Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. Dauerbesucher
    Avatar von Feurio
    Dabei seit
    16.06.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    665

    Frühling im französischen Jura... oder doch woanders hin?

    #1
    Liebe Leute,

    ich habe mitte April eine ganze Woche frei, um nach Herzenslust wandern zu gehen!
    - mit leichtem Gepäck und draußen schlafen. Gern viel wilde Natur, aber auch extensive Kulturlandschaften sind gern gesehen. Gern einsam, aber jeden zweiten-dritten Tag würde ich dann doch ganz gern ein Dörfchen passieren, auch um mich wieder mit frischem Essen eindecken zu können.

    Nachdem ich von Euch ja schon den heißen Tipp auf das französische Jura bekommen habe, das mich im Februar schon bei Schneeregen entzückt hat, reizt es mich sehr, meine Schritte wieder dorthin zu lenken und einfach 7 Tage der Nase lang zu gehen und dann zurück zum Ausgangspunkt mit dem Zug, Bus oder per Anhalter zu fahren.
    Aber vielleicht gibt es auch einen schönen Wanderweg durchs Jura, den man mit ein paar Abstechern und Varianten ergänzen könnte? Oder vielleicht könnt ihr erfahreneren Jurahasen mir eine grobe Richtung empfehlen, die möglichst reizvoll und abwechslungsreich ist?

    und dann ist natürlich immer noch der Punkt: es muss ja auch nicht das Jura sein. Ich wollte schon seit langem einmal die südlich(st)en Gardaseeberge erkunden, das schaut nämlich auch wild, einsam und schön aus.
    Sonst noch irgendwelche Ideen? Durch blühende *seufz* Streuobstwiesen am Neckar oder Weinberge im Elsass hatte ich auch schon überlegt...

  2. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.986

    AW: Frühling im französischen Jura... oder doch woanders hin?

    #2
    Zitat Zitat von Feurio Beitrag anzeigen
    Durch blühende *seufz* Streuobstwiesen am Neckar oder Weinberge im Elsass hatte ich auch schon überlegt...
    OT: U.U. (je nachdem wie das Wetter in den nächsten zwei Wochen wird) ist es Mitte April schon mit blühenden Obstbäumen Essig. Die Kirschblüte z.B. ist hier schon fast durch.
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  3. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von ronaldo
    Dabei seit
    24.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    6.186

    AW: Frühling im französischen Jura... oder doch woanders hin?

    #3
    Jura? Du willst Jura?? Na dann lass mich dezent darauf hinweisen, dass wir in Bayern auch einen Jura haben. Eigentlich sogar mehrere. Ne echt.
    Nachdem ich gestern einen faszinierenden Bericht über den Oberpfälzer Jura gesehen habe und da ein paar wirklich schöne Ecken kenne, bring ich den mal ins Spiel. Mitte April könnt zwar noch n bisschen frisch werden, aber wer weiß. Zwo, drei Tage würde ich mitlaufen, wenn Gesellschaft erwünscht.

  4. Erfahren

    Dabei seit
    29.08.2010
    Ort
    Nürnberger Land
    Beiträge
    175

    AW: Frühling im französischen Jura... oder doch woanders hin?

    #4
    Zitat Zitat von ronaldo Beitrag anzeigen
    ....lass mich dezent darauf hinweisen, dass wir in Bayern auch einen Jura haben.....
    Jura?? Bayern?? Den haben wohl eher die Franken und noch die von dir zitierten Oberpfälzer...朗朗

    Aber den Schweizern ihr Jura ist zugegebenermaßen mehr als doppelt so hoch...was Mitte April noch ein ziemliches Schneethema bedeuten kann....Google z.B. Web Cam Chasseral oder Chasseron

  5. Vorstand
    Alter Hase
    Avatar von Mus
    Dabei seit
    13.08.2011
    Beiträge
    3.628

    AW: Frühling im französischen Jura... oder doch woanders hin?

    #5
    Wenn ich mich recht erinnere gibt es vom Rotherverlag einen ganz guten Wanderführer fürs Jura.

    Traumhaft schön war es von der Blüte her Mitte April im Langedoc speziell im Minervois. Ist aber für eine Woche vielleicht doch ein bisschen weit.

  6. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von ronaldo
    Dabei seit
    24.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    6.186

    AW: Frühling im französischen Jura... oder doch woanders hin?

    #6
    Zitat Zitat von Hebi19 Beitrag anzeigen
    [IMG-L]...Jura?? Bayern?? Den haben wohl eher die Franken und noch die von dir zitierten Oberpfälzer...朗朗...
    Hebi, halt an dich... ich sach doch extra "in Bayern", also rein geographisch. Und wie schon Cäsar seinerzeit anmerkte: "Bavaria omnia divisa est in partes tres: Baiuvarorum, Sueborum, Francorum". Also alle Stämme berücksichtigt, sogar die ganz empfindlichen...

    (Sorry Feurio fürs Threadzerlabern, kannst das ja melden... )

  7. Erfahren

    Dabei seit
    07.06.2008
    Beiträge
    261

    AW: Frühling im französischen Jura... oder doch woanders hin?

    #7
    Servus,
    zurück zum franzöischen Jura:

    Da dürfte es noch recht rau und grau sein, zumindest in den höheren Lagen. Glaube nicht, dass da der Frühling schon eingezogen ist. (Da kann es auch an Himmelfahrt noch Altschneefelder usw geben.) Überlaufen ist es dafür - jedenfalls - im April nicht.

    Wanderführer aus dem rother-verlag gibt es zwei: einen für die französische Seite, einen für die schweizer Seite, mit anderen Autoren. Finde persönlich den bei Glenat erschienen Führer "Massif du Jura - 100 randonée à pied et en VTT" interessanter (setzt aber ein minimum an Franzöischkenntnissen voraus).

    Es dürfte mit Sicherheit auch mehrere "sentiers GR" geben, die den Jura passieren, deren Nr habe ich jetzt nicht im Kopf, eine I-net recherche dürfte da ggf helfen; so sollte es zB möglich sein, in Etappen den Doubs von Nord nach Süd aufwärts zu seinem Ursprung zu laufen - bis zB nach Pontarlier (hier auch Bahnanbindung!).
    Auf der Südseite würde ich den Ain und evtl. die Valserine als interessante Flußläufe nennen.

    Randbemerkung @feurio: Du kommst aus dem Raum Oberbayern? Mitte April: Liegt da ein Ausfliug nach Italien nicht "näher", vielleicht nicht in km, aber auf der Suche nach Frühjahrsonne? zB in Ligurien, in den Apuanischen Alpen (Teil des Apennin! grob zwischen Lucca und La Spezia), oder an den oberitalienischen Seen? und und und?

    Gruss,
    marmotta

  8. Dauerbesucher
    Avatar von Feurio
    Dabei seit
    16.06.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    665

    AW: Frühling im französischen Jura... oder doch woanders hin?

    #8
    Danke Euch schonmal für die Ideen!

    @ronaldo: beim Nachlesen zum Oberpfälzer Jura bin ich erstmal auf einen BR Beitrag "Strawanzen im Oberpfälzer Jura" gestoßen, da dachte ich mir schon: das ist jetzt ein Zeichen. Hätte natürlich was, nicht so weit weg zu müssen. Aber Frankreich oder Italien reizen mich zugegebenermaßen schon um einiges mehr...

    @marmotta: rau und grau ist vermutlich das "Haut Jura" zur schweizer Grenze hin, aber der tiefere Teil um Salins-les-Bains oder Baume-les-messieurs müsste schon ziemlich grün sein, denke ich. Ich schau mal, ob ich da einen GR finde.
    Italien habe ich ja selbst als Option genannt (Gardaseeberge), an Ligurien (finale) habe ich auch schon gedacht...

    EDIT: zuviel los zur Zeit, da habe ich mich für etwas mit kürzerer Anreise umentschieden. Aber danke für die Tipps!
    Geändert von Feurio (04.04.2019 um 16:21 Uhr)

  9. Gerne im Forum

    Dabei seit
    22.01.2014
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    75

    AW: Frühling im französischen Jura... oder doch woanders hin?

    #9
    Hi Feurio,

    der GR59 dürfte der Richtige für Dich sein. Der steht auch schon lange auf meiner Liste

    https://www.jura-tourism.com/itinera...-jean-detreux/

    http://randonnee.franche-comte.org/L...neraires/GR-59

    Gruß
    Wolfgang

  10. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    10.01.2019
    Beiträge
    25

    AW: Frühling im französischen Jura... oder doch woanders hin?

    #10
    Wenn das Wetter mitspielt, bin ich in diesem Gebiet unterwegs,
    Route habe ich schon rausgesucht,
    kleiner Rucksack und Zelt kommen hinzu.

    Falls jemand ein Stück mitgehen möchte oder ebenfalls dort unterwegs ist, freue mich über eine PN.

    Schönes WE

  11. Vorstand
    Alter Hase
    Avatar von Mus
    Dabei seit
    13.08.2011
    Beiträge
    3.628

    AW: Frühling im französischen Jura... oder doch woanders hin?

    #11
    Zitat Zitat von Hebi19 Beitrag anzeigen
    Aber den Schweizern ihr Jura ist zugegebenermaßen mehr als doppelt so hoch...was Mitte April noch ein ziemliches Schneethema bedeuten kann....Google z.B. Web Cam Chasseral oder Chasseron
    Hab neulich noch mal alte Fotos rausgekramt von der anvisierten Gegend: Da war es vom Wetter her ähnlich wie in den niedrigeren deutschen Mittelgebirgen, von den Klamotten her, die wir tragen. Auch über einen längeren Zeitraum, wie man an den Pflanzen erkennen konnte.
    Für die höheren Lagen magst du aber durchaus recht haben.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)