Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 81 bis 90 von 90
  1. AW: Stromversorgung auf langen Wildnistrips

    #81
    Na dann hoffen wir mal im Interesse der Anschaulichkeit deines Reiseberichts, dass die Amazon Bewertungen nicht aussagekräftig sind.

  2. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.624

    AW: Stromversorgung auf langen Wildnistrips

    #82
    Zitat Zitat von Pielinen Beitrag anzeigen
    Hast du denn eine Ersatzkamera dabei? Die kann ja auch versagen oder zu Bruch gehen, ebenso die Speicherkarten!
    Ich bleib dabei. Rollei B35. Analog geht fast immer, außer es ist so kalt, dass die Filmperforation beim Aufziehen reißt.

  3. Erfahren

    Dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Ostalb
    Beiträge
    256

    AW: Stromversorgung auf langen Wildnistrips

    #83
    Na ja, wenn ich mir seinen Bericht von der letzten Reise durch China so ansehe würde ich mich ein wenig scheuen, @berniehh über seine direkte Fragen hinaus allzu "aufdringliche" Ratschläge geben zu wollen - sein Erfahrungsschatz für lange Allein-Touren ist schon beachtlich...

    Ich drück dir @berniehh auf jeden Fall alle Daumen für die Tour. Komm gesund (und ungefressen) wieder!

  4. Fuchs

    Dabei seit
    16.07.2013
    Beiträge
    1.329

    AW: Stromversorgung auf langen Wildnistrips

    #84
    Zitat Zitat von berniehh Beitrag anzeigen
    so weit nördlich werde ich hoffentlich keine Waldbrände erleben......
    High Level liegt auf der Höhe ein paar km nach Osten und wird gerade evakuiert. Quite frankly derzeit sieht es besch... aus, trocken und jetzt schon zu warm im Norden.

  5. Dauerbesucher
    Avatar von Intihuitana
    Dabei seit
    19.06.2014
    Beiträge
    695

    AW: Stromversorgung auf langen Wildnistrips

    #85
    Zitat Zitat von berniehh Beitrag anzeigen
    Exakt das selbe Panel habe ich auch und es hat mir in Afrika gute Dienste geleistet. In einer Mittagspause von 3 Stunden konnte man damit ein Handy bis gut über die Hälfte laden.

    Gut es ist halt eine andere Strahlungssituation bei dir.

  6. Dauerbesucher
    Avatar von danobaja
    Dabei seit
    27.02.2016
    Ort
    nähe saalfeld
    Beiträge
    693

    AW: Stromversorgung auf langen Wildnistrips

    #86
    jetzt mal ne ganz andere frage.
    weil meine nikon akkus immer leer waren wenn ich sie gebraucht hätte und auch sehr schnell kaputt gingen hab ich mir den akkudummy von nikon gekauft. der hängt jetzt an der powerbank via usb kabel. selbst gelötet. so hab ich immer saft und davon genug. wenn ich daheim bin geht die powerbank mal kurz an den pc.

    kameraakkus ganz daheim lassen und mit dummy und powerbank/bänken gehen? oder spricht da was dagegen? ausser dass man entweder die pb mit kurzem kabel an die kamera machen oder mit dem kabel leben muss. wenns kalt ist find ichs gut, dann kann die pb in die warme tasche.

    kann natürlich sein dass das mit bernies cam nicht geht wegen der spannung?
    danobaja
    __________________
    resist much, obey little!

  7. AW: Stromversorgung auf langen Wildnistrips

    #87
    Zitat Zitat von danobaja Beitrag anzeigen
    kann natürlich sein dass das mit bernies cam nicht geht wegen der spannung?
    Doch, das geht. Jedenfalls wenn es die passenden Adapter gibt. Ich habe für meine Sony auch so ein Ding: "NP-FW50 Gefälschte Batterie".

    Vorteil ist, dass du dir viele Umwandlungsverluste sparst, Nachteil ist das umständliche Handling.

  8. Erfahren
    Avatar von Bresh
    Dabei seit
    18.10.2014
    Ort
    Dreiländereck
    Beiträge
    128

    AW: Stromversorgung auf langen Wildnistrips

    #88
    Das geht, und wird sogar original genau so gemacht wenn man beispielsweise in der Antarktis filmt/fotografiert, LiOn-Akkus gehen nur bis ca -10°C
    Mein Tourtagebuch --->www.bresh.eu<---

  9. Fuchs
    Avatar von berniehh
    Dabei seit
    31.01.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.437

    AW: Stromversorgung auf langen Wildnistrips

    #89
    Zitat Zitat von Intihuitana Beitrag anzeigen
    Exakt das selbe Panel habe ich auch und es hat mir in Afrika gute Dienste geleistet.
    das ist gut zu hören. Bin jetzt etwas skeptisch geworden nachdem ich die schlechten Bewertungen gelesen habe und am Überlegen noch schnell ein anderes Panel zu bestellen
    Kannst du bestätigen was in den schlechten Bewertungen steht und wielange hat dein Panel denn gehalten?


    Zitat Zitat von Intihuitana Beitrag anzeigen
    In einer Mittagspause von 3 Stunden konnte man damit ein Handy bis gut über die Hälfte laden.

    Gut es ist halt eine andere Strahlungssituation bei dir.
    Wieviel ist deine halbe Handyladung denn im Verhältnis zu einer 10mAh Powerbank?

    Mein Panel soll angeblich morgen ankommen.

    @danobaja: deine Idee mit dem Akkudummy klingt zwar nicht schlecht, kommt aber für mich nicht in Frage. So kurz vor meinem Abflug habe ich keine Zeit und Lust mehr mich damit zu befassen.

  10. Dauerbesucher
    Avatar von Intihuitana
    Dabei seit
    19.06.2014
    Beiträge
    695

    AW: Stromversorgung auf langen Wildnistrips

    #90
    Zitat Zitat von berniehh Beitrag anzeigen
    das ist gut zu hören. Bin jetzt etwas skeptisch geworden nachdem ich die schlechten Bewertungen gelesen habe und am Überlegen noch schnell ein anderes Panel zu bestellen
    Kannst du bestätigen was in den schlechten Bewertungen steht und wielange hat dein Panel denn gehalten?
    Ich habe jetzt noch mal genau bei Amazon nachgeschaut. Scheinbar gibt es mehrere sehr ähnliche Panels von verschiedenen Herstellern, mein Panel weicht ein klein wenig ab von dem was da auf dem Bild ist, ist aber in großen Teilen identisch. Es ist aufjedenfall auch so ein Chinabilligteil.
    Sollte es dennoch das gleiche sein, dann kann ich die negativen Rezensionen nicht bestätigen. Es hät nach wie vor und ich werds auch auf die nächste Reise mitnehmen.


    Zitat Zitat von berniehh Beitrag anzeigen
    Wieviel ist deine halbe Handyladung denn im Verhältnis zu einer 10mAh Powerbank?

    Mein Panel soll angeblich morgen ankommen.

    @danobaja: deine Idee mit dem Akkudummy klingt zwar nicht schlecht, kommt aber für mich nicht in Frage. So kurz vor meinem Abflug habe ich keine Zeit und Lust mehr mich damit zu befassen.
    Das kann ich gar nicht genau sagen, aber gefühlt ein Viertel der Powerbank.

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)