Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. Anfänger im Forum
    Avatar von Mcsteve
    Dabei seit
    24.02.2012
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    21

    Hardangervidda/ -jokulen - Fragen zum Parken und einer Flußquerung

    #1
    Moin zusammen,
    meine Frau und ich wollen Anfang Sept. die Runde um den Hardangerjokulen machen. Soweit ist alles klar - hab hier schon einige schöne Berichte gelesen. Aber die sind meistens schon älter. Daher ein paar Fragen zur aktuellen Situation:
    1. Da wir gemütlich mit nem Camper anreisen, müssen wir irgendwo das Teil abstellen. Als Startpunkt wollten wir Finse nehmen, oder unterhalb vom Rembesdaleseter. Da solls eine Parkmöglichkeit geben. Ist das noch so?
    Wenn Finse, wo kann man da am Besten den Camper abstellen? Welcher Startort wäre wohl der Bessere?
    2. Gibt es eine Empfehlung, ob mit dem Uhrzeigersinn oder entgegen die Tour wandern?
    3. Ist der Gletscherabfluss bei Rembesdaleseter wieder passierbar, ohne bis zum Bauchnabel baden zu gehen? Oder muss man über den Staudamm?
    Ach ja, ne Anmerkung, wir machen meistens so 10 - 20km pro Tag. Wir genießen und Fotografieren gerne
    Das wars schon
    Danke schonmal für Eure Antworten

    Stefan

  2. Erfahren
    Avatar von sarek2007
    Dabei seit
    22.08.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    421

    AW: Hardangervidda/ -jokulen - Fragen zum Parken und einer Flußquerung

    #2
    Servus Stefan,
    Nach Finse könnt ihr nicht fahren und dort entsprechend nicht parken.
    Was meinst Du mit "unterhalb von Rembesdalseter"?
    Falls Du Liseth meinst, wäre das der wohl der geringste Abstand vom Wanderweg zu einer Straße.

    Alternative Parkmöglichkeiten wären in Geilo oder Ustaoset und von dort jeweils mit der Bahn nach Finse und zurück, was logistisch erheblich aufwändiger wäre und entsprechend wenig Sinn machen würde.

    Es gäbe auch noch die Möglichkeit am RV 7 zu parken und per Stichweg nach Kjeldebu zu gelangen. Imo auch nicht besser, als in Liseth zu parken.

    Der Weg nach Rembesdalseter wurde dauerhaft über den Staudamm verlegt. Der Gletscherabfluss ist unpassierbar.

    Ob im oder gegen den UZS ist eigentlich egal. Wie seid ihr denn unterwegs? Mit Zelt?

    Gruß,
    Tilman

  3. Anfänger im Forum
    Avatar von Mcsteve
    Dabei seit
    24.02.2012
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    21

    AW: Hardangervidda/ -jokulen - Fragen zum Parken und einer Flußquerung

    #3
    Moin Tillman,
    oh wie peinlich - das was ich als Straße bei Finse angesehen hatte, ist ja nur ne Eisenbahn
    Ok, dann von Süden. Der Weg kommt von Eidfjord. (der blaue Kringel). Ich hatte mal gelesen, dass man dort parken kann. Wäre das Dichteste.
    Liseth ginge natürlich auch.
    Wir sind mit Zelt unterwegs.

  4. Erfahren
    Avatar von sarek2007
    Dabei seit
    22.08.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    421

    AW: Hardangervidda/ -jokulen - Fragen zum Parken und einer Flußquerung

    #4
    Stimmt schon, unten im Susendalen könnte man auch starten. Ist aber steil und über 800 Hm, die ihr sowohl am Anfang als auch am Ende der Runde hättet. Ich bin's selber nicht gelaufen, stand aber sowohl oben als auch unten. Steil ist es, weshalb ich den viel einfacheren Einstieg ab Liseth wählen würde.

  5. Anfänger im Forum
    Avatar von Mcsteve
    Dabei seit
    24.02.2012
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    21

    AW: Hardangervidda/ -jokulen - Fragen zum Parken und einer Flußquerung

    #5
    Das wollte ich hören
    Dann solls wohl Liseth werden. Bis wohin kann man denn dort gen Norden fahren und dann parken? Bis zum Isdalsvatnet? Wir möchten natürlich ungern unsere (knappe) Zeit auf ner Schotterpiste mehr als nötig wandern.^

  6. Anfänger im Forum
    Avatar von Mcsteve
    Dabei seit
    24.02.2012
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    21

    AW: Hardangervidda/ -jokulen - Fragen zum Parken und einer Flußquerung

    #6
    Eine Frage fällt mir doch noch ein. Ist das Feuer machen am Jokulen erlaubt? Hab irgendwo mal gelesen, dass es in der Vidda selbst zu einer bestimmten Zeit nicht erlaubt ist. Wer hat verlässliche Infos?

  7. Dauerbesucher

    Dabei seit
    12.06.2010
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    555

    AW: Hardangervidda/ -jokulen - Fragen zum Parken und einer Flußquerung

    #7
    Zitat Zitat von Mcsteve Beitrag anzeigen
    Eine Frage fällt mir doch noch ein. Ist das Feuer machen am Jokulen erlaubt? Hab irgendwo mal gelesen, dass es in der Vidda selbst zu einer bestimmten Zeit nicht erlaubt ist. Wer hat verlässliche Infos?
    Was ich kenne ist sind die Infos von hier: https://www.visitnorway.de/reiseplan...dermannsrecht/ (da gibt es auch einen Abschnitt zum Thema Feuer)

    Ansonsten ist in der Gegend eben einfach auch nicht wirklich viel Totholz für Feuer vorhanden. Für einen Holzvergaserkocher vielleicht gerad noch genug Kleinholz, aber nichts für ein Lagerfeuer.

  8. Anfänger im Forum
    Avatar von Mcsteve
    Dabei seit
    24.02.2012
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    21

    AW: Hardangervidda/ -jokulen - Fragen zum Parken und einer Flußquerung

    #8
    Danke für den Link. Da steht ja alles.
    War eher ne grundsätzliche Frage. Das es um den Jokulen kaum brauchbares Brennmaterial gibt, ist klar. Vielleicht nur zum gemütlich abends sitzen, wenns das Wetter es zulässt, zum ansehen. Zum Kochen haben wir nen Benzinkocher.

  9. Dauerbesucher

    Dabei seit
    02.06.2009
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    514

    AW: Hardangervidda/ -jokulen - Fragen zum Parken und einer Flußquerung

    #9
    Ganz in der Nähe von Liseth, auf der südlichen Straßenseite, ist ein Campingplatz.
    Garen Camping.
    https://www.google.com/maps/place/Ga...86!4d7.2842833
    Da kreuzt in der Nähe der Weg durch die Vidda den RV7.
    Dort würde ich übernachten und starten. Wir konnten vor Jahren dort problemlos das Auto stehen lassen. Mich würde wundern wenn das heute nicht mehr geht.

  10. Anfänger im Forum
    Avatar von Mcsteve
    Dabei seit
    24.02.2012
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    21

    AW: Hardangervidda/ -jokulen - Fragen zum Parken und einer Flußquerung

    #10
    Danke für den Tip, fcelch.
    Ich habe aber inzwischen das Liseth Pensionat angeschrieben. Dort können wir unseren Camper für 5€ den Tag abstellen. Das werden wir wohl machen.

  11. Anfänger im Forum
    Avatar von Mcsteve
    Dabei seit
    24.02.2012
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    21

    AW: Hardangervidda/ -jokulen - Fragen zum Parken und einer Flußquerung

    #11
    Da hab ich doch nochmal ne Frage.
    Wenn wir in Liseth starten wollen, müssen wir ja im Norden durch Finse. Oder gibt es südlich des Finsevatten, nördlich des Gletschers, die Möglichkeit Finse und den (öden) Schotterweg weg zu lassen, also von west nach ost zu queren?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)