Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Erfahren

    Dabei seit
    30.08.2014
    Ort
    Buchs
    Beiträge
    154

    Titlis Bergstation: Übergang ins Gadmertal (im Frühsommer)

    #1
    Hoi mitenand
    Ich möchte im Sommer mit einem Kollegen eine Bekannte im Gadmertal besuchen. Wir würden auf der Tällihütte übernachten und am nächsten Tag den Täli Klettersteig machen und dann ev. über Engstlenalp nach Engelberg wandern. Da der Titlis ein Wendepunkt vom Red Bull XAlps ist (Gleitschirm Hike&Fly Rennen) habe ich mir gedacht, dass man das ev. verbinden könnte, das heisst mit der Bahn auf den Tilis und dann zu Fuss ins Gadmertal zur Tällihütte. Beim "Vorderen Titlisjoch" hat es ja einen Übergang. Im Winter wird dies ja oft anhand der bekannten Ttlisrunde gemacht; ob das im Sommer auch für eher "schlechtere" Bergsteiger einigermassen machbar ist, weiss ich nicht. Mein Kollege und ich sind schon bergerfahren, machen aber privat zusammen oder separat eher einfachere Hochtouren. Auf der website des SAC Engelberg habe ich noch eine Karte mit der gewünschten Route gefunden: Titlis Region: Strecke zwischen 3 und 4. Ich werde natürlich weiter versuchen noch mehr Infos aufzutreiben. Vielleicht kennt hier jemand die Ecke vom Sommer her.
    Merci, im Voraus, Linard

  2. AW: Titlis Bergstation: Übergang ins Gadmertal (im Frühsommer)

    #2
    Keine Ahnung ob das möglich ist, aber ich hätte noch nie etwas gehört dass da jemand im Sommer durch ist. Und hier in der Region bekommt man so Sachen ja früher oder später irgendwann mit...

    Nach dem Klettersteig noch bis Engelberg zu wandern könnte auch kräftig in die Beine gehen, ich rechne ihn als Rundtour zurück zur Tällihütte jeweils als Ganztagesunternehmung, bis Engstlen ist wegen dem fehlenden Aufstieg zwar wohl etwas gemütlicher aber der Jochpass steht dann ja auch noch an und die Sesselbahn dort wird diesen Sommer ersetzt, fährt also vermutlich nicht.

    Gruss
    Henning
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

  3. Erfahren

    Dabei seit
    30.08.2014
    Ort
    Buchs
    Beiträge
    154

    AW: Titlis Bergstation: Übergang ins Gadmertal (im Frühsommer)

    #3
    Danke für Deine Einschätzung Henning.
    Mittlerweile habe ich mich im Netz auch noch etwas informiert und würde meinen, dass das für uns schon machbar ist. (Im Winter wird das ja auch oft gemacht). Dass es im Sommer selten gemacht wird, kann ich mir schon vorstellen. Das gibt es ja aber noch oft, dass gewisse Touren im Winter viel gemacht werden und im Sommer selten und umgekehrt. Das grösste Problem im Frühsommer wird wohl der Steinschlag sein. Betreffend Spalten auf dem Chli Gletscherli habe ich mich noch nicht informiert, gemäss der Karte scheint der Gletscher spaltenarm zu sein. Zweimal Abseilen ist scheinbar notwendig: Beim Vorderen Titlisjoch 50 m und weiter unten bei "Schwarzi Naad" 2*50m.
    Betreffend der Länge der Tour wäre das sicher anstrengend, sollte aber auch machbar sein. Ich habe es vorhin mal durchgerechnet. (Im Sommer 2016 habe ich mit dem gleichen Kollegen den Festigrat von der Domhütte gemacht und danach am gleichen Tag den Abstieg vom Dom bis Randa, das war damals auch anstrengend :-) )
    Danke für den Hinweis betreffend Sessellift Trüebsee; ich nehme aber an, dass die Gondelbahn Engelberg - Trüebsee läuft. Das grösste Problem neben dem Steinschlag wäre auch, dass man die Gondelbahn nach Engelberg noch erwischt.
    Geändert von Linard (25.05.2019 um 19:31 Uhr)

  4. AW: Titlis Bergstation: Übergang ins Gadmertal (im Frühsommer)

    #4
    OT: Im momentanen Frühsommer dürfte die Tour sogar noch mit den Skiern machbar sein. Mal schauen wie lange wir die Skitourensaison ab dem Steingletscher dieses Jahr aufrecht erhalten, morgen geht es auf jeden Fall nach über einem Monat Unterbruch wieder da rauf...

    Steinschlag dürfte einer der zu beachtenden Punkte sein, Zugang zu den Abseilstellen ohne (Tritt-)Schnee sicher auch.
    Habe mir die Karte vom SAC Engelberg jetzt nochmal genauer angeschaut, da ist es ja als Sommerzugang angegeben. - Also wirklich prinzipiell machbar.
    Dass diese Variante kaum oder nicht gemacht wird dürfte wohl auch daran liegen dass man erst für 60 Franken auf den Titlis fahren muss um dann gut 1000 Höhenmeter abzusteigen und abzuseilen bevor man zum Grassenbiwak aufsteigt.

    Gruss
    Henning
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

  5. Erfahren

    Dabei seit
    30.08.2014
    Ort
    Buchs
    Beiträge
    154

    AW: Titlis Bergstation: Übergang ins Gadmertal (im Frühsommer)

    #5
    Zitat Zitat von Fjaellraev Beitrag anzeigen
    ..., morgen geht es auf jeden Fall nach über einem Monat Unterbruch wieder da rauf...
    Wünsche eine schöne Tour!
    Zitat Zitat von Fjaellraev Beitrag anzeigen
    Habe mir die Karte vom SAC Engelberg jetzt nochmal genauer angeschaut, da ist es ja als Sommerzugang angegeben. - Also wirklich prinzipiell machbar.
    Genau, im Gadmertal ist ja der Wanderweg rot eingezeichnet, somit eine Sommerkarte.
    Zitat Zitat von Fjaellraev Beitrag anzeigen
    Dass diese Variante kaum oder nicht gemacht wird dürfte wohl auch daran liegen dass man erst für 60 Franken auf den Titlis fahren muss um dann gut 1000 Höhenmeter abzusteigen und abzuseilen bevor man zum Grassenbiwak aufsteigt.
    Genau genommen CHF 66.-! Dies ist schon sehr viel, der Kollege und ich haben ein Halbax, CHF 33.- ist aber immer noch viel.
    Geändert von Linard (25.05.2019 um 21:53 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)