Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 23
  1. Schneefreie kurze Hüttentour Ende nächster Woche in Schweiz oder Südtirol?

    #1
    Hallo,
    ich muss Ende nächster Woche von Basel (oder evt. aus dem Berner Oberland) nach Südtirol (Meran) fahren, und habe dazwischen 2-3 freie Tage.
    Wo kann man ohne riesige Umwege denn schon eine schöne Wanderung machen.
    - muss nicht total Schneefrei haben, aber ich haben keine Erfahrung mit Seilen und Steigeisen, und Lawinen einschätzen.
    - zur Not könnte ich auch Schneeschuherw mitbringen, wenn das die Möglichkeiten erweitert.
    - sonst mach ich bis ca. 1500Höhenmeter/Tag
    - ich mags Hochgebirgig, habe aber mitbekommen dass gerade noch recht viel Schnee liegt.
    - hatte an Hüttenübernachtungen gedacht, weil ich eigentlich beruflich unterwegs bin, und nicht das ganze Zelt--und-Schlafsackgeraffel mitschleppen will.
    Danke für alle Tips und Ideen
    Geändert von superflow (03.06.2019 um 23:14 Uhr)

  2. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    29.04.2017
    Beiträge
    44

    AW: Schneefreie kurze Hüttentour Ende nächster Woche in Schweiz oder Südtirol?

    #2
    Mit Hochgebirgshütten wirst du jetzt noch eher Pech haben, weil sie erst in einigen Wochen aufmachen.

    Das Hohenzollernhaus http://www.hohenzollernhaus.at/ z.B. macht normalerweise jetzt schon auf, aber was sieht man wenn man auf die Homepage klickt? Den Lauftext "Eröffnung aufgrund der aktuellen Schneelage auf unbestimmte Zeit verschoben".

    Kann natürlich sein dass sie demnächst mal aufmachen, jetzt ist es ja erstmal sommerlich, der Schnee wird jetzt schon rapide weniger werden, aber bis man dann auch auf 3000m vernünftig unterwegs sein kann dauerts eben doch noch...

    Ich würde mein Glück wahrscheinlich im Vinschgau in mittleren Lagen (Übernachtung 1500m plus/minus) an den Südhängen zwischen Meran und Schluderns versuchen, da müsste es auch Übernachtungsgelegenheiten geben, z.B. am Meraner Höhenweg, wenn auch wohl nicht immer klassische Hütten, sondern eher auch Gasthöfe usw. Aber 1500m heißt dort auch schon 1000 Höhenmeter Tiefblick...

  3. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    11.522

    AW: Schneefreie kurze Hüttentour Ende nächster Woche in Schweiz oder Südtirol?

    #3
    Du musst halt unter 2500 m bleiben. Auf exponierte Wanderwege unterhalbt steilen Hängen aufpassen, da kommen immer noch grosse Lawinen runter. Schneeschuhe würde ich vergessen, die helfen zwar bei tiefem Schnee, aber wenn Du sonst keine Ahnung von Wintertouren hast, eher gefährlich.
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  4. Fuchs

    Dabei seit
    17.07.2013
    Beiträge
    1.232

    AW: Schneefreie kurze Hüttentour Ende nächster Woche in Schweiz oder Südtirol?

    #4
    Vorgestern sind vier Wanderer, die am Ettaler Manndl unterwegs waren unter eine Lawine geraten. Der Gipfel ist auf 1600 m, d.h. die Lawine hat die Wanderer deutlich unter 1600 erwischt.

    Die Webcams auf der Südseite bei Meran zeigen keinen Schnee, Pfelders dagegen noch reichlich. Ich denke, die südseitige Hälfte des Meraner Höhenweges sind eine gute Idee, die Etappe vom Zeppichl zum Eisjöchel, die Spronser Seen und die Nordseite der Texelgruppe, dürften ohne Hochtouren- und Lawinenkenntnisse noch ein absolutes Nogo sein.

    Die Hüttenwirte ( bzw. Berggasthofbesitzer) , sind Südtiroler. Es ist also unproblematisch dort anzurufen und zu fragen, was geht und was nicht.

  5. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    18.400

    AW: Schneefreie kurze Hüttentour Ende nächster Woche in Schweiz oder Südtirol?

    #5
    Zitat Zitat von qwertzui Beitrag anzeigen
    Die Webcams auf der Südseite bei Meran zeigen keinen Schnee, Pfelders dagegen noch reichlich. Ich denke, die südseitige Hälfte des Meraner Höhenweges sind eine gute Idee
    +1

    Genau das hätte ich auch empfohlen: Naturnser Sonnenberg, Latscher Sonnenberg, Spitzige Lun, ...
    Meine Reisen (Karte)

  6. AW: Schneefreie kurze Hüttentour Ende nächster Woche in Schweiz oder Südtirol?

    #6
    Alles klar, danke schon mal für Eure Ideen, ich kenne mich als Norddeutscher in den Alpen fast überhaupt nicht aus und werde mir das genannte mal genauer anschauen.
    Konsens scheint zu sein, dass Südtirol vermutlich besser gehen wird, als Gegenden in der Schweiz auf dem Weg (wie Berner Oberland), korrekt?

  7. AW: Schneefreie kurze Hüttentour Ende nächster Woche in Schweiz oder Südtirol?

    #7
    Hat jemand einen Tip an den genannten Orten für

    - entweder eine konkrete 2-3 Tageswanderung
    - oder eine Hütte oder ein Berghotel, von der aus ich entsprechende Tagestouren machen kann?

    - falls jemand einen Tip hat, wie ich selbst sowas recherchiere, wäre ich auch dankbar. Da ich die Region nicht kenne, weiss ich nicht so richtig wie ich mit der Recherche anfangen soll.




    PS: Kurze Frage als "sonst nur wild zeltender": nehm ich in die Hütten einen Schlafsack mit, oder nur ein Inlet, oder gar nichts?
    Geändert von superflow (04.06.2019 um 15:27 Uhr)

  8. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    18.400

    AW: Schneefreie kurze Hüttentour Ende nächster Woche in Schweiz oder Südtirol?

    #8
    https://www.vinschgau.net/de/aktivur...hoehenweg.html

    Auf den Alpenvereinshütten braucht's den Hütten- oder Jugendherbergsschlafsack (=Inlett, Stofftüte).
    Die Berggasthöfe dürften wie normale Pensionen funktionieren.
    Meine Reisen (Karte)

  9. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    29.04.2017
    Beiträge
    44

    AW: Schneefreie kurze Hüttentour Ende nächster Woche in Schweiz oder Südtirol?

    #9
    Zitat Zitat von superflow Beitrag anzeigen
    - falls jemand einen Tip hat, wie ich selbst sowas recherchiere, wäre ich auch dankbar. Da ich die Region nicht kenne, weiss ich nicht so richtig wie ich mit der Recherche anfangen soll.
    Ich würde auf einer Karte deiner Wahl (z.B. openstreetmap) recherchieren was für Unterkünfte es gibt, die sind zumindest zum Teil eingezeichnet, ob das was man da sieht vollständig ist ist natürlich eine andere Frage.

    Vor Ort würde ich (als bekennender Offline-Kartenbenutzer ) z.B. das entsprechende Blatt der Tabacco-Karten (1:25000) zulegen, die sind zwar nicht optimal (namentlich mit unmarkiert eingezeichneten Wegen muss man sich etwas Skepsis bewahren, da stimmt nicht alles was drin steht), aber grundsätzlich kommt man schon damit zurecht.

    Ob du jetzt westlich oder östlich vom Schnalstal raufgehst ist Geschmackssache, östlich ist der Meraner Höhenweg, westlich gibts auch Wege, aber meines Wissens nach keinen groß beworbenen Weg. Gehen dürfte beides, und so lange sind zwei, drei Tage ja auch wieder nicht.

    Als Tagestour bin ich schon sowohl von Naturns, als auch von Kastelbell rauf (vor ca. zwei Jahren im November), Essen gabs oben ohne Probleme (verblüffend günstig übrigens), Übernachtung müsste man halt recherchieren.

  10. AW: Schneefreie kurze Hüttentour Ende nächster Woche in Schweiz oder Südtirol?

    #10
    Danke.
    Ich habe mir jetzt mal Naturns und Umgebung auf der Karte angeschaut.
    Soweit ich das sehe, gibt es oberhalb von Naturns direkt am Meraner Höhenweg ein paar Bauernhöfe wie z.B. http://www.pirchhof.com/Default.aspx mit Matzratzenlager.
    Meint ihr sowas in der Art, oder habe ich da nicht ausreichend geguckt?

    Etwas deutlich höher gelgegenes habe ich in der Region auf der Karte nicht gesehen.
    Scheinbar ist das dann auch was, wo man direkt mit dem Auto ranfahren und dort parken kann.
    Als Wandermöglichkeit kann ich (da ich nicht Zeit für den ganzen Meraner Höhenweg habe) von dort nicht viel mehr machen, als diesen in beide Richtungen einen halben Tag gehen und dann auf gleichem Weg zurück, und vielleicht je nach Schneelage ein bischen den Weg Richtung Kirchbachspitze laufen und auf dem selben Weg zurück.

    Das sieht sehr einfach organisierbar aus, aber ehrlich gesagt fühlt sich das nicht so richtig "weit ab von allem" wie eine Berghütte an.
    Gibt es in Wirklichkeit doch mehr Wege und Möglichkeiten, als mir meine Opentopomap anzeigt?

  11. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    18.400

    AW: Schneefreie kurze Hüttentour Ende nächster Woche in Schweiz oder Südtirol?

    #11
    Genau diese Höfewanderungen sind gemeint. AFAIK sind die Zufahrtsstraßen nur für Anlieger, die Touristen dürfen die Gondel nehmen ("Texelbahn") oder laufen.
    Oberhalb dieser Höfe sind nur weite Hänge mit riesigen Höhenunterschieden. Wenn schneefrei und trocken, kannst Du auf die [echte|falsche] Kirchbachspitze wandern; Steilwiese mit vereinzelten Wegspuren. Wenn da noch irgendwo Schnee liegt (es reicht eine Rinne von drei Metern...), brauchst Du Steigeisen, denn das Gelände ist sehr steil.

    Am Vinschger Höhenweg weiter westlich sind die Verhältnisse u.U. weniger digital. Sowas wie bspw. Spitzige Lun geht immer denke ich.
    Meine Reisen (Karte)

  12. AW: Schneefreie kurze Hüttentour Ende nächster Woche in Schweiz oder Südtirol?

    #12
    Danke dass schaue ich mir mal an.
    Beim verlinkten Hof steht auf der Website bei den Leistungen für die Gäste "inkl. Parkplatz", daher gehe ich davon aus, dass man auch hochfahren darf.
    Google Maps gibt ab Naturns Zentrum bis Prichhof mit dem Auto 7,6km 16 Minuten an, das klingt für mich nach einer Straße, die noch mit normalen Auto machbar sein sollte.
    Aber vielleicht täusche ich ich auch.

  13. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    18.400

    AW: Schneefreie kurze Hüttentour Ende nächster Woche in Schweiz oder Südtirol?

    #13
    Wie gesagt, frei für Anlieger. Die Straßen sind schmal und überwinden halt ordentlich Steigung, ansonsten aber idR problemlos.
    Aber es ist natürlich nicht Sinn der Sache, da hinauf mit dem Auto zu fahren...
    Meine Reisen (Karte)

  14. AW: Schneefreie kurze Hüttentour Ende nächster Woche in Schweiz oder Südtirol?

    #14
    Wäre es sonst auch eine schöne Option, den südlichen Teil des Meraner Höhenweges für 2-3 Tage zu laufen, und das Auto z.B. in Meran zu lassen?
    Wäre das dann von Meran aus mit Bus und Bahn gut machbar?

  15. AW: Schneefreie kurze Hüttentour Ende nächster Woche in Schweiz oder Südtirol?

    #15
    Hallo,
    übermorgen Freitag wollte ich starten schon ausgebucht, aber leider komme ich mit der Planung nicht so richtig weiter.
    - Berggasthof Pirchhof ist leider dieses Wochenende komplett ausgbucht, auch im Matratzenlager
    - andere Berggasthöfe am Meraner Höhenweg habe ich bei Naturns nicht gefunden. Ist der Meranen Höhenweg im Passeiertal auch schon schneefrei?
    - Vinschger Höhenweg konnte ich auch keine Übernachtungsmöglichkeiten außerhalb der Dörfer recherchieren. Ist der überhaupt schon schneefrei?
    - Sonst Tips für einen schönen, ruhigen, Ausgangspunkt für Tageswanderungen oder eine 2,5-Tageswanderung dieses Wochenende?
    - für Alternativen bin ich offen. Egal, ob Matratzenlager, günstiges Zimmmer für eine Person (Größenordnung bis 50 Euro/Nacht) oder Zelt (hab jetzt doch ein Zelt mit eingepackt).
    - Sonst bleibt mir natürlich die Möglichkeit, z.B. in Naturns unten zu übernachten, aber eigentlich wollte ich Ruhe und keine Straßen etc. Da ist Naturns selbst nicht so geeignet, oder?
    Auch für Alternativen auf dem Weg aus der Schweiz nach Südtirol wäre ich offen, ich will doch einfach nur 2 schöne Tage in den Bergen verbringen. Ich muss eh von Visp /Schweiz nach Südtirol fahren, und ob ich über Mailand/Gardasee fahre oder über Dissentis nimmt sich da nicht viel.
    Geändert von superflow (12.06.2019 um 12:42 Uhr)

  16. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    18.400

    AW: Schneefreie kurze Hüttentour Ende nächster Woche in Schweiz oder Südtirol?

    #16
    Zitat Zitat von superflow Beitrag anzeigen
    - Vinschger Höhenweg konnte ich auch keine Übernachtungsmöglichkeiten außerhalb der Dörfer recherchieren. Ist der überhaupt schon schneefrei?
    Wenn Du da das pdf anschaust, da steht jeder Betrieb drin. Bspw. sind Tanas und St. Martin direkt auf dem Weg gelegen.

    Der Sonnenberg ist bis weit über 2000m hinauf schneefrei -- webcam

    - Sonst bleibt mir natürlich die Möglichkeit, z.B. in Naturns unten zu übernachten, aber eigentlich wollte ich Ruhe und keine Straßen etc. Da ist Naturns selbst nicht so geeignet, oder?
    Würde ich so nicht sagen, der Ort hat ja einen Umgehungstunnel. Solange Du nicht in der Hauptstraße wohnst, dürfte es ruhig sein, allerdings nicht einsam.
    Der Ort zieht sich aber den Sonnenberg hoch und auch in den Obstwiesen an der Etsch gibt es Unterkünfte. Einfach auf die Karte schauen.
    Geändert von Flachlandtiroler (12.06.2019 um 12:53 Uhr)
    Meine Reisen (Karte)

  17. AW: Schneefreie kurze Hüttentour Ende nächster Woche in Schweiz oder Südtirol?

    #17
    Hab jetzt doch noch ne Möglichkeit bekommen, im Pirchhof oberhalb von Naturns im Matratzenlager 2 Nächte zu übernachten.
    Die sagen, mit dem Auto hochfahren und da parken ist kein Problem.
    Ich bin gespannt, was mich erwartet, und freue mich auf die Berge.
    Vielen Dank für Eure Hilfe.

  18. Fuchs
    Avatar von Wafer
    Dabei seit
    06.03.2011
    Beiträge
    1.276

    AW: Schneefreie kurze Hüttentour Ende nächster Woche in Schweiz oder Südtirol?

    #18
    Hi.
    Ich bin gerade oberhalb von Bozen unterwegs. Zwischen 1.000 und 1.500 m ist alles schneefrei. Die Klassiker oben drüber sehen noch nicht wanderbar aus. Ab 1.5000 m gibt es immer wieder Schneefelder. Und das in vorrangiger Südlage. Du musst also schauen, dass du möglichst selten die Südlagen verlässt.


    Rosengarten (links) und Latemar (rechts)

    EDIT meint: Ich plane heute auf das Rittner Horn hinauf zu gehen. Das Rittner Hornhaus oben auf dem Gipfel (2.260 m) hat noch geschlossen. Und das Haus liegt mit seinen Zugängen voll in Südlage.

    EDIT 2: Ich bin gerade auf dem Hornhaus. Der Grund warum die Hütte noch nicht offen ist, sind Umbauarbeiten, die durch den Schnee erst verzögert begonnen wurden. Im Laufe der Woche wollen Sie aufmachen. Der Südhang mit den Wanderwegen von Bozen/Ritten hinauf sind komplett schneefrei.


    Die Hochfläche der Sarntaler Alpen


    Das Rittner Horn von der Unzerhornalm


    Die Seiser Alm ist schneefrei. Höheres noch nicht.


    Viel Spaß!

    Gruß Wafer
    Geändert von Wafer (13.06.2019 um 14:11 Uhr)

  19. Dauerbesucher

    Dabei seit
    26.12.2006
    Beiträge
    834

    AW: Schneefreie kurze Hüttentour Ende nächster Woche in Schweiz oder Südtirol?

    #19
    Bestätigt meine Erfahrung nach ner (jetzt abgeblasenen) Hüttentour nächste Woche.

    Aussage diverser Hüttenwirte aus dem Tiroler Gebiet zusammengefasst:
    - ab 1800/2000m fast überall geschlossene Schneedecke
    - Steile Aufstiege nur mit Erfahrung und kompletter Winter/Eisausrüstung
    - akute Lawinengefahr, Übergänge z.T. gefährlich durch große Schneewechten, die durchs Tauen und Regen abbrechen, es gehen fast täglich Nassschneelawinen runter
    - Höhere Gipfel (2500-3000er) wohl bis mindestens Ende Juli mit Schnee.

    Bedingt durch die aktuelle Hitzeperiode aber auch starkes Abschmelzen.


    Auf Alpenvereinaktiv kann man einige aktuelle Lagemeldungen bekommen, Gipfel unterhalb der 2000er Marke gehen, wenn man Schneetolerant ist, schon irgendwie.
    Im Stubai kann man dafür noch schön Skifahren, die Hütten haben aber alle noch zu.

    Wünsch dir viel Erfolg bei deiner möglichen Tour, ich hab meinen Urlaub jetzt verschoben.
    EVER TRIED. EVER FAILED. NO MATTER. TRY AGAIN. FAIL AGAIN. FAIL BETTER.

  20. Fuchs
    Avatar von Wafer
    Dabei seit
    06.03.2011
    Beiträge
    1.276

    AW: Schneefreie kurze Hüttentour Ende nächster Woche in Schweiz oder Südtirol?

    #20
    Ich meine ausgesuchte Südlagen gehen schon recht weit hoch. Man sollte die aktuelle Lawinengefahr weiter oben oder in Nordlagen nicht unterschätzen! Anfragen auf Hütten ob sie überhaupt offen haben sind notwendig. Und jeden Fall lohnt es sich den Wirt nach seiner Einschätzung zu Touren und Übergängen zu befragen. Die Bozener Südlagen würden aktuell nach meiner Einschätzung gehen. Ich persönlich würde aktuell allerdings eher Almwanderungen angehen als hochalpine Gipfel. Hat auch was ist aber vielleicht nicht jedermanns Geschmack.

    Gruß Wafer

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)