Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. Gerne im Forum

    Dabei seit
    26.08.2012
    Beiträge
    73

    Bezugsquelle Kovea Spider?

    #1
    Hallo zusammen,

    hat jemand eine Bezugsquelle für einen Kovea Spider in DE, kann leider nichts finden?

    Bin demnächst in den USA, im Zweifel muss ich ihn da mitnehmen...

  2. Erfahren

    Dabei seit
    05.12.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    323

    AW: Bezugsquelle Kovea Spider?

    #2
    http://mercatorgear.com/index.php/hi...a-spider-basic

    In UK konnte man die auch gut kaufen... Kannst ja extra nochmal nach den Lieferzeiten fragen...
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  3. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.853

    AW: Bezugsquelle Kovea Spider?

    #3
    https://www.outdoorseiten.net/forum/...4-Season-Stove

    Frag tobby 88 der hat gerade einen gekauft!

  4. Fuchs
    Avatar von Martin206
    Dabei seit
    16.06.2016
    Ort
    Franken (Nordbayern)
    Beiträge
    1.503

    AW: Bezugsquelle Kovea Spider?

    #4
    Im Web findet man den aktuell nur aus UK (s. Link oben) oder aus Südkorea bzw. USA kommend.
    Evtl. gibt es ja in dem ein oder anderen Laden noch "Restbestand" (Conrad & Co hatte den mal).
    “Wenn du denkst, wir können diese Welt nicht verändern, bedeutet das nur, daß du nicht einer derjenigen bist, die es tun werden.” — Jacques Fresco

  5. Dauerbesucher
    Avatar von geige284
    Dabei seit
    11.10.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    639

    AW: Bezugsquelle Kovea Spider?

    #5
    Ich hab vor ein paar Wochen in UK gekauft, hat alles wunderbar geklappt

  6. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    21.05.2019
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    23

    AW: Bezugsquelle Kovea Spider?

    #6
    Ja, Mercatorgear aus UK ist offizieller EU-Vertriebspartner (laut eigener Aussage) und hat die inkl. Adapter auf Lager: http://www.mercatorgear.com/index.ph...anister-stoves
    Allerdings wurde meine erste Bestellung storniert, ohne, dass man mich informiert hätte und die zweite Bestellung wurde zwar nach zwei Werktagen verschickt und kam theoretisch nach sieben Werktagen bei mir an - weil GLS aber keine Benachrichtigungskarte hinterlassen hatte und Mercatorgear erst auf Nachfrage die Tracking-ID herausgab, hat es bei mir nochmal fünf weitere Werktage gedauert, bis ich mein Paket "gefunden" habe (Tracking-ID organisiert, Paketshop herausgefunden in dem es liegt, dann dort abgeholt). Zwischen erster Bestellung und Empfang sind bei mir also 15 Werktage vergangen. Wenn es eilig ist, kann das knapp sein. Wenn alles glatt läuft, kann es aber auch in sieben Werktagen klappen.

    Evtl. gebe ich auch meinen ab, wäre aus DE, sieht zwar leicht benutzt aus, hat aber außer den Performancetests aus meinem Testbericht hier keinen einzigen Einsatz gehabt: https://www.outdoorseiten.net/forum/...=1#post1752067 -> der gehört nun meinem Mitbewohner Ist daher nicht abzugeben.
    Geändert von tobby88 (02.07.2019 um 13:49 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)