Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 42
  1. Dauerbesucher
    Avatar von Intihuitana
    Dabei seit
    19.06.2014
    Beiträge
    787

    Umgang mit Großkatzen

    #1
    Hallo Leute

    Mich zieht es ja immer wieder in tropische und subtropische Gebiete, was im Sinne von autarken, nicht organisierten Touren eine relative Nischensparte ist.

    Daher ist im Vergleich zum Kontakt mit Bären, Wölfen, Elchen und co. relativ wenig verlässliche Information aufzutreiben, wie man sich am besten in Gebieten mit großen Raubkatzen (Erweitert auch Hyänen) verhält und was bei Kontakt zu beachten ist.

    Natürlich gibt es die allgemeinen Verhaltensregeln bei Kontakt mit großen Tieren, wie etwa, sich groß machen, laut auf das Tier einreden, keinen Augenkontakt, sich langsam zurückziehen etc.
    Aber ich bin mir nicht sicher ob die bei Tigern, Löwen, Jaguaren und co. noch genau so gelten.
    Ganz besonders Löwen treten ja meistens in Gruppen auf und ich weiß nicht ob man da noch einen Blumentopf gewinnt wenn man die gängingen Regeln beachtet.


    Und die Zufallsbegegnungen am Tag sind ja noch die Spitze des Eisbergs. Viel mehr Unsicherheit habe ich beim übernachten in solchen Gebieten.
    Wie richtet man das Camp möglichst Raubkatzensicher ein?
    Sehen Löwen, Tiger und co. ein geschlossenes Zelt als "ausserirdisches Raumschiff" oder würden sie da eventuell mal schnuppern kommen?
    Würden sich Dinge wie Bärentonnen auch für Großkatzen eignen?

    Im Senegal war ich autark in einem Gebiet unterwegs wo auch Löwen, Hyänen und Leoparden leben.
    Die Nächte waren immer recht nervenaufreibend und ich habe die ganze Nacht ein großes Feuer brennen lassen um wenigstens ein wenig Sicherheit zu haben.
    Ich bin mir mitlerweile recht sicher, dass ein Leopard eines Nachts recht nah am Camp war und ich meine auch Löwen gerochen zu haben.
    Es hat alles geklappt, aber ich muss aber ganz ehrlich sagen, dass ich mich noch etwas unsicher in diesem Thema fühle.

    Ich würde mich gerne tiefergreifend über dieses Thema informieren, da es auf zukünftigen Reisen schon einen wichtigen Faktor darstellt.
    Für die nächste geplante Reise interessiere ich mich spezifisch für Jaguare, aber auch nach Afrika werde ich immer wieder reisen.

    Vielleicht gibt es ja hier ein paar Experten.

  2. AW: Umgang mit Großkatzen

    #2
    Zitat Zitat von Intihuitana Beitrag anzeigen
    Für die nächste geplante Reise interessiere ich mich spezifisch für Jaguare.
    Dito!

  3. Erfahren
    Avatar von HO
    Dabei seit
    04.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    127

    AW: Umgang mit Großkatzen

    #3
    Zitat Zitat von Intihuitana Beitrag anzeigen
    Wie richtet man das Camp möglichst Raubkatzensicher ein?
    Sehen Löwen, Tiger und co. ein geschlossenes Zelt als "ausserirdisches Raumschiff" oder würden sie da eventuell mal schnuppern kommen?
    .
    Ich habe mal eine Zeltsafari in der Serengeti mitgemacht. Kein Essen im Zelt und auf keinen Fall nachts rausgehen - das war die Regel und scheint zu funktionieren. Meine Frau hat bei einer ähnlichen Tour mal auf dem Dach des Trucks geschlafen und gesehen, wie nachts die Löwen und auch Hyänen zwischen den Zelten durchgeschlichen sind. Vil. ist das in den Parks, wo die Tiere ein wenig daran gewöhnt sind aber auch einfacher.
    Für mich als Hosenschisser war es schon genug im Zelt zu liegen und die Löwen in der Ferne brüllen zu hören.

  4. AW: Umgang mit Großkatzen

    #4
    Keinerlei Erfahrung, nur Hörensagen: die Leute, die in den Sundarbans arbeiten (Holz holen, Früchte ernten oder so?) tragen angeblich stilisierte Masken am Hinterkopf, was Tigerangriffe zu minimieren scheint. Tiger greifen gerne aus dem Hinterhalt an und fühlen sich durch das Schema "Augen" beobachtet, was offenbar den Jagdimpuls dämpfen soll.
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  5. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Pfad-Finder
    Dabei seit
    18.04.2008
    Ort
    Mitte
    Beiträge
    8.457

    AW: Umgang mit Großkatzen

    #5
    Ein Bekannter hat von einer Reise durch "Löwenland" berichtet, dass die Guides um das Camp Dornengestrüpp gezogen haben.
    Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

  6. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.803

    AW: Umgang mit Großkatzen

    #6
    Würde mich bei einem Zoo / Tierpark erkundigen. Stell Dich als Reisender vor. Bin mir sicher, dass Tierpfleger Dir kompetente Tipps geben können bzw Kontakt zu Profis herstellen können.

    Mein Leben würde ich nicht vorrangig der Schwarmintelligenz des Forums anvertrauen.

  7. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.803

    AW: Umgang mit Großkatzen

    #7
    PS. Beim Berliner Zoo könnte ich möglicherweise helfen.

  8. Dauerbesucher
    Avatar von Baciu
    Dabei seit
    18.07.2013
    Ort
    überall und nirgends
    Beiträge
    866

    AW: Umgang mit Großkatzen

    #8
    Ich würde mit erfahrenen Einheimischen erst mal los ziehen und von denen lernen...

  9. Dauerbesucher
    Avatar von Intihuitana
    Dabei seit
    19.06.2014
    Beiträge
    787

    AW: Umgang mit Großkatzen

    #9
    Zitat Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
    PS. Beim Berliner Zoo könnte ich möglicherweise helfen.
    Falsche Seite von Deutschland. Aber im kölner Zoo werd ich mal nachfragen.

  10. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.959

    AW: Umgang mit Großkatzen

    #10
    https://de.wikihow.com/Einen-L%C3%B6...%C3%BCberleben

    zum glück ist es bei meinen reiseambitionen eher unwahrscheinlich, die wirksamkeit dieser tipps in der praxis überprüfen zu müssen...
    in diesem zusammenhang ganz witzig: bin ja nicht der großer trekker und fernreisende, war einmal im leben zum skifahren in kanada. bin da gelegentlich auch mit guides / bergführern ins gespräch gekommen. quintessenz dieser gespräche: tiere, deren gefährlichkeit hier gern thematisiert wird - bären, wölfe - sind eigentlich harmlos. wenn diese guides vor irgendetwas respekt gehabt haben, dann waren es eher pumas.

  11. Alter Hase

    Dabei seit
    18.08.2006
    Beiträge
    2.975

    AW: Umgang mit Großkatzen

    #11
    Dass Löwen harmlos seien, wird in Afrika aber eher weniger propagiert. Die einheimischen dort hatten eine Riesenangst und tatsächlich gab es auch immer mal Opfer. Ich würde mit Löwen also eher keinen Dialog suchen.

    Man kann sich natürlich mal über deren Gewohnheiten erkundigen.

  12. Dauerbesucher

    Dabei seit
    24.04.2016
    Beiträge
    677

    AW: Umgang mit Großkatzen

    #12
    Tigerpark Dassow
    Monica und Rene Farell.

    ist schon etwas her, aber vielleicht gibt es den Park noch.

  13. Alter Hase
    Avatar von peter-hoehle
    Dabei seit
    18.01.2008
    Ort
    im grünen Herz von D
    Beiträge
    3.032

    AW: Umgang mit Großkatzen

    #13
    Als wir vor dem Osteingang vom Etoscha-NP im Zelt übernachteten,
    musste jeder sein Messer mit ins Zelt nehmen. Dort gibt es immer wieder Besuche von Löwen.
    Das Messer war für den Ernstfall. Wenn Löwen im Camp sind...Den Zeltboden über Kreuz
    aufschneiden und dann mit dem Zelt Richtung Auto wandern. Aber langsam Stück für Stück.
    Leise sein und kein Essen ins Zelt mitnehmen!!!

    GrußPeter
    Wir reisen um die Welt, und verleben unser Geld.
    Wer sich auf Patagonien einlässt, muss mit Allem rechnen, auch mit dem Schönsten.

  14. AW: Umgang mit Großkatzen

    #14
    Zitat Zitat von peter-hoehle Beitrag anzeigen
    Das Messer war für den Ernstfall. Wenn Löwen im Camp sind...Den Zeltboden über Kreuz
    aufschneiden und dann mit dem Zelt Richtung Auto wandern. Aber langsam Stück für Stück.
    Leise sein und kein Essen ins Zelt mitnehmen!!!
    Na, das ist doch mal ein Tipp!
    Ich sehe sie schon durch die Nacht kriechen, die wandernden Zelte. Aber was, wenn kein Auto in der Nähe ist? Mein Faltboot bietet nur unwesentlich besseren Schutz als das Zelt.

    Klingt aber danach, als sein ein Zelt doch tatsächlich ein gewisser Schutz. Wobei das aber für den Jaguar wohl nicht gilt, wenn ich das zerfetzte Zelt in diesem Bericht sehe.

  15. Dauerbesucher
    Avatar von Baciu
    Dabei seit
    18.07.2013
    Ort
    überall und nirgends
    Beiträge
    866

    AW: Umgang mit Großkatzen

    #15
    Den Zeltboden über Kreuz aufschneiden und dann mit dem Zelt Richtung Auto wandern.
    OT:
    Ich vermute Hilleberg-Zelte waren das dann nicht...

  16. Fuchs
    Avatar von Kris
    Dabei seit
    07.02.2007
    Beiträge
    1.461

    AW: Umgang mit Großkatzen

    #16
    Zitat Zitat von Baciu Beitrag anzeigen
    OT:
    Ich vermute Hilleberg-Zelte waren das dann nicht...
    OT: Hm, welche Weiterreißfestigkeit so ein Zeltstoff wohl haben müsste um als "Lionproof" zu gelten...
    „Barfuß am Leben ist auch was wert.“ - Kasperl

  17. Alter Hase

    Dabei seit
    18.08.2006
    Beiträge
    2.975

    AW: Umgang mit Großkatzen

    #17
    Vielleicht könnte man Reißverschlüsse einnähen.

  18. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.850

    AW: Umgang mit Großkatzen

    #18
    Zitat Zitat von peter-hoehle Beitrag anzeigen
    Den Zeltboden über Kreuz
    aufschneiden und dann mit dem Zelt Richtung Auto wandern. Aber langsam Stück für Stück.
    Leise sein und kein Essen ins Zelt mitnehmen!!!
    Diese Strategie fahren Dauercamper wie die Schildkröten seit Millionen von Jahren, auch wenn sie kein Auto als Fluchtziel haben Je dicker und dener das Zeltdach, desto sicherer.

    Zumindest finanziell wird der Löwenbesuch mit einem Tarp weniger schmerzhaft, weil man keinen Zeltboden herausschneiden muss

  19. Erfahren

    Dabei seit
    05.09.2013
    Beiträge
    363

    AW: Umgang mit Großkatzen

    #19
    Zitat Zitat von Bulli53 Beitrag anzeigen
    Tigerpark Dassow
    Monica und Rene Farell.

    ist schon etwas her, aber vielleicht gibt es den Park noch.
    Gibt es noch.

  20. AW: Umgang mit Großkatzen

    #20
    Eine kleine Zusammenfassung und weiteres Halbwissen von meiner Seite:
    - Tiger, Löwen, Leoparden, Hyänen, Bären, Wölfe, Pumas verhalten sich grundsätzlich verschieden, je nach Größe des Jägers, Größe der Beute, Gruppenverhalten/Einzelgänger, übliches Verhalten der Beute, Häufigkeit der Beute, Tarnungsmöglichkeiten, Nachtaktivität, etc. Ein Standardkochrezept für alle Großkatzen wird es nicht geben
    - für den Fred-Feuerstein-Zeltboden am besten wasserdichte Reißverschlüsse nehmen
    - Hilleberg näht als Service einen neuen Zeltboden ein, da muß man nicht mal das gesamte IZ oder gar das komplette Zelt kaufen
    - es gibt Geschichten von Kindern, die ihre Füße aus dem Zelt hängen ließen und von Löwen eingesackt wurden während andere Personen in geschlossenen Zelten nicht als Beute identifiziert wurden
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)