Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. Neu im Forum

    Dabei seit
    29.03.2012
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    7

    Was geht nächste Woche im zahmen/wilden Kaiser? (Schneelage)

    #1
    Hallo!
    Ich muss Anfang Juni runter an den Bodensee und da ich dringend mal wieder etwas Erholung vom Schreibtisch gebrauchen kann, hab' ich mir letzte Woche kurzentschlossen ein Zugticket(nightjet) Richtung Innsbruck gebucht um vorher (31.05.-04.06.) ein paar Tage wandern zu gehen.
    Ehrlich gesagt hatte ich nur nach offenen Hütten gesucht und erst danach ein Bild auf den Wetterbericht / die Schneesituation geworfen.
    10.05.2019:

    22.05.2019:

    Aber ich wollte schon immer mal in den Wilden Kaiser, also will ich noch nicht gleich aufgeben.
    Mein Problem ist nur, dass ich als Nordlicht bisher Schnee in den Bergen nur von der frisch präparierten Skipiste kenne. Ich war nur im Sommer / Herbst in den Alpen (Verwall, Dolomiten) unterwegs zum Klettern und Wandern - deshalb meine Frage:

    Was macht man jetzt, bei der aktuellen Schneesituation, im Kaiser?

    Ich habe mir einige Webcams angeschaut - weiter unten scheint es schneefrei zu sein - hier vom Brentenjoch aus gesehen:

    (Links ist die Vorderkaiserfeldhütte mit dem gelben Hütten-Symbol gekennzeichnet)
    Ich hatte mir letztes Jahr schon mal als Alternativprogramm für die Verwallrunde die Kaiser-Runde ausgeguckt.
    Kufstein - Vorderkaiserfeldenhütte
    Vorderkaiserfeldenhütte - Pyramidenspitze - Kaiserquelle - Hochalm - Stripsenjochhaus
    Stripsenjochhaus - Gamskogel - Weinberghaus
    Weinberghaus - Kaindlhütte - Scheffauer - Scheffau

    Ich vermute die Pyramidenspitze und den Scheffauer sollte ich auslassen, alleine und ohne Erfahrung im Schnee-Fels-Wandern - aber was ist mit den anderen Wegstücken? Kommt man dort nur mit Schneeschuhen oder Grödel sicher&sinnvoll vorwärts? Oder sind die felsigen Passagen mit Restschnee bei diesen Verhältnissen nicht zu empfehlen?
    Alternativ würde ich auf einer Hütte bleiben und kurze Ausflüge zum Ausprobieren unternehmen..
    Auf der Vorderkaiserfeldhütte verleihen Sie anscheinend Schneeschuhe und werben auch mit einigen leichten Schneeschuh-touren. Aber auf dem Bild sieht's nicht so aus, als wäre das eine Option..
    ...Oder doch bis Innsbruck weiterfahren und dort die Kletterhallen unsicher machen? ;)

    Beste Grüße,
    Daniel

  2. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    18.630

    AW: Was geht nächste Woche im zahmen/wilden Kaiser? (Schneelage)

    #2
    Jo, dieses Jahr liegt noch außergewöhnlich viel Schnee, bei den letzten Niederschlägen war's halt gerade kalt genug dass diese als Schnee runterkamen.
    Zum Kaiser kann Dir hier sicher der eine oder andere Local was sagen.
    Ich kenne mich da leider (noch) nicht aus, aber von der von Dir verlinkten Karte her schaut eigentlich nur der Übergang zum Scheffauer an Tag 4 so aus, als könnte Anfang Juni Altschnee ein Thema werden.

    Zitat Zitat von DNZ Beitrag anzeigen
    ...Oder doch bis Innsbruck weiterfahren und dort die Kletterhallen unsicher machen? ;)
    Also wenn Du klettern willst, da gibt's genug Fels in den Tallagen, der auf jeden Fall geht.
    War 2x im Mai / Juni da in der Ecke zum klettern und es gibt auch genug, wo man an sonnigen Tagen sogar im Winter an die Wand kann.
    Es ist bestimmt nicht jede Tour "paradiesisch" in Tirol, aber die Auswahl ist jedenfalls sehr groß.
    Meine Reisen (Karte)

  3. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    29.04.2017
    Beiträge
    45

    AW: Was geht nächste Woche im zahmen/wilden Kaiser? (Schneelage)

    #3
    Hier in Innsbruck schaue ich auf eine geschlossene Schneedecke nordseitig ab ca. 1500 Meter, südseitig wohl ab ca. 1700 bis 1800 Meter. Am Kaiser liegt gewöhnlich mehr Schnee weil mehr im Nordstau, sprich ich habe Zweifel ob da derzeit soviel machbar ist, auch wenn ich die Situation dort nicht mit eigenen Augen gesehen habe.

  4. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.759

    AW: Was geht nächste Woche im zahmen/wilden Kaiser? (Schneelage)

    #4
    kaiser kenne ich leider auch nur die üblichen klettercken um fleischbank, predigststuhl..., und bin leider auch nicht vor ort, kann nichts dazu sagen. war halt schon ganz schön viel schnee diesen winter, im kasiern hat es ja auch öfter mal eher schattige ecken in rinnen. in der nächsten zeit könnte es dann zu wenig für skitouren und zuviel zum wanderen haben. ein bisschen ein thema könnten evtl. nass- und gleitschneelwawinen auch noch sein , da vielleicht ein auge drauf haben.

    Zitat Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
    Es ist bestimmt nicht jede Tour "paradiesisch" in Tirol, aber die Auswahl ist jedenfalls sehr groß.
    klettern wäre da auch mein favorit. wenn man wie FLT in einem der besten felsreviere überhaupt wohnt, wird man anscheinend zum echten fels-gourmet. wenn man etwas weniger verwöhnt ist, ist es IMHO richtig, richtig gut! ein paar ausrutscher sind auch dabei, klar, aber du hast da da echt alles, kalk, granit, einsseilängen, mehrseillängen... einseillängen so abgesichert, dass sie sich auch hervorragend für felseinsteiger aus der halle eignen, dito mehrseillängen für einsteiger aus esl-touren. topos gibt es fast vollumfänglich auf:

    www.climbers-paradise.com

    vieles (vor allem msl) findest du auch etwas übersichtlicher gezeichnet auf:

    www.bergsteigen.com

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)