Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 72
  1. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.12.2008
    Beiträge
    522

    AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #21
    wie gesagt, ich hatte einfach mal wie opa an die Kombi Meer und Klettern gedacht. Für Toulon gibt es einiges an Klettergärten im Rockfax Cote D'Azur, Schwerpunkt in leichteren Touren, vieles im 5. und 6. Franzosengrad, wenig über 7a+, nur laut Topo kann man da wahrscheinlich locker 10 Tage klettern...

    Carrara: genau so wirte das Meer auf mich

  2. AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #22
    Ich bin kein Kletterer, kenne aber das Gebiet ziemlich gut: Siurana Montsant Margalef in Katalonien. Mehr Ketterinfos liefert das Web. Umgangssprache dort ist übrigens Englisch. Was auch für die Campingplätze zwischen Cambrils und L'Hospitalet de l'Infant zutrifft - und Deutsch natürlich.

    Wie es rund um Siurana mit dem Blick eines Wanderers aussieht, beschreibe ich da:

    https://www.outdoorseiten.net/forum/...e-Spaziergänge

    Und die Küste dort:

    https://www.outdoorseiten.net/forum/...Dorada-entlang
    .

  3. Dauerbesucher
    Avatar von Simon
    Dabei seit
    21.10.2003
    Ort
    Inzing
    Beiträge
    867

    AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #23
    Zitat Zitat von rumpelstil Beitrag anzeigen

    Sizilien habe ich jetzt schon mal etwas studiert. Für uns käme nur die Fähre in Frage, ab Genua oder Livorno. Dann ist die Anfahrt nicht so lang (wir können da auch in der Schweiz zwischenstoppen). Schaut super aus!

    Sperlonga: Könnten wir mal anschauen, war ich noch nie, wollten wir aber auch schon. Ist das Meer da schön?

    Peloponnoes: Wie du schon schreibst, ich denke, da sollte man sich mehr Zeit nehmen können als zwei Wochen. Ist aber schon ein gutes Ziel!
    Anfahrtszeit Sizilien und Peloponnes ist jetzt aber nicht großartig anders, 24h Fähre vs. 30h Fähre (spart eine Übernachtung vor Ort), wenn du über die Schweiz anreist dürfte Genua und Venedig gleich weit sein, übern Brenner ist Venedig 2h kürzer. Preis ist auch recht ähnlich. Wir dachten heuer auch an Sizilien, aber irgendwie sahen mir die Strände dort nicht so toll aus und auch alle Freunde die bisher dort waren meinten kulturell toll, aber Meer nicht so gut wie in Griechenland.

    War leider auch selbst noch nicht Sperlonga, was ich aus den Bekanntenberichten heraus höre ist das Meer dort aber jetzt nicht besser als in Finale.

  4. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.769

    AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #24
    Zitat Zitat von rumpelstil Beitrag anzeigen
    Toulon hat halt auch diese langweilige Mittelmeerküste, aber schon nicht so erschlossen wie an der Riviera, wäre von dem her besser. Kennst du da konkret gute Klettergebiete.
    .
    vor langer zeit haben da nicht-skifahrende kletterkumpel öfter mal sylvester verbracht, denen hat es gut getaugt. ich selbst erinnere mich dunkel, dort nur mal auf der durchfahrt ein oder zwei tage ein paar touren geklettert zu haben. ich meine, es hat auch mir gut getaugt.
    so ich mich erinnere gäbe es für kleine und große dicke walrösser dort zum beispiel den "baou de quattre oro" und den "mount coudon". für richtigkeit der namen und natürlich der rechtschreibung übernehme ich keinerlei garantie.

    falls ihr in der erfreulichen lage seid, das klettern ein kleines bisschen gelernt zu haben, könnte z.b. cimai die richtige adresse sein ,war ich selbst noch nicht, da halt leider die vorrausetzung mit dem klettern können fehlt.

    sizilien ist vom klettern her sicher eine gute wahl - da hat es bis jetzt noch jedem gefallen, der unten war. gibt übrigens viel mehr als san vito lo capo, ein freund war z.b gerade direkt bei plalermo, hat auch sehr geschwärmt.

    wobei mir unterm strich sardinien schon noch ein kleines bisschen besser gefällt. ich finde, vor allem landschaftlich kommt da sizilien nicht ganz ran, ist aber natürlich auch geschmacksache.
    Geändert von opa (02.05.2019 um 09:24 Uhr)

  5. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.769

    AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #25
    Zitat Zitat von Werner Hohn Beitrag anzeigen
    Ich bin kein Kletterer, kenne aber das Gebiet ziemlich gut: Siurana Montsant Margalef in Katalonien. Mehr Ketterinfos liefert das Web. Umgangssprache dort ist übrigens Englisch. Was auch für die Campingplätze
    kenne ich persönlich nur siurana von vor ewigen zeiten. nach meiner erinnerung eher lohnend, wenn man das klettern ein bisschen gelernt hat. liegt schon recht weit oben im gebirge, und wenn da nicht massiv in straßenbau investiert wurde, war die anfahrt schon speziell. ich sage mal so: wenn es noch so sein sollte und man zu der bemittleidenswerten kategorie gehört, für die ein neues auto schon ein investition ist und das alte deshalb recht lange halten soll - in deisem fall mutet man das pendeln zwischen siurana und meer dem fahrbaren untersatz nicht allzu oft zu.
    deutlich gemütlicher und auch sehr schön erinnere ich mich an la musara.
    aber ich meine, "dierieke" sollte da detulcih aktuellere informationen haben als ich.

  6. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    18.640

    AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #26
    Zitat Zitat von Simon Beitrag anzeigen
    Wir dachten heuer auch an Sizilien, aber irgendwie sahen mir die Strände dort nicht so toll aus und auch alle Freunde die bisher dort waren meinten kulturell toll, aber Meer nicht so gut wie in Griechenland.
    Vorsicht wenn man mit Kletterern über Sizilien spricht, Sizilien <> San Vito lo Capo...
    Sizilien ist schon eher ein Kontinent als eine Insel, besonders wenn man sein Zelt am äußersten Nordwestzipfel aufgeschlagen hat... welcher San-Vito-Kletterer wird wohl während seines Aufenthaltes zum Ätna oder nach Taormina fahren?

    Von meiner bescheidenen Stichprobe würde ich allerdings bestätigen, dass die sizilianischen Strände gelegentlich der Müllentsorgung dienen. Das ist halt keine reine Ferieninsel, Sizilien hat fünf Millionen Einwohner!
    Woran jetzt das Meer beurteilt wird, ist mir allerdings nicht klar. Wasser ist drin und eigentlich ist es doch sogar das selbe Meer wie in Griechenland.
    Meine Reisen (Karte)

  7. Dauerbesucher
    Avatar von Simon
    Dabei seit
    21.10.2003
    Ort
    Inzing
    Beiträge
    867

    AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #27
    Zitat Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
    Vorsicht wenn man mit Kletterern über Sizilien spricht, Sizilien <> San Vito lo Capo...
    Sizilien ist schon eher ein Kontinent als eine Insel, besonders wenn man sein Zelt am äußersten Nordwestzipfel aufgeschlagen hat... welcher San-Vito-Kletterer wird wohl während seines Aufenthaltes zum Ätna oder nach Taormina fahren?

    Von meiner bescheidenen Stichprobe würde ich allerdings bestätigen, dass die sizilianischen Strände gelegentlich der Müllentsorgung dienen. Das ist halt keine reine Ferieninsel, Sizilien hat fünf Millionen Einwohner!
    Woran jetzt das Meer beurteilt wird, ist mir allerdings nicht klar. Wasser ist drin und eigentlich ist es doch sogar das selbe Meer wie in Griechenland.
    Okay, dann vielleicht nächstes Jahr, wobei meine Quellen gar keine Kletterer waren, sondern eher alles Kulturreisende (die waren begeistert). Gutes Meer für mich: Sauber, kleine Sand oder Kiesbuchten, umgeben von Felsen, halbwegs schnell abfallend, keine Infrastruktur, max. 10 Minuten Fußmarsch (mit Kindern).
    Eben das mit der Bevölkerungsdichte schreckt mich, Sizilien 200/km² Peloponnes 40/km². Nicht dass ich was gegen Menschen habe, aber erfahrungsgemäß wollen viele von denen im Sommer so oft wie möglich an den Strand, und dann wird's halt voll.

    Gruaß
    Simon

  8. AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #28
    @ opa

    Wenn die Spanier eins in den letzten 30 Jahren gemacht haben, dann ist das Straßenbau. Heute kommt man schnell auf gut ausgebauten Straßen von der Küste in die Berge. Die Zufahrt hoch nach Siurana ist zwar keine Schnellstraße, doch selbst für unsichere Autofahrer zu schaffen.

    Wie gesagt: vom Klettern habe ich keine Ahnung. Wenn man mit den Leuten dort oben spricht, schwärmen die u.a. von den schwersten Kletterrouten Europas.
    .

  9. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.769

    AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #29
    Zitat Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
    Vorsicht wenn man mit Kletterern über Sizilien spricht, Sizilien <> San Vito lo Capo...
    Sizilien ist schon eher ein Kontinent als eine Insel, besonders wenn man sein Zelt am äußersten Nordwestzipfel aufgeschlagen hat... welcher San-Vito-Kletterer wird wohl während seines Aufenthaltes zum Ätna oder nach Taormina fahren?

    Von meiner bescheidenen Stichprobe würde ich allerdings bestätigen, dass die sizilianischen Strände gelegentlich der Müllentsorgung dienen. Das ist halt keine reine Ferieninsel, Sizilien hat fünf Millionen Einwohner!
    Woran jetzt das Meer beurteilt wird, ist mir allerdings nicht klar. Wasser ist drin und eigentlich ist es doch sogar das selbe Meer wie in Griechenland.
    klar ist san vito lo capo halt der bekannteste kletterspot auf sizilien, aber silzilien ist sowohl klettertechnisch als auch ansonsten deutlich größer, von einem eck ins andere wird es weiter sein als von mir in die alpen. gerade die bevölkerungsdichte sollte ein punkt sein, wieso mir sardininen besser gefallen hat, irgendwie mehr natur und schönere berglandschaft außenrum. nichts desto trotz ist es landschaftlich auch in san vito lo capo sehr schön, palermo und trapani (übrigens einen besuch wert) sind weit genug weg. das mit der plastikflut an den stränden ist ein thema, auch direkt am elbahira, aber leider nicht nur auf sizilien. vermute, dass es richtung hauptsaison zumindest optisch besser ausschaut, weil da öfter mal ein "putztrupp drübergeht". hast du halt nach meiner erfahrung öfter am mittelmmeer, wobei auch da nach meiner erinnerung die ecke um cala gonone schon positiv herasugestochen hat.

  10. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.769

    AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #30
    Zitat Zitat von Werner Hohn Beitrag anzeigen
    @ opa

    Wenn die Spanier eins in den letzten 30 Jahren gemacht haben, dann ist das Straßenbau. Heute kommt man schnell auf gut ausgebauten Straßen von der Küste in die Berge. Die Zufahrt hoch nach Siurana ist zwar keine Schnellstraße, doch selbst für unsichere Autofahrer zu schaffen.
    danke für die info, gut zu wissen! wann war ich dort- sollte über 20 jahre her sein. damals war es schotterpiste mit reichlichst schlaglöchern der allerübelsten sorte.

    Zitat Zitat von Werner Hohn Beitrag anzeigen
    @ opa
    Wie gesagt: vom Klettern habe ich keine Ahnung. Wenn man mit den Leuten dort oben spricht, schwärmen die u.a. von den schwersten Kletterrouten Europas.
    jup. ärgerlich halt nur, wenn man diese schwersten klettertouren europas dummerweise halt nicht hochkommt. gibt schon auch leichteres, aber damit es sich lohnt, sollte man nach meiner erinnerung gut im franz. 7ten grad unterwegs sein.

  11. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    18.640

    AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #31
    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    klar ist san vito lo capo halt der bekannteste kletterspot auf sizilien, aber silzilien ist sowohl klettertechnisch als auch ansonsten deutlich größer
    ACK. (Sehr lückenhafte) Karte der Klettergebiete, es gibt alles mögliche auf der Insel! Man sollte sich hüten, Sizilien auf San Vito zu reduzieren; nur hinkommen muss man halt.
    Meine Reisen (Karte)

  12. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.769

    AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #32
    Zitat Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
    ACK. (Sehr lückenhafte) Karte der Klettergebiete, es gibt alles mögliche auf der Insel! Man sollte sich hüten, Sizilien auf San Vito zu reduzieren; nur hinkommen muss man halt.
    ja, wie gesagt, freund war erst vor ein paar wochen direkt bei palermo, hat die msl am monte pellegrino sehr gelobt, aber auch reichlich schöne esl nach seiner aussage. aber da hast du den nordwesten immer noch nicht verlassen, da kommt schon noch ganz schön viel sizilien.

  13. AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #33
    Danke euch allen, das ist wirklich spannend und viele gute Ideen!

    Peloponnes und Siurana möchte ich mir eher "aufheben", da möchte ich mal mehr Zeit haben für beides. Siurana war mir eigentlich bekannt (aus Berichten), hatte ich aber völlig vergessen. Peloponnes haben wir schon so viele Ideen, dass wir gerne mal ein paar Wochen unterwegs sein möchten. Eher, wenn die Kinder nicht mehr mitfahren (was durchaus absehbar ist bei uns).

    Sizilien ist ein Favorit, auch weil wir uns vorstellen können, erst ein paar Tage durch Italien zu tingeln und ab Civitavecchia Fähre zu fahren. Italien ist für mich ein schönes, gutes, einfaches Reiseland.

    Die Gegend um Toulon ist auch eine gute Idee. Wir möchten recht gern nach Frankreich. Und anscheinend gibt es auch Surfspots für nicht nicht soooo versierte Surferinnen. Einige von den Klettergebieten sind ja Klassiker und in Frankreich gibt es ja überall auch gut gesicherte Sachen für mässige Kletterer.

    Bornholm haben wir eher ausgeschlossen, weil wir für Clean Climbing zu ungeübt sind.



    "Gutes Meer" ist für mich: klares Wasser, gerne etwas sichtbar unter Wasser (auch Felsformationen oder Pflanzen, müssen keine Fische sein), eher natürlicher Strand, also keine Sonnenschirm- und Liegenreihen.

    "Schlechters Meer" ist für mich: trübes Wasser, eingezäunter Strand mit Eintritt (wobei es mir nicht um das Geld geht), Sonnenschirm- und Liegenreihen, Wellenbrecher kurz vor der Küste, sodass man eine überwarme Pfütze zum baden hat.

  14. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.769

    AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #34
    Zitat Zitat von rumpelstil Beitrag anzeigen
    Eher, wenn die Kinder nicht mehr mitfahren (was durchaus absehbar ist bei uns).
    OT: sag bloß, das mit dem reich verheiraten hat bei euch schon funktioniert? dann herzlichen glückwunsch und viel spass auf dem mehrjährigen kletter- und ski-roadtrip. mein neid sei mit euch...

  15. AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #35
    Na so schnell dann doch nicht... da sind sie noch etwas zu jung. Aber sie zeigen schon starke Tendenzen, nicht mehr mit uns in die Ferien fahren zu wollen. Das ist auch ok, wenn es sinnvolle Alternativen gibt (ich war mit 13 zum letzten Mal mit meinen Eltern in den Ferien).

  16. Dauerbesucher
    Avatar von Hanuman
    Dabei seit
    26.05.2008
    Ort
    In Bayern daheim in der Welt zu Hause
    Beiträge
    853

    AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #36
    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    ja, wie gesagt, freund war erst vor ein paar wochen direkt bei palermo, hat die msl am monte pellegrino sehr gelobt, aber auch reichlich schöne esl nach seiner aussage. aber da hast du den nordwesten immer noch nicht verlassen, da kommt schon noch ganz schön viel sizilien.
    Klar, sind da noch ein paar mehr Felsen. Aber von meiner Seite aus, lohnen die überhaupt nicht um deswegen nach Sizilien zu fahren. San Vito und Palermo sind die absoluten Hotspots und der Rest ist vieleicht noch ne nette Zugabe. z.B. Taormina ist lustig, aber mehr auch nicht. Und die Schluchten wie Pantalica sind zum Wandern deutlich schöner als zum klettern.

    Lustigerweise fand ich die Insel an sich deutlich spannender als Sardinien. Und die Wege auch nicht so furchtbar weit. Über die Autobahnen kann man schnell einen andern Ort erreichen. Nicht für einen Tag natürlich.

    Was aber nicht vergessen werden darf, ist dass sie Reisezeit September einfach sehr ungeschickt ist. Sizilien ist heiß. Heißer als so vieles was man kennt. Ich war für vier Wochen mal Mitte Oktober-Mitte November. Und da war es an den Felsen südseitig (San Vito!!) noch unerträglich. Und damit meine ich keine Hardmove Bedingungen, sondern einfach nur heiß! (40°C und mehr) Und im September wirst du an den meisten Felsen gegrillt. Und das meine ich nicht im Spaß.
    Es war brüchig, aber Gott sei Dank, schlecht gesichert...

  17. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.769

    AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #37
    Zitat Zitat von Hanuman Beitrag anzeigen
    Klar, sind da noch ein paar mehr Felsen. Aber von meiner Seite aus, lohnen die überhaupt nicht um deswegen nach Sizilien zu fahren. San Vito und Palermo sind die absoluten Hotspots und der Rest ist vieleicht noch ne nette Zugabe. z.B. Taormina ist lustig, aber mehr auch nicht. Und die Schluchten wie Pantalica sind zum Wandern deutlich schöner als zum klettern.
    kann ich nicht beurteilen. kenne selbst nur san vito lo capo, bei palermo infos aus erster hand, rest habe ich keine ahnung. der fürher ist allerdings schon ganz schön dick, auch für den rest noch.

    Zitat Zitat von Hanuman Beitrag anzeigen

    Lustigerweise fand ich die Insel an sich deutlich spannender als Sardinien. Und die Wege auch nicht so furchtbar weit. Über die Autobahnen kann man schnell einen andern Ort erreichen. Nicht für einen Tag natürlich.
    schau an, so unterschiedlich sind die geschmäcker. für mich ist sardinien immer noch mein absoluter favorit im mittelmeer, korsika kenne ich leider nicht. so ganz kommt da weder kalymnos noch sizilien dran, malle oder gar kreta schon gar nicht.
    wir waren auf sizilien einmal in den osterferien und einmal im juni in den pfingstferien. ostern war es fast ein bisschen frisch, pfingsten fand ich sehr angenehm. ich mag es allerdings auch gerne warm. mir hat auch kalymnos im august sehr gut getaugt.

  18. Dauerbesucher
    Avatar von Hanuman
    Dabei seit
    26.05.2008
    Ort
    In Bayern daheim in der Welt zu Hause
    Beiträge
    853

    AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #38
    Damit keine Missverstädnisse aufkommen: Sardinien ist bei weitem die bessere Kletterinsel! Viel mehr Fels, kürzere Wege.

    Sizilien ist, m.M.n, leider nicht viel mehr als San Vito.

    ABER, es ist deutlich spannender, wilder, lustiger Wandern, Kultur, Natur, Menschen.

    In Sardinien kann man toll "deutsch" Urlaub machen. Und das meine ich keineswegs böse. Ich genieße das auch. Es ist halt alles sehr gepflegt, Verkehr ist ganz ordentlich, die Leute sind nett und ruhig etc

    Sizilien ist Abenteuer. Jedenfalls außerhalb von San Vito
    Es war brüchig, aber Gott sei Dank, schlecht gesichert...

  19. AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #39
    Zitat Zitat von Hanuman Beitrag anzeigen
    Was aber nicht vergessen werden darf, ist dass sie Reisezeit September einfach sehr ungeschickt ist. Sizilien ist heiß. Heißer als so vieles was man kennt. Ich war für vier Wochen mal Mitte Oktober-Mitte November. Und da war es an den Felsen südseitig (San Vito!!) noch unerträglich. Und damit meine ich keine Hardmove Bedingungen, sondern einfach nur heiß! (40°C und mehr) Und im September wirst du an den meisten Felsen gegrillt. Und das meine ich nicht im Spaß.
    Das ist super, dass du das erwähnst! Da habe ich ganz unbedarft nicht dran gedacht. Klar, in Sardinien und Korsika sollte man im September auch nicht südseitig gegen Mittag klettern. Aber Sizilien ist natürlich noch ein kräftiges Stück weiter südlich. Vermutlich für uns dann echt blöd, wir sind an die Schulferien gebunden. Und Winterklettern kommt nicht in Frage.


    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    für mich ist sardinien immer noch mein absoluter favorit im mittelmeer, korsika kenne ich leider nicht.
    Ernsthaft? Du kennst Korsika nicht? Dann nichts wie hin! Die Insel ist super, es gibt echt alles und dann auch noch auf kleinem Raum.

  20. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.769

    AW: Hat jemand eine Idee? zelten, klettern, schnorcheln und surfen

    #40
    Zitat Zitat von rumpelstil Beitrag anzeigen
    Das ist super, dass du das erwähnst! Da habe ich ganz unbedarft nicht dran gedacht. Klar, in Sardinien und Korsika sollte man im September auch nicht südseitig gegen Mittag klettern. Aber Sizilien ist natürlich noch ein kräftiges Stück weiter südlich.
    alla gut, da steckst du nicht drin, aber sooo viel scheint es jetzt auch nicht auszumachen:

    https://www.wetteronline.de/wetterda...h=09&year=2018

    https://www.wetteronline.de/wetterda...h=09&year=2018


    Zitat Zitat von rumpelstil Beitrag anzeigen

    Ernsthaft? Du kennst Korsika nicht? Dann nichts wie hin! Die Insel ist super, es gibt echt alles und dann auch noch auf kleinem Raum.
    leider nein. hatten wir schon auf dem schirm und ich habe auch den sportkletterführer daheim rumstehen, aber sowohl führerblättern als auch nachfrage bei den korsikaspezialisten hier hat seinerzeit kein gebiet finden lassen, in dem sich bei einem familienurlaub klettern und baden ähnlich entspannt unter einen hut bringen lassen wie in cala gonone, san vito lo capo, finale oder auch arco. also falls du da tipps hast, gerne. wobei mich da schon mehr die längeren sachen reizen würden, aber das geht im familienurlaub halt schlecht.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)