Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 28
  1. Erfahren

    Dabei seit
    11.03.2008
    Beiträge
    233

    Treckingrucksack / Kofferrucksack / Dufflebag - 2 Monatsreise mit Kindern

    #1
    Hallo,

    wir werden demnächst 2 Monate mit unseren Kindern (3 und 5) durch Asien reisen.
    Der Plan ist, dass die Eltern jeweils einen großen Rucksack nehmen, die Kinder haben auch Rucksäcke aber nur für Pixibücher und Kuscheltier.
    Wir planen natürlich so minimal wie möglich zu packen, aber es sammelt sich ja doch immer einiges bei 4 Leuten.

    Meine Frau hat einen Deuter Aircontact lite 45+10 (und kann auch rückenbedingt nicht sooo schwer tragen), ich überlege ob mein Osprey Aether 70L reicht oder ob ich eher auf einen größeren Kofferrucksack oder Dufflebag mit Trageriemen ausweiche.

    Wir werden keine langen Touren mit dem ganzen Gepäck machen, eher der Transport mittels öffentlicher Verkehrsmittel steht im Vordergrund.

    Hat jemand noch eine Empfehlung für einen großen Kofferrucksack oder Dufflebag, was sich zur Not mal über eine Stunde tragen lässt? Osprey Sojourn kenne ich, jedoch muss es garnicht zwingend mit Rollen sein.

    Freue mich über jegliche Tipps.

    Viele Grüße, stylerix

  2. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.313

    AW: Treckingrucksack / Kofferrucksack / Dufflebag - 2 Monatsreise mit Kindern

    #2
    Nichts zu Kofferrucksäcken, aber ein Denkanstoß zum Volumen:
    Wir waren dieses Jahr fünf Wochen mit unseren Kindern (2,5 und 0,5 Jahre alt) in Thailand. Wir haben zusammen 130l Volumen gehabt und sind ein wenig im Land rumgekommen. Da waren die Rucksäcke aber auch gut voll.
    Nun sind eure Kinder älter und somit die Klamotten größer, bedenkt das bei euren 115-125l Volumen. Windeln haben wir für 5-7 Tage mit gehabt, die fallen bei euch natürlich weg. Klamotten ebenfalls für 5 Tage.

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  3. Erfahren

    Dabei seit
    11.03.2008
    Beiträge
    233

    AW: Treckingrucksack / Kofferrucksack / Dufflebag - 2 Monatsreise mit Kindern

    #3
    Hallo und besten Dank für die schnelle Antwort.
    Gerade um das Volumen mache ich mir eben Gedanken. Sollte es irgendwas tragbares mit 90L geben werde ich es sicherlich nicht bis 30kg volladen, nur wie Du sagst ist das Volumen schon recht groß (auch wir werden paar Nachtwindeln mitnehmen müssen ).
    Wie hattet Ihr denn Eure 130L Volumen aufgeteilt?

  4. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    16.03.2015
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    16

    AW: Treckingrucksack / Kofferrucksack / Dufflebag - 2 Monatsreise mit Kindern

    #4
    Hallo stylerix,
    weil es nur wenige auf dem Schirm haben, werfe ich mal diese "Konfiguration" ins Spiel:
    Wanderanhänger von "Hinterher.com" oder "benpacker" mit Ortlieb Duffle 110 l Expeditions- und Reisetasche. Die hat ein abnehmbares Tragesystem. Damit kannste Du das Ganze für kurze Strecken auch mal auf den Rücken nehmen.
    Gruß Stefan

  5. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.313

    AW: Treckingrucksack / Kofferrucksack / Dufflebag - 2 Monatsreise mit Kindern

    #5
    Wir sind mit zwei Rucksäcken mit 60l und 70l Volumen gereist.

    Pilgerwagen / Einspuranhänger halte ich zum reisen da drüben für nicht geeignet, lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen. Es wird schon Gründe haben, weshalb Generationen von Backpackern mit Rucksäcken und nicht mit Trolleys oder Rollkoffern unterwegs sind.
    oftmals lassen Straßenverhältnisse und vor allem die überfüllten Transportmittel gar nichts anderes zu, bzw schränken dich ein. Brauchst immer ein großes Taxi usw.

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  6. Erfahren

    Dabei seit
    03.01.2014
    Ort
    Stockholm
    Beiträge
    420

    AW: Treckingrucksack / Kofferrucksack / Dufflebag - 2 Monatsreise mit Kindern

    #6
    Es gibt Duffels, die auch noch halbwegs bequem zu tragen sind, wenn sie sehr vollgepackt und schwer sind. Ich habe seit vielen Jahren das Vorgängermodell von diesem hier https://www.tatonka.com/en/Bags/Trav...954?colorid=47. Gibt es auch in diversen anderen Varianten. Nehme ich z.B. fuer Skiurlaub mit Familie - Anreise mit Flieger, Bahn, Bus usw, viel Umsteigerei und Geschleppe. Der hat den Vorteil, dass man die Rucksackgurte wegstauen kann. Im Grunde unverwuestlich, nach jahrelanger Misshandlung ist mal einer der Cliphaken vom Tragegurt angeknackt, habe ich dann einfach durch einen Karabinerhaken ersetzt.

    Taffi

  7. Erfahren

    Dabei seit
    11.03.2008
    Beiträge
    233

    AW: Treckingrucksack / Kofferrucksack / Dufflebag - 2 Monatsreise mit Kindern

    #7
    Bzgl. Dufflebag: sowas ähnliches wie die Tatonka Tasche habe ich bereits (100L von Maintain Equipment: https://www.mountain-equipment.de/wet-dry-100l-kitbag). Allerdings finde ich das Teil schon recht grenzwertig vom Tragen, vor allem wegen des fehlenden Hüftgurtes. Hat noch jemand Hinweise auf so große Duffles (um die 100L) mit vernünftigem Tragesystem?

  8. Erfahren

    Dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Ostalb
    Beiträge
    326

    AW: Treckingrucksack / Kofferrucksack / Dufflebag - 2 Monatsreise mit Kindern

    #8
    Das hier (Ortlieb Duffle (RS)
    Teuer, aber du wirst die Rollen zu lieben lernen...
    Und es läßt sich für begrenzte strecken gut tragen
    Und ist sehr, sehr robust
    Und hat wenig mechanische Teile (kein Ausziehgriff!)
    Und ist ziemlich wasserdicht

    und ist teuer...

    PS. und Hüftgurt hat es keinen
    Geändert von Bambus (03.05.2019 um 13:08 Uhr)

  9. Erfahren

    Dabei seit
    11.03.2008
    Beiträge
    233

    AW: Treckingrucksack / Kofferrucksack / Dufflebag - 2 Monatsreise mit Kindern

    #9
    Hallo und danke für die Antwort. Die Ortlieb Duffle RS habe ich auch gesehen. Ist fast mehr Heavy Duty (und dadurch natürlich auch teurer) als ich bräuchte. Und wie Du gerade noch ergänzt hast leider auch ohne Hüftgurt...
    Aber ich packe sie nochmal mit auf meine Liste.
    Falls es noch Tipps zu großen Taschen mit Tragesystem (oder eben auch Rucksäcken) mit ca. 100L Volumen gibt, gerne her damit. Rucksäcke gibt es ja einiges (Bergans Powerframe oder sowas), sind jedoch auch etwas über meinem Budget.
    Viele Grüße

  10. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.426

    AW: Treckingrucksack / Kofferrucksack / Dufflebag - 2 Monatsreise mit Kindern

    #10
    Zitat Zitat von stylerix Beitrag anzeigen
    Hallo und danke für die Antwort. Die Ortlieb Duffle RS habe ich auch gesehen. Ist fast mehr Heavy Duty (und dadurch natürlich auch teurer) als ich bräuchte. Und wie Du gerade noch ergänzt hast leider auch ohne Hüftgurt...
    Aber ich packe sie nochmal mit auf meine Liste.
    Ich habe sie, Gepäck für 6 Monate Australien incl. Zelt, Kocher und Motorradklamotten (ohne Jacke, die liegt drauf) hat reingepasst, auf dem Rücken lässt sie sich auch ohne Bauchgurt noch hinreichend bequem tragen. Mehrtageswanderungen würde ich nicht machen wollen, aber vom Flughafen zum Hotel oder dem Fähranleger zum Bahnhof oder Campingplatz waren locker drin.
    Ein nicht zu unterschätzender Vorteil, egal wie das Wetter ist, Du kannst sie benutzen und auch mal abstellen, selbst wenn es Pfützen gibt oder das Wasser von der Traufe tropft.
    Die Räder überstehen auch mal einen Feldweg ohne Blockade. Dazu ein Aussenfach für Fahrtkarten/ Bordkarte, etc. fand ich auch angenehm.


    Die Umhängetasche und der Tagesrucksack waren für Büromaterial und Unterlagen reserviert.
    Disclaimer zum Datenschutz: die Kennzeichen sind alles Leihwagen, dass ich das mittlere gefahren habe ist auch der lokalen Polizei bekannt ver!"§$ Radarmessungen

  11. Erfahren

    Dabei seit
    11.03.2008
    Beiträge
    233

    AW: Treckingrucksack / Kofferrucksack / Dufflebag - 2 Monatsreise mit Kindern

    #11
    @LihofDirk: Danke für Deinen Erfahrungsbericht. Welche Größe der Ortlieb Tasche hattest Du denn?

    Von Eagle Creek gibt es auch Duffles mit und ohne Rollen, leider auch ohne Hüftgurt:
    https://www.eaglecreek.com/shop/carg...c020586#hero=0

  12. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.426

    AW: Treckingrucksack / Kofferrucksack / Dufflebag - 2 Monatsreise mit Kindern

    #12
    Zitat Zitat von stylerix Beitrag anzeigen
    @LihofDirk: Danke für Deinen Erfahrungsbericht. Welche Größe der Ortlieb Tasche hattest Du denn?
    110l, scheint aber inzwischen überarbeitet zu sein. Meine hat noch Rollen, nur eine Innentasche. Aber die Schulterriemen sehen noch ähnlich aus. Insofern am Besten anprobieren.

    Edit: sehe gerade das ist die Duffle RS und nicht die Duffle. Aber 110l stimmt.

  13. Fuchs

    Dabei seit
    16.07.2013
    Beiträge
    1.397

    AW: Treckingrucksack / Kofferrucksack / Dufflebag - 2 Monatsreise mit Kindern

    #13
    ich überlege ob mein Osprey Aether 70L reicht
    Willst du die Sachen nicht erstmal zusammenstellen, so halbwegs?

  14. Erfahren

    Dabei seit
    11.03.2008
    Beiträge
    233

    AW: Treckingrucksack / Kofferrucksack / Dufflebag - 2 Monatsreise mit Kindern

    #14
    Zitat Zitat von Katun Beitrag anzeigen
    Willst du die Sachen nicht erstmal zusammenstellen, so halbwegs?
    Ja, ich bin dabei. Erfahrungsgemäß kommen ja paar Stunden vor Abreise immer noch paar Sachen dazu :-)

  15. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.313

    AW: Treckingrucksack / Kofferrucksack / Dufflebag - 2 Monatsreise mit Kindern

    #15
    Noch ein Denkanstoß ab von der eigentlichen Anfrage:
    Üblicherweise nutze ich beim Wandern Drybags von SeaToSummit (also leichtes Material). Bei der angesprochenen Reise dagegen haben wir diese "Packing Cubes" genutzt. Ich habe zuerst doch sehr mit der Nase gerümpft, aber zum organisieren und verstauen (im Schrank) sind die Teile doch Gold wert.

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  16. Erfahren

    Dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Ostalb
    Beiträge
    326

    AW: Treckingrucksack / Kofferrucksack / Dufflebag - 2 Monatsreise mit Kindern

    #16
    Zitat Zitat von codenascher Beitrag anzeigen
    ... Bei der angesprochenen Reise dagegen haben wir diese "Packing Cubes" genutzt. Ich habe zuerst doch sehr mit der Nase gerümpft, aber zum organisieren und verstauen (im Schrank) sind die Teile doch Gold wert.
    Da kann ich nur zustimmen. Verwende sie seit > 8 Jahren, damals gab es sie nur von Eagle Creek. Auch nach 5 Wochen Tour zu Pferd/Kamel habe ich die benötigten Sachen (fast) sofort gefunden. Auch für Dienstreisen usw. extremst zu empfehlen. Ebenso gibt es die als Kompressionstaschen - ebenfalls sehr zu empfehlen.
    Dazu kommt, das es die Cubes auch in "ziemlich dicht" für die gebrauchte Wäsche gibt

    PS. mein Duffle RS war auch 110 ltr, ich würde aber jetzt (auch wenn ich ihn voll bekommen habe) zum 85 ltr tendieren.

  17. Erfahren

    Dabei seit
    03.01.2014
    Ort
    Stockholm
    Beiträge
    420

    AW: Treckingrucksack / Kofferrucksack / Dufflebag - 2 Monatsreise mit Kindern

    #17
    Zitat Zitat von codenascher Beitrag anzeigen
    Packing Cubes
    Gibt es in allen erdenklichen Qualitäten, Grössen, Gewichtsklassen, Preislagen usw.

    Test z.B. hier https://packhacker.com/guide/best-packing-cubes/

    Die von Eagle Creek sind immer noch mit die besten. Wenn man sie sich leisten will, sind die "Spectre" wert angesehen zu werden.

    Taffi

  18. Erfahren

    Dabei seit
    31.08.2009
    Ort
    Värmland Schweden
    Beiträge
    132

    AW: Treckingrucksack / Kofferrucksack / Dufflebag - 2 Monatsreise mit Kindern

    #18
    Fjällräven Gestellrucksack.
    z.b. den Raven mit einem Gyrogestell. 80 Liter + 25 Liter Packsack.
    4 englische Sidepoches an den Reißverschlüssen zusammenmachen. (40 Liter)
    Diese können problemlos am Gestell befestigt werden, die beiden äußersten sind dann wie normale Seitentaschen, die beiden mittleren sitzen dann hinten und können auch als Daypack (mit eigenen Trageriemen)verwendet werden.
    Nach unten kann dann das selbe nochmal gemacht werden. So kommt man auf 180 Liter die man aber noch bequem tragen kann.

    Lasten bis 40 kg gehen so einigermaßen bequem, vorteil ist das man nicht alles so extrem kompremieren muss und ein weiterer Vorteil ist das das meiste zugriffsbereit in den Außentaschen (Sidepouches) verstaut werden kann.

  19. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.313

    AW: Treckingrucksack / Kofferrucksack / Dufflebag - 2 Monatsreise mit Kindern

    #19
    Mit dieser Konstruktion kommst du aber (etwas überspitzt) in kein öffentliches Verkehrsmittel der Welt.....

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  20. Erfahren

    Dabei seit
    31.08.2009
    Ort
    Värmland Schweden
    Beiträge
    132

    AW: Treckingrucksack / Kofferrucksack / Dufflebag - 2 Monatsreise mit Kindern

    #20
    Also,
    ich pendle monatlich zwischen Schweden und Deutschland, meistens mit Öffis (Bus und Bahn)

    Beim Raven hatte ich das Gestell nach unten verlängert und mit einem Bügel versehen.

    So kommt man auf 105-110 Liter.

    Rückansicht


    Wie gesagt, 4 englische Sidepouches passen da perfekt herum.



    Es passen dann auch nochmal 4 weitere Taschen unter die oberen Taschen, so hat man dann max 190 Liter + Auflage Deckelfach.

    Ich kann nur sagen Bus und Bahn kein Thema. + einem Seesack und einer Reisetasche.

    Der Rucksack ist so um die 90 cm hoch, circa 70 cm Breit und ungefähr 45 cm Tief. Allerdings kommen da noch die gyrotypischen Bügel am Rückenteil dazu.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)