Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 72
  1. Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #1
    Wir suchen wieder mal ein Familienreiseziel, dass unsere doch recht unterschiedlichen Bedürfnisse abdeckt:

    Wir wollen Anfang September auf jeden Fall zelten.
    Am liebsten wären wir an einem Ort, wo man klettern, schnorcheln und windsurfen kann.

    Da wir das Auto mitnehmen, sind Anfahrten zu den Klettergebieten (v.a. Klettergärten) natürlich ok. Wir würden am liebsten nah am Meer zelten. Windsurfen für gemässigtes Können. Und schnorcheln muss auch nix wildes sein, wenn das Wasser klar ist und ein paar Fische und Felsen zu entdecken, dann sind wir begeistert.

    Ideal war bisher die Balagne auf Korsika. Gibt es irgendwo sowas ähnliches?

    Am liebsten wären wir wieder auf Korsika oder Sardinien, aber auch sonst die französische oder italienische Küste wäre gut. Wir möchten eher nicht extrem weit fahren, also eher nicht Spanien oder südlichstes Frankreich und auch nicht Kroatien.

    Klar, das ist ein Wunschzettel... aber vielleicht hat jemand einen Tipp?

    Danke schon jetzt!

  2. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.769

    AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #2
    puuh, also im endeffekt die kombination meer und klettern, da sollte sich was finden lassen. zur schnorchel- und surfqualiät kann ich leider nichts sagen.

    cala gonone kennst du eh, san vito lo capo auf sizilien liegt der campingplatz direkt am meer. direkt am camping hast du allerdings, vor allem mit kindern, keinen richtigen zugang zum meer.
    calanques oder malle fiel mir noch im meernähe ein, zelten weiß ich da nicht. finale haben wir früher auch immer gezeltet, da war der camping nach meiner erinerung aber ein stückchen vom meer entfernt.
    kreta haben wri mal angetestet, fand ich jetzt vom klettern nicht so überrägend, aber landschaftlich auch toll, klaymnos natürlich aber da ist in beiden fällen die autoanfahrt sicher nicht so prickelnd, caming weiß ich da auch nicht.

    der näheste weg ans mittelmeer sollte schon finale sein, kann man immer empfehlen.

    PS: mega-in ist gerade oltre finale, irgendwie fährt da jeder hin, war ich aber leider noch nicht. guter freund sollte gerade dort sein, vielleicht weiß ich dann ein bisschen mehr...
    Geändert von opa (30.04.2019 um 12:11 Uhr)

  3. AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #3
    Danke schon mal!

    Cala Gonone waren wir schon zweimal, aber als die Kinder kleiner waren. Haben wir als "ginge auch wieder mal", aber etwas Neues wäre auch hübsch.

    San Vito lo Capo kenne ich nicht, das schaue ich mir gleich mal an.

    Calanques war ich auch schon mehrmals (allerdings vor Jahren...), da ist kein Zeltplatz einigermassen in Meer- oder Kletternähe, ist zwar sehr schön, aber eher etwas unpraktisch.

    Kreta und Kalymnos muss man wohl eher fliegen, das wollen wir eigentlich vermeiden.

    Finale war ich (ebenfalls vor Jahren) oft im Frühjahr, da fand ich den Zeltplatz so wenig toll, dass wir jeweils in einer kleinen Pension waren. Zudem ist da das Meer halt recht unattraktiv.

    Oltre Finale habe ich noch nie gehört, lese ich auch mal nach.

    Was meinst du mit Malle?

    (echte Luxusprobleme, ich weiss schon!!)

  4. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.769

    AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #4
    sorry, da meine ich mallorca. da war ich zweimal, aber nie gezeltet, einma pauschal, einmal ferienwohnungen vor ort gesucht. war ich noch nie, wollte ich aber immer schon mal hin:

    https://www.stadler-markus.de/klette...und-gaeta.html

    könntet ihr ja mal antesten und berichten...

    ps: camping in san vito lo capo:

    https://www.elbahira.it/

  5. Dauerbesucher
    Avatar von Simon
    Dabei seit
    21.10.2003
    Ort
    Inzing
    Beiträge
    867

    AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #5
    Die Hauptverdächtigen wurden ja schon genannt.
    Sperlonga (nähe Rom), kenne ich persönlich nicht, soll zum Klettern aber gut sein, Meer ist auch gleich davor.
    Peloponnes: Leonidio ist im Sommer nicht so prickelnd, aber die Argolis Halbinsel bietet schon einige Klettertouren. Anfahrt lässt sich mit Fähre ab Venedig verkürzen, waren wir letztes Jahr.
    Heuer wieder die Fähre Venedig-Patras aber dann noch von Athen nach Kreta mit einer anderen Fähre, war mit Frühbucherrabatt 1100€ 5 Personen mit Auto und Kabine. Ist von der Autofahrzeit nicht sonderlich lang, braucht aber Zeit, also ich finde nur bei mindestens einem Monat Urlaub möglich.
    Was ich mir zumindest auf Falesia.it mal angesehen habe war die Gegend um La Spezia, ist halt nicht ganz so überlaufen wie Finale, Meer ist dort aber nicht gerade das Schönste.

  6. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    18.642

    AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #6
    Nur Meer oder auch Seen? Lecco, Arco, ...

    Bretagne wäre auch noch eine Möglichkeit, für gelegentliches Familienklettern gibt es da auch genug, sofern man den/die Standortort geschickt wählt. PenHir (Kalk), Ile de Primel (Granit), ... auch viel zum Bouldern schätze ich.
    Vorteil wäre halt die recht üppige Unterwasserflora und -fauna in dem kühleren Atlantikwasser sowie gute Chancen auf genug Wind, Nachteil die hohe Tide und Strömungen. Insgesamt viel weniger touristisch als am Mittelmeer und die Landschaft entsprechend urwüchsiger.
    Meine Reisen (Karte)

  7. Dauerbesucher

    Dabei seit
    22.10.2009
    Beiträge
    632

    AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #7
    Hmm, also wenn Sizilien mit dem Auto in Frage kommt, verstehe ich nicht ganz die Scheu davor nach Kroatien zu fahren?
    in Istrien hast du alles was Du dir wünschst und die Anfahrt ist nur halb so lange...

  8. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.769

    AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #8
    Zitat Zitat von rumpelstil Beitrag anzeigen
    .Finale war ich (ebenfalls vor Jahren) oft im Frühjahr, da fand ich den Zeltplatz so wenig toll, dass wir jeweils in einer kleinen Pension waren. Zudem ist da das Meer halt recht unattraktiv.
    wo wart ihr da? also wir waren da vor ewigen zeiten immer auf einem camping, ich schätze mal, ein dorf weiter, richtung hinterland. sollte grob richtung rocca die corno gewesen sein. den erinnere ich als ganz gemütlich, allerdings nicht am meer. hatte vor zwei jahren auch den eindruck, dass das campen unterhalb des cuccos mittlerweile einen offiziellen anstrich bekommen hat, allerdings natürlich auch nicht am meer.

  9. Erfahren

    Dabei seit
    29.10.2013
    Ort
    Sondershausen, Thüringen D
    Beiträge
    469

    AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #9
    Die Mittelmeer-Inseln und voran Korsika waren natürlich mein erster Gedanke...
    Gegen den Strich:
    < Bornholm - im DAV-Panorama 2/19 war ein Artikel übers Klettern dort. Windsurfen sollte gut gehen, Schnorcheln wäre wohl eher gewollt. Überfahrt ab Rügen...
    < Auf der Halbinsel Lista im Süden Norwegens kann man excellent windsurfen, es gibt einen schönen Familienzeltpaltz am Meer (Lomesanden). Und viel herrlichen Granit - ob der klettermäßig erschlossen ist, weiß ich leider nicht. Das Setesdal wäre dann wohl zu weit. In den geschützen Fjorden kann Schnorcheln Sinn machen, die Unterwasserwelt ist fantastisch dort. Neopren erorderlich - obwohl, 1997 war ich mal länger zum Windsurfen dort. Ein Skandinavien-Hoch brachte Badewasser von 24°C - und die erste Jahrhunderflut an Elbe/Oder.
    Viel Spaß wünscht Tilmann

  10. Dauerbesucher
    Avatar von Hanuman
    Dabei seit
    26.05.2008
    Ort
    In Bayern daheim in der Welt zu Hause
    Beiträge
    853

    AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #10
    Ich hatte auch sofort Sizilien mit San Vito im Kopf. Klettern top, Wind hat es auch und im Zingaro Nationalpark um die Ecke kann man fantastisch schnorcheln. Aber ist mitm Auto schon ein langer Ritt. Eventuell Fähre?

    In Sardinien gibt es viel mehr als Cala Gonone. Ich habe mal eine wunderschöne Woche im Süd-Westen in Masua verbracht. Traumfels, schöne wilde Küste, hohe Wellen und sehr gutes Schnorchelrevier. Die ganze Gegend ist nicht so chick und hier und da etwas Altindustrie, hat mir aber in Sardinien am besten gefallen

    Unterkunft mit Zelt bei Agriturismo Scuderie

    http://www.agriturismolescuderie.eu/

    Bestes Essen in drei Wochen Urlaub und mit Zelt echt bezahlbar.

    Kannst ja mal masua sardegna bei google Bilder eingeben. So siehts da wirklich aus
    Es war brüchig, aber Gott sei Dank, schlecht gesichert...

  11. AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #11
    Danke für die vielen Antworten!

    Sizilien habe ich jetzt schon mal etwas studiert. Für uns käme nur die Fähre in Frage, ab Genua oder Livorno. Dann ist die Anfahrt nicht so lang (wir können da auch in der Schweiz zwischenstoppen). Schaut super aus!

    Kroatien/Istrien: Wir waren mal in Slowenien (Alpen), war zum klettern schön, aber die Anfahrt war doof und schon recht lang, wir wollten echt nicht nocht weiter fahren da runter.

    Mallorca: Meines Wissens kann man da gar nicht zelten, oder? Ich habe sogar einen Kletterführer, weil wir mal hinwollten, aber da hiess es, keine Zeltplätze.
    Ausserdem muss man fliegen. Wir wollen nicht fliegen.

    Sperlonga: Könnten wir mal anschauen, war ich noch nie, wollten wir aber auch schon. Ist das Meer da schön?

    Finale: Eben, das Meer ist da laaaangweilig.... (Aussage der Kinder)

    Lecco, Arco: Kenne ich beides gut. Ist möglich. Nahe und bietet das, was wir suchen. Wir würden aber lieber ans Meer. Lecco ist sowas, was wir an einem Frühlingstag statt skifahren machen...

    Bretagne ist halt auch sauweit zum fahren und irgendwie nicht so "richtig" zum klettern, wenn man dem glaubt, was meine Kollegen so sagen. Schön wärs schon.

    Peloponnoes: Wie du schon schreibst, ich denke, da sollte man sich mehr Zeit nehmen können als zwei Wochen. Ist aber schon ein gutes Ziel!

    Sardinien: Danke für die weiteren Tipps. Da bin ich bisher echt nicht fündig geworden, was von der Zusammensetzung auch noch passen könnte. Va. Windsurfen eher im Südwesten ist wohl eher anspruchsvoll...

  12. Fuchs
    Avatar von Waldhexe
    Dabei seit
    16.11.2009
    Ort
    Schwäbischer Wald
    Beiträge
    1.902

    AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #12
    Also Istrien ist eigentlich nicht doof zum Anreisen, auf jeden Fall lohnt es sich. Ich war begeistert von Kroatien. Wir haben sogar den Umweg über die Plitvicer Seen gemacht, ich habe mir zwei Tage einen Kindheitstraum (Winnetou und so... ) erfüllt - mit das schönste an Landschaft, das ich bisher gesehen habe!
    Sardinen ist aber auch toll, das Meer noch traumhafter als um Korsika. Ich empfehle den Norden.

    Gruß,

    Claudia
    Mein Blog zum Draußensein mit allen Sinnen: www.wanderluchs.de

  13. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.769

    AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #13
    Zitat Zitat von Hanuman Beitrag anzeigen

    In Sardinien gibt es viel mehr als Cala Gonone. Ich habe mal eine wunderschöne Woche im Süd-Westen in Masua verbracht. Traumfels, schöne wilde Küste, hohe Wellen und sehr gutes Schnorchelrevier. Die ganze Gegend ist nicht so chick und hier und da etwas Altindustrie, hat mir aber in Sardinien am besten gefallen

    Unterkunft mit Zelt bei Agriturismo Scuderie

    http://www.agriturismolescuderie.eu/

    Bestes Essen in drei Wochen Urlaub und mit Zelt echt bezahlbar.

    Kannst ja mal masua sardegna bei google Bilder eingeben. So siehts da wirklich aus
    Oh , das Interessiert mich! Haben bei unserem ersten Sardinienurlaub auch einige andere Gebiete angefahren. Habe den Eindruck gewonnen, dassfür kdgs in cala gonone mit Abstand am meisten zu holen ist. Wie schaut es dort mit Touren für große, dicke Walrosse aus?

  14. Dauerbesucher
    Avatar von Hanuman
    Dabei seit
    26.05.2008
    Ort
    In Bayern daheim in der Welt zu Hause
    Beiträge
    853

    AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #14
    In Masua war die Auswahl an leichten Touren sehr groß. Wird auch im Kletterführer explizit empfohlen. Dank der exponierten Lage am Meer auch überhaupt nicht speckig. Nachteil ist, dass einiges an Hakenmaterial schon weggerostet ist. Vorher informieren was schon alles saniert worden ist.
    Es war brüchig, aber Gott sei Dank, schlecht gesichert...

  15. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.12.2008
    Beiträge
    522

    AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #15
    Hyères für's Surfen (schwierigeres Gebiet?), Chateauvert 1 Std im Hinterland für die Kletterei
    wie ist das Surfen auf dem Lac de Sainte Croix?
    und auf dem Lac de Serre-Poncon?
    Halt beides nicht Meer
    Toulon?
    Elba?
    Gegend nahe Carrara (fand im Vorbeifahren dass Meer dort nicht so toll)

    gehe eher mal von der Meer&Klettern und mit Auto Kombi aus, kann also zum Wassersport selber wenig sagen

  16. AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #16
    @dierieke
    Elba waren wir schon. Da gibt es nicht sehr viel zum klettern. Kann man schon mal machen.
    Carrarra und Umgebung: zum klettern muss man recht hoch in den Apeninn fahren, aber schöne Gebiete. Das Meer ist aber langweilig und es gibt nur wenige öffentliche Strände. Das sind dann eher so Strände mit Sonnenschirmreihen, nicht so meins.
    Hyeres ist für Töchterchen noch Zukunftsmusik (wenn ich meinen Surferkumpels glauben kann), aber an die Kombi da mit Chateau hatte ich auch scon gedacht.
    Toulon hat halt auch diese langweilige Mittelmeerküste, aber schon nicht so erschlossen wie an der Riviera, wäre von dem her besser. Kennst du da konkret gute Klettergebiete.

    @Waldhexe
    Wir finden Istrien doof von der Anreise her, wir haben das ausprobiert. Ich war da auch schon zum segeln, Anreise mit NAchtzug,das war gut. Meer ist dort super, der Rest hat mir nicht so gefallen.
    Sardinien kennen wir auch. Ich suche konkret die Kombi zelten/klettern/surfen/schnorcheln, nicht wo es jemand "schön" fand.

    @Tilmanm
    Du warst aber zum klettern noch nicht auf Bornholm? Es klingt für mich super exotisch... Die PanoramaAusgabe muss an mir vorbei gegangen sein, aber die flattert bestimmt noch irgendwo im Haus rum...

  17. Erfahren

    Dabei seit
    29.10.2013
    Ort
    Sondershausen, Thüringen D
    Beiträge
    469

    AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #17
    Ne, ich kenn auch nur den Panorama-Artikel. Wäre auch nie auf die Idee gekommen, dass man auf dänischem Staatsgebiet (ohne Grönland) irgendwo klettern könnte. Ist ja auch näher an Schweden...
    Hier Links:
    Übersicht
    pdf Artikel
    Windsurfen war ich fast überall in Dänemark, auf Bornholm aber auch nicht. Im Süden sollte es kein Problem sein, ein der Windrichtung und dem Fahrkönnen angepasstes Revier zu finden. Auch hierzu ein Artikel mit ein paar Fotos, dessen Entdeckerrhetorik finde ich aber völlig daneben:
    Surf


    Lista (Norwegen in der Westentasche) war für mich damals ein Paradies mit beinahe karibischer Anmutung. Nur der Wind hat irgendwann geschwächelt, zu schönes Wetter. Und irgendwann erschließen auch die Norweger Plaisir-Klettergebiete...
    Geändert von TilmannG (01.05.2019 um 09:11 Uhr) Grund: Surfen nachgetragen

  18. AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #18
    Zitat Zitat von rumpelstil Beitrag anzeigen
    Ich suche konkret die Kombi zelten/klettern/surfen/schnorcheln, nicht wo es jemand "schön" fand.
    Wenn du Spanien in die Liste aufnimmst, hätte ich vielleicht was. Zw. Wasser und Klettern bis zum höchsten Schwierigkeitsgrad liegen ca. 40 km. Campingplatz im Klettergebiet. Die Campingplätze am Meer sind keine Zeltplätze, sondern Komfortplätze. Windsurfen geht auch, ist aber eher ein Anfängerrevier. Meist Sandstrand, schnorcheln folglich bis auf die südliche felsige Ecke nicht der Kracher. Dort AKW.
    .

  19. Fuchs
    Avatar von Waldhexe
    Dabei seit
    16.11.2009
    Ort
    Schwäbischer Wald
    Beiträge
    1.902

    AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #19
    Also meine Tipps sollten durchaus praktisch sein und nicht nur „schön“. Du schriebst, Ihr seid über die slowenischen Alpen gefahren, daher nahm ich an, Ihr hattet nicht den kürzesten Weg gewählt. Ich bilde mir ja ein, dass es je nach dem von wo in D über Trieste nach Istrien nicht viel weiter ist als nach Genua, aber gut, Istrien also nicht.
    Und trotz Deiner unfreundlichen Antwort empfehle ich Dir den Camping Isola dei Gabbiani bei Porto Pollo klick in Nordsardinien (wie schon empfohlen), wo man sehr gut Zelten, schnorcheln und surfen kann und ja, ich war da schon und habe gezeltet, geschnorchelt und gesegelt (Kat), es ist ein Hotspot für Surfer. In der Hauptsaison würde ich einen Stellplatz reservieren.
    Klettern kann man am Capo Testa weiter westlich oder bouldern fast überall im Norden oder weiter südlich im Gebirge. Ich habe dort nicht geklettert.

    Gruß,

    Claudia
    Geändert von Waldhexe (01.05.2019 um 11:33 Uhr)
    Mein Blog zum Draußensein mit allen Sinnen: www.wanderluchs.de

  20. AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #20
    Zitat Zitat von TilmannG Beitrag anzeigen
    Ne, ich kenn auch nur den Panorama-Artikel. Wäre auch nie auf die Idee gekommen, dass man auf dänischem Staatsgebiet (ohne Grönland) irgendwo klettern könnte. Ist ja auch näher an Schweden....
    Danke für den Link! Ich habe hier bei uns noch allerlei herumflatternde Panoramas gefunden, aber das war nicht dabei. Ich habe etwas Bedenken, weil vor allem clean climbing gefordert ist... (ausser in den Steinbrüchen). Aber es bleibt auf der Liste! Mal ein echt exotisches Kletterziel!

    Favorit ist aber im Moment eindeutig Sizilien, das schaut echt gut aus und passend für uns.

    @Werner Hohn:
    Spanien ist dieses Jahr eher ausgeschlossen, weil zu weit und keiner von uns kann Spanisch (den Anspruch hätte ich in Spanien). Das könnte sich aber in den nächsten Jahren ändern, mehr Zeit könnte dann auch zu Verfügung stehen. Deswegen wäre ich durchaus interessiert.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)