 07:53 Uhr)

  14. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    11.07.2015
    Beiträge
    13

    AW: Evernew Titanium DX Spirituskocher ("Appalachian") - Lösung um Flamme zu reg

    #14
    So, ich habe nun ziemlich rumprobiert - etliche Wurst, Orangina und Pulmolldosen mussten geleert werden. Habe nun erstmal diesen Lösungsansatz gefunden (s.Dose/ Pfeil), bei allen anderen Aufsätzen ging die Flamme irgendwann aus. Leider ist ein runtergeregelter Spirituskocher noch windanfälliger, als er ja eh schon ist (selbst mit Windschutz)




    Es handelt sich um eine Pulmoll-Dose, welche perfekt passt.

    Kochzeiten (1l Wasser) und gesamt mögliche Brenndauer:

    ohne
    Kochen -> mit Topfdeckel: 8min / ohne Kochdeckel: 11min
    Brenndauer gesamt (70ml gefüllt) -> 15'30min

    mit Pulmolldeckel/ Eigenbau
    Kochen -> mit Topfdeckel: 32'30min / ohne Kochdeckel: - (nicht möglich, siedet gerade mal)
    Brenndauer gesamt (70ml gefüllt) -> 62min

    (ich möchte irgendwann mal das dann auch noch mit einem Trangia/Esbit-Simmerring versuchen)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)