Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. Neu im Forum

    Dabei seit
    12.06.2017
    Beiträge
    7

    Toaks oder Lixada WGS

    #1
    Hallo,

    ich hätte gerne einen Hobo und bin an dem großen Toaks und seiner Lixada Kopie hängen geblieben. Preis ist erstmal zweitrangig, ich suche den besseren Kocher. Habt ihr Erfahrung mit den beiden?

    Was mich reizt:
    Gewicht unter 300g
    Relativ geschlossene Brennkammer
    Topf steht stabil (auch wenn der Turm etwas hoch sein mag)

    Am Toaks wird of kritisiert, dass die Brennkammer zu nah am Boden ist und er nicht so gut zieht. Der Lixada scheint besser belüftet, ist dafür auch gieriger (schnellere Verbrennung, mehr Hitze?).

    Ich möchte eine eher langsame, effiziente Verbrennung, wo ich mit möglichst wenig Brennholz mein Gemüse garen kann ohne dass es anbrennt. Wie schnell 1 Liter Wasser erhitzt wird ist nicht so interessant. Spricht das für Toaks? Wenn er gar nicht brennen will, bringt´s natürlich auch nichts.

    Kann ich die (zu) niedrige Brennkammer des Toaks mit entsprechender Unterlage (Nivea-Creme-Deckel...) ausgleichen? Hat da jemand Tipps? Hab mal gehört, der Toaks-Titan-Dopfdeckel wäre geeignet? Hilft das auch mit Kippeligkeit?
    Brauchen diese Kocher ein Topfkreuz, damit sie gut funktionieren, oder geht das bei passendem Topf auch ohne?

    Wie gut funktionieren die beiden WGS als Stand für Spiritusbrenner (hab einen Esbit)?

    Für andere Vorschläge bin ich auch offen, hab mir aber schon einiges angeschaut. Viele sind mir zu schwer. Hobos wie der Pico-85 oder Firebox Nano find ich sympathisch, ist mir aber zu offen (wegen Brandgefahr). Evernew DX vielleicht, hab aber auch gehört, dass er wackelig sein soll und nicht so toll als Holzkocher ist. SoloStove ist eigentlich super, aber der Topf steht auf den drei Beinchen find ich viel schlechter als auf dem Toaks. Eigenbau ist nicht meine Stärke, und ich hätte gerne was haltbareres als eine rostende Dose.

    Danke für Infos & Meinungen!

    Viele Grüße
    Marwel

  2. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.163

    AW: Toaks oder Lixada WGS

    #2
    Hi Marwel,
    mein Lieblings Solo-Hobo ist das Brennerle.
    https://www.outdoorseiten.net/forum/...=1#post1577729

    Die Brennkammer ist hoch und groß genug, dass ich auch feuchtes Holz verheizen kann. Das macht den Brenner Schlechtwetter tauglich für Situationen in denen andere Hobos dieser Gewichtsklasse schwächeln.
    Dadurch dass das Brennerle so gut zieht, ist er mit suboptimalen Holz besser zu betreiben als ein woodgas stove. Die haben leider bei Feuchtigkeit manchmal so ihre Schwierigkeiten.
    https://www.outdoorseiten.net/forum/...=1#post1465695

    Den Lixada-Toaks clone habe ich vor einiger Zeit getestet und war angenehm überrascht. Mit einigen Bohrungen kann man diesen wgs ebenfalls mit anderen Brennern verwenden.
    Gegen das Brennerle würde den allerdings nicht eintauschen wollen.

    VG. -Wilbert-
    Geändert von wilbert (08.06.2019 um 06:32 Uhr)

  3. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.846

    AW: Toaks oder Lixada WGS

    #3
    Der Lixada zieht besser

    Beide nicht optimal fuer Spiritusbrenner



    Der Solo pot ist leichter


    Top sind das Brennerle oder der Core4
    Von beiden gibt es keinen China clone

    https://www.faltboot.org/wiki/index....MSP_Core_Stove
    Geändert von lutz-berlin (08.06.2019 um 09:03 Uhr)

  4. Neu im Forum

    Dabei seit
    12.06.2017
    Beiträge
    7

    AW: Toaks oder Lixada WGS

    #4
    Danke schonmal ihr beiden! Ich hab noch einige Fragen:

    Ich würde den Kocher vorallem bei Schönwetter-Camping in Spanien einsetzen. Umgang mit feuchtem Holz ist da weniger Thema, Waldbrandschutz aber extrem wichtig. Daher kommen für mich fast nur die beiden genannten und vielleicht noch der Bushbuddy in Frage. Brennerle und Core sind mir schon zu offen.

    Wenn der Lixada "besser zieht", ist das auf jeden Fall vorteilhaft? Ich will eher langsam und mit möglichst geringem Holzverbrauch kochen. Deshalb hab ich Angst, ob der Lixada mir zu gierig und zu heiß ist. Aber klar, wenn der Toaks nur vor sich hinqualmt und die Verbrennung nicht funktioniert machts auch kein Spass.

    Hat den Lixada mal jemand gewogen? Der kleinere hat laut Amazon ja "ca 260g". Der große Toaks hat laut Sack&Pack nachgewogene 218g. Nich viel unterschied, aber bischen schon. In der Langlebigkeit dürften die beiden sich bei dem Design nicht viel geben, oder?

    Und kann noch jemand was zu Toaks 115mm Deckel als Brandschutz-Unterlage sagen?

    In welcher Hinsicht sind die beiden nicht optimal für Spiritus?
    Ich würde das oberste Teil des Toaks/Lixada in gleicher Ausrichtung auf die Erde stellen und dann den Spiritus-Brenner rein und Topf drauf. Tu viel Abstand zum Topf? Dann vielleicht noch was unter den Brenner legen, um ihn zu erhöhen?
    Windschutz... sieht eigentlich ganz ok aus? Seht ihr da einen Vorteil bei entweder Toaks oder Lixada?
    Zu viel Wärmeabstrahlung auf den Spiritus und dadurch viel Verbrauch? Verhält sich da Edelstahl und Titan unterschiedlich?

  5. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.846

    AW: Toaks oder Lixada WGS

    #5
    Lass es einfach sein,es gibt schon genug verbrannte Flecken!!

  6. Gerne im Forum

    Dabei seit
    07.06.2017
    Ort
    Taunus
    Beiträge
    53

    AW: Toaks oder Lixada WGS

    #6
    Moinsen,

    Schau dir doch mal den Solo Stove an. Den benutze ich aus gleichen Gründen. Er ist unten geschlossen und somit sehr sicher zu nutzen. Funzt mit meinem Spiritus Brenner super und ist mit 254gr im Rahmen.

    Beste Grüße,
    Dschundi

  7. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.163

    AW: Toaks oder Lixada WGS

    #7
    Funzt mit meinem Spiritus Brenner super und ist mit 254gr im Rahmen.
    Ist der Abstand vom Brenner zum Topf nicht zu groß?
    Oder hast Du beim Brenner etwas untergelegt ...

    Ich würde das oberste Teil des Toaks/Lixada in gleicher Ausrichtung auf die Erde stellen und dann den Spiritus-Brenner rein und Topf drauf.
    Ich habe den oberen Teil umgedreht und vier Löcher reingebohrt. Daran kann ich den Spiritus Brenner einklemmen und so hat er den idealen Abstand zum Topf.









    VG. -Wilbert-
    Geändert von wilbert (13.06.2019 um 15:34 Uhr)

  8. Gerne im Forum

    Dabei seit
    07.06.2017
    Ort
    Taunus
    Beiträge
    53

    AW: Toaks oder Lixada WGS

    #8
    Hi,

    Dadurch das der “Topf“ im inneren beim solo stove etwas höher sitzt ist das kein Problem. Hat bei mir ohne weiteres gepasst, sogar sehr gut. Ich glaube das hier ein kleiner Abstand (wenn entsprechend windgeschützt und isoliert) sogar vorteilhaft ist.

    Beste Grüße,
    Dschundi

  9. Fuchs
    Avatar von markrü
    Dabei seit
    22.10.2007
    Ort
    3. Planet
    Beiträge
    2.445

    AW: Toaks oder Lixada WGS

    #9
    Toaks und Lixada haben IMO relativ große Löcher, d.h. da rieselt im Holzbetrieb auf alle Fälle Glut durch. Man kann ein feineres Gitter hineinlegen und dadurch das Durchrieseln etwas minimieren, aber auch die ungeschützt nach unten abgestrahlte Hitze ist nicht unerheblich. In Waldbrandgefährdeten Gebieten ist der Bushbuddy insofern vorzuziehen. Die Möglichkeit, bei akuter Gefährdung auf alternative Brennstoffe umzusteigen, ist natürlich gerade in diesen Fällen sehr vorteilhaft!
    Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
    Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

  10. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.846

    AW: Toaks oder Lixada WGS

    #10
    Heiss und trocken = Feuerverbot, auch in Spanien



    Das Original bushbuddy/ nomadic trekker wiegt ca 150 gr


    Toaks-Toaks -Lixada




    Trotzdem noch eine feuerfeste Unterlage verwenden!
    !

    Spiritus:Auslaufsicheren Carbonfilzbrenner nehmen

    OT: wo ist eigentlich Alf??

    https://youtu.be/8sqSLCWA5zA
    Core3



    Mit Spiritus
    Geändert von lutz-berlin (14.06.2019 um 09:32 Uhr)

  11. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.846

    AW: Toaks oder Lixada WGS

    #11


    Wgs erst mit Brennmaterial befuellen, max bis zu den Loechern
    Dann oben anzuenden,Topf erst daraufstellen wenn die Flammen aus den oberen Loechern kommt

    Urban legend: aussen bleibt der Kocher kuehl,die Dinger werden auch aussen richtig heiss!!
    Geändert von lutz-berlin (15.06.2019 um 09:12 Uhr)

  12. Fuchs
    Avatar von markrü
    Dabei seit
    22.10.2007
    Ort
    3. Planet
    Beiträge
    2.445

    AW: Toaks oder Lixada WGS

    #12
    Hast Du den oberen Teil gekürzt?
    Wie ändert das das Brennverhalten?

    Ich hatte immer den Eindruck, dass diese WGS Bauform wegen des großen Abstandes zum Topf ein deutlich gutmütiges Brennverhalten hat. Besonders das Nachlegen oder wieder Anzünden endet bei anderen Bauformen gerne in nicht enden wollenden Rauchwolken...
    Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
    Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

  13. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.846

    AW: Toaks oder Lixada WGS

    #13
    Hallo Markus


    Der Aufsatz ist von einem anderen Kocher,funktioniert auch damit
    Passt fuer Lixada und Toaks
    Gehoert eigentlich zum easy hike stove aus der Ukraine.

    Infos von mir unter lutzmix yt


    Toaks
    Geändert von lutz-berlin (18.06.2019 um 08:59 Uhr)

  14. Fuchs
    Avatar von markrü
    Dabei seit
    22.10.2007
    Ort
    3. Planet
    Beiträge
    2.445

    AW: Toaks oder Lixada WGS

    #14
    Achso! Und ändert sich das Brennverhalten dabei relevant?

    ... ich werde mal auf YT stöbern!
    Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
    Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)