Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 66
  1. Dauerbesucher
    Avatar von Zz
    Dabei seit
    14.01.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    592

    AW: Welcher Benzinkocher?

    #41
    Zitat Zitat von Baciu Beitrag anzeigen
    Kann mir jemand sagen, wie ich die Sicherungsringe an der Kocheraufhängung entfernen kann ohne alles kaputt zu machen?

    Hallo,
    lassen sie sich nicht mit einem flachen Werkzeug (Messer, Schraubendreher o.ä.) verschieben?
    Wenn sie aus gutem Federstahl gefertig sind, solltest Du sie wieder verwenden können, ansonsten durch Neue erstezten.
    Ersatz sollte sich beim Eisenwarenhändler finden.

  2. Dauerbesucher
    Avatar von Baciu
    Dabei seit
    18.07.2013
    Ort
    überall und nirgends
    Beiträge
    797

    AW: Welcher Benzinkocher?

    #42
    So nun hab ich nicht den Dragonfly in den Trangia eingebaut (war mir zu umständlich), sondern den Primus Omnifuel II.


  3. AW: Welcher Benzinkocher?

    #43
    Na, so ein Zufall aber auch
    Ich habe mir heute ein Dreibein für die Nutzung meiner entbeinten Varifuels am heimischen Herd oder auf Sommertour ohne das Trangiaunterteil gebastelt:





    Mit der 2-mm-Stahlplatte habe ich nun 67,5 mm Platz so daß die Vorheizschlaufe gerade nicht am Topfboden anstößt. Zudem mußte ich die Schraubenköpfe um 0,7 mm kürzen und ihren Konus ab 2 mm Höhe zylindrisch abstechen, danach besser nochmal das Gewinde nachschneiden.

    Falls Dein Omnifuel niedriger als 64,5 mm ist und Du noch Deine Beinchen hast, könnte ich Dir die 5-mm-Aluplatte geben, mit der Du Dir etwas ähnliches basteln kannst. Gib einfach Bescheid
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  4. Dauerbesucher
    Avatar von Baciu
    Dabei seit
    18.07.2013
    Ort
    überall und nirgends
    Beiträge
    797

    AW: Welcher Benzinkocher?

    #44
    Hi Molte,

    danke für dein Angebot. Mir ist aber nicht so richtig klar, wofür ich die Platte nehmen könnte. Also die Beine für den Omnifuel habe ich noch, aber ich kann ja ganz leicht den Brenner wieder auf die Beine stellen, nur abschrauben und wieder anschrauben...

    Ah, jetzt ist mir doch eine Idee gekommen. Kann ich mit der Platte auch den Trangia-Gasbrenner auf das Dreibein schrauben?
    Geändert von Baciu (12.07.2019 um 19:12 Uhr)

  5. AW: Welcher Benzinkocher?

    #45
    Achso, bei den neueren Versionen sind die Beinchen demontierbar. Bei mir waren sie noch angenietet und ich mußte die Nieten abfeilen.

    Im Prinzip kannst Du alles mögliche auf das Dreibeinplättchen draufstellen. Wenn Du an der Trangiaunterseite einen Zylinder mit 17 mm Durchmesser und 2-5 mm Höhe anbringst, stünde er sogar fix und zentriert da

    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  6. Dauerbesucher
    Avatar von Baciu
    Dabei seit
    18.07.2013
    Ort
    überall und nirgends
    Beiträge
    797

    AW: Welcher Benzinkocher?

    #46
    Hm, hab mir den Gasbrenner angeschaut, geht leider nicht so einfach. An der Schraube ist die Vorheizschlaufe fest montiert. Kann also nicht so einfach wechseln...

  7. AW: Welcher Benzinkocher?

    #47
    Ach, Du meinst den Gasbrenner und nicht den Spiritusbrenner von Trangia? Sorry!
    Da müßtest Du eigentlich auf die Unterseite die "Mutter" aufschrauben können, die im Servicekit beiliegt. Das ist im Prinzip eine Scheibe mit 4,5 mm Dicke, 17,0 mm Durchmesser, einer zentralen M8x0,75-Feingewindebohrung und zwei Stirnlöchern mit 2,8 mm Durchmesser im Abstand von 12,0 mm.

    Ich kann Dir das Loch natürlich auch auf ein Maß Deiner Wahl aufbohren/formen - je nachdem, welche Mutter mit M8x0,75 Du findest.
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  8. Dauerbesucher
    Avatar von Baciu
    Dabei seit
    18.07.2013
    Ort
    überall und nirgends
    Beiträge
    797

    AW: Welcher Benzinkocher?

    #48
    Also die Beine stecken auf einer Schraube und sind mit einem Sprengring gesichert. Genau diese Schraube liegt dem Omnifuel Service Kit bei. Allerdings bräuchte ich eine Schraube mit Innengewinde, die ich dann auf die Schraube des Gasbrenners schrauben kann. So stell ich mir das zumindest vor...

  9. AW: Welcher Benzinkocher?

    #49
    Zitat Zitat von Baciu Beitrag anzeigen
    Allerdings bräuchte ich eine Schraube mit Innengewinde
    Schrauben haben ein Außengewinde.
    Du bräuchtest eine Mutter - und zwar mit diesen Maßen:
    Zitat Zitat von Moltebaer Beitrag anzeigen
    Das ist im Prinzip eine Scheibe mit 4,5 mm Dicke, 17,0 mm Durchmesser, einer zentralen M8x0,75-Feingewindebohrung und zwei Stirnlöchern mit 2,8 mm Durchmesser im Abstand von 12,0 mm.

    Ich kann Dir das Loch natürlich auch auf ein Maß Deiner Wahl aufbohren/formen - je nachdem, welche Mutter mit M8x0,75 Du findest.
    Beim Omnifuel ist es eine Schraube, beim Multifuel eine Mutter (hier recht mittig im Servicekit zu sehen).
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  10. Dauerbesucher
    Avatar von Baciu
    Dabei seit
    18.07.2013
    Ort
    überall und nirgends
    Beiträge
    797

    AW: Welcher Benzinkocher?

    #50
    Ja das geht im Prinzip schon in die Richtung. Nur ist das Gewinde der Schraube am Gasbrenner zu kurz. Wenn die Beine draufstecken, kann ich keine Mutter mehr befestigen.

    Im Prinzip brauch ich sowas in der Art Klick
    Geändert von Baciu (12.07.2019 um 20:38 Uhr)

  11. AW: Welcher Benzinkocher?

    #51
    Ähmmm... Du schraubst die Beinchen an die Aluplatte und steckst den Brenner mit der Mutter in das große Zentralloch.
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  12. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.790

    AW: Welcher Benzinkocher?

    #52
    Zitat Zitat von Baciu Beitrag anzeigen
    Hm, hab mir den Gasbrenner angeschaut, geht leider nicht so einfach. An der Schraube ist die Vorheizschlaufe fest montiert. Kann also nicht so einfach wechseln...


    Mach es nicht so kompliziert

  13. AW: Welcher Benzinkocher?

    #53
    Das scheint mir ein wenig komplizierter als:
    "2 Senkkopfschrauben M5x16 mit Sicherungsmutter besorgen, 1 Mutter mit M8x0,75 besorgen (Servicekit oder Molte-Your-Own-Gear), Adresse per PN mitteilen, Porto/Aufwand/Material beim nächsten Treffen mit 1-2 Bier kompensieren"
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  14. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.790

    AW: Welcher Benzinkocher?

    #54
    Er braucht doch nur die M8 Mutter und eventuell 2 Unterlegscheiben

  15. AW: Welcher Benzinkocher?

    #55
    Und noch so nen komischen Klapphobo...
    Oder: wie groooooß sind Deine Unterlegscheiben?
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  16. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.790

    AW: Welcher Benzinkocher?

    #56
    Die Unterlegscheiben fuer das Brennergestell
    Mit Vorheizsclaufe ist der Primus ca 65 mm hoch,das kann knapp werden
    Der Klapphobo hat einen Spirituskocherplatte,da wird der Primus einfach eingerastet

  17. AW: Welcher Benzinkocher?

    #57
    OT: wo bringst Du die beiden U-Scheiben an? Da komm ich gerade nicht mit...
    Mein Varifuel paßt prima hinein und sein Omnifuel hat gar keine Vorheizschlaufe, der dürfte vermutlich noch mehr Platz haben.
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  18. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.790

    AW: Welcher Benzinkocher?

    #58
    OT: Baciu will doch jetzt den Trangia Gaskocher ins Gestell bauen,falls das Mitteloch zu gross ist halt noch eine Unterlegscheibe nehmen
    Der Gewindestift vom Brenner ( Primus Trangia ) ist ca 1cm lang,das sollte doch zum festschrauben reichen??


    Beim Benziner erstmal die Duese reinigen, und den Filter der Pumpe tauschen

  19. AW: Welcher Benzinkocher?

    #59
    Ach, Ihr wollt die Beinchen nicht - wie gedacht - auf die exzentrischen Schrauben stecken, sondern auf die zentrale M8-Feingewindeschraube?
    Bei meiner Version haben die Beinchen M5, bei der aktuellen Version scheinen sie größer zu sein.
    Probier mal aus, ob sich die Beinchen zentral angebracht auch genügend aufklappen lassen
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  20. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.790

    AW: Welcher Benzinkocher?

    #60
    Genau, so passt z.B. Der Omnilite in den Vargo

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)