Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.142

    Kovea Spider reparieren

    #1
    Leider machte mein geliebter Kovea Spider im Urlaub plötzlich Probleme. Es kam nur noch ein kleines gelbes Flämmchen raus, so als ob ich einen Spiritus-Kocher hätte. An der Kartusche lag´s nicht - mit dem Reserve-Kocher (zum Glück dabei) ging´s anstandslos.

    Könnte es eine Verstopfung oder Undichtigkeit sein ? Muß der Brennerkopf vielleicht erneuert werden ? Macht es Sinn hier selber Hand anzulegen oder doch besser auf Nummer Sicher gehen und Neukauf. Druckluft hätte ich auf der Arbeit, die Schräubchen habe ich gesehen, bin aber sicherheitshalber noch nicht beigegangen.

  2. AW: Kovea Spider reparieren

    #2
    Mach mal den Kopf herunter (schraub ggf. noch die Düse raus) und stich mit der Reinigungsnadel (von außen) durch die Düse.
    Meine erste Ferndiagnose wäre, daß der Gasfluß durch irgendeine Verstopfung verringert wird.
    Kostet nichts, geht schnell daheim und löst vielleicht schon die Probleme. Andernfalls geht die Fehlersuche weiter.
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  3. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.142

    AW: Kovea Spider reparieren

    #3
    Wie bekommt man den Kopf denn runter ? Die beiden Schräubchen an der Unterseite scheinen nur für das Lösen der Füße benötigt zu werden.

    Habe hier zu Hause nur mal mit dem Mund durchgepustet und eine frische Kartusche druntergehängt. Danach alles wieder wie es soll. Könnte auch Feuchtigkeit gewesen sein, da ich nachts gerne alles ins Kajak (auch Sitzbereich) werfe.

    Wenn das also keine klassische Abnutzungerscheinung ist - bei meinem Pinguin Mantis war der Brennerkopf wirklich irgendwann hin - tue ich jetzt einfach so als wenn alles wieder in Ordnung ist ?

  4. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.880

    AW: Kovea Spider reparieren

    #4
    Schraubendreher durch die Luftlöcher vom Mischrohr zum kontern und dann den Brennerkopf abschrauben.

    Einen heißen Kocher nicht in feuchter Umgebung lagern!
    Geändert von lutz-berlin (09.06.2019 um 19:10 Uhr)

  5. Gesperrt Erfahren

    Dabei seit
    18.03.2005
    Beiträge
    202

    AW: Kovea Spider reparieren

    #5
    Zitat Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
    Könnte es eine Verstopfung oder Undichtigkeit sein ? Muß der Brennerkopf vielleicht erneuert werden ? Macht es Sinn hier selber Hand anzulegen oder doch besser auf Nummer Sicher gehen und Neukauf. Druckluft hätte ich auf der Arbeit, die Schräubchen habe ich gesehen, bin aber sicherheitshalber noch nicht beigegangen.
    Wahr wohl irgendein Drecksbatzen an der falschen Stelle. Wenns jetzt wider geht, dann ist er wohl wieder weg.
    Bei weiteren Problemen in der Zukunft die Düse nach dem Abkühlen vorsichtig mit Zahnbürstenborsten oder Angelschnur (die massive, nicht die geflochtene) freistochern oder mit Druckluft durchblasen.

  6. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.142

    AW: Kovea Spider reparieren

    #6
    Danke für Eure Tips - wie komme ich denn an "die Düse" ran ? Sind das einfach die vier Öffnungen wenn ich von oben auf den Brennerkopf schaue ?

  7. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.880

    AW: Kovea Spider reparieren

    #7
    Zitat Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
    Danke für Eure Tips - wie komme ich denn an "die Düse" ran ? Sind das einfach die vier Öffnungen wenn ich von oben auf den Brennerkopf schaue ?

    Finger weg von den Loechern am Brennerkopf, die verhindern ein underburn falls man den Kocher zu weit runter regelt.
    Brennerkopf abschrauben, Mischrohr entfernen dann die Duese mit einem Maulschluessel rausdrehen.
    Eine duenne Naehnadel nehmen.Es kann auch manchmal Dreck an der Spindel vom Regler sein

  8. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.142

    AW: Kovea Spider reparieren

    #8
    Brennerkopf ist ab. Ist das Mischrohr das Teil mit den Lüftungsschlitzen und läßt sich das dann einfach rausdrehen indem man den Schraubenzieher in die Lüftungsschlitze steckt ?

    Die Düse ist ja recht fein, so etwas findet sich sonst an hochempfindlichen Analysen-Geräten.

  9. Gesperrt Erfahren

    Dabei seit
    18.03.2005
    Beiträge
    202

    AW: Kovea Spider reparieren

    #9
    Zitat Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
    Eine duenne Naehnadel nehmen.Es kann auch manchmal Dreck an der Spindel vom Regler sein
    Bitte nicht!!!
    Stahl ist zu hart, damit machst die Düse kaputt. Für sowas nimmt man Kunststoff (Angelschnur, Zahnbürste...) oder Kupferdraht (aus einem Stromkabel)
    Oder halt mit Druckluft durchblasen.

  10. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.880

    AW: Kovea Spider reparieren

    #10
    Du brauchst einen sehr dünnen Draht oder eben Angelschnur(der Reinigungsdorn bei Multifuelkochern ist aus Stahl- oder Titandraht)
    die Düse ist wirklich sehr filigran.
    Beim abschrauben des Mischrohres fällt die Bodenplatte mit den Beinen ab,mach das in einer Kiste sonst suchst du ewig die 2 Spiralfedern!
    mit klammen Fingern wird das nichts
    6er Maul- oder Ringschlüssel nehmen



    jetzt läuft er wieder
    Geändert von lutz-berlin (10.06.2019 um 11:54 Uhr)

  11. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.142

    AW: Kovea Spider reparieren

    #11
    Klasse - so läßt sich das ganze gut verstehen.

    Das Rausschrauben der Düse hat sich gelohnt. Es befanden sich jede Menge Metallspäne und etwas undefinierbares darin.

    Stimmt : Keine Dichtung - meine Augen....
    Geändert von Prachttaucher (10.06.2019 um 11:52 Uhr)

  12. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.880

    AW: Kovea Spider reparieren

    #12
    Das ist Messing auf Messinggewinde da gibt es keinen Dichtring

    Tech Gase sind nicht sehr sauber, und die Metallspaene koennen von der Kartuschenroduktion stammen.
    Geändert von lutz-berlin (10.06.2019 um 12:06 Uhr)

  13. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.142

    AW: Kovea Spider reparieren

    #13
    Das war alles in der Düse - das größere Teil war vielleicht mal ein Insekt ?

    Geändert von Prachttaucher (10.06.2019 um 12:14 Uhr)

  14. AW: Kovea Spider reparieren

    #14
    Na, hoppla!
    Insekt oder Fussel: kann mal vorkommen.
    So viele Späne aus der Produktion? Alter... da hat aber einer am Druckluftreinigungsgang nach der CNC-Bearbeitung gespart
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  15. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.142

    AW: Kovea Spider reparieren

    #15
    Könnte es sich auch um Abrieb der Kartuschengewinde handeln, der sich im Lauf der Zeit angesammelt hat ?

  16. AW: Kovea Spider reparieren

    #16
    Was soll sich das abreiben?
    Das ist ein Gewinde in welches die passende Schraube reingedreht wird und kein Gewindeschneider.
    Sieht außerdem nicht wie gerieben aus, das wäre dann eher staubförmig.
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  17. Erfahren

    Dabei seit
    19.11.2013
    Beiträge
    382

    AW: Kovea Spider reparieren

    #17
    Moin!
    Die Kovea Spider erfreuen sich -je nach Produktionszeitpunkt- augenscheinlich einiger Beliebtheit zur Eiablage gewisser Insekten. Die Leichen der geschlüpften Tiere werden vom Gasstrom in die Düse geblasen und behindern dort den Gasfluss. Meiner Beobachtung nach, denn dieses Phänomen gabs sowohl bei meinem, als auch bei einigen -nicht allen!- Koveas im Bekanntenkreis, ist das keine Seltenheit, und ohne großen Aufwand leicht zu beheben. In Leistung und Dosierbarkeit empfinde ich diesen Kocher als Standalone-Pendant zum früheren Snow Peak-Aufschraubkocher (habe & nutze beide).
    Mit freundlichem Gruß,
    Janhimp

  18. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.142

    AW: Kovea Spider reparieren

    #18
    Du meinst koreanische Insekten ?

    Ich bin auf jeden Fall froh dank der Tips hier das nun selber machen zu können und den Kocher ohne Gewissensbisse weiter benutzen zu können.

  19. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.880

    AW: Kovea Spider reparieren

    #19
    Zitat Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
    Du meinst koreanische Insekten ?

    Ich bin auf jeden Fall froh dank der Tips hier das nun selber machen zu können und den Kocher ohne Gewissensbisse weiter benutzen zu können.
    Lass dich nicht verarschen!

  20. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.880

    AW: Kovea Spider reparieren

    #20
    Zitat Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
    Lass dich nicht verarschen!

    Es wundert mich schon das hier ein nicht ce zerfitiziertes Produkt doch als draußen tauglich befunden wird,




    btw:SnowPeak wird bei Kovea produziert

    die GSI Kocher kommen auch aus Korea
    Geändert von lutz-berlin (11.06.2019 um 08:20 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)