Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22
  1. Anfänger im Forum
    Avatar von Keek1867
    Dabei seit
    15.06.2017
    Beiträge
    38

    Kaufberatung für Jacke - Wanderung in Schottland geplant

    #1
    Hallo zusammen,

    Mitte/Ende Mai möchte ich in Schottland auf eine Mehrtägige Wandertour gehen und suche noch eine Ergänzung zu meiner Kleidung um den Oberkörper warm zu halten.
    Als erste Lage plane ich Funktionsshirts kurzarm/langarm mitzunehmen. Dann kommt eine Übergangsjacke (Atom LT von Arcteryx) und als letztes voraussichtlich eine Marmot Precip Regenjacke.

    Nun suche ich noch etwas für dazwischen; bin mir aber unsicher ob ich eher in Richtung Softshell oder lieber in Richtung Fleecejacke gehen soll. Ich tendiere zu Fleece da ich denke damit etwas wärmer ausgestattet zu sein.

    Nebenher sind natürlich noch Gewicht und Preis wichtig. So um die 50 bis max 100€ wären super.

    Was meint ihr? Habt ihr konkrete Produkte als Tipps parat?

    Vielen Dank,
    Keek

  2. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.769

    AW: Kaufberatung für Jacke - Wanderung in Schottland geplant

    #2
    Und das willst Du alles auf einmal tragen?

    Mai ist auch in Schottland kein Winter.

  3. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Pfad-Finder
    Dabei seit
    18.04.2008
    Ort
    Mitte
    Beiträge
    8.301

    AW: Kaufberatung für Jacke - Wanderung in Schottland geplant

    #3
    T-Shirt, 100er Fleece und Softshell/Windstopper-Fleece reichen Mitte/Ende Mai voll aus. Mehr hatte ich bisher nie mit. Häufig reicht das T-Shirt. Wenn es wirklich mal sehr viel kühler wird, ziehst Du eben noch die Regenjacke drüber.

    Nachtrag: Die Atom LT kannst Du zuhause lassen, totaler Overkill. Sinnvoll ist was winddichtes.
    Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

  4. Vorstand
    Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.689

    AW: Kaufberatung für Jacke - Wanderung in Schottland geplant

    #4
    Du willst mit der gesuchten Jacke VIER Schichten tragen?

    Ich weiß nicht, was die Atom LT Jacke genau kann, aber lass sie weg. Jacke über Jacke ist quatsch und noch ne dritte (Softshell) Jacke noch quatscher. Meine Empfehlung ist auch: Shirt, Fleece, Regenjacke.

    Ich persönlich schwör auf Powerstretch Fleece, das ist aber recht teuer. Ansonsten kauf dir halt nen Fleecepulli bei Globi und Co, der dir gut passt. Wenn er auch etwas gegen Wind schützt, wirst du lange ohne die Regenjacke auskommen.
    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde
    „Wo kämen wir hin?“
    aber niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

  5. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.310

    AW: Kaufberatung für Jacke - Wanderung in Schottland geplant

    #5
    Schau dir doch einfach mal ein paar Reiseberichte hier auf den ODS Mitte Ende Mai an. Dann kannst du das Wetter und ggf die Temperaturen vielleicht etwas besser einschätzen.
    Wie die Vorschreiber, habe 9ch noch nie mehr als drei lagen beim Wandern in SCO angehabt. Und das im April, Mai, August, September, Oktober.... Deine Isojacke gehört morgens und abends und in den Pausen an den Mann/Frau, wenn es kühler sein sollte. beim Wandern wirst du schnell merken das du dich totschwitzen wirst. Der Hinweis auf einen Windbreaker ist gar nicht so verkehrt. Dieser anstelle der Regenjacke über nem Fleece zb.
    Powerstretch gibt es genauso wie Fleeceshirts relativ Preiswert bei Decathlon.

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  6. Dauerbesucher
    Avatar von geige284
    Dabei seit
    11.10.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    646

    AW: Kaufberatung für Jacke - Wanderung in Schottland geplant

    #6
    Ich hatte im Mai in Schottland kein fleece, aber die Atom lt dabei. Aber eher aus Mangel an einer passenden fleecejacke 😉
    Sie war auch weniger zum Wandern als für abends im. Camp gedacht.
    Hatte also shirt (lang und kurz, notfalls auch kombinierbar), Atom lt und Regenjacke bei.
    Hat gut gereicht. Mein Partner hatte keine Isojacke, aber ein fleece und er kam auch gut klar.

  7. Dauerbesucher

    Dabei seit
    22.10.2009
    Beiträge
    636

    AW: Kaufberatung für Jacke - Wanderung in Schottland geplant

    #7
    So daneben ist die Idee nicht, wie ich finde.
    Es kommt drauf an, was der Kollege im Mai in Schottland veranstalten will. In den Highlands bzw. auf den Inseln kann es durchaus auch mal garstig werden.

    Die Atom LT macht in Schottland (in den meißten Fällen) nur Sinn in Verbindung mit einer Hardshell als Windschutz, derweil die LT durch die seitlichen Stretcheinsätze nicht winddicht ist und man tatsächlich recht schnell auskühlt bei entsprechendem Wetter (und Schottland ohne Wind ist jetzt auch im Mai nicht gerade der Standard).

    Ich würde mir auch noch ein dünneres, technisches Fleeceteil holen. Ich mag da das Solar Eclipse Hooded Zip Tee von Mountain Equipment ganz gerne. Wiegt nicht viel und ist ziemlich effektiv. Das wäre dann mein "Wärmeschutz" für den Tag wenn man läuft, und dient als Backup wenn man beim Pausen oder Lagern doch mal in üblere Wettersituationen gerät.

    Und ne Softshell statt einer vernünftigen Regenjacke in Schottland finde ich schon grob fahrlässig...

  8. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.769

    AW: Kaufberatung für Jacke - Wanderung in Schottland geplant

    #8
    Zitat Zitat von tuan Beitrag anzeigen
    Und ne Softshell statt einer vernünftigen Regenjacke in Schottland finde ich schon grob fahrlässig...
    Das kommt doch ganz darauf an, wie man in Schottland wandert und ob man Regen aussitzen kann. Es ist ja auch nicht so, dass es viel und lang gießt, eher kommt meist der Drizzle.

    Mir genügt inzwischen die Vapour Rise Jacke von Rab (https://rab.equipment/eu/mens/softsh...-alpine-jacket). Dazu noch irgendwas zur Isolation (KuFa) dabei, das zur Not auch mal mit in den Schlafsack kommt. Damit habe ich Wales gemacht, damit würde ich auch Schottland machen, sollte es mich da mal wieder hin verschlagen.

    Der Vorteil der Vapour Lite ist, dass sie Windbreaker, dünner Fleece und Softshell in einem ist. Und extrem Wasserdampf durchlässig.

    Bei 4 Jacken peilt man dann ja schon den 80Liter Rucksack an, denn wieviele Hosen sollen das werden?

  9. Dauerbesucher

    Dabei seit
    22.10.2009
    Beiträge
    636

    AW: Kaufberatung für Jacke - Wanderung in Schottland geplant

    #9
    Zitat Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
    Es ist ja auch nicht so, dass es viel und lang gießt, eher kommt meist der Drizzle.

    Heiliges Kanonenrohr, ist das so?
    Das hättest Du mir mal sagen sollen, bevor ich die letzten 4 Schottlandreisen (zusammen knapp 3 Monate) quasi im Dauerregen saß...

  10. Dauerbesucher

    Dabei seit
    22.10.2009
    Beiträge
    636

    AW: Kaufberatung für Jacke - Wanderung in Schottland geplant

    #10
    Zitat Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
    Bei 4 Jacken peilt man dann ja schon den 80Liter Rucksack an, denn wieviele Hosen sollen das werden?
    Und warum 4 Jacken?
    Kurzarmshirt, dünnes langarm Fleeceshirt, Atom LT, Hardshell... macht nach Adam Riese 2 Jacken.
    Wenn du dafür ein Rudel Hosen brauchst, solltest du mal dein Packkonzept überdenken...

  11. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.310

    AW: Kaufberatung für Jacke - Wanderung in Schottland geplant

    #11
    Meistens nur drizzle? Joah, da Kenn ich SCO auch etwas anders.... Habe schon Tage erlebt, wo es Regenjacke und Hose in die Knie gezwungen hat. Auch am Stück.... Viel Spaß dann mit der Softshell.

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  12. Erfahren

    Dabei seit
    05.12.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    326

    AW: Kaufberatung für Jacke - Wanderung in Schottland geplant

    #12
    Bei mir haben sich Ende Mai T-Shirt, leichtes Fleece, softshellartige oder leicht wattierte Weste und superleichte Windjacke (gegen starken Regen hatte ich in Schottland immer einen Poncho und Gamaschen dabei - Geschmackssache) bewährt ...

    Eine leichte Isolationsjacke (Daune, Primaloft) kann aber zusammen mit einem leichten Schlafsack Sinn machen - das Gesamtkonzept muss stimmen ...
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  13. AW: Kaufberatung für Jacke - Wanderung in Schottland geplant

    #13
    Nur um noch einen Vergleichswert zu geben:

    Also ich bin im März und im Oktober jeweils gut gefahren mit:
    T-Shirt / Skiunterwäsche (Nur das Oberteil an)
    darüber ne Marmot Precip
    bei kälterem Wetter noch nen Fleeecepullover dazwischen (Hatte ich im Oktober eher nicht an, im März dagegen die Hälfte der Tour)

    Bei längeren Pausen oder fürs Rumsitzen abends vorm Zelt / morgens nach dem Raus ausm Schlafsack bis es losgeht ne Daunenjacke mit nicht zu großem Packmaß, die war aber schon auch für kältere Temperaturen geeignet.

    Untenrum Skiunterwäsche-Hose und Fleecehose (Decathlon, 20€), beides für abends / morgens, normal ne Trekkinghose.

    Regenjacke und Regenhose hatte ich draußen permanent an. Lohnt nicht, das auszuziehen. Jedenfalls ist es wichtig, ne Hardshell als äußerste Schicht gegen den Wind zu haben, der ist eigentlich immer da.

    Tipp: Falls Flussdurchquerungen geplant sind lohnt sich ne Hose die man ab den Knien abzippen kann. Dann muss man für Flussdurchquerungen nicht die Hose ausziehen und wird trotzdem nicht nass.

    Ansonsten erinnere ich mich vor allem daran, dass es am Anfang ein ständiges Fleece an oder aus war. Beim Wandern mit Fleece zu warm, bei - auch kurzen - Pausen im starken Wind wurde es schnell zu kalt. Also auch bei mir noch Optimierungsmöglichkeiten.

  14. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.769

    AW: Kaufberatung für Jacke - Wanderung in Schottland geplant

    #14
    Zitat Zitat von codenascher Beitrag anzeigen
    Meistens nur drizzle? Joah, da Kenn ich SCO auch etwas anders.... Habe schon Tage erlebt, wo es Regenjacke und Hose in die Knie gezwungen hat. Auch am Stück.... Viel Spaß dann mit der Softshell.
    Mag sein. Ich kenne Schottland oft als Gießarm. Glück gehört wohl dazu. Aber im Mai kenne ich Schottland nur als die Gegend, wo ich mir den fiesesten Sonnenbrand geholt habe. Die Reise ist für Mai geplant vom TE und es gibt ja ne Regenjacke. Ich pack kaum noch eine ein. Jeder wie er es mag. Und ja. Spaß hatte ich.

  15. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.769

    AW: Kaufberatung für Jacke - Wanderung in Schottland geplant

    #15
    Zitat Zitat von tuan Beitrag anzeigen
    Heiliges Kanonenrohr, ist das so?
    Das hättest Du mir mal sagen sollen, bevor ich die letzten 4 Schottlandreisen (zusammen knapp 3 Monate) quasi im Dauerregen saß...
    Nun. Die einen haben eben Pech, andere Glück. ;) Und Gretchenfrage. Es geht um Mai. Wann warst Du dort im Dauerregen?

  16. AW: Kaufberatung für Jacke - Wanderung in Schottland geplant

    #16
    Dauerregen in Schottland im Mai? Ja, kenne ich nur zu gut. Der kommt z.B. in meinem 2011er Reisebericht drei Wochen lang vor...

    Ich fliege am Montag wieder rüber, für drei Wochen. Leichtes Wollunterhemd für drunter, dünnes Woll-Shirt (kurze Ärmel) für drüber, ein leichtes Kunstfaser-Billigteil mit langen Ärmeln, ein dünnes Fleeceshirt (wird vermutlich wieder mal nicht gebraucht), eine ganz dünne Windbreaker-Jacke, die fast nichts wiegt und kaum Platz wegnimmt (erprobt bei Midges-Attacken), eine Primaloft-Jacke für rund ums Zelt, und die Regenjacke für alle Sorten Wetter außer warm und trocken. In der werde ich sozusagen drei Wochen lang wohnen. Ach so, und ein kurzes Shirt für in den Schlafsack, da mag ich das verschwitzte Wanderzeug nicht tragen. Also dasselbe wie immer, von Frühjahr bis Herbst. Mal schwitze ich, mal friere ich, mal bin ich trotz Regenjacke nass bis auf die Haut - macht doch nichts.

  17. AW: Kaufberatung für Jacke - Wanderung in Schottland geplant

    #17
    Zitat Zitat von Keek1867 Beitrag anzeigen
    ...Mitte/Ende Mai möchte ich in Schottland auf eine Mehrtägige Wandertour gehen...
    hoffentlich nicht in den highlands: wegen midges


    mr

  18. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.310

    AW: Kaufberatung für Jacke - Wanderung in Schottland geplant

    #18
    Mitte Ende Mai wird noch nicht viel los sein. Dein Link ist auch noch nicht scharf geschaltet....

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  19. Dauerbesucher

    Dabei seit
    22.10.2009
    Beiträge
    636

    AW: Kaufberatung für Jacke - Wanderung in Schottland geplant

    #19
    Zitat Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
    Nun. Die einen haben eben Pech, andere Glück. ;) Und Gretchenfrage. Es geht um Mai. Wann warst Du dort im Dauerregen?
    Nun, ich war bereits zu jeder Jahreszeit außer im Winter in Schottland. Jetzt kannst es Dir raussuchen...
    Ich war schon so oft in Schottland, daß ich irgendwann aufgehört habe zu zählen, ebenso kann ich mich nicht mehr wirklich daran erinnern einen Trip da hoch gemacht zu haben, ohne daß es mich nicht min. einmal mehrere Tage am Stück weggespühlt hätte. Den Jahrhundertsommer letztes Jahr habe ich leider verpaßt... Das einzige mal, wo ich nur einen halben Regentag bei 3 Wochen Tour hatte, war meine erste Reise nach Schottland im August 1994.

    Aber ich gebe Dir Recht, es handelt sich schlichtweg um Glück. Denn zu behaupten man wisse sicher wie das Wetter zu einer bestimmten Jahreszeit in Schottland ist, finde ich schon sehr gewagt.

  20. Dauerbesucher

    Dabei seit
    22.10.2009
    Beiträge
    636

    AW: Kaufberatung für Jacke - Wanderung in Schottland geplant

    #20
    Joa..., im Mai geht's so langsam los mit den Viechern, aber im Vergleich zum Hochsommer ist das harmlos...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)