Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    07.04.2016
    Beiträge
    46

    Was kann man tun, damit eine Prellung möglichst rasch abheilt? Eure Erfahrungen?

    #1
    Eigentlich hatte ich mich sehr darauf gefreut dieses Wochenende wieder Wandern gehen zu können, aber daraus wurde leider nichts. Das Aprilwetter hat mir zuerst schon ein bisschen die Laune verdorben, Schneeregen ist nicht das, was man auf einem Frühlingsspaziergang unbedingt haben will. Besonders weit gekommen bin ich aber leider auch nicht, ich bin auf einer feuchten Wurzel ausgerutscht und habe mir eine Prellung am großen Zeh zugezogen. Inklusive Bluterguss.

    Ich hoffe, dass ich bis zum Osterwochenende wieder besser auf den Beinen bin. Aktuell kühle ich und lagere den Fuß hoch. Mich würde aber interessieren, welche Salbe bei Prellung und Bluterguss beim Abheilen hilft? Womit habt ihr gute Erfahrungen gemacht?

  2. Alter Hase

    Dabei seit
    18.08.2006
    Beiträge
    2.871

    AW: Was kann man tun, damit eine Prellung möglichst rasch abheilt? Eure Erfahrun

    #2
    Bei mir wirkt bei Blutergüssen Heparin-Salbe hervorragend. Scheint aber nicht bei allen so zu sein.

    Und Kühlen ist schon richtig.

  3. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.225

    AW: Was kann man tun, damit eine Prellung möglichst rasch abheilt? Eure Erfahrun

    #3
    Kühlen
    Bewegen
    Ignorieren.

    Hilft immer

  4. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.429

    AW: Was kann man tun, damit eine Prellung möglichst rasch abheilt? Eure Erfahrun

    #4
    Zitat Zitat von LihofDirk Beitrag anzeigen
    Kühlen
    Bewegen
    Ignorieren.

    Hilft immer
    Schuhe mit steifer Sohle und ggf. Tapen entlasten das Zehengelenk etwas. Wenn´s bis dahin aber immer noch richtig weh tut, besser auf die Tour verzichten, kann sonst die Heilung ewig verzögern, wenn du Pech hast.

  5. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.564

    AW: Was kann man tun, damit eine Prellung möglichst rasch abheilt? Eure Erfahrun

    #5
    Zitat Zitat von mondenkind Beitrag anzeigen
    Mich würde aber interessieren, welche Salbe bei Prellung und Bluterguss beim Abheilen hilft? Womit habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
    nutze gelegentlich die hier, seit sie mir der hausarzt mal verschrieben hat: DICLO-RATIOPHARM Schmerzgel.

    zumindest habe ich das gefühl, die schwellung geht bei solchen verletzugnen schneller zurück. ob es wirklich hilft? ganz sicher, wenn man dran glaubt. ums genau zu wissen, bräuchte man hlat die identische verletztung am linken und am rechten fuß, und müsste die eine salben die andere nicht. außer den schon genannten hausmitteln wie kühlen und hochlagern wird auch immer gerne kompression empfohlen.

    ps: nach meiner erfahrung kann man eine prellung schon mal ignorieren, wenn es nur eine prellung ist. bei verstauchungen, zerrrungen schaut es da eher anders aus.
    Geändert von opa (15.04.2019 um 15:31 Uhr)

  6. Erfahren

    Dabei seit
    11.03.2013
    Ort
    Wo die Häuser am höchsten sind
    Beiträge
    169

    AW: Was kann man tun, damit eine Prellung möglichst rasch abheilt? Eure Erfahrun

    #6
    Arnikagel
    Es ist immer zu früh, um aufzugeben.

  7. AW: Was kann man tun, damit eine Prellung möglichst rasch abheilt? Eure Erfahrun

    #7
    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    nutze gelegentlich die hier, seit sie mir der hausarzt mal verschrieben hat: DICLO-RATIOPHARM Schmerzgel.
    Diclofenac wirkt eher gegen Entzündungen. Es muss dick aufgetragen werden, damit der Wirkstoff ankommt (und ja, er kommt an).

    Gegen Prellungen kann Wallwurz helfen. Die gleiche Pflanzenart wird auch "Beinwell" genannt, der Name spricht ja bereits für eine heilende Wirkung
    Beinwell-Salben können ganz gut wirken.

    Letztlich braucht der Körper aber eine gewisse Zeit, um so eine Verletzung zu heilen. Die Zeit sollte man ihm geben - auf die Zähne beissen und trotzdem wandern ist eher kontraproduktiv bei sowas.

  8. AW: Was kann man tun, damit eine Prellung möglichst rasch abheilt? Eure Erfahrun

    #8
    Wir haben beim Burma-Boxen immer Thaisalbe genommen, da gehörten extremste Prellungen und Blutergüsse einfach zum normalen Trainingsalltag. Mit der Thaisalbe war die Regenerationszeit gefühlt nur halb so lang. Es brennt je nach Stelle nur ziemlich auf der Haut.

    Thai-Boxer verwenden die auch gerne, wenn du eine Schule in der Nähe hast (die es auch ernsthaft betreibt und nicht die verweichlichte Form) kannst du da mal nach einer kleinen Tube fragen...

  9. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    11.06.2018
    Beiträge
    11

    AW: Was kann man tun, damit eine Prellung möglichst rasch abheilt? Eure Erfahrun

    #9
    Bei Prellungen und Verstauchungen nehme ich Traumeel, habe gute Erfahrungen damit gemacht.
    Schieren, schmieren, schmieren, ist da angesagt. In der Nacht nehme ich immer viel von der Salbe und wickle dann Klarsichtfolie darüber damit das Bettzeug nicht schmutzig wird. Dann kann über die Nacht alles einziehen.
    Auf Biegen und Brechen würde ich jetzt nicht wandern gehen wenn ich Schmerzen habe, da vergeht einem ja schnell der Spaß an der Sache.

  10. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    07.04.2016
    Beiträge
    46

    AW: Was kann man tun, damit eine Prellung möglichst rasch abheilt? Eure Erfahrun

    #10
    Danke euch für eure Tipps! Entzündet hat sich zum Glück nichts, aber ich habe die Prellung jetzt auch nicht ignoriert, sondern mich schon möglichst geschont. Ostern war ich leider noch nicht wieder fit, aber Kaffee und Kuchen bei der Familie statt zu Wandern war auch nett

    Dass man doch einiges tun kann, damit Prellungen rascher Abheilen, klingt gut! Ich denke, ich werde mir mal was mit Arnica und dieses Traumeel für die Hausapotheke holen. Habe gesehen, dass es davon auch ein Gel gibt, das sollte dann auch einen leicht kühlenden Effekt haben, oder?

  11. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    11.06.2018
    Beiträge
    11

    AW: Was kann man tun, damit eine Prellung möglichst rasch abheilt? Eure Erfahrun

    #11
    Es gibt generell solche Cremes mit kühlendem oder wärmendem Effekt.
    Kühlende nimmt man da eben bei Prellungen damit die Schwellung zurückgeht.
    Wärmende Salben nimmt man z.B. bei Muskelproblemen damit die Durchblutung angeregt wird.
    Bei einer Schwellung sollte man ja kühlen, daher darf man da die Salben nicht verwechseln, man will ja nicht, dass die Schwellung mehr wird.

  12. Dauerbesucher
    Avatar von Pielinen
    Dabei seit
    29.08.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    905

    AW: Was kann man tun, damit eine Prellung möglichst rasch abheilt? Eure Erfahrun

    #12
    Erspart euch den ganzen Salbenkram, nur die wenigsten Substanzen durchdringen überhaupt die Haut.

    Was hilft, solange nichts gebrochen ist:
    -Ruhigstellen, Entlasten (Thromboserisiko!), Hochlagern
    -Zeit zum heilen
    -Ibuprofen/Diclophenac als Tablette symptomatisch gegen die Schmerzen!!!
    -innerhalb kürzester Zeit kann es zu Kontrakturen kommen, daher auf Beweglichkeit achten.

    Im Zweifel unbedingt ab zum Hausarzt
    Wer nichts weiß muss alles glauben...

  13. Dauerbesucher

    Dabei seit
    24.04.2016
    Beiträge
    571

    AW: Was kann man tun, damit eine Prellung möglichst rasch abheilt? Eure Erfahrun

    #13
    Abhängig von persönlicher Konstitution geht Diclofenac/Voltaren auf den Magen. Spannend ist auch eine Kombination mit Aspirin oder Hexal und Medikamenten gegen Gelenkschmerzen. Die richtig/falsche Kombi kann Magengeschwüre und Blutungen gen im Magen verursachen.
    Bitte Vorsicht mit jeglichen Medikamentenempfehkungen.

  14. Anfänger im Forum
    Avatar von L0ewin
    Dabei seit
    23.04.2017
    Beiträge
    47

    AW: Was kann man tun, damit eine Prellung möglichst rasch abheilt? Eure Erfahrun

    #14
    Ich bin da auch vorsichtig. Wobei es ein paar Sachen gibt, die man finde ich ohne ärztliche Begleitung nehmen kann, z.B. gegen Prellungen hab ich gute Erfahrungen mit Arnika Globuli.
    (Als Ergänzung falls hier jemand für Homöopathie ist und falls das Arnikagel, das Waldläuferin empfohlen hat, nicht auch schon eine homöopathisches Gel ist, k.A.)
    Es ist kein Zeichen psychischer Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.

  15. Erfahren
    Avatar von Flummi87
    Dabei seit
    31.07.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    336

    AW: Was kann man tun, damit eine Prellung möglichst rasch abheilt? Eure Erfahrun

    #15
    Zitat Zitat von Pielinen Beitrag anzeigen
    Erspart euch den ganzen Salbenkram, nur die wenigsten Substanzen durchdringen überhaupt die Haut.

    Was hilft, solange nichts gebrochen ist:
    -Ruhigstellen, Entlasten (Thromboserisiko!), Hochlagern
    -Zeit zum heilen
    -Ibuprofen/Diclophenac als Tablette symptomatisch gegen die Schmerzen!!!
    -innerhalb kürzester Zeit kann es zu Kontrakturen kommen, daher auf Beweglichkeit achten.

    Im Zweifel unbedingt ab zum Hausarzt
    Da ich die Geschichte gerade hinter mir habe (Rippenprellung, Sturz beim Mountainbiken) -Deine Empfehlungen kann ich nur unterstützen, was Anderes empfiehlt auch der Hausarzt i.d.R. nicht.

  16. Fuchs
    Avatar von Waldhexe
    Dabei seit
    16.11.2009
    Ort
    Schwäbischer Wald
    Beiträge
    1.900

    AW: Was kann man tun, damit eine Prellung möglichst rasch abheilt? Eure Erfahrun

    #16
    Naja, ob ich es mir nur einbilde oder es nachweislich hilft, jedenfalls hat bei mir und Leuten die ich damit verarztet habe Weleda Arnikasalbe bei stumpfen Verletzungen wunderliche Besserung erzielt.
    Bei offenen Verletzungen das gleiche mit Weleda Calendulasalbe, daher sind das die beiden Salben, die in kleinen Tuben auf Tour (Rucksack nicht, Fahrrad und Kajak ja) dabei sind.

    Gruß,

    Claudia
    Mein Blog zum Draußensein mit allen Sinnen: www.wanderluchs.de

  17. Alter Hase
    Avatar von anja13
    Dabei seit
    28.07.2010
    Ort
    2 km hinterm Deich
    Beiträge
    2.571

    AW: Was kann man tun, damit eine Prellung möglichst rasch abheilt? Eure Erfahrun

    #17
    Ich bilde mir auch ein, dass die blauen Flecken mit Arnica schneller weg sind als ohne ... Objektiv nachweisen kann ich es nicht.

  18. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.225

    AW: Was kann man tun, damit eine Prellung möglichst rasch abheilt? Eure Erfahrun

    #18
    Beim Übungsleiter Fortbildungsseminar an der BG Klinik in Oggersheim bezweifelte der Cheforthopäde auch, dass die Wirkstoffe in die Haut eindrängen. Meinte aber auch, sie könnten nicht schaden und die regelmässige Massage beim Einsalben wäre wohl das Heilende. Er empfiehlt Nivea. Verursacht am wenigsten Allergien und ist am Billigsten.

  19. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    07.04.2016
    Beiträge
    46

    AW: Was kann man tun, damit eine Prellung möglichst rasch abheilt? Eure Erfahrun

    #19
    Zitat Zitat von Zwander Beitrag anzeigen
    Es gibt generell solche Cremes mit kühlendem oder wärmendem Effekt.
    Kühlende nimmt man da eben bei Prellungen damit die Schwellung zurückgeht.
    Wärmende Salben nimmt man z.B. bei Muskelproblemen damit die Durchblutung angeregt wird.
    Bei einer Schwellung sollte man ja kühlen, daher darf man da die Salben nicht verwechseln, man will ja nicht, dass die Schwellung mehr wird.
    Genauso wurde mir das in der Apotheke auch gesagt, als ich nachgefragt habe. Ich habe mich jetzt für das Gel mit kühlendem Effekt und für Globuli, die den Heilungsprozess günstig beeinflussen sollen, entschieden. Was offene Verletzungen angeht, ist meine Hausapotheke schon gut ausgestattet Danke euch für eure vielen tollen Tipps!

  20. Neu im Forum

    Dabei seit
    09.07.2018
    Beiträge
    3

    AW: Was kann man tun, damit eine Prellung möglichst rasch abheilt? Eure Erfahrun

    #20
    Ich hab bei Prellungen recht gute Erfahrungen mit Quarkumschlägen - handelsüblichen Quark ca. messerrückendick auftragen, abdecken, einwirken lassen. Eigentlich nur so 20 - 30 min, ich lass das Zeug gewöhnlich über Nacht drauf.
    Vorteil: wenn es nicht hilft, kann's wenigstens nicht schaden...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)