Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 40 von 40
  1. Lebt im Forum
    Avatar von derMac
    Dabei seit
    08.12.2004
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    7.105

    AW: Julbo Gletscherbrillen mit Sehstärke?

    #21
    Zitat Zitat von ApoC Beitrag anzeigen
    Achja und was die Sonnencreme angeht. Bewusst in die Augen schmiere ich mir die nicht aber einmal nicht aufgepasst und schon ist ein Tropfen im Auge. Eingecremt und vergessen Linsen rein zu machen. Auch sehr gründliches Händewaschen hat nix gebracht. Ich hatte trotzdem einen Schmierfilm auf der Linse und bin zurück gefahren und hab die Linsen raus gemacht. War zum Glück auf keiner Hochtour. Oder wenn einem mal Schweiß mit Sonnencreme ins Auge läuft.
    Irgendwie hatte ich das Sonnecremeproblem noch nie. Ich nehme für Touren aber Tageslinsen, die kann ich tauschen wenn ich mit einer mal Probleme habe (ist natürlich wieder etwas teurer ).

    Mac

  2. Dauerbesucher
    Avatar von ApoC
    Dabei seit
    02.04.2009
    Beiträge
    740

    AW: Julbo Gletscherbrillen mit Sehstärke?

    #22
    Zitat Zitat von derMac Beitrag anzeigen
    Irgendwie hatte ich das Sonnecremeproblem noch nie. Ich nehme für Touren aber Tageslinsen, die kann ich tauschen wenn ich mit einer mal Probleme habe (ist natürlich wieder etwas teurer ).

    Mac
    Ich nutze mitlerweile auch Tageslinsen. Wobei ich die recht selten nutze. Nur noch zum Skifahren und Klettern oder wenn ich Hochtouren echt mal Probleme mit der Radbrille habe oder es so felsig wird, dass ich mit der Radbrille Probleme mit dem Sichtfeld bekomme...

  3. Lebt im Forum
    Avatar von derMac
    Dabei seit
    08.12.2004
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    7.105

    AW: Julbo Gletscherbrillen mit Sehstärke?

    #23
    OT:
    Zitat Zitat von ApoC Beitrag anzeigen
    Edit: Bei dem hohen Preis für eine doch recht spezielle Sonnenbrille (schließlich darf man damit kein auto- oder radfahren)
    Ich finde dazu ganz viele Artikel, aber eigentlich keinen echten Beleg mit Begründung. Argumentieren kann man eigentlich nur mit TBNR 123100 hier. Ich finde an sehr grellem Sonnentagen beim Radfahren meine Adidas Space Scheiben aber alles andere als die Sicht einschränkend, im Gegenteil. Offensichtlich scheinen das irgendwie relevante Leute anders zu sehen, aber mich würde interessieren wer das ist und auf welcher Basis das geschieht.

    Mac

  4. Erfahren

    Dabei seit
    29.10.2013
    Ort
    Sondershausen, Thüringen D
    Beiträge
    464

    AW: Julbo Gletscherbrillen mit Sehstärke?

    #24
    Für die Kat.4 Gläser Space Lens von Adidas möchte ich hier auch eine Lanze brechen!
    Ich hab sie geschliffen mit optischer Korrektur in einer elevation. Sehr guter Schutz, bislang bis 6000m Höhe verwendet. Aber auch sehr gute Kontrastverarbeitung und wenig Farbverschiebung. Einfach extrem entspannt...hatte noch nie so eine gute Gletscherbrille (und davor auch div. Julbos gehabt)
    Geändert von TilmannG (18.06.2019 um 07:55 Uhr) Grund: Schrott gelöscht

  5. Dauerbesucher

    Dabei seit
    27.04.2004
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    635

    AW: Julbo Gletscherbrillen mit Sehstärke?

    #25
    kann von den clip-ins aus eigener jahrelanger erfahrung nur total abraten!
    hatte auch eine addidas, aber hersteller ist hier egal, das prinzip funktioniert nicht:
    1) wimpern stossen an, clip-in wird immer fett
    2) spiegelungen zwischen den gläsern - konnte nur durchsehen, wenn ich im schatten war ohne dass sonne auf die brille kam. sonst blendet die sonne wegen der doppel-gläser
    3) lustig wird es dann, wenn die clip-befestigung im lauf der zeit wegen materialermüdung schwächer klemmt und sie sich beim radfahren plötzlich ausklippt...

    bringt also nix, weil man in der sonne nix sieht.
    optische sonnenbrille war für mich die lösung. leider nur 1 gläsertönung daher aber zumindest seh ich seither in der sonne wieder was.

    überbrille über der optischen brille (habe so eine nicht allzu grosse rahmenlose) funktioniert lustigerweise etwas besser als das clip-in, nehm ich beim radfahren wenn zu dunkel für die sonnenbrille. habe dafür so eine ganz billige vom decathlon, die passt so gerade über meine brille und hält so halbwegs am kopf wegen der spannung in den bügeln. war ganz erstaunt, als sich die 3 euro-investition zum ausprobieren als recht brauchbar herausgestellt hat.

  6. Erfahren
    Avatar von Taunuswanderer
    Dabei seit
    19.01.2018
    Ort
    Im Herzen von Europa
    Beiträge
    207

    AW: Julbo Gletscherbrillen mit Sehstärke?

    #26
    Sodele. Jetzt habe ich mal erste Erfahrungen mit meiner Clip-in-Brille (s.o.). Einsatz: 1 Woche in Ö auf 2200 bis 3088 m.ü.M. mit ganz viel Sonne und ganz viel Schnee. Fazit: Geht so, wenn ich sie nur 5 Tage im Jahr brauche...

    Die Wimpern streifen bei mir schon recht häufig (aber nicht dauernd), d.h. ich musste die Brille schon öfters reinigen - auch unterwegs und nicht nur abends. Bei starker Anstrengung lief sie auch an bzw. Schweiß lief an der Innenseite entlang. Das war auch ohne Clip-In bei anderen Kursteilnehmern der Fall (irgendwann wird es mit der besten Hinterlüftung eng). Mit Clip-In ist halt die Reinigung etwas aufwändiger.
    Probleme mit dem Sichtfeld oder Reflexionen durch den Clip-In hatte ich keine. War die körperliche Anstrengung nicht zu hoch, so reichte ich eine Reinigung am Abend.
    Für den Dauereinsatz sicher nicht das optimale System, aber für ein paar Tage im Jahr ist das für mich schon akzeptabel, da ich für normale Bedingungen, sprich außerhalb Höhe/Gletscher auch eine andere Sonnenbrille habe.

  7. AW: Julbo Gletscherbrillen mit Sehstärke?

    #27
    Zitat Zitat von Taunuswanderer Beitrag anzeigen
    Die Wimpern streifen bei mir schon recht häufig (aber nicht dauernd), d.h. ich musste die Brille schon öfters reinigen - auch unterwegs und nicht nur abends.
    Ich würde ganz einfach die Wimpern kürzen (lassen), zB mit einer Nagelschere - Problem gelöst.

  8. Dauerbesucher

    Dabei seit
    26.12.2006
    Beiträge
    846

    AW: Julbo Gletscherbrillen mit Sehstärke?

    #28
    Hallo,

    mal nen neuen Zwischenstand von meiner Seite, damit spätere suchende auch ein Ergebnis kennen:

    War jetzt beim Optiker, hatte vorher die Julbo Vermont Classic online bestellt (und das war gut so, siehe weiter).

    Grundsätzlich sind die Metallrahmen-Julbos neu verglasbar, im Gegensatz zu den Kunststoff-Rahmen, wo die Gläser verpresst sind und auch keine Aufnahme für Clipeinsätze da ist.

    Bei meiner Sehstärke gehen auch speziell berechnete gekrümmte Gläser nicht mehr (nur bis 4,5 Dioptrien, ich hab 4,75), wären auch teuer.

    Es gibt Kat.4 Gläser mit 95% Tönung von Zeiss und Essilor, das sollte dem Optiker helfen. Die kann man dann (mache ich) noch verspiegeln lassen.

    Und nun zum Problem:
    Die Julbo-Brillen mit Leder-Blendschutz haben einen U-Förmigen Rahmen, in den dann ein kleiner Metallstreifen zwischen Glas und Rahmen eingeklemmt wird. An diesem ist das Leder vernietet.
    Und dieser Metallrahmen ist das Problem, dieser steht innen etwas Richtung Glas über. Das stört nicht bei 1mm dünnen Gläsern ohne Sehstärke, aber bei meiner Sehstärke wäre er den Gläsern im Weg.
    Die Dame beim Optiker war dann schon arg verzweifelt und wir waren kurz davor, auf Kontaktlinsen umzusteigen.
    Da kam die Rettung in Form des Optikermeisters, der da schon etwas Erfahrung während seiner Lehrzeit gemacht hatte.

    Und zwar gibt es spezielle Labors/Werkstätten, die die Brillengläser nicht wie normal an einer Schleifscheibe anpassen, sondern sie CNC-Fräsen, sodass man dort eine Aussparung für den Metallrahmen anbringen kann.
    Dazu müssen sie halt eingeschickt werden, aber es geht.

    Und nun zum Preis des ganzen:
    95% Gläser gibts nur mit 1,6er Brechungsindex, da kostet ein Glas (in grau) 130 Euro. Eine Verspiegelung bringt nochmal 40 Euro pro Glas dazu.
    Summiert sich dann auf 340 Euro für die Gläser
    Noch 100Euro für nen Rahmen drauf und ihr seid bei 440 Euro (oder ohne Verspiegelung bei 360 Euro) fürs Komplettpaket.

    Ich werde sehen, dauert jetzt ca. 2 Wochen bis die Brille fertig ist. Hoffe ich vergess nicht, euch auf dem Laufenden zu halten.
    EVER TRIED. EVER FAILED. NO MATTER. TRY AGAIN. FAIL AGAIN. FAIL BETTER.

  9. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.678

    AW: Julbo Gletscherbrillen mit Sehstärke?

    #29
    habe selbst zwei sonnebrillen, die ich auch für die berge nehme, von julbo im einsatz. sind beides keine so runde, echte gletscherbrillen, probleme hatte ich da trotzdem noch nie.

    habe jeweils nur den rahmen von julbo im einsatz. nach meinem kenntnistand kannst du nur bei den rahmen, die unten offen sind, keine anderen gläser als die von julbo reinmachen. habe ich einmal probiert, sowas hate ich noch nie. bin ich überhaupt nicht mit zurechtgekommen, konnte keine entfernung oder neigung mehr abschätzen. ganz seltsam, sows hatte ich noch bei keiner brille.zum glück hat es der optiker kostenfrei zurückgenommen, untern geschlossener rahrmen von julbo und anderer gläserlieferant, seitdem passt es. wobei mir diese unten offenen rahmen schon gefallen würden...

  10. Lebt im Forum
    Avatar von derMac
    Dabei seit
    08.12.2004
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    7.105

    AW: Julbo Gletscherbrillen mit Sehstärke?

    #30
    Zitat Zitat von Shuya Beitrag anzeigen
    Hoffe ich vergess nicht, euch auf dem Laufenden zu halten.
    Ich werde aus Neugier versuchen dich daran zu erinnern.

    Ich hab jetzt auch eine Vermont Classic, aber mehr weil ich eine leichte Sonnenbrillenmacke habe und nicht um die Gläser zu tauschen. Aber man weiß ja nie. Vom Tragekomfort finde ich die modernen Sonnenbrillen aber besser.

    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    nach meinem kenntnistand kannst du nur bei den rahmen, die unten offen sind, keine anderen gläser als die von julbo reinmachen. habe ich einmal probiert, sowas hate ich noch nie. bin ich überhaupt nicht mit zurechtgekommen, konnte keine entfernung oder neigung mehr abschätzen. ganz seltsam, sows hatte ich noch bei keiner brille.zum glück hat es der optiker kostenfrei zurückgenommen, untern geschlossener rahrmen von julbo und anderer gläserlieferant, seitdem passt es. wobei mir diese unten offenen rahmen schon gefallen würden...
    Ich kann nicht wirklich erkennen, warum es einen Einfluss auf die Optik haben sollte, ob der Rahmen unten offen oder geschlossen ist. Ich denke, da hat irgendwas anderes nicht gestimmt. Andererseits kann ich mir auch nicht vorstellen, dass man bei allen nicht offenen Julbo-Brillen andere Gläser einsetzen kann. Ab einer gewissen Krümmung gibt es da nicht wirklich passende Gläser.

    Mac

  11. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.678

    AW: Julbo Gletscherbrillen mit Sehstärke?

    #31
    Zitat Zitat von derMac Beitrag anzeigen

    Ich kann nicht wirklich erkennen, warum es einen Einfluss auf die Optik haben sollte, ob der Rahmen unten offen oder geschlossen ist. Ich denke, da hat irgendwas anderes nicht gestimmt. Andererseits kann ich mir auch nicht vorstellen, dass man bei allen nicht offenen Julbo-Brillen andere Gläser einsetzen kann. Ab einer gewissen Krümmung gibt es da nicht wirklich passende Gläser.

    Mac
    keine ahnung - ich gebe nur das wieder, was mir der optiker erzählt ist. ob es in wirklichkeit daran liegt, dass diese unten offenen brillen stärker gekrümmt sind - schon möglich. auf alle fälle habe ich diese hier (bzw. vorgängermodelle)

    https://www.julbo.com/de_de/catalog/...6=459&318=2457

    und diese hier

    https://www.julbo.com/de_de/lunettes...6=447&318=5232

    mit gläsern anderer hersteller.

    der fehlgriff war diese oder sowas in der art:

    https://www.julbo.com/de_de/lunettes...=5379&318=2451

    das ging nur mit julbo-gläsern.

  12. Lebt im Forum
    Avatar von derMac
    Dabei seit
    08.12.2004
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    7.105

    AW: Julbo Gletscherbrillen mit Sehstärke?

    #32
    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    Interessant. Die ist schon sehr stark gekrümmt. Da würde mich und sicher auch andere interessieren, was für Gläser du da drinn hast. Kannst du das noch irgendwie rausfinden?

    Mac

  13. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.678

    AW: Julbo Gletscherbrillen mit Sehstärke?

    #33
    Zitat Zitat von derMac Beitrag anzeigen
    Interessant. Die ist schon sehr stark gekrümmt. Da würde mich und sicher auch andere interessieren, was für Gläser du da drinn hast. Kannst du das noch irgendwie rausfinden?

    Mac
    wie gesagt, die ging laut meinem optiker nur mit gläsern von julbo, mit denen ich aber überhaupt nicht zurechtgekommen bin und zum glück zurückgeben konnte. die ganzen brillen mit korrektur findest du eh auf der julbo seite:

    https://www.julbo.com/de_de/sonnenbr...or_your_vision

    recht weit unten auch die "unten ohne".

    will damit auch nichts gegen die julbo gläser sagen. vielleicht hatte ich einfach pech. julbo hat die brille anstandlos zurückgenommen,aber auch keinerlei vorschlag zur verbesserung unterbreitet. wenn ich damit nicht zurechtkomme, können sie auch nichts machen, war die aussage. schade, gefallen hat sie mir schon.

  14. Lebt im Forum
    Avatar von derMac
    Dabei seit
    08.12.2004
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    7.105

    AW: Julbo Gletscherbrillen mit Sehstärke?

    #34
    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    wie gesagt, die ging laut meinem optiker nur mit gläsern von julbo, mit denen ich aber überhaupt nicht zurechtgekommen bin und zum glück zurückgeben konnte.
    Irgendwie scheine ich dich missverstanden zu haben. Ich hatte es so verstanden, dass du die verlinkte Brille aktuell mit Fremdgläsern benutzt. Das ist ja die spannende Frage für Brillenträger: wie bekomme ich in eine Brille, welche die Augen auch seitlich gut abdeckt (also meist eher stark gebogen ist), Gläser mit Sehstärke rein. AFAIK geht das nur sehr eingeschränkt und auch nur, wenn die Gläser speziell für diese Brille berechnet sind.

    Mac

  15. Dauerbesucher

    Dabei seit
    26.12.2006
    Beiträge
    846

    AW: Julbo Gletscherbrillen mit Sehstärke?

    #35
    Zitat Zitat von derMac Beitrag anzeigen
    Irgendwie scheine ich dich missverstanden zu haben. Ich hatte es so verstanden, dass du die verlinkte Brille aktuell mit Fremdgläsern benutzt. Das ist ja die spannende Frage für Brillenträger: wie bekomme ich in eine Brille, welche die Augen auch seitlich gut abdeckt (also meist eher stark gebogen ist), Gläser mit Sehstärke rein. AFAIK geht das nur sehr eingeschränkt und auch nur, wenn die Gläser speziell für diese Brille berechnet sind.

    Mac
    AUs der Beratung meines Optikers (Meister, der fürs Rennradfahren selbst sone Brille hat):
    - geht bis 4,5 Dioptiren
    - wird sauteuer

    Die verlinkten Julbos, haben die nicht eingepressete Gläser? Mein Optiker hatte auch welche da als "normale" Sportbrillen ohne Sehstärke, und dort gabs nirgends ne Möglichkeit, den Rahmen zu öffnen (Schrauben).
    EVER TRIED. EVER FAILED. NO MATTER. TRY AGAIN. FAIL AGAIN. FAIL BETTER.

  16. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.678

    AW: Julbo Gletscherbrillen mit Sehstärke?

    #36
    Zitat Zitat von Shuya Beitrag anzeigen
    AUs der Beratung meines Optikers (Meister, der fürs Rennradfahren selbst sone Brille hat):
    - geht bis 4,5 Dioptiren
    - wird sauteuer

    Die verlinkten Julbos, haben die nicht eingepressete Gläser? Mein Optiker hatte auch welche da als "normale" Sportbrillen ohne Sehstärke, und dort gabs nirgends ne Möglichkeit, den Rahmen zu öffnen (Schrauben).
    habe mal nachgeschaut, schrauben haben meine rahmen tatsächlich keine. keine ahnung, wie die gläser da reinkommen, aber offensichtlich hat es funktioniert, auch mit gläsern von anderen herstellern.

  17. Lebt im Forum
    Avatar von derMac
    Dabei seit
    08.12.2004
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    7.105

    AW: Julbo Gletscherbrillen mit Sehstärke?

    #37
    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    habe mal nachgeschaut, schrauben haben meine rahmen tatsächlich keine. keine ahnung, wie die gläser da reinkommen, aber offensichtlich hat es funktioniert, auch mit gläsern von anderen herstellern.
    Ja, ein halbwegs geschickter Optiker kann in viele Rahmen neue Gläser machen (normalerweise über erwärmen des Rahmens - macht der Hersteller meist ja auch so). Die spannende Frage ist aber immer noch in welchen Julbo-Brillen du welche Gläser hast. Ich sehe immer noch nicht, wie man das bei stark nach außen geneigten/gebogenen Gläsern machen kann (außer wenn es der Hersteller für genau diese Brille anbietet), aber ich hätte es gern.

    Mac

  18. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.678

    AW: Julbo Gletscherbrillen mit Sehstärke?

    #38
    Zitat Zitat von derMac Beitrag anzeigen
    Ja, ein halbwegs geschickter Optiker kann in viele Rahmen neue Gläser machen (normalerweise über erwärmen des Rahmens - macht der Hersteller meist ja auch so). Die spannende Frage ist aber immer noch in welchen Julbo-Brillen du welche Gläser hast. Ich sehe immer noch nicht, wie man das bei stark nach außen geneigten/gebogenen Gläsern machen kann (außer wenn es der Hersteller für genau diese Brille anbietet), aber ich hätte es gern.

    Mac
    oh himmel, ich muss an mir arbeiten, formuliere ich tatsächlich so unverständlich?
    also noch deutlicher: ich habe modell "montebianco" und modell "run" im einsatz, beide mit gläsern eines anderen herstellers. sind aber nich so stark gebogen. gläser eines anderen herstellers deshalb, weil der optiker das so empfhohlen hat. vermutlich hat da jeder optiker seinen hauslieferanten, mit dem er die besten erfahrungen gemacht hat (und wo er evtl. auch die besten einkaufskonditionen hat) soll mir recht sein, solange es passt ,und bei beiden passt es.

  19. Lebt im Forum
    Avatar von derMac
    Dabei seit
    08.12.2004
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    7.105

    AW: Julbo Gletscherbrillen mit Sehstärke?

    #39
    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    oh himmel, ich muss an mir arbeiten, formuliere ich tatsächlich so unverständlich?
    Ja. Zum Modell run hatte ich weiter oben nachgefragt, weil die Gläser doch den Bildern nach recht stark nach außen abgewinkelt sind und du hast geantwortet dort ginge es nur mit Julbo-Gläsern. Aber ok, wenn du nicht weißt wie es realisiert ist, dann ist das halt so.

    Mac

  20. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.678

    AW: Julbo Gletscherbrillen mit Sehstärke?

    #40
    Zitat Zitat von derMac Beitrag anzeigen
    Ja. Zum Modell run hatte ich weiter oben nachgefragt, weil die Gläser doch den Bildern nach recht stark nach außen abgewinkelt sind und du hast geantwortet dort ginge es nur mit Julbo-Gläsern. Aber ok, wenn du nicht weißt wie es realisiert ist, dann ist das halt so.

    Mac
    ups, sorry, da habe ich mich mit der verlinkung irgendwie vertan. modell "run" habe ich, mit gläsern eines anderen herstellers, und funkioniert astrein. problematisch war das unten offene modell, das ging nur julbo und das hat bei mir überhaupt nicht funktioniert. aber anscheinend hat bei desem brilletyp julbo sein angebot an korrekturbrillen auch ganz schön ausgedünnt. evtl war ich ja nicht der einzige, der da probleme gehabt hat?

    welchen gläser-hersteller ich da drin habe, weiß ich nicht. bei interesse kann ich dir gerne den optiker nennen. ansonsten kann ich auch mal nachfragen, wenn ich mal wieder dort bin, aber das kann ein bisschen dauern. ab und an ist irgendeine brille doch mal so verbogen, dass ich da zum richten mal vorbeischauen muss...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)