Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    21.05.2019
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    23

    Butan-Adapter (MSF1a) mit "Standfuß"?

    #1
    Bei der Suche nach dem G-Works Butan-Adapter (Adapter für MSF-1a-Kartuschen) bin ich auf Varianten mit einer Art "Standfuß" gestoßen:


    Editiert vom Moderator
    Bitte keine fremden Bilders klauen, ein Link tuts auch.

    Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden. Dein Team der


    Ich finde die Idee Klasse, da man nicht mehr so penibel darauf achten muss, dass das Ventil der Butan-Kartusche wirklich oben liegt. Das ist sonst oft gar nicht so einfach, weil je nach Aufschraubwinkel das Ventil des Schlauchkochers die Flasche gerne mal in eine andere Position zu drehen versucht.

    Allerdings finde ich genau Modell mit direktem Anschluss aktuell nur für 24-25€ im Netz oder für 44$ mit dem zusätzlichem Schlauch. Ganz schön happig für so einen Adapter, wenn man bedenkt, dass man solche Adapter ohne den Standfuß aus China für wenige Euros bekommen kann...

    Hat jemand eine günstigere Bezugsquelle für diesen Adapter? Oder eine vergleichbare Lösung?
    Geändert von ronaldo (29.06.2019 um 10:54 Uhr)

  2. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.849

    AW: Butan-Adapter (MSF1a) mit "Standfuß"?

    #2
    Brauchst du nicht, dein Kocher kann Fluessiggas
    Habe noch nichts Gutes aus China gefunden

  3. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    21.05.2019
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    23

    AW: Butan-Adapter (MSF1a) mit "Standfuß"?

    #3
    Zitat Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
    Brauchst du nicht, dein Kocher kann Fluessiggas
    Ich würde das aber schon gerne kontrolliert einsetzen - also nur dann, wenn ich das auch möchte und nicht, wenn die Flasche rollt

    Zitat Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
    Habe noch nichts Gutes aus China gefunden
    Schade... Na dann warte ich mal, bis die Chinesen auch sowas haben und bis dahin gehts auch so, oder die Schraubkartuschen werden einfach wiederbefüllt.

  4. Erfahren

    Dabei seit
    06.03.2017
    Ort
    PLZ 486... / Münster
    Beiträge
    240

    AW: Butan-Adapter (MSF1a) mit "Standfuß"?

    #4
    Ich habe einen, den kurzen, bzw. unteres Bild.
    Der Mehrpreis lohnt sich aber nicht, bzw. ehr vielleicht sogar Finger weg von der kurzen Version.
    Die Qualität ist hervorragend. GWORKS aus Südkorea wirkt da wie echtes Made in Germany von früher.
    Super, aber leider gibt es da ein großes Problem:
    Der Bügel sitzt fest und ist nicht verstellbar.

    Bei 2 Kochern bei mir passt die Richtung des Reglers nicht.
    Der Gasregler geht dann nach unten, wenn er fest sitzt.
    Man muss die ganze Gas-Kartusche hochheben um zu regeln.
    Da aber die Schläuche von Gas-Schlauchkochern relativ kurz sind, hebt man den ganzen Kocher/Brennkopf mit an.

    Da bliebe also erst Kauf dann probieren, dann "ärgern"?
    Ohne Bügel ist der Adapter sehr gut.

    Die andere Version habe ich nicht, bzw. wäre noch teurer.
    Wem das egal ist, wird vermutlich sehr zufrieden sein.

    Zusätzlich besteht die €23 Problematik für Auslandswaren aus Südkorea.
    Also inkl. Versand muss man drunter liegen.
    Ich habe mehrfach mich per E-Mail ausgetauscht und dann wurde es für unter €20 deklariert und alles war gut(bzw.Glück gehabt) also keine Abholung vom Zoll mit Zusatzkosten+MwSt. Die verschicken daher teilweise nur, wenn mann extra bestätigt, dass man auch Mehrkosten trägt.
    Die haben schlechte Erfahrungen gemacht mit den Billigdeutschen.

    Zahlen z. B. €26,- und wollen die Steuern+Gebühren dann nicht zahlen, der Versender bekommt die Ware zurück, weil sie nicht beim Zollamt abgeholt wird.
    Was meinst du warum Kovea aus England verkauft mit ihren Preisen über €30,-. Das liegt u. a. auch daran.
    Geändert von nrw48 (27.06.2019 um 08:26 Uhr)

  5. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.849

    AW: Butan-Adapter (MSF1a) mit "Standfuß"?

    #5
    Braucht man nicht, dir Kartusche verdreht sich doch nicht von alleine




    Kartusche um 180Grad drehen und fertig

    Geändert von lutz-berlin (27.06.2019 um 10:51 Uhr)

  6. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    21.05.2019
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    23

    AW: Butan-Adapter (MSF1a) mit "Standfuß"?

    #6
    Zitat Zitat von nrw48 Beitrag anzeigen
    Ich habe einen, den kurzen, bzw. unteres Bild.
    Der Mehrpreis lohnt sich aber nicht, bzw. ehr vielleicht sogar Finger weg von der kurzen Version.
    Die Qualität ist hervorragend. GWORKS aus Südkorea wirkt da wie echtes Made in Germany von früher.
    Super, aber leider gibt es da ein großes Problem:
    Der Bügel sitzt fest und ist nicht verstellbar.

    Bei 2 Kochern bei mir passt die Richtung des Reglers nicht.
    Der Gasregler geht dann nach unten, wenn er fest sitzt.
    Man muss die ganze Gas-Kartusche hochheben um zu regeln.
    Da aber die Schläuche von Gas-Schlauchkochern relativ kurz sind, hebt man den ganzen Kocher/Brennkopf mit an.
    Naja, das Problem wird durch einen Adapter ohne Fuß aber ja auch nicht gelöst - schließlich muss die Flasche so liegen bleiben, damit das Ventil im inneren der Flasche nach oben zeigt. Da hilft nur nicht ganz festzudrehen oder noch fester drehen, aber das ist bei den Adaptern ohne Fuß genau so. Dass der Fuß nicht verstellbar ist, macht also durchaus Sinn ;)

  7. Erfahren

    Dabei seit
    06.03.2017
    Ort
    PLZ 486... / Münster
    Beiträge
    240

    AW: Butan-Adapter (MSF1a) mit "Standfuß"?

    #7
    Der Fuss ist fest und man müsste erheblich losdrehen damit es passt, fester geht nur minimal, reicht aber nicht.
    Das Gewinde des Kochers ist entscheidend und mag ja bei xyz passen.
    Es geht hier um einen sehr guten Adapter in 3 verschiedenen Ausführungen.
    Und bei der Wahl mit oder ohne Fuss ist der mit Fuss (kurze Variante) für mich ein klarer Nichtkauf.
    Die Mehrkosten sind einfach nicht gerechtfertigt, nur für den Bügel.
    Irgendetwas wird man wohl rumliegen haben (Steine, etc.) damit die Kartusche nicht rollt.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)