Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    09.11.2017
    Ort
    Taunus
    Beiträge
    43

    Dreitagestour mit Kindern, was kann man da machen?

    #1
    Hallo,
    werde nächste Woche mit meinen beiden Jüngsten drei Tage paddeln, mit Zelt. Es sollte etwas zu gucken / machen geben unterwegs, mit 10 & 12 Jahren braucht man auch was an Abwechslung. Es sind etwa 15 bis 20km pro Tag angedacht, je nach Strömung. Und da Letztere zumindest im Ansatz vorhanden sein sollte fällt die Lahn aus.
    Die Kinder werden mit Bavaria Filius unterwegs sein, Isar also auch nicht.
    Wie sieht es mit Neckar aus? Kenn ich nicht, lohnt das u.U.?
    Main oberhalb der Berufsschifffahrt?
    Hat wer da schon mal mit den Zwergen dort ne Tour gemacht? Kann wer da was empfehlen?
    Anfahrt sollte nicht deutlich >200km ab Frankfurt / Main sein.
    Würde mich über Infos basierend auf eigenen Erfahrungen freuen.
    Viele Grüße

  2. Erfahren

    Dabei seit
    06.03.2017
    Ort
    PLZ 486... / Münster
    Beiträge
    251

    AW: Dreitagestour mit Kindern, was kann man da machen?

    #2
    Wie ist denn die An/Abreise geplant?
    Bahnhof am Start/Ziel notwendig?
    Auto mit Fahrräder, etc. dabei?

    Nur um einmal mit einem Vorschlag anzufangen.
    Die Werra könnte sich eventuell anbieten (Creutzburg sind197km von FFM), da die sehr gut erschlossen ist und teilweise gut und nicht zu schnell fließt. Da sind mehrere verschiedene 3 Tagesstrecken denkbar. Die Fulda vor Bad Hersfeld hat aktuell zu wenig Wasser, danach zu wenig Fliessgeschwindigkeit.
    Wenn der Fulda/Kämmerzell-Pegel ü120-125cm wäre, würde Kämmerzell bis Bad Hersfeld auch passen, bzw. für mich persönlich spannender sein, da nur halb so breit und gewundener (allerdings habe ich mir die Werra nur ab Creutzburg ca. 20km angeschaut)

  3. Fuchs

    Dabei seit
    17.07.2013
    Beiträge
    1.287

    AW: Dreitagestour mit Kindern, was kann man da machen?

    #3
    Altmühl?

  4. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.441

    AW: Dreitagestour mit Kindern, was kann man da machen?

    #4
    Der Neckar hat zwischen Bad Friedrichshall und Mannheim nicht mehr Strömung als die Lahn.

  5. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    09.11.2017
    Ort
    Taunus
    Beiträge
    43

    AW: Dreitagestour mit Kindern, was kann man da machen?

    #5
    Moin
    vielen Dank für die Antworten.
    Altmühl fällt total aus dem Raster, Entfernung und Strömung.
    Neckar hatte ich ein bischen gelesen drüber, danke für die Bestätigung.
    Werra werde ich mir mal genauer ansehen, danke für den Tip
    Anreise ist per Auto, Fahrrad kann mit, das ist kein Problem. ÖPNV für die Rückfahrt finde ich immer gut.

    Grüße

  6. Dauerbesucher

    Dabei seit
    24.04.2016
    Beiträge
    658

    AW: Dreitagestour mit Kindern, was kann man da machen?

    #6
    Oberweser ab HMÜ, ggf mit Wanderung zur Ruine der Bramburg.

  7. Vorstand
    Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.722

    AW: Dreitagestour mit Kindern, was kann man da machen?

    #7
    Zitat Zitat von dodderer Beitrag anzeigen
    [...]
    Main oberhalb der Berufsschifffahrt?
    [...]
    Hat wer da schon mal mit den Zwergen dort ne Tour gemacht? Kann wer da was empfehlen?
    Anfahrt sollte nicht deutlich >200km ab Frankfurt / Main sein.
    [...]
    Hallo,

    aus meiner geplanten 5-Tages-Tour Main dieses Jahr sind leider nur 1 Tag geworden, aber vielleicht kann ich dir hier trotzdem einen Einblick geben.

    Also erstmal wäre für dich die Etappe von Hochstadt nach Bamberg dann interessant. Erstere liegt laut google 250 Fahrkilometer von Frankfurt entfernt, letzteres knapp 210 km. Ist das noch im Raster?

    Informationen gibt es reichlich, hier z.B.:

    https://www.flussparadies-franken.de...uwandern-main/
    https://www.main-wasserwandern.de/karte/

    Zu Touren mit Kindern kann ich explizit nichts sagen. Es ist ein sehr ruhiger Fluss und in dem Teil ohne Berufsschiffahrt (wäre auch viel zu klein).
    In dem Gebiet gilt eine freiwillige Selbstverpflichtung nur an gekennzeichneten Bereichen den Fluss zu verlassen und unter einem bestimmten Pegel gar nicht zu fahren, steht alles auf der Seite. Der Pegel ist im Moment z.B. unterschritten.
    Außerdem ist die Einstiegsstelle Hochstadt gerade dicht, ihr müsstet also weiter unten einsetzen. Braunach wird auch gebaut und niemand kann einem so direkt sagen, wann man da wie durchkommt. Man solle auf die Ausschilderung vor Ort achten. -_-

    Also im Moment würde ich sagen: Lasst den Main noch ein Jahr warten und fahrt ihn, wenn ihr nicht gerade aus 40°C in Frankfurt flieht.

    Wenn die Lahn flachfällt, wäre die Fulda vielleicht was? Hier kann ich leider nichts beitragen außer, dass sie auf der Karte näher als Main aussieht.
    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde
    „Wo kämen wir hin?“
    aber niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

  8. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    09.11.2017
    Ort
    Taunus
    Beiträge
    43

    AW: Dreitagestour mit Kindern, was kann man da machen?

    #8
    Hallo,
    den Main hatte ich auch auf dem Schirm, aber wegen dem Pegel ist der dann wieder aussortiert worden.
    Aber Danke für den Hinweis

    Grüße

  9. Vorstand
    Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.722

    AW: Dreitagestour mit Kindern, was kann man da machen?

    #9
    Zitat Zitat von dodderer Beitrag anzeigen
    Hallo,
    den Main hatte ich auch auf dem Schirm, aber wegen dem Pegel ist der dann wieder aussortiert worden.
    Aber Danke für den Hinweis

    Grüße
    Ah, hast dich schon selbst informiert, sehr gut!
    Behalte ihn trotzdem auf dem Schirm, imho momentan ein Geheimtipp und ich denke in nem Jahrzehnt könnten da Altmühlverhältnisse herrschen.
    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde
    „Wo kämen wir hin?“
    aber niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

  10. Anfänger im Forum
    Avatar von Bobbels
    Dabei seit
    27.08.2015
    Beiträge
    37

    AW: Dreitagestour mit Kindern, was kann man da machen?

    #10
    Wasserstraßen würde ich gerade im Hochsommer meiden - Schatten hat man da fast nirgends und die Motorschiffe nerven und sind auch nicht ungefährlich. Hast du dir die Fränkische Saale schon mal angeschaut?

  11. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    09.11.2017
    Ort
    Taunus
    Beiträge
    43

    AW: Dreitagestour mit Kindern, was kann man da machen?

    #11
    Hallo,
    Wasserstrassen hatten wir auch nicht vor, darum hatte ich ja geschrieben oberhalb der Berufsschiffahrt.
    Aber die Saale scheint auch interessant zu sein, schaue ich mir mal an. Wir haben zwar jetzt ne theoretisch schöne Tour an der Werra geplant, aber meine Frau fährt nun doch mit, und sie liebt das Fränkische

    Grüße

  12. AW: Dreitagestour mit Kindern, was kann man da machen?

    #12
    Ich wollte auch gerade die fränkische Saale vorschlagen.

    Die drei vorgeschlagenen Etappen könnte für euch passen.

  13. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    09.11.2017
    Ort
    Taunus
    Beiträge
    43

    AW: Dreitagestour mit Kindern, was kann man da machen?

    #13
    Ui, habe ich da was überlesen?
    Vorschläge für die fränkische Saale habe ich irgendwie nicht registriert

    Grüße

    EDITH: Auf den link klicken, dann gibt es was zu lesen

  14. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    09.11.2017
    Ort
    Taunus
    Beiträge
    43

    AW: Dreitagestour mit Kindern, was kann man da machen?

    #14
    So, entweder zeigt Google mir die Campingplätze nicht an, oder da gibt es tatsächlich nicht wirklich was
    Grüße

  15. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    23.245

    AW: Dreitagestour mit Kindern, was kann man da machen?

    #15
    Rossmühle ist beispielsweise einer :-)

    Du könntest außerdem die POIs von Archies Campings importieren – dann siehst Du wahrscheinlich gleich sehr viele weitere.

  16. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    09.11.2017
    Ort
    Taunus
    Beiträge
    43

    AW: Dreitagestour mit Kindern, was kann man da machen?

    #16
    Hallo,
    gibt es leider nur fürs Handy, da will ich gar nicht so viel Kram drauf haben, Dino eben
    Aber über die Suche hier finde ich auch nicht mehr als Roßdorf in dem Breich. Erst wieder Schweinfurt oder Gemünden

    https://www.campingplatz-suche.com

    Grüße

  17. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    23.245

    AW: Dreitagestour mit Kindern, was kann man da machen?

    #17
    Nee, die bekommst Du auch nach Google Earth
    Zitat Zitat von Archies Campings
    Navigationsysteme: ua Tom Tom Garmin Google Earth Route 66 iGO Via Michelin Navigon
    (wobei die App außerordentlich praktisch ist, nicht nur weil man die CPs dann immer griffbereit sind, sondern auch weil das Updaten viel weniger Arbeit macht)

  18. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    09.11.2017
    Ort
    Taunus
    Beiträge
    43

    AW: Dreitagestour mit Kindern, was kann man da machen?

    #18
    Hallo,
    drei wunderbare Tage an der Werra verbracht, danke für den Tipp

    Grüße

  19. Erfahren

    Dabei seit
    31.08.2009
    Ort
    Värmland Schweden
    Beiträge
    132

    AW: Dreitagestour mit Kindern, was kann man da machen?

    #19
    die kinder im dem Alter mit einspannen.
    Schon in der Vorbereitungsphase. Verpflegung usw.

    Karte und GPS zeigen, sie die Tour "bestimmen" lassen (Etappen), immer wieder abfragen wo man jetzt ist, orte benennen wo ein Eis gekauft werden kann oder wo gebadet werden kann usw.

    Den Kinder schon im Vorfeld beibringen ihre Aurüstung zu sammeln.

    Ich habe unseren das wie folgt beigebracht.
    Ich schlafe in einem Zelt (also was für eine Unterkunft) ,in dem Zelt brauche ich einen Schlafsack (also alles was mit Schlafen zu tun hat) , bevor ich schlafen gehe möchte ich mir etwas zu essen machen (Kochgeschirre und Lebensmittel), für mein persönliches Wohlbefinden brauche ich wind und regenfeste Bekleidung (Regenzeug) und weil ich nicht wie ein Schwein stinken will habe ich andere Klamotten mit (Wechselwäsche und Zahnputzzeug).

    Wenn die Kinder das selbständig drauf haben ist das schon die halbe Miete.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)