Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 68
  1. Erfahren

    Dabei seit
    20.01.2015
    Ort
    Südlich des Nordpols
    Beiträge
    351

    AW: Wintertour Kungsleden im April 2020

    #21
    Zitat Zitat von Didi92 Beitrag anzeigen
    Nochmal zu den Schuhen: Hat jemand Erfahrung mit guten Schuhen für den Winter, mit denen ich in die Schneeschuhe komme? Eventuell welche aus dem Hochtouren Bereich?
    Das hängt auch ein bisschen von der Bindung Deiner Schneeschuhe. Meine haben z. B. Kipphebelbindung.

  2. Dauerbesucher
    Avatar von Zz
    Dabei seit
    14.01.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    605

    AW: Wintertour Kungsleden im April 2020

    #22
    Hallo,
    reine Zelttour, sehr schön. Mit einem Hilleberg Zelt für eine Wintertour ist man schon mal sehr gut ausgerüstet, qualitative Zelte von anderen Herstellern funktionieren sicherlich ebenso. Eine GT Version oder ähnliches sind bei schlechtem Wetter ein klarer Vorteil. Aber Ihr habt ja zur Not die Hütten am Weg.
    Zu den Schuhen kann ich nicht wirklich etwas beitragen. Ich bin auf Skiern unterwegs und nutze passende Skischuhe.
    Daunenhose? Eine Daunenhose ist sehr schön für den Lageralltag bei wirklich tiefen Temperaturen, photographieren u.ä., aber nicht zwingend für eine solche Tour. Wie zu anderen Jahreszeiten funktioniert das "Zwiebelprinzip" im Winter auch.
    Am Tage brauchst Du keine Daunenhose, es verhält sich da ähnlich wie mit dem Schlafsack (Taupunkt), d.h. Du schwitzt sie bei Bewegung durch und bekommst sie auf einer Zelttour eventuell sehr schwer wieder trocken. Ich habe z.B. diesen Winter eine leicht gefütterte Bauarbeiterhose (Mischgewebe - atmungsaktiv) aus dem Kramtisch vom Supermarkt zu vollster Zufriedenheit genutzt. Dazu lange Unterhosen und Goretex Regenhose für schlechtes Wetter. Im Zelt eine dicke Vlieshose. Mit einer winddichten Softshell + Merinounterwäsche bist Du gut ausgerüstet.
    Aber unterschiedliches Kälteempfinden (von Juhla bereits erwähnt) ist nicht zu verachten, während mein Tourenpartner 2018 oft ohne Handschuhe lief, war ich fast immer mit Handschuhen unterwegs.
    Ein paar dicke Fäustlinge für den Notfall sind auch sehr gut. Ich hatte meine jahrlang immer unten in der Pulka zu liegen, bis es 2018 richtig kalt wurde und ich bin ohne Erfrierungen an den Fingern zurück gekommen. Einwegwärmepäckchen für wirklich kalte Stunden finde ich auch sehr sinnvoll.
    Gruß Z
    Geändert von Zz (19.05.2019 um 12:17 Uhr)

  3. Fuchs
    Avatar von Vintervik
    Dabei seit
    05.11.2012
    Ort
    Stockholm
    Beiträge
    1.140

    AW: Wintertour Kungsleden im April 2020

    #23
    Zitat Zitat von Zz Beitrag anzeigen
    [...] die Windschutzhütten maximal einen Ofen und hoffentlich Holz, Säge und Axt.
    Der Vollständigkeit halber sollte noch gesagt werden, dass das Holz in den Windschutzhütten nur für den Notfall gedacht ist, nicht zum normalen verheizen.

    Da Ihr nach Schlafsackkombis fragt: wie sieht es denn mit Isomatten aus, habt Ihr da ausreichend Isolation nach unten?

  4. Gerne im Forum
    Avatar von tw060270
    Dabei seit
    15.04.2016
    Ort
    Neckartenzlingen
    Beiträge
    74

    AW: Wintertour Kungsleden im April 2020

    #24
    nach unten haben wir eine Synmat Duo mit einem R4,9. Denke wir ergänzen diese noch mit einer 10mm EVA als zusatz und Backup.
    Ich willte noch einen Mattenüberzug aus APEX selber machen, habe ich in einer anderen Diskussion schon durch. Da es beim draufliegen komprimiert wird ist der Sinn zweifelhaft, also EVA!

    Bei den Schuhen bin ich noch am Überlegen. Bei unseren Schneeschuh-Touren habe ich immer normale Trekkingstiefel (eine Nummer größer) mit dicken Socken und bin damit immer bis -15 gut gefahren.

  5. AW: Wintertour Kungsleden im April 2020

    #25
    Solange alles glatt läuft, kann man natürlich beliebige Matten kombinieren, um die angestrebte Isolation zu erreichen. Ich bin aber recht konservativ was Wärme und Gesundheit angeht und nehme 19 mm Evazote als verläßliche Basis und eine aufblasbare Matte in Torsogröße für den Komfort. In den allermeisten Fällen würde auch eine 14 mm dicke Evazote genügen, aber da die 19er vorhanden ist, nehme ich halt diese mit.
    Lediglich 10 mm können aber im Versagensfall der aufblasbaren Matte etwas zu wenig sein. Löcher dürften also nur während eines Wärmeeinbruchs auftreten, das ist allerdings nicht mit Murphy's Law vereinbar
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  6. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    05.03.2016
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    36

    AW: Wintertour Kungsleden im April 2020

    #26
    Danke nochmal für all euer tolles Feedback!

    Es scheint zumindest so, als müsste das alles halbwegs soweit wie geplant funktionieren und meine Gedanken dazu passen auch

    Noch eine Frage zum Transport:

    Wie seid ihr in den Norden gekommen? Flugzeug, oder Zug? Bisher bin ich immer mit dem Zug angereist, aufgrund von weniger Zeit würde ich diesmal wohl fliegen.

    Wie transportiert ihr Gepäck bei einer Wintertour? Hatte überlegt alles mit der Ortlieb Big Zip mitzunehmen, die ich dann direkt in die Pulka werfen kann? Reichen die 140 Liter? Alternativ habe ich ne Ortlieb Duffle 60l und könnte mir noch die 85 Liter oder 110 Liter dazu kaufen. Wären dann eben zwei Taschen.

    Die Anschaffung würde ich machen, da ich die Taschen genauso fürs segeln nutze.

  7. Erfahren

    Dabei seit
    19.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    171

    AW: Wintertour Kungsleden im April 2020

    #27
    Bei mir hat sich eine Ortlieb Fahrradtasche Rack-Pack (Größe M?) bewährt. In die kommt alles rein, was ich aus der Pulka hole und im Zelt brauche. Schlafsack, Isomatte, Benzin sind natürlich nicht drin und extra. Verbrauchsmaterialien wie Nahrungsmittel werden gelegentlich (ca. alle 2 Tage) an der Pulka aus einer großen Vorratstasche (Nordisk, 130 l?) in die Ortlieb-Tasche umgepackt.
    Manche Leute parken auch die Pulka in der Apsis oder räumen alles aus der Pulka ins Zelt. Muss man eigentlich nur in Ausnahmen (Unwetter, Reparaturarbeiten) machen - oder wenn man Sachen sucht und gerne herumkramt
    Meine Homepage: www.nordwinter.de

  8. Dauerbesucher
    Avatar von Zz
    Dabei seit
    14.01.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    605

    AW: Wintertour Kungsleden im April 2020

    #28
    Hallo,
    zum Thema Isomatten Kombination finden sich hier gute Beiträge im Forum.
    Ich nutze auch eine Mischung aus EVA Matten und einer TAR All Season Luftmatratze. Meine EVA Matten zusammen kommen im Notfall auf knapp einen cm. Das reicht mir persönlich, auch wenn mehr besser ist. Ich habe halt diese Matten und die TAR hat bisher immer alles gut mitgemacht.
    Ich reise im Winter immer mit der Eisenbahn nach Norden. Das dauert relativ lange, aber ich mag diese Art des Reisens.
    Vorteile sehe ich in der Geselligkeit, Umweltverhalten, Gepäcktransport, dem Schlaf im Nachtzug, dem Kino am Fenster....
    Für das Gepäck habe ich eine grosse Tasche mit RV, da kommen der Schlafsack und meine Kleidung rein. Für alles andere, also Essen, Küche, usw. habe ich IKEA Beutel bzw. ähnliches. Mit einem Packriemen klein zu schnüren, praktisch zum Tragen, einfach zu Verstauen, sehr preisgünstig. Praktisch und Gut.
    Gruss Z
    Geändert von Zz (24.05.2019 um 12:31 Uhr)

  9. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    05.03.2016
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    36

    AW: Wintertour Kungsleden im April 2020

    #29
    Zitat Zitat von Juhla Beitrag anzeigen
    Bei mir hat sich eine Ortlieb Fahrradtasche Rack-Pack (Größe M?) bewährt. In die kommt alles rein, was ich aus der Pulka hole und im Zelt brauche. Schlafsack, Isomatte, Benzin sind natürlich nicht drin und extra. Verbrauchsmaterialien wie Nahrungsmittel werden gelegentlich (ca. alle 2 Tage) an der Pulka aus einer großen Vorratstasche (Nordisk, 130 l?) in die Ortlieb-Tasche umgepackt.
    Manche Leute parken auch die Pulka in der Apsis oder räumen alles aus der Pulka ins Zelt. Muss man eigentlich nur in Ausnahmen (Unwetter, Reparaturarbeiten) machen - oder wenn man Sachen sucht und gerne herumkramt
    Das klingt soweit doch super

    Die Pulka hast du dann oben geliehen? Habe gesehen, dass dies in Abisko möglich ist. (Falls ja, ist da alles dabei, wie Geschirr, Gestänge usw.?)

    Wie lange warst du denn insgesamt unterwegs?

    @Zz ich bevorzuge das Reisen in den Norden mit der Bahn ebenfalls, meistens aber eine Kombination von Flugzeug und Bahn. Das ankommen mit der Bahn ist einfach schöner und erholter, jedoch bräuchte ich 2 Tage und etliche Umstiege dafür, da ich aus dem südlichsten Bereich Deutschlands komme (Bodensee). Problem am Fliegen könnte nur das Gepäck im Endeffekt sein..

  10. Erfahren

    Dabei seit
    19.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    171

    AW: Wintertour Kungsleden im April 2020

    #30
    Zitat Zitat von Didi92 Beitrag anzeigen
    Das klingt soweit doch super

    Die Pulka hast du dann oben geliehen? Habe gesehen, dass dies in Abisko möglich ist. (Falls ja, ist da alles dabei, wie Geschirr, Gestänge usw.?)

    Wie lange warst du denn insgesamt unterwegs?
    Für Abisko speziell gibt es andere Experten, ich habe eine eigene Pulka, damit bin ich fast so selbstständig wie mit einem Jodeldiplom.

    Unterwegs meist 10-14 Tage plus An-/Abreise plus evt. Hüttenaufenthalt. Bei kürzeren Touren ist Flexibilität schwierig und 1 Reservetag relativ viel, da wird man leicht Sklave seines Plans. Im Prinzip würde auch Touren im Winter autark mit 150 cm - Pulka bis zu 1 Monat lang sein können, soviel Urlaub habe ich aber leider nicht übrig.
    Meine Homepage: www.nordwinter.de

  11. Fuchs
    Avatar von Vintervik
    Dabei seit
    05.11.2012
    Ort
    Stockholm
    Beiträge
    1.140

    AW: Wintertour Kungsleden im April 2020

    #31
    Zitat Zitat von Didi92 Beitrag anzeigen
    Die Pulka hast du dann oben geliehen? Habe gesehen, dass dies in Abisko möglich ist. (Falls ja, ist da alles dabei, wie Geschirr, Gestänge usw.?)
    Bzgl. der Frage in der Klammer ist es wahrscheinlich am besten, diese direkt an die Fjällstation in Abisko zu stellen, damit Du da die aktuellsten Infos bekommst. Da kannst Du dann auch erfahren, was für eine Pulka es ist und wie es mit der Rückgabe funktionert.

  12. Dauerbesucher
    Avatar von Zz
    Dabei seit
    14.01.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    605

    AW: Wintertour Kungsleden im April 2020

    #32
    Zitat Zitat von Didi92 Beitrag anzeigen
    Das klingt soweit doch super

    Die Pulka hast du dann oben geliehen? Habe gesehen, dass dies in Abisko möglich ist. (Falls ja, ist da alles dabei, wie Geschirr, Gestänge usw.?)

    Wie lange warst du denn insgesamt unterwegs?

    @Zz ich bevorzuge das Reisen in den Norden mit der Bahn ebenfalls, meistens aber eine Kombination von Flugzeug und Bahn. Das ankommen mit der Bahn ist einfach schöner und erholter, jedoch bräuchte ich 2 Tage und etliche Umstiege dafür, da ich aus dem südlichsten Bereich Deutschlands komme (Bodensee). Problem am Fliegen könnte nur das Gepäck im Endeffekt sein..
    Hallo,
    selber habe ich mir in Abisko nichts ausgeliehen, aber an einer STF Hütte eine Gruppe mit Leihmaterial kurz gesprochen. Sie hatten sich Pulkas und Skiausrüstung beim STF ausgeliehen. Ich gehe davon aus, daß beides komplett war. Es würde sonst auch wenig Sinn machen. Auch ein Rücktransport zum STF nach Abisko ist möglich, also Du / Ihr müßt die Ausrüstung nicht persönlich nach Abisko bringen.
    Alledings hat alles seinen Preis, gerade in Skandinavien, billig ist das Gesamtpaket nicht. Dafür hat man aber das Erlebnis einer Wintertour.

    Seit der Nachtzug Prag-Berlin-Kopenhagen vor wenigen Jahren ersatzlos gestrichen wurde ist, ist die Logistik meiner Bahnroute auch wesentlich komplizierter geworden. In diesem Winter benötige ich pro Richtung 2 1/2 Tage. Fliegen ist für micht trotzdem keine Option. Das muß jeder mit sich selber ausmachen.
    Gruß Z

  13. AW: Wintertour Kungsleden im April 2020

    #33
    Bei den Pulken ist das gesamte benötigte Material dabei, wenn sich in den letzten Jahren nichts geändert hat sind es Fjellpulken - welche Modelle genau weiss ich nicht.
    Bei den Skiern gibt es die Möglichkeit nur einzelne Teile (Skier, Stöcke, Schuhe) oder das Komplettpaket zu mieten.
    Rücktransport nach Tourabschluss war soweit ich mich erinnere nur ab Nikkaluokta vorgesehen und kostete dann einfach einen zusätzlichen Miettag plus Transportkosten.
    Wie das jedoch in Zukunft aussieht wage ich noch nicht zu beurteilen da Bussgods den Betrieb in Norrbotten wohl auf Ende Jahr einstellen wird. https://ltnbd.se/bussgods-i-norrbotten-avvecklas/

    Gruss
    Henning
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

  14. Dauerbesucher
    Avatar von Zz
    Dabei seit
    14.01.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    605

    AW: Wintertour Kungsleden im April 2020

    #34
    Hallo Henning,
    danke für die Information (https://ltnbd.se/bussgods-i-norrbotten-avvecklas/), auch wenn es leider keine guten Nachrichten sind.
    Gruß Z

  15. Fuchs
    Avatar von Vintervik
    Dabei seit
    05.11.2012
    Ort
    Stockholm
    Beiträge
    1.140

    AW: Wintertour Kungsleden im April 2020

    #35
    Zitat Zitat von Fjaellraev Beitrag anzeigen
    Rücktransport nach Tourabschluss war soweit ich mich erinnere nur ab Nikkaluokta vorgesehen und kostete dann einfach einen zusätzlichen Miettag plus Transportkosten.
    Wie das jedoch in Zukunft aussieht wage ich noch nicht zu beurteilen da Bussgods den Betrieb in Norrbotten wohl auf Ende Jahr einstellen wird. https://ltnbd.se/bussgods-i-norrbotten-avvecklas/
    Ja, man konnte bisher in Abisko oder Nikka die Sachen zurückgeben. Es kostete aber zwei zusätzliche Miettage + Transportkosten.
    Ich möchte mal annehmen, dass da in irgendeiner Weise eine andere Lösung gefunden werden wird, aber da die Nachricht ja noch relativ neu ist, wird es wohl noch etwas dauern, bis sich sowas konkretisiert haben wird.

  16. Erfahren
    Avatar von nilsonsium
    Dabei seit
    15.04.2007
    Ort
    Bornheim
    Beiträge
    149

    AW: Wintertour Kungsleden im April 2020

    #36
    Zitat Zitat von Zz Beitrag anzeigen
    ...

    Seit der Nachtzug Prag-Berlin-Kopenhagen vor wenigen Jahren ersatzlos gestrichen wurde ist, ist die Logistik meiner Bahnroute auch wesentlich komplizierter geworden. In diesem Winter benötige ich pro Richtung 2 1/2 Tage. Fliegen ist für micht trotzdem keine Option. Das muß jeder mit sich selber ausmachen.
    Gruß Z
    Ich häng mich mal dran:
    Wie sieht dein Zugreiseplan aus? Ich plane grad für Februar/März 2020 ne Tour und möchte ebenfalls Zug fahren. Momentan bekomme ich von Köln via Hamburg nur Verbindungen mit IC-Bus. Und da gehen keine Ski lt. Auskumft Dt. Bahn. Wie fährst du von Berlin?

    Danke
    Nils

  17. AW: Wintertour Kungsleden im April 2020

    #37
    Zug Hamburg - Kopenhagen gibts nachts durchgehend (kein Nachtzug, also nur Sitze), oder tagsueber mit Fähre (und momentan noch Bus, sollte aber bald erledigt sein), oder tagsueber mit zig Umstiegen. Alternativ in Deutschland nach Rostock, Fähre nach Trelleborg, und von dort nach Stockholm (ueber Malmö).

    Der Zug ueber Nacht von HH nach KPH ist von der dänischen Bahn (dsb.dk), Pläne fuer 2020 sind noch nicht raus. Darum wirst du ihn wohl auch nicht finden.

    Es gibt noch einen (richtigen) Nachtzug von Berlin nach Stockholm, aber nur Ostern und im Sommer, soweit ich mich erinnere: snalltaget.se

  18. AW: Wintertour Kungsleden im April 2020

    #38
    Zitat Zitat von toppturzelter Beitrag anzeigen
    Zug Hamburg - Kopenhagen gibts nachts durchgehend (kein Nachtzug, also nur Sitze), oder tagsueber mit Fähre (und momentan noch Bus, sollte aber bald erledigt sein), oder tagsueber mit zig Umstiegen. Alternativ in Deutschland nach Rostock, Fähre nach Trelleborg, und von dort nach Stockholm (ueber Malmö).
    Das ist der aktuelle Stand, aber es ändert sich bis zum interessanten Zeitpunkt noch etwas.
    Den durchgehenden Zug in der Nacht gibt es nur in der Sommersaison.
    Die direkten Züge zwischen Hamburg und Kopenhagen verkehren ab dem Fahrplanwechsel nicht mehr über die Vogelfluglinie sondern über Padborg.
    Die ungefähren Fahrpläne für die durchgehenden Züge für 2020 sind schon durchgesickert, aber ich habe sie (oder den entsprechenden Link) nicht auf diesem Computer.
    Den späteren Nachtzug ab Stockholm erreicht man aber auf jeden Fall mit einem durchgehenden Zug ab Hamburg bis Kopenhagen um ca.08:30 und ab dort mit allenfalls nochmal Umsteigen in Malmö.

    IC-Bus Hamburg-Kopenhagen gibt es meines Wissens nicht mehr...

    Gruss
    Henning
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

  19. Erfahren
    Avatar von nilsonsium
    Dabei seit
    15.04.2007
    Ort
    Bornheim
    Beiträge
    149

    AW: Wintertour Kungsleden im April 2020

    #39
    perfekt. Danke für die Info. Dann ist abwarten angesagt.
    (Für die erste Orientierung hatte ich mal rückblickend geschaut für letzten Februar - weil es eben noch nix aktuelles für Feb2020 gibt - daher die IC-Bus Info usw.)

  20. AW: Wintertour Kungsleden im April 2020

    #40
    So ich habe jetzt nochmal in meinen Quellen (*) recherchiert und kann folgende Zeiten angeben.
    ACHTUNG: Es handelt sich dabei um Entwürfe, von amtlicher Seite unbestätigte Angaben und dergleichen mit Vorbehalt zu geniessende Informationen.
    Hamburg ab: 08:53
    Kopenhagen an: 13:33
    Kopenhagen ab: 14:00
    Stockholm an: 19:38
    Stockholm ab: 21:13

    Wirklich verlässliche Informationen werden wohl erst im November/Dezember verfügbar sein.

    Das dürfte 2020 (ausserhalb der Sommersaison) die einzige Verbindung sein die ohne zusätzliche Übernachtung auskommt, wie man um die Zeit in Hamburg sein kann ist ein anderer Punkt - für mich wird es hoffentlich nach wie vor der Nachtzug ab Basel sein.
    Nicht gerade entspannt sehe ich die Umsteigezeit in Kopenhagen aber der nächste X2000 (mit Umsteigen in Malmö) verlegt den Nervenkitzel einfach nach Stockholm...

    (*)
    Hamburg - Kopenhagen

    Schweden
    Detail Schweden

    Gruss
    Henning
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)