Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 88
  1. Dauerbesucher
    Avatar von Dogmann
    Dabei seit
    27.09.2015
    Ort
    Harz
    Beiträge
    825

    AW: Das ging leider mal so richtig schief! Mindelheimer Klettersteig

    #21
    Hallo, zufällig reingelesen.
    Aua, aber da sieht man eben deutlich wie es überraschend schnell kommen kann!
    Dann die weitere Belastung hat es sicher nicht besser gemacht.
    Gute Besserung
    Richtig wohl fühle ich mich nur draußen !

  2. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    18.04.2016
    Beiträge
    12

    AW: Das ging leider mal so richtig schief! Mindelheimer Klettersteig

    #22
    Sehr reißerischer Titel (unter "so richtig schief gehen" verstehe ich in den Bergen etwas anderes) und überdramatisiertes Video (Heli zu Beginn des Videos fliegt bedeutungslos herum, suggeriert aber, die Bergwacht muss jemanden aus einer wirklichen Notlage herausholen zusammen mit der entsprechenden Musik)!

    So schlimm kann es am Ende nicht gewesen sein, sonst hättest du das Kemptner Köpfle links liegen gelassen. Ist zwar nur ein kleiner Umweg, aber ein ernsthaft Verletzter geht nun mal freiwillig keinen Umweg. Offensichtlich war dein rechtes Bein noch zu mehr als "nur zum Stehen zu gebrauchen".

    Gute Besserung!

  3. Lebt im Forum
    Avatar von derSammy
    Dabei seit
    23.11.2007
    Ort
    Fulinpah
    Beiträge
    5.210

    AW: Das ging leider mal so richtig schief! Mindelheimer Klettersteig

    #23
    TheOne hat in alles seinen Videos etwas "Drama-Queen" mäßiges...aber wenn's für die Zielgruppe passt...is doch alles OK!


    guten Heilungsprozess!!

  4. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    01.06.2018
    Beiträge
    35

    AW: Das ging leider mal so richtig schief! Mindelheimer Klettersteig

    #24
    Herzlichen Dank an alle für die Genesungswünsche und für die Ratschläge in Euren Kommentaren. Die nehme ich mir natürlich gerne zu Herzen!

    3h30 Aufstehen und 7h losgehen war übrigens deswegen, weil ich mit dem Auto eine relativ lange Anfahrt hatte.

    Stand jetzt ist mein Knie leider immer noch nicht in Ordnung. Laut der Ärztin ein kleiner Knorpelschaden. Zwei mögliche Szenarien:

    1. Ist bis Dezember weg. Dann kann ich ab Januar langsam mit dem Aufbautraining anfangen.

    2. Ist Ende Dezember immer noch nicht gut. Dann OP und die gesamte Bergsteigersaison 2019 ist durch für mich.

    Ich hoffe sehr auf Szenario 1.

    Liebe Grüße an alle!

  5. Dauerbesucher
    Avatar von danobaja
    Dabei seit
    27.02.2016
    Ort
    nähe saalfeld
    Beiträge
    833

    AW: Das ging leider mal so richtig schief! Mindelheimer Klettersteig

    #25
    sieh das nicht so eng!

    richtig schief gelaufen ist eher so in dieser richtung. das wird schon wieder bei dir!

    joe simpson, das ist mal bissl schief gelaufen....
    https://www.amazon.de/Sturz-ins-Leer.../dp/3453162773

    nochmal schnelle genesung!
    danobaja
    __________________
    resist much, obey little!

  6. AW: Das ging leider mal so richtig schief! Mindelheimer Klettersteig

    #26
    Gut Ding will Weile haben!
    Habe mich vor zwei Wochen auf dem Arbeitsweg abgelegt (v_Molte=angenehm, r_Kurve<ausreichend, µ_Haft<optimal)...
    Kleine Schürfwunde am Ellbogen, handgroßer Bluterguß (oder so) an der Hüfte, konnte ein paar Tage schlecht Treppen steigen und gehen, Hüfte ist noch etwas verdickt aber sonst alles ok. Bin damals aufgestanden, weitergefahren und hab mal beim Arzt vorbeigeschaut.
    Belaste Deinen Körper schonend, langsam steigernd und achte auf dessen Feedback
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  7. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    01.06.2018
    Beiträge
    35

    AW: Das ging leider mal so richtig schief! Mindelheimer Klettersteig

    #27
    Kurzes Update!

    OP wird's nicht. Knie ist zwar noch nicht gut, aber es ist ja auch nicht Saison.

    Für diejenigen, die meine Videos zu "dramatisch" und/oder zu "reißerisch" finden, habe ich hier noch ein richtig seriöses. Es zeigt, wie eine Freundin und ich die sagenumwobene Halserspitze bestiegen haben. Hat zuvor noch niemand geschafft.


    https://www.youtube.com/watch?v=pju5L0IGS_k&t=524s

  8. Dauerbesucher
    Avatar von danobaja
    Dabei seit
    27.02.2016
    Ort
    nähe saalfeld
    Beiträge
    833

    AW: Das ging leider mal so richtig schief! Mindelheimer Klettersteig

    #28
    das ist ein nettes video! den schuss ironie sehr schön cremig untergezogen. da kann man sich mit einem lächeln zurücklehnen und geniessen.

    bissl reisserisch vielleicht das ganze, insbesondere die weissen wadel von hinten.
    danobaja
    __________________
    resist much, obey little!

  9. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    01.06.2018
    Beiträge
    35

    Benediktenwand - am 08.05.18 Tourabbruch. 2. Versuch 21.05.18. Aber Gewitter...

    #29
    Outdoor1.pdf

    Am Di, 08.05.18 fuhr ich bei wunderschönem Wetter mit der BOB (bayerische Oberlandbahn) nach Lenggries, um über Brauneck -> Latschenkopf die Benediktenwand zu besteigen. Fühlte mich anfangs gut. Irritierend war aber, daß ich nicht so gut Luft bekam. Freunde von mir sagten mir später, daß genau in dieser Woche sehr viele Pollen in der Luft waren. Allergien sind allerdings bei mir keine bekannt.
    Beim Aufstieg mußte ich dauernd innehalten und schnaufen, war schon nach kurzer Zeit total verschwitzt, aber wahrhaben, daß ich es an diesem Tag nicht schaffen würde, wollte ich noch lange nicht:


    (INFO: Bitte kein Bildmaterial einfügen, das die Rechte Dritter verletzt. d.h. i.d.R. keine Musikvideos, TV-Serien etc. )


    Tief saß der Stachel der Enttäuschung, obwohl ich mir nichts vorzuwerfen hatte. Ich hatte alles versucht, aber an 08.05.18 sollte es einfach nicht sein.

    Am Mo, 21.05.18 saß ich also wieder in der BOB (bayerische Oberlandbahn) nach Lenggries.

    Outdoor_Kreuz.pdf

    Diesmal fühlte ich mich richtig gut und bereit, die lange Tour schnell und zügig zu gehen. Schließlich wollte ich den Gipfel besteigen, der mir am 08.05.18 verwehrt blieb.

    Outdoor_Benediktenwand.pdf


    Aber auch diesmal sollte es alles anderes als ein Spaziergang werden. Hitze, Wind, Graupel, Schauer (somit nasser Steig) und schließlich ein Gewitter gefährdeten den Gipfelerfolg.


    (INFO: Bitte kein Bildmaterial einfügen, das die Rechte Dritter verletzt. d.h. i.d.R. keine Musikvideos, TV-Serien etc. )

  10. AW: Benediktenwand - am 08.05.18 Tourabbruch. 2. Versuch 21.05.18. Aber Gewitter

    #30
    Geh beim nächsten Versuch besser von Jachenau aus, über den Wasserfall, Glaswand und dann den Westanstieg auf die Benediktenwand. Am Brauneck ist die Deppendichte, Seilbahn sei dank, doch sehr hoch!

  11. Lebt im Forum
    Avatar von derSammy
    Dabei seit
    23.11.2007
    Ort
    Fulinpah
    Beiträge
    5.210

    AW: Benediktenwand - am 08.05.18 Tourabbruch. 2. Versuch 21.05.18. Aber Gewitter

    #31


    Ich war ja schon als Bub auf einem Berg mit einem ähnlichen Namen... aber das kann aufgarkeinenFall derselbe gewesen sein!

    Wahnsinn!!

    (Video unbedingt über a g´scheids Soundsystem anschaun/hörn! )



  12. Erfahren
    Avatar von AndiBar
    Dabei seit
    14.03.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    182

    AW: Benediktenwand - am 08.05.18 Tourabbruch. 2. Versuch 21.05.18. Aber Gewitter

    #32
    Puh, fast am Fixseil verhungert, so ähnlich wie am Everest.

    Beeindruckendes Video, Glückwunsch zum erfolgreichen Summit!

  13. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    01.06.2018
    Beiträge
    35

    Seeberg 1.538m - Endlich das Comeback nach 8 Monaten Verletzungspause

    #33
    Am 01.05.19 war es endlich soweit! Die 8 Monate Verletzungspause schienen nicht vorbeigehen zu wollen. Am 28.08.18 hatte ich mir nämlich am Mindelheimer Klettersteig total das Knie verdreht (der Beitrag dazu steht auch hier im Forum). Nach monatelanger Behandlung mit Spritzen, Übungen etc. traute ich mich also am 01.05.19 wieder in die Berge.
    Klar, daß ich erstmal langsam wieder starten wollte. Daher war der relativ kleine Seeberg bei Bayrischzell genau der Richtige! Landschaftlich war es zudem richtig reizvoll.

    Die schönen Bilder gibt's hier! :-)



    https://www.youtube.com/watch?v=V2v8GBxgiMc

  14. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    01.06.2018
    Beiträge
    35

    Seekarspitze (1.601m) bei Lenggries und Einsamkeit? Geht das überhaupt?

    #34
    Anhang 10858



    Nachdem mein genesenes Knie die Tour auf den Seeberg erstaunlich gut überstanden hat, besteige ich am 07.05.19 die Seekarspitze. Ich möchte nun langsam die Belastung steigern, um wieder in Form zu kommen. Was ich mich aber gefragt habe: die Seekarspitze ist doch voll der Touri-Berg! Wird das nicht total überlaufen? Die Antwort gab es schon ab 1.300m. Total viel Schnee. Noch dazu war es Dienstag. Ich war so ziemlich der Einzige unterwegs. So stapfte ich also (ohne Schneeschuhe) bis 1.601m auf den Gipfel und genoß die Aussicht. Die schönsten Bilder gibt's hier in einem 2,5 Minuten-Video:




    07.05.19
    May 7th 2019

    10h30 Tourbeginn Bahnhof Lenggries
    Start Tour at 10.30am trainstation Lenggries

    12h30 Lenggrieser Hütte

    13h50 Seekarspitze 1.601m
    1.50pm Summit 5.252 ft

    16h45 Tourende
    4.45 End of tour trainstation Lenggries

    18,2 km Weg zurückgelegt
    11,3 miles

    940hm erklommen
    climbed 3.083 ft
    Angehängte Dateien

  15. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    01.06.2018
    Beiträge
    35

    Brünnstein - Julius Mayr Klettersteig (A/B) - das hat Spaß gemacht!

    #35
    Gipfel_Bruennstein.pdf



    Das hat Spaß gemacht! Endlich mal wieder ein Klettersteig! Nach meiner Verletzung am Mindelheimer Klettersteig im August 2018 galt es nun, langsam die Belastung zu steigern. Da kam so ein einfach aber landschaftlich reizvoller Klettersteig gerade recht. Wir hatten traumhaftes Wetter und konnten die Tour in vollen Zügen genießen. Auch mein Knie hat gut mitgemacht.

    Die schönsten Bilder gibt's hier in einem kurzen 3-Minuten-Video:


    (INFO: Bitte kein Bildmaterial einfügen, das die Rechte Dritter verletzt. d.h. i.d.R. keine Musikvideos, TV-Serien etc. )

    17.05.19

    10h45 Tourstart

    13h15 Julius Mayr Klettersteig A

    14h Brünnstein Gipfel 1.634m

    14,6 km Weg
    940hm erklommen

  16. Dauerbesucher
    Avatar von geige284
    Dabei seit
    11.10.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    650

    AW: Brünnstein - Julius Mayr Klettersteig (A/B) - das hat Spaß gemacht!

    #36
    Schön unaufgeregt

  17. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    01.06.2018
    Beiträge
    35

    AW: Brünnstein - Julius Mayr Klettersteig (A/B) - das hat Spaß gemacht!

    #37
    Zitat Zitat von geige284 Beitrag anzeigen
    Schön unaufgeregt



  18. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    01.06.2018
    Beiträge
    35

    Kampenwand 1.669m - Aufstieg mit Hindernissen

    #38
    Kampenwand.pdf

    Ende Mai die Kampenwand zu besteigen erschien uns nun wirklich kein gewagtes Unterfangen. Doch ab 1.500m hatten wir geschlossene Schneedecke. Im "Canyon" auf dem Weg zum Gipfelkreuz versperrten uns vereiste Schneemassen den Weg. Wir mußten also improvisieren. Achtung! Das Video ist nichts für schwache Nerven! Seht es Euch am besten nicht allein an!



    (INFO: Bitte kein Bildmaterial einfügen, das die Rechte Dritter verletzt. d.h. i.d.R. keine Musikvideos, TV-Serien etc. )

    23.05.19

    Besteigung Kampenwand 1.669m

    Tourstart 10h30

    Gipfel 13h30

    Tourende 17h

    17km Weg

    1.050hm erklommen

  19. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    01.06.2018
    Beiträge
    35

    Tegelberg Klettersteig (C) und Gelbe Wand (A)

    #39
    Habe am 15.06.19 den Tegelberg-Klettersteig (C) gemacht. Nach dem Durchstieg war ich total ko. Ein paar Kletterer gaben mir noch Tips. Ich klettere mit zu viel Kraft und zu wenig Technik. Daran werde ich arbeiten. Schön war der Tag trotzdem. Und jetzt, da ich wieder draußen bin, schaue ich auch die Bilder sehr gerne an. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Video!

    https://www.youtube.com/watch?v=PUYR2YyQ58I&t=6s




    670hm erklommen
    (davon 500hm Klettersteig C)


    7km Weg

    2h aufgestanden, 2 Stunden Anfahrt
    got up 2am, 2 hours by car

    5h tourstart, 13h Tourende (Rechtzeitig vor dem Gewitter)
    Angehängte Dateien

  20. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    01.06.2018
    Beiträge
    35

    Wahnsinnig starke Leistung! 10jährige bezwingt 1.400hm. Nebelhorn Gipfel 2.224m

    #40
    Meine 10jährige Tochter hat einen Traum. Nach ihrer Schwester, die die Zugspitze mit 13 Jahren bestiegen hat, will sie bereits mit 10 Jahren auf Deutschlands höchstem Punkt stehen. Das Video mit meiner 13jährigen steht auch hier im Forum (Unter "Gatterl-Tour Zugspitze. Ein Traum wurde Wirklichkeit!").

    Ich habe meiner 10jährigen gesagt, daß ich den Versuch, die Zugspitze zu besteigen (knapp 2.000hm), mit ihr nur mache, wenn sie vorher das Nebelhorn schafft (1.400hm). Sie hat mich überzeugt. Die schönsten Bilder gibt's hier:




    23.06.19

    9h50 Tourstart

    13h15 Edmund Probst Hütte

    14h35 Gipfel Nebenhorn 2.224m

    1.400hm bezwungen

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)