Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 27
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    29.04.2017
    Beiträge
    45

    Trangia anzünden

    #1
    Sicherlich eine Trivialfrage wenn man schon Routine hat, aber für mich ist es der erste Spirituskocher.

    Der Spiritus ist ja im Brenner offen an der Luft. In den Videos halten die da irgendwie Streichholz etc. hin, und das Ding fängt zu brennen an. Der Vorgang scheint so selbstverständlich zu sein dass keine besonderen Worte dazu verloren werden, insbesondere nicht in der Anleitung.

    Aber was passiert da genau? Hält man das Streichholz so dass die Flamme direkten Kontakt mit dem Spiritus bekommt, oder wäre das zuviel des Guten und es geht darum dass die Flamme etwas über dem Spiritus plaziert ist? Nimmt man ganz normale Streichhölzer, oder sind da irgendwie besondere empfehlenswert? Und welcher Effekt verhindert dass da alles / zuviel auf einmal abbrennt?

    Wie gesagt, Trivialfragen, aber mit dem Brennstoff hatte ich noch nichts zu tun, und bevor ich mir aus Unkenntnis die Pfoten verbrenne (falls man das realistisch überhaupt schaffen kann...) frag ich lieber solche Fragen...

  2. Dauerbesucher

    Dabei seit
    12.06.2010
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    572

    AW: Trangia anzünden

    #2
    Sobald die Flamme des Streichholzes ein brennbares Luft-Brennstoffgemisch erreicht zündet der Brenner. Das ist normalerweise nicht direkt am Spiritus sondern etwas darüber. Beim Anzünden kannst Du eigentlich nichts falsch machen außer den Brenner zu nah an brennbaren Gegenständen zu platzieren.

    Du gehst mit Streichholz oder Feuerzeug einfach an der Kocher bis er zündet und gehst dann ganz von alleine wieder mit der Hand weg. :-)
    Geändert von thomas79 (15.06.2019 um 20:45 Uhr)

  3. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    23.013

    AW: Trangia anzünden

    #3
    Alternativ kannst Du das entzündete Streichholz in den Brenner werfen (AKA Minusgrade-Methode).

  4. Fuchs
    Avatar von blauloke
    Dabei seit
    22.08.2008
    Ort
    Schnaittenbach
    Beiträge
    1.797

    AW: Trangia anzünden

    #4
    Oder du "kleckerst" absichtlich etwas Spiritus auf den Rand des Brenners und hälts dort das Streichholz hin.

    Wenn der Spiritus Feuer gefangen hat mit dem Topf aufsetzen warten bis die Flammen rundum aus den Flammlöchern brennen, sonst kann es passieren dass der Brenner wieder aus geht.
    Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

  5. Dauerbesucher

    Dabei seit
    12.06.2010
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    572

    AW: Trangia anzünden

    #5
    Zitat Zitat von blauloke Beitrag anzeigen
    Oder du "kleckerst" absichtlich etwas Spiritus auf den Rand des Brenners und hälts dort das Streichholz hin.
    Sorry, aber der Ratschlag ist für einen Anfänger eher gefährlich als hilfreich. Beim "Kleckern auf den Rand" geht schnell mal Spiritus daneben und beim Anzünden des Brenners steht dann nicht nur der Brenner sondern der umgebende Untergrund gleich mit in Brand.

  6. Fuchs
    Avatar von blauloke
    Dabei seit
    22.08.2008
    Ort
    Schnaittenbach
    Beiträge
    1.797

    AW: Trangia anzünden

    #6
    Selbstverständlich soll der Brenner auf einer feuerfesten Unterlage stehen.
    Das habe ich vergessen zu erwähnen.

    Aber solche Selbstverständlichkeiten vergisst man leicht, wenn man ständig mit Spiritusbrennern hantiert.
    Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

  7. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.388

    AW: Trangia anzünden

    #7
    Oberhalb 21°C bildet Ethanol ( aka Spiritus) eine zündfähige Atmosphäre, d.h. da reicht es, die Flamme oberhalb zu halten. Bei Kälteren Temperaturen die Flamme näher an die Flüssigkeit halten, dann verdampft genug.
    Einfacher: einfach ausprobieren, es beisst nicht.

  8. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    29.04.2017
    Beiträge
    45

    AW: Trangia anzünden

    #8
    Zitat Zitat von LihofDirk Beitrag anzeigen
    Oberhalb 21°C bildet Ethanol ( aka Spiritus) eine zündfähige Atmosphäre, d.h. da reicht es, die Flamme oberhalb zu halten.
    Ok, danke für alle Antworten, das ist also der Mechanismus...

  9. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    23.013

    AW: Trangia anzünden

    #9
    Hauptsache ist, erst dann Brennstoff nachzufüllen, wenn man ganz sicher ist, dass die Flamme wirklich(!) aus ist und der Brenner abgekühlt. Das kann man nicht immer gut sehen.

  10. Alter Hase
    Avatar von AlfBerlin
    Dabei seit
    16.09.2013
    Ort
    Berlin, Rhön & WWW
    Beiträge
    3.012

    AW: Trangia anzünden

    #10
    Zitat Zitat von d94 Beitrag anzeigen
    ... Und welcher Effekt verhindert dass da alles / zuviel auf einmal abbrennt? ...
    Nur das Spiritus-Luft-Gemisch brennt, nicht der flüssige Spiritus. Durch die Wärme der Flamme verdunstet bald mehr Spiritus und die Flamme wird größer, aber durch die Verunstung wird der Spiritus auch gekühlt, so dass es bei normalen Umgebungstemperaturen bis ca 40°C Außentemperatur keinen Runaway-Effekt gibt. Bei höheren Außen-Temperaturen oder Eigenbau-Brennern kann es unter Umständen zu einer selbst verstärkenden Reaktion mit wachsender Stichflamme kommen.

    Beim Trangia kann man durch den Aufsatzdeckel mit einstellbarer Öffnung die Sauerstoff-Zufuhr einschränken und die Flamme herunter regeln. Für meine Trangia-Kocher habe ich jeweils einen zusätzlichen Regulierdeckel gekauft, zum Regulieren oder zum Ersticken der Flamme. Den Deckel werfe ich jeweils mit Geschick über den Brenner oder ich platziere ihn mit dem Topfhalter. Falls man die Flamme mit dem geschlossenen Deckel erstickt, muss man manchmal anschließend noch auspusten.

    Die größte Gefahr besteht, wenn man versehentlich oder absichtlich den (unsichtbar) brennenden Brenner mit Spiritus nachfüllt. Das sollte man NIEMALS machen, sondern immer erst fühlen, dass die Flamme aus ist. Außerdem sind die Trangia-Sicherheitsflaschen empfehlenswert. Die zweite Gefahr ist umkippen des brennenden Kochers. Aber das sollte beim stabil stehenden Trangia eingentlich nie passieren. Unangenehm wird es, wenn etwas Spiritus ins Essen kommt, weil der Brennspiritus mit einem extrem bitteren Stoff vergällt ist. Schon ein Tropfen Spiritus an den Fingern kann bitteren Geschmack machen.

  11. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    27.12.2012
    Beiträge
    42

    AW: Trangia anzünden

    #11
    Bei Verwendung eines Feuerzeugs, leiden die kleinen Härchen der Feuer gebenden Hand...
    Wenn dich das stört, nimm Streichhölzer oder einen kleinen herumliegenden/selbst geschnitzten Span/ein Stück Papier etc..
    Bei Kälte kannst du den verschlossenen Brenner z. B. in der Hosentasche vorwärmen. Es gibt kaum einen simpleren und sympatischeren Kocher als einen Alkoholkocher/Trangia (in den Kochersammlungen der meisten hier...).

  12. Fuchs
    Avatar von markrü
    Dabei seit
    22.10.2007
    Ort
    3. Planet
    Beiträge
    2.453

    AW: Trangia anzünden

    #12
    Ich benutze oft ein kleines Stöckchen (notfalls einen Grashalm). In den Brenner tunken, anzünden, wieder in den Brenner tunken. Im Zweifel im Brenner mitbrennen lassen...
    Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
    Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

  13. Erfahren

    Dabei seit
    05.09.2013
    Beiträge
    353

    AW: Trangia anzünden

    #13
    Bei mir liegt im Trangia immer die Soto Pocket Torch, da kann man auch den Windschutz drauflassen.
    Alternativ und günstiger:
    https://www.bauhaus.info/feuerzeuge/...y-product-id-1
    oder
    https://www.bauhaus.info/loetgeraete...ezo/p/11183579

  14. Anfänger im Forum
    Avatar von Schlappschluri
    Dabei seit
    10.08.2013
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    41

    AW: Trangia anzünden

    #14
    Zitat Zitat von markrü Beitrag anzeigen
    Ich benutze oft ein kleines Stöckchen (notfalls einen Grashalm). In den Brenner tunken, anzünden, wieder in den Brenner tunken. Im Zweifel im Brenner mitbrennen lassen...

    genauso mache ich das auch

  15. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.859

    AW: Trangia anzünden

    #15
    Zitat Zitat von Tornado Beitrag anzeigen
    Bei mir liegt im Trangia immer die Soto Pocket Torch, da kann man auch den Windschutz drauflassen.
    Alternativ und günstiger:
    https://www.bauhaus.info/feuerzeuge/...y-product-id-1
    oder
    https://www.bauhaus.info/loetgeraete...ezo/p/11183579
    Schwanenhals- und Jetfeuerzeuge bekommt man auch in jedem Ramschladen, da muss nicht Rothenberger darauf stehen.
    Es geht auch mit einem einfachen Bic

  16. Erfahren

    Dabei seit
    13.08.2010
    Ort
    Auf der Geest
    Beiträge
    144

    AW: Trangia anzünden

    #16
    Ich klinke mich hier mal ein, statt neuem Thread.

    Seit neuestem habe ich wieder einen Trangia, Jubiläumsversion. Der Brenner zieht irgendwie nicht, Flamme wird bis auf ganz minimales züngeln an den Löchern nicht blau und überhaupt spielen die Löcher eine viel zu kleine Rolle beim Brennprozess. Bin pflichtschuldigst mit der Nadel in alle Löcher, natürlich nichts da drin weil der Brenner ja neu ist.

    Jetzt überlege ich zunächst mal ob es der Sprit sein kann. Habe noch einen Rest von dem dänischen in den hellblauen Flaschen (Bioethanol) und diesen verwendet. Brennen tut er indes ganz ordentlich, nur nicht blau aus den Löchern.

    Ich höre aber auch gerne, was es für klassische Fehler und Problemchen geben kann, damit ich der Sache auf den Grund komme. Was ist zum Beispiel mit dem gründlichen Tränken des Brennvlieses in der Brennerwand, muss man das extra bewerkstelligen? Oder Lagerprobleme (die Jubiläumsversion war glaube ich 2015 auf produziert).

  17. AW: Trangia anzünden

    #17
    Ferndiagnose ist schwierig, besonders bei einem Gerät dass eigentlich (fast) nicht kaputt gehen kann.

    Ich verstehe dich so dass der Brenner nur im Innenbereich brennt, also nicht in Vergaserbetrieb übergeht sondern auf Sparflamme bleibt.

    Sprit brennt ordentlich, kann also ausgeschlossen werden.
    Löcher sind sauber, kann also ausgeschlossen werden.
    Lagerungsprobleme gibt es nicht!
    Vorbereitung braucht es nicht!
    Füllen, anzünden, fertig.
    Das einzige was man nicht verwenden sollte ist Brennpaste aber das hast du ja nicht gemacht.

    Kommt überhaupt Sprit in den Aussenring?
    Fülle etwas Sprit ein, nicht zu viel, kippe den Brenner. Kommt Sprit aus den Löchern, bzw. verschwindet er überhaupt im Aussenring wenn du den Brenner kippst?

    Ansonsten:
    Kontrolliere mal ob die Naht am Blech zwischen Innen- und Aussenbereich dicht ist. Das ist der einzige Bereich an dem ich mal einen Trangia-Brenner geschrottet habe (Aber das ist eine andere Geschichte und hat schon fast Mutwilligkeit gebraucht ). Wenn es da nicht dicht ist, kann kein "Druck" aufgebaut werden und der Sprit vergast nicht.
    Kommt der Brenner auch nicht in den Vergaserbetrieb wenn du Sprit bis auf die Höhe der Oberkante des grossen Durchmessers auffüllst?

    Gruss
    Henning
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

  18. Fuchs
    Avatar von markrü
    Dabei seit
    22.10.2007
    Ort
    3. Planet
    Beiträge
    2.453

    AW: Trangia anzünden

    #18
    Zitat Zitat von Fjaellraev Beitrag anzeigen
    Ferndiagnose ist schwierig, besonders bei einem Gerät dass eigentlich (fast) nicht kaputt gehen kann.
    ...
    Kommt der Brenner auch nicht in den Vergaserbetrieb wenn du Sprit bis auf die Höhe der Oberkante des grossen Durchmessers auffüllst?
    Das wäre auch mein einziger Tipp: Viel zu viel oder viel zu wenig Sprit im Brenner... Das Vlies im Brenner saugt sich 'langsam' voll, man muss also beim Füllen nach 30s noch mal nachfüllen. Über alle Daumen: wenn er halb voll ist, sollte es auf alle Fälle passen.

    Ach so: der Vergaserbetrieb kann auch mal 1 oder zwei Minuten dauern (nur, falls Du zu ungeduldig sein solltest )
    Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
    Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

  19. Dauerbesucher

    Dabei seit
    07.03.2014
    Beiträge
    789

    AW: Trangia anzünden

    #19
    Blöde Frage, ist mir aber heute aufgefallen: Hast du mal im Dunkeln mit Topf darauf geschaut? Denn der kleine blaue Teil der Flamme geht bei Tageslicht gern in der großen gelben Flamme unter... der sieht nicht aus wie ein Gasbrenner...

    MfG, Heiko

  20. Erfahren

    Dabei seit
    13.08.2010
    Ort
    Auf der Geest
    Beiträge
    144

    AW: Trangia anzünden

    #20
    Das werde ich mal austesten.

    Finde aber nach wie vor dass das behäbige Züngeln wirklich nicht nach Vergasung aussieht...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)