Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 34
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    24.11.2016
    Beiträge
    24

    1-Personen-Zelt für 100 €

    #1
    Hallo!

    Zunächst einmal die Angaben zum Fragebogen:

    1. 1 Person, 1,89cm, 72kg
    2. Im Rucksack
    3. Kochen oder Lagern des Rucksacks
    4. Keine Anforderungen an Bauform
    5. 100 €
    6. Fürs Übernachten auf Wandertouren (Europa) vornehmlich im Sommer, ggf. auch Frühling und Herbst bei gutem Wetter
    Ich weiß, 100 € sind wirklich wenig, aber so ist das nunmal als Student Ins Auge gefasst habe ich nach ein bisschen googlen das Eureka Solitaire. Es liegt im Budget, groß genug für meine Körperlänge und ist leicht, dafür aber ohne Apsis und ohne Möglichkeit eine senkrechte Sitzposition einzunehmen. Aber angesichts des niedrigen Budgets bin ich natürlich zu Kompromissen bereit. Kennt ihr vielleicht passende Alternativen? So gut kenne ich mich mit dem "Zeltmarkt" leider nicht aus.

    Liebe Grüße,
    bettkante

  2. AW: 1-Personen-Zelt für 100 €

    #2
    Anschauen könntest Du Dir z.B. mal:

    - Eureka Spitfire Solo, bekommt man für knapp über 100€ bei doorout, Vorteil: wesentlich mehr Höhe.
    - Vango Nevis 100, ebenfalls höher als das Solitaire, eher für etwas kühlere Bedingungen gedacht (solid inner)

    Beides bekannte Hersteller, das Spitfire ist auch sehr verbreitet, auch hier im Forum gibt's m.W. ein paar Besitzer.

  3. AW: 1-Personen-Zelt für 100 €

    #3
    Kalkulier doch mal, wie viele Nächte Du die Hütte insgesamt verwenden willst und wie viel Asche Du in diesem Zeitraum für Hin&-Rückfahrt, Proviant etc. ausgeben wirst. Andere Zelte kosten 50 bis 100 EUR mehr (also Kosten, die an ca. 3-10 Wandertagen entstehen) und ermöglichen Dir einiges mehr an Komfort. Wenn Du das Zelt dann mehr als 1 Woche benutzt, bis Du es wegwirfst/abfackelst/vergißt/geklaut bekommst, haben sich die Kosten schon amortisiert
    Wandern auf Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  4. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    24.11.2016
    Beiträge
    24

    AW: 1-Personen-Zelt für 100 €

    #4
    Danke euch!

    @Christian: Also das Eureka Spitfire Solo gefällt mir auf dem ersten Blick sehr gut - bis auf die Farbe, die in einer natürlichen Umgebung leider echt störend wirkt. Daher würde ich eher zum Vango Nevis 100 tendieren. Ich denke mal, dass sich beide Zelte ansonsten nicht viel nehmen. Ich guck mir das Vango nochmal genauer an.

    @Moltebaer: Ich verstehe dein Argument Aber mehr als 100 € (meinetwegen +/- 10 %) kann und möchte ich nicht investieren. Das ist ja eigentlich so wie mit allen Sachen im Leben: Ich würde gerne in den Edeka oder Denns Bioladen, kann aber nur in den Aldi Wie viel ich das Zelt tatsächlich über die Jahre nutzen werde, ist auch noch gar nicht absehbar.

  5. AW: 1-Personen-Zelt für 100 €

    #5
    Zitat Zitat von bettkante Beitrag anzeigen
    Wie viel ich das Zelt tatsächlich über die Jahre nutzen werde, ist auch noch gar nicht absehbar.
    Guck Dich doch mal auf dem Gebrauchtmarkt um, so sparst Du Geld und es wird nicht extra für Dich Plastik produziert.
    Wenn Du dann Lust auf mehr hast, holste Dir was anständiges und hast die alte Hütte noch fürs Festival oder Geschenk für die Neffen.
    Wandern auf Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  6. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.956

    AW: 1-Personen-Zelt für 100 €

    #6
    Mal bei den üblichen Verdächtigen in den Outlets gesucht:
    https://www.bergfreunde.de/ferrino-l...personen-zelt/ (wenn du 40 € drauf legen kannst)
    https://www.bergzeit.de/salewa-latitude-ii-tent-zelt/ (30 drauf gelegt)
    https://www.doorout.com/robens-bould...szelt-rot.html (30 drauf)
    https://www.decathlon.de/p/trekkingz...8492462&c=GRAU (20 € drauf)
    https://www.doorout.com/eureka-spitf...zelt-blau.html

    Man kann aber durchaus auch in so etwas schlafen und wenn die Leidensfähigkeit nachlässt und das Budget zunimmt, etwas anderes kaufen: https://www.doorout.com/high-peak-mi...zelt-blau.html

    Oder halt Gebrauchtkauf?
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  7. Dauerbesucher
    Avatar von Leitwolf
    Dabei seit
    02.03.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    956

    AW: 1-Personen-Zelt für 100 €

    #7
    Hast Du schonmal über ein Trap nachgedacht, lässt sich auch geschlossen als Zelt aufbauen... hat natürlich auch nachteile (insekten kondens etc....)
    Wir sind blinde Passagiere unter einem Sternenzelt.Wir sind Koenige und Bettler auf der Suche nach uns selbst. Sind die Herrscher des Planeten, bis sie auseinander fällt.
    Und nur zu Nur zu Gast auf dieser Welt.

  8. AW: 1-Personen-Zelt für 100 €

    #8
    Zitat Zitat von bettkante Beitrag anzeigen
    @Christian: Also das Eureka Spitfire Solo gefällt mir auf dem ersten Blick sehr gut - bis auf die Farbe, die in einer natürlichen Umgebung leider echt störend wirkt. Daher würde ich eher zum Vango Nevis 100 tendieren. Ich denke mal, dass sich beide Zelte ansonsten nicht viel nehmen. Ich guck mir das Vango nochmal genauer an.
    Ja, die Farbe ist nicht so toll. Die Zelte sind m.M. recht unterschiedlich im Konzept. Das Spitfire hat große Netzflächen für bessere Ventilation, außerdem wird zuerst das Innenzelt aufgebaut, so dass man das Außenzelt auch weglassen kann in sehr warmen und trockenen Nächten. Wäre für Einsatz in wärmeren Gebieten eher meine Wahl, weil es in so kleinen Zelte gerne schnell stickig wird. Das Vango ist bei kälterem, windigerem Wetter im Vorteil, auch ist der Aufbau Außenzelt zuerst besser, wenn es richtig übel regnet und stürmt.

    Zu der Preisklasse: Ja, mit mehr Geld hat man mehr Auswahl. Aber manchmal steht halt nicht mehr zur Verfügung. Mit 100€ bekommt man auch schon ein paar Zelte, die schon ordentliche Qualität und Haltbarkeit aufweisen und nicht in die Kategorie Billigschrott gehören. Die von Couchen und mir aufgeführten Zelte (bis auf das High Peak eventuell ) würde ich alle als brauchbar bezeichnen, wenn man mit den Kompromissen bei Platz und/oder Gewicht leben kann. Gebrauchkauf ist natürlich ideal, wenn man etwas passendes findet.

  9. Dauerbesucher
    Avatar von Fabian485
    Dabei seit
    12.06.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    929

    AW: 1-Personen-Zelt für 100 €

    #9
    Schau mal bei Aliexpress. Da gibt es für 100€ schon einige gute Zelte.

  10. Erfahren
    Avatar von Donik
    Dabei seit
    24.03.2014
    Beiträge
    172

    AW: 1-Personen-Zelt für 100 €

    #10
    Zitat Zitat von Fabian485 Beitrag anzeigen
    Schau mal bei Aliexpress. Da gibt es für 100€ schon einige gute Zelte.
    Nicht bei der Körpergröße..

    Ich würd zumindest ein paar mehr Euro auslegen und ein Quickhiker kaufen. Wenns an den 50€ scheitert, spielts auch keinen Urlaub (ich bin auch Student btw).

  11. Erfahren
    Avatar von Donik
    Dabei seit
    24.03.2014
    Beiträge
    172

    AW: 1-Personen-Zelt für 100 €

    #11
    Zitat Zitat von Donik Beitrag anzeigen
    Nicht bei der Körpergröße..

    Ich würd zumindest ein paar mehr Euro auslegen und ein Quickhiker kaufen. Wenns an den 50€ scheitert, spielts auch keinen Urlaub (ich bin auch Student btw).
    Das Trek 900 (auch von Decathlon) kenn ich nicht persönlich darum mag ich es nicht empfehlen, von den Datenblatt lest es sich aber auch ganz gut.

    Edit: Ups ich wollt eigenltich oben editieren, sorry.

  12. Erfahren

    Dabei seit
    31.01.2014
    Beiträge
    204

    AW: 1-Personen-Zelt für 100 €

    #12
    Zitat Zitat von Fabian485 Beitrag anzeigen
    Schau mal bei Aliexpress. Da gibt es für 100€ schon einige gute Zelte.
    +1

    Lanshan 1: knapp von der Länge, aber unterhalb des Budgets und leichter wie alle anderen Vorschläge

    https://www.outdoorseiten.net/forum/...n-1-3F-UL-GEAR

    https://www.ultraleicht-trekking.com...965-lanshan-1/

  13. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.274

    AW: 1-Personen-Zelt für 100 €

    #13
    Für jemanden mit knapp 1-90 empfinde ich das Lanshan-1 als zu kurz.

    Ein richtig langes 1-2 Personen shelter wäre das Firstzelt von Knot (umgelabelt auf Aricxi).
    https://www.outdoorseiten.net/forum/...=1#post1591430
    https://de.aliexpress.com/store/prod...OrigTitle=true
    Ist allerdings auch ein Trekkingstock Zelt.

    VG. -Wilbert-

  14. Erfahren

    Dabei seit
    13.08.2006
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    129

    AW: 1-Personen-Zelt für 100 €

    #14
    Das Quickhiker gibt es auch oft bei Ebay-Kleinanzeigen gebraucht und unter 100 Euro.

  15. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    4.044

    AW: 1-Personen-Zelt für 100 €

    #15
    Das Eureka Spitfire Solo ist ein grandioses Zelt mit viel Platz auch für lange Menschen.

    Gerade im Sommer spielt es seine Stärken aus. Es steht mal eben mit zwei Heringen und bietet per IZ RV Zugang zur zweiten, geschlossenen Apside, um zB an sein Zeugs ranzukommen (dadurch noch mehr Platz innen).

    Selbst die Heringe sind gute Allrounder und müssen nur ergänzt, aber nicht komplett ausgetauscht werden.

    Und auch das Gewicht ist in der Preisklasse recht gut.

    Und es ist besser verarbeitet als das Quickhiker UL2

  16. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    24.11.2016
    Beiträge
    24

    AW: 1-Personen-Zelt für 100 €

    #16
    Erstmal danke an euch alle für eure Hilfe!

    Ein Tarp anstatt eines Zeltes kann ich für mich erst einmal ausschließen.

    Die Zelte von Aliexpress sind zwar alle sehr leicht, wirken aber vom Material irgendwie auch sehr fragil. Dazu kommt, dass ich lieber ein Zelt von einem deutschen Händler erwerben möchte zwecks Garantie und einem "besseren Bauchgefühl".

    Das Quickhiker liegt außerhalb meines Budgets und fällt in Anbetracht guter, im Budget liegender Alternativen eher raus.

    Also das Vango Nevis 100 und Eureka Spitfire Solo sind preislich identisch (mit 10€-Gutschein bei ca. 90 €). Da Chouchen (liebe Grüße über den Rhein aus WI ), Christian und mitreisender das Spitfire vorziehen würden (die bessere Belüftung ist ja schon irgendwie ein entscheidender Faktor, wenn es draußen warm wird), würde ich ihren Rat folgen. Die blaue Farbe - was immer auch der Hersteller sich dabei gedacht hat - muss ich dann wohl schlucken Alternativ habe ich auf Ebay noch ein gebrauchtes (14-tägige Radtour) Wechsel Pathfinder für ca. 100 € gefunden. Wäre das noch eine sinnvolle Alternative? Ansonsten würde ich jetzt einfach das Spitfire Solo bestellen.

    LG

  17. Fuchs

    Dabei seit
    25.11.2014
    Ort
    Geopark "Muskauer Faltenbogen"
    Beiträge
    1.311

    AW: 1-Personen-Zelt für 100 €

    #17
    Zitat Zitat von bettkante Beitrag anzeigen
    Alternativ habe ich auf Ebay noch ein gebrauchtes (14-tägige Radtour) Wechsel Pathfinder für ca. 100 € gefunden. Wäre das noch eine sinnvolle Alternative?
    Ich habe das Pathfinder und finde die nutzbare Liegelänge ( ca.1,90 durch die sehr schrägen Wände ) zu kurz . Bin selber "nur" 1,83m lang . Ausserdem ist es zu niedrig um zu sitzen . Wenn Sturmstabilität nicht alleroberstes Kriterium ist , würde ich das Spitfire nehmen .

    Gruss , windriver

  18. AW: 1-Personen-Zelt für 100 €

    #18
    Wegen der Liegelänge mußt Du es mal ausprobieren. Für 100 EUR einfach mal zuschlagen und notfalls weiterverticken.
    Sich darin aufhalten, umziehen, essen etc. dürfte gut klappen, die anderen genannten Zelte sind auch keine Tanzpalaste.
    Platz in der Apsis reicht für Gepäck und kochen aus.
    Lieber das gebrauchte Pathfinder als eines der anderen zum selben Preis in neu.
    Wandern auf Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  19. Fuchs

    Dabei seit
    25.11.2014
    Ort
    Geopark "Muskauer Faltenbogen"
    Beiträge
    1.311

    AW: 1-Personen-Zelt für 100 €

    #19
    Zitat Zitat von Moltebaer Beitrag anzeigen
    Sich darin aufhalten, umziehen, essen etc. dürfte gut klappen, die anderen genannten Zelte sind auch keine Tanzpalaste.
    Muss man halt alles im Liegen machen , aufrecht sitzen ist nicht .
    @bettkante : Falls du es mal testen willst , kannst du meins gerne gegen Portokosten testen . Ist allerdings schon über 10 Jahre und gut gebraucht , eher nix mehr für heftige Einsätze .

  20. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    24.11.2016
    Beiträge
    24

    AW: 1-Personen-Zelt für 100 €

    #20
    Danke euch Moltebaer und windriver. Ich habe mich jetzt doch aus den genannten Platzgründen gegen das Pathfinder entschieden. Danke aber für das liebe Angebot, windriver!

    Ich habe nochmal weiter recherchiert und zum Spitfire Solo zwei noch günstigere Alternativen gefunden: Zum einen das Vango Soul 100 bzw. 200 (ca. 50 - 60 €) und dann absolut low budget das ARPENAZ 2 von Decathlon (ca. 25 €).

    Es geht mir jetzt nicht darum getreu dem Motto "Geiz ist geil" den Preis noch tiefer anzusetzen, aber vielleicht reichen die beiden genannten Zelte ja für meine Zwecke als "Gelegenheitswanderer" aus.

    Der Hintergedanke ist folgender: Wenn ich nach meinen Trips in diesem Jahr mehr Bock aufs Wandern bekomme, würde ich mir langfristig wahrscheinlich eh ein solideres Zelt anlegen. Für meine Rheinsteig-Tour und/oder Ostseetour (Polen, Baltikum) würden die beiden low budget Kandidaten ja eventuell ausreichen und ich würde mir die 100 €-Investition in das Spitfire Solo - das dann nach dieser Saison eh ausgedient hätte - zur Hälfte sparen. Was denkt ihr dazu? Oder lieber das Spitfire Solo und sorgenfrei auf Wanderung gehen können?

    Liebe Grüße!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)