Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    22.12.2011
    Beiträge
    14

    Brenner, Windschutz und Ständer für Edelrid Topf Ardor Big Pot gesucht

    #1
    Hallo,

    für eine vierwöchige Familientour im Sommer (2 Erw., 3 Kinder) suche ich nach einer schlauen Idee, wie ich meinen Edelrid Ardor Big Pot (3,8 Liter) zum Kochen bringen kann. Ich suche nach einer Lösung für einen Topfständer, einen Windschutz und einen geeigneten Kocher. Was könnt ihr mir empfehlen? Ich haben keine Erfahrungen mit der Verpflegung von "Kleingruppen".

    Vielen Dank

  2. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.849

    AW: Brenner, Windschutz und Ständer für Edelrid Topf Ardor Big Pot gesucht

    #2
    Wie unterwegs?
    Die duennen Griffe sind Murks bei 3l kochendes Nudelwasser abgiessen

  3. Erfahren

    Dabei seit
    06.03.2017
    Ort
    PLZ 486... / Münster
    Beiträge
    240

    AW: Brenner, Windschutz und Ständer für Edelrid Topf Ardor Big Pot gesucht

    #3
    Viele mögliche Angaben fehlen ja noch (was ist unter Familientour zu verstehen,z.B. wie unterwegs,Gewicht,Volumen,...,...?), daher rate ich ein wenig und mache einmal irgendeinen Vorschlag für eine relativ kleine portable variable Möglichkeit, wenn man nicht zu Fuß unterwegs ist (einen großen Topf habe ich nicht, dafür Gusseisenpfanne 2,3Kg mit Rillen als Grill).
    Ich habe auch lange überlegt welchen Topfständer ich nutze, der mir weitere Nutzungsmöglichkeiten offen lässt.

    Als Topfständer vielleicht: Robens Lassen L (um etwa €25-30, wiegt etwas über 1Kg)
    Das ist ein robuster nicht ganz kleiner Grillrost, mit Klapp-Füssen in Edelstahl, bei dem die Stangenabstände nicht zu groß sind,bzw. der Querstreben hat. Also direkt auch ins Feuer stellbar,nutzbar oder Topf drauf für Kocher drunter. Oder als Kleintisch daneben damit der Topf sicher steht neben einem Kocher, oder im Zelt alskleiner Beistelltisch,oder auf einem Tisch als zusätzliche Ablagefläche,etc..
    Der hält die 2,3 Kg.Pfanne locker aus (dein Topf 500gr+ Wasser/Inhalt). Eine Tasche ist auch dabei und sieht dann ehr wie ein Notebook aus.

    Dann ist der Kocher relativ egal, bzw. selbst 2 kleine.
    Ich nutze als Kocher dann u.a: Coleman Alpine (€39,23 inkl.Versand über a...co.uk, bei Decath.. €50)
    Das ist ein Schlauch-Gaskocher (EN-417 Schraubkartusche,Piezo,Vorheizschlaufe) der sich auch mit einer leeren 11Kg Gasflasche (10,8Kg) draufgestellt robust genug gezeigt hat. Der Vorteil dabei ist, dass die Piezozündung nicht unterm Topf ist, man also nicht druntergreifen muss zum anzünden, z.B. bei heissem Topf, wenn die Kartusche getauscht wird.
    (nur als Nebenthema, neben Gaskartusche, geht der bei mir auch mit speziellem Zubehör auch problemlos mit einer 11Kg Propangasflasche; was aber jetzt nicht speziell am Alpine liegt)

    Du solltest aber noch mehr Infos geben zu den Umständen und Gegebenheiten.
    Da können ja noch tausende von Möglichkeiten im Raum stehen.

  4. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.849

    AW: Brenner, Windschutz und Ständer für Edelrid Topf Ardor Big Pot gesucht

    #4
    Topfgroesse ist doch angegeben, 20x12 cm vol max knappe 3,8l,
    Zum richtig kochen etwas ueber 3l noch 2cm bis zum Rand

    Ein 20cm Topf steht auf jedem Multifuel-Kocher sicher.
    Bei 3l Portionen kann Benzin die bessere Loesung sein
    Geändert von lutz-berlin (09.04.2019 um 13:31 Uhr)

  5. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    22.12.2011
    Beiträge
    14

    AW: Brenner, Windschutz und Ständer für Edelrid Topf Ardor Big Pot gesucht

    #5
    Wir sind mit Fahrrad und Zelt unterwegs.

  6. Erfahren

    Dabei seit
    06.03.2017
    Ort
    PLZ 486... / Münster
    Beiträge
    240

    AW: Brenner, Windschutz und Ständer für Edelrid Topf Ardor Big Pot gesucht

    #6
    Es gibt viele Rad-Videos mit Packlisten. Dazu kann man dann auch passende Fragen hinzufügen.
    Eventuell denkt ihr auch an, 2 kleine Kocher bei 5 Personen.
    Wasser/Nudel/Kartoffeln + Würstchen braten für die Kinder passen eventuell zeitlich nicht ganz zusammen.
    Aufschraub-Gaskocher wiegen teilweise 35-100gr und ein Gaskartuschenständer, z. B. von Jetboil passen plan unter die 450gr Kartuschenvertiefung.
    Je nach Gegend/Beschaffungsmöglichkeit (einsam?) könnten natürlich unterschiedliche Brennstoffe sinnvoll sein.
    Vielleicht ist ja bei euch ein Outdoor-Laden in der Nähe der unterschiedlich Kocher hat zum probieren.

    Schränkt doch noch ein wenig ein hinsichtlich des Brennstoffes, Gewicht und Preis, etc.
    Es gibt halt zig verschiedene Kocher. Da wären auch Negativkriterien hilfreich.

  7. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    22.12.2011
    Beiträge
    14

    AW: Brenner, Windschutz und Ständer für Edelrid Topf Ardor Big Pot gesucht

    #7
    Wir sind gerade von der vierwöchigen Tour zurück. Wir hatten einen faltbaren China-Gaskocher für 10 Euro mit und den entsprechenden Windschutz vom gleichen Versender. Hat super geklappt.
    Wir hatten auch noch einen Alkohol-Brenner mit einem zweiten 0,9-Liter-Topf dabei. Den würden wir bei der nächsten Tour aber zu Hause lassen, weil ein zweiter Topf entbehrlich ist.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)