Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 45 von 45
  1. Erfahren

    Dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Ostalb
    Beiträge
    285

    AW: Packliste Amazonasregenwald

    #41
    Ganz einfach - anschalten... Auf höchster Stufe mit der Linse auf den Stich halten. Hat in etwas dieselbe Temperatur wie die BiteAway.

  2. Erfahren
    Avatar von HO
    Dabei seit
    04.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    116

    AW: Packliste Amazonasregenwald

    #42
    Moin, noch ein klein wenig Senf von mir dazu...

    - für die Orientierung würde ich bei so einer langen Tour über ein Backup nachdenken. Im dichten Wald ist die Sicht sehr begrenzt und auch wenn man in der Regel kleinen Bachläufen folgt ist es sehr schwierig die Orientierung zu halten.

    - Infektionen Vorzubeugen ist essenziell, nimm das Radikalste zum Desinfizieren mit was es gibt! Der kleinste aufgekratzte Mückenstich kann sehr übel enden.

    - wenn Du auch in Tieflandregenwäldern unterwegs bist und mit sehr trüben, sedimenthaltigem Wasser rechnen musst würde ich auch etwas zum Vorfiltern mitnehmen - Kaffeefilterpapier etc.
    I den Wäldern im östlichen Indonesien gibt es bestimmte ca. armdicke "Lianen" die pures Wasser enthalten! Kayu air = "Wasserholz", einfach einen Meter raushauen, hoch halten und in den Mund sprudeln lassen. Vielleicht gibt es ja auch etwas ähnliches in Südamerika?

    Klingt nach einer aufregenden Tour! Viel Spass!

  3. Dauerbesucher
    Avatar von danobaja
    Dabei seit
    27.02.2016
    Ort
    nähe saalfeld
    Beiträge
    725

    AW: Packliste Amazonasregenwald

    #43
    inti!
    das wichtigeste fehlt!

    was mir noch abgeht ist ein spaten und ne rolle klopapier im ortlieb papierspender ...

    az-blaster mein ich natürlich. ich hab nen dromedary wassersack mit dem kippauslass, der funzt auch prima in doppelfunktion.
    danobaja
    __________________
    resist much, obey little!

  4. Gerne im Forum

    Dabei seit
    15.06.2014
    Beiträge
    74

    AW: Packliste Amazonasregenwald

    #44
    Ich hab mir in den Tropen mal eine böse Hautinfektionen zugezogen, die partout nicht mehr abheilen wollte, da ständig durchnässt. Da ihr ständig in Wasserkontakt seit und auch hoher Luftfeuchte ausgesetzt, könnte ich mir vorstellen, dass euch das auch passieren kann.

    Abhilfe geschaffen hat erst ein kleines Fläschen eines russischen, phenolhaltigen Desinfektionsmittel, welches die Wunde lokal sehr effektiv ausgetrocknet hat. Nun ist Phenol langfristig betrachtet auch nicht so toll, da krebserregend, aber immer noch besser als eine Sepsis mitten im Dschungel. Vielleicht kannst du so etwas ja mal mit einem Arzt deines Vertrauens besprechen.

  5. AW: Packliste Amazonasregenwald

    #45
    Bei hoher und anhaltender Feuchtigkeit kann vielleicht auch eine Fungizidsalbe hilfreich sein. Achsel, Leisten, Kniekehlen, Ellbogen, zwischen den Pobacken, ... wo keine Infektion durch Pilz, da keine Schwachstelle in der Haut für sonstige, fiese Keime.
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)

  1. d94