Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 45
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    02.09.2018
    Beiträge
    30

    Hygiene während Radreisen

    #1
    Hallo liebe Outdoorler,

    inspiriert durch tolle Radreisevideos überlege ich so etwas auch einmal zu machen bzw. mich darauf vorzubereiten.
    Allerdings gibt es hierbei eine Sache, die mir etwas Sorgen bereitet.

    Wie macht ihr das mit der Hygiene während tagelanger Touren?

    Je nachdem wo man unterwegs ist wird teilweise Nacht für Nacht nur im Zelt übernachtet, am Tag ist man dem Wetter ausgesetzt und wird dementsprechend nicht nur dreckig sondern auch nass und/oder verschwitzt.
    Im Gepäck ist nur so viel dabei wie nötig, sodass nicht täglich das Oberteil gewechselt werden kann.

    Ich kann mir vorstellen, dass Zähneputzen das geringste Übel ist. Aber die anderen Körperteile?

  2. Fuchs
    Avatar von Waldhexe
    Dabei seit
    16.11.2009
    Ort
    Schwäbischer Wald
    Beiträge
    1.902

    AW: Hygiene während Radreisen

    #2
    Wohin willst Du denn, wo und wie übernachtest Du?
    Auf Radreise gehe ich normalerweise auf Campingplätze, da gibt es Duschen und die Möglichkeit die Radhose und Shirt dabei gleich mitzuwaschen...

    Auf Trekkingtour in Ländern wo man wild Zelten darf, nehme ich eine PET-Einweg-Flasche mit Nuckelverschluss zum Duschen, zelte daher gerne an Wasser, in das aber keine Seife gelangen darf!
    Klamotten (nur die unterste Schicht) wasche ich in der Pampa in einer Outdoorwaschmaschine: Wasser auf dem Kocher warmmachen, mit der Dreckwäsche und Rei oder Duschgel oder so in einen wasserdichten Packsack, zurollen und kräftig schütteln, einweichen, schütteln... danach im Packsack mit frischem Wasser spülen, hilft zumindest gegen den Mief.

    Wie gesagt, das Seifenwasser mehrere Meter von Gewässern entfernt auf den Boden kippen, dort wird Seife oder biologisch abbaubare Flüssigseife abgebaut. Nicht mit Seife etc. direkt in Gewässern waschen!

    Gruß,

    Claudia

    Gruß,

    Claudia
    Mein Blog zum Draußensein mit allen Sinnen: www.wanderluchs.de

  3. Fuchs
    Avatar von Meer Berge
    Dabei seit
    10.07.2008
    Ort
    bei HH
    Beiträge
    1.660

    AW: Hygiene während Radreisen

    #3
    Sorgen musst du dir darum nicht machen.
    Nur herausfinden, was für dich am besten funktioniert.

    Das wird individuell sehr verschieden gelöst.
    a) Du schläfst nur auf Zeltplätzen oder in Häusern, wo du dich und deine Wäsche täglich waschen kannst.
    z) Du wäschst dich und deine Wäsche vor der Tour und dann erst wieder nach der Tour.

    Dazwischen gibt es 100te Möglichkeiten.
    - ab und zu ein Bad im See oder Bach
    - feuchte Tücher
    - nur 1 Unterhose für die ganze Tour oder für jeden Tag eine frische (ebenso Socken, Shirts etc.)
    - Wollsachen statt Plastikklamotten tragen, weil die (bei den meisten von uns) nicht so schnell müffeln
    -

    Ich bin eher auf der spartanischen Seite.
    An Klamotten nehme ich nur Unterhose und Socken doppelt mit, die ich gelegentlich tausche und wasche.
    Alles andere mieft halt früher oder später mehr oder weniger - je nach Dauer, Art und Wetter der Tour.
    Mich wasche ich nur bei Gelegenheit mal im Bach oder See, da ich überwiegend wild zelte.
    Mich stört das aber nicht, und unterwegs treffe ich wenige Leute, die das stören könnte.
    Würde ich täglich durch Städte kommen, dort essen gehen und mir was anschauen, würde ich mich so müffelnd nicht wohl fühlen. Dort gibt es aber auch Waschgelegenheiten.

    Mach einfach mal eine Tour.
    Nachher bist du schlauer.
    Kalender *Papageitaucher 2019*
    Das Wetter, das man jeden Morgen in sich selber macht, ist viel wichtiger als das Wetter draußen. Fynn

  4. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    22.827

    AW: Hygiene während Radreisen

    #4
    Bei Radreisen ist das völlig unproblematisch, mit dem Rad lässt sich viel mehr Wasser tragen als zu Fuß. Am Spätnachmittag Vorräte gut auffüllen, meistens kauft man dann eh was für’s Abendessen.

    Die erste Klamottenlage nehme ich immer in 3-facher Menge mit: 1 zum Anziehen, 1 zum Auswaschen und 1 falls man mal überhaupt keine Lust hat, Klamotten zu waschen (kommt vor ) oder falls es dauerregnet.

    Luxuriös aber praktisch (und mit 42 g leichter als ein Stöpsel, um CP-Waschbeckenabflüsse zu verschließen): Ultraleichte Wasch-Schüssel.
    Geändert von lina (16.03.2019 um 22:00 Uhr)

  5. Dauerbesucher
    Avatar von elbspitze
    Dabei seit
    25.05.2013
    Ort
    Bodensee West
    Beiträge
    630

    AW: Hygiene während Radreisen

    #5
    War bis dato immer auf meinen Radtouren wild zelten und bis jetzt auch max. 1 Woche. Dafür reichen mir zwei Outfits. Tagsüber fürs Radeln und abends eins nachdem ich mich gewaschen habe. Wasser schleppe ich nie mit, sondern suche einen Platz mit Wasser in der Nähe. Komplett waschen nach einem Radeltag ist Pflicht, man fühlt sich frisch und wohler. Finde das Problem mit der Hygiene genau so wenig problemtatisch wie beim Wandern. Campingplätze bieten natürlich noch mehr Komfort.

    Radtouren werden Dir gefallen, ist etwas völlig anderes als zu Fuß. Man sieht noch mehr und ist etwas entspannter als alles auf dem Rücken zu buckeln.
    .................www.taeve-supertramp.de..................
    .....coming soon: 1750km neufundland mit rad......

  6. Dauerbesucher

    Dabei seit
    24.04.2016
    Beiträge
    611

    AW: Hygiene während Radreisen

    #6
    Körperhygiene ist für mich wichtig.
    Es gab Phasen in meinem Leben in denen eine Dusche pro 7 Tage, verbunden mit Unterwäschewechsel die Regel war.
    Das führte zu keinem Schaden.
    Wasch Dich,möglichst mit warmen Wasser wann immer es möglich ist. Hände und Gesicht zu dem Mahlzeiten. Nimm nur Essen in den Mund, halt die Füße, besonders die Zwischenräume der Zehen trocken und die Finger und Fußnägel geschnitten und sauber.
    Ein Waschlappen jeweils für die nördliche- und südliche Körperhälfte ist gut.
    Feuchtreinigungstücher sind die Pest,Gottseidank im Winter gefroren.

  7. AW: Hygiene während Radreisen

    #7
    Zitat Zitat von elbspitze Beitrag anzeigen
    Komplett waschen nach einem Radeltag ist Pflicht
    Oha! Na, zum Glück hat mich die Hygienepolizei bisher noch nicht erwischt
    Aber ich bin wenigstens der Meinung, daß komplett waschen nach einer Radeltour Pflicht ist
    Unterwegs hält der Gestank wilde Tiere vom Zelt fern und tagsüber fährt man ja üblicherweise seiner eigenen Wolke davon
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  8. Anfänger im Forum
    Avatar von Gyttja
    Dabei seit
    17.04.2014
    Ort
    Köln bei Buchforst
    Beiträge
    42

    AW: Hygiene während Radreisen

    #8
    Unterwegs hält der Gestank wilde Tiere vom Zelt fern
    Das Gegenteil ist leider nach meinen Erfahrungen Richtig. Wer streng riecht ist für intelligente Tiere (meist Raubtiere) erst einmal interessant zu Erkunden und für unintelligente Tiere einfach nur lecker (Mücken, Zecken, Flöhe etc.).

    In der Praxis springe ich in gerne jeden Tümpel oder Ozean, der sich mir unterwegs anbietet. Mit einem nassen Lappen lässt sich Abends viel Wohlbefinden erreichen wenn gerade kein Fluß/Bach/Tümpel/Ozean oder Dusche verfügbar ist. Klamotten eher wenig und fast täglich bei Gelegenheit kurz waschen und am Mann oder Gepäckträger trockenfahren, wenn das Wetter es zulässt. Trocknen über Nacht funktioniert meist nur bedingt.
    Man kann nicht immer machen, was man möchte. Manchmal kann man auch machen, was man will.

  9. Alter Hase

    Dabei seit
    18.08.2006
    Beiträge
    2.922

    AW: Hygiene während Radreisen

    #9
    Kommt auf die Gegend und die Jahreszeit an.....

    40 Grad, kurze Hose, staubige Gegend: dann bildet sich auf den Beinen so eine nette Kruste aus Schweiß, Staub, Sonnenöl und Autan. Also bei mir muss das ab. Sonst schlafe ich schlecht. Außerdem schlägt meine Haut dann Blasen.

    Minimum ist also Waschlappen und Pet-Flasche. Aber tatsächlich schlafe ich aus genau diesem Grund lieber auf Campingplätzen. So eine nette warme Dusche abends - hat was. Vielleicht auch eine Altersfrage.

  10. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    02.09.2018
    Beiträge
    30

    AW: Hygiene während Radreisen

    #10
    Ich sehe schon, das ist sehr individuell und reicht wirklich von minimaler Hygiene bis zur täglichen Dusche.
    Aber ein paar gute Tipps waren schon dabei.

    Da ich noch nichts konkretes geplant habe, weiß ich auch noch nicht was mich so erwarten wird.
    Aber für die Nacht einen Campingplatz anzusteuern klingt nicht verkehrt ;)

  11. Erfahren

    Dabei seit
    28.05.2009
    Beiträge
    476

    AW: Hygiene während Radreisen

    #11
    Es haengt natuelich sehr von der laenge der tour ab. Wo moglich wasche ich mich irgendwie jeden abend, einfach weil ich nicht mit ein schicht aus schweiss, sonnencreme und staub/dreck im schlafsack kriechen will. Der schlafsack sollte ja einigermassen sauber bleiben.

    Je nach uebernachtungsplatz war bei mir alles von warme dusche im hotel, ueber seifenloses bad im bach/meer, bis abreiben mit babytuecher alles schon dabei.

    Es haengt natuerlich auch sehr davon ab, wie wichtig dir das thema ist. Je nach wichtigkeit halt die route und uebernachtungsmoeglichkeiten planen.

    Gruesse, jan
    Geändert von puhee (17.03.2019 um 17:27 Uhr)

  12. Fuchs
    Avatar von Meer Berge
    Dabei seit
    10.07.2008
    Ort
    bei HH
    Beiträge
    1.660

    AW: Hygiene während Radreisen

    #12
    Zitat Zitat von puhee Beitrag anzeigen
    Der schlafswck sollte ja einigermassen sauber bleiben.
    Ja, das ist mir auch wichtig.
    Deshalb ziehe ich nachts immer etwas mit langen Ärmeln und Beinen im Schlafsack an. Kein extra "Schlafanzug", sondern das, was ich gegen Kälte sowieso dabei habe.
    Dann kleben auch die Hautpartien nicht so aneinander.
    Kalender *Papageitaucher 2019*
    Das Wetter, das man jeden Morgen in sich selber macht, ist viel wichtiger als das Wetter draußen. Fynn

  13. Fuchs
    Avatar von blauloke
    Dabei seit
    22.08.2008
    Ort
    Schnaittenbach
    Beiträge
    1.781

    AW: Hygiene während Radreisen

    #13
    Zitat Zitat von puhee Beitrag anzeigen
    Der schlafswck sollte ja einigermassen sauber bleiben.

    Deshalb habe ich ein Inlett dabei, das Inlett ist notfalls auch mal schnell gewaschen.
    Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

  14. Erfahren
    Avatar von Franky66
    Dabei seit
    07.09.2013
    Ort
    Pulheim
    Beiträge
    134

    AW: Hygiene während Radreisen

    #14
    Ich sehe die Hygiene so individuell wie den Menschen.
    Ich persönlich habe keine festen Rituale oder Abläufe/Zeiten - ich möchte mich wohlfühlen, und das kann auch sein, wenn ich erst am dritten Tag dusche, oder aber zwei, drei Tage hintereinander. Ebenso halte ich es mit der Kleidung.
    Ich entscheide selbst, jeden Tag, jede Stunde neu und vor allem ohne Zwang (wenn ich z.B. den ganzen Tag nichts zu essen bekomme, dann ist das halt so. Ich stelle mich drauf ein, bin deswegen nicht schlecht gelaunt. Wenn ich so höre, daß manche ohne Frühstück - und das auch noch zu einer festen Zeit - zum Monster werden, dann wundere ich mich schon arg. Wie kann man sich so fesseln lassen, was machen die in einer Krisensituation ). Dementsprechend suche ich entweder diverse Etablissements wie Hotel/Pension auf, oder aber zelte wild. Dabei Wasser in der Nähe zu haben ist für vieles gut.

    Jeder fühlt sich anders wohl - Du solltest Deinen Weg gehen und nicht etwas machen, nur weil andere das machen. Anregungen bei eigener Unsicherheit holen ist immer gut, make your own Wohlfühl-Ding. Sammle Erfahrungen und wende sie an.


    Liebe Grüße

    Franky
    Bemerke, höre, schweige. Urteile wenig, frage viel.

  15. Erfahren

    Dabei seit
    28.05.2009
    Beiträge
    476

    AW: Hygiene während Radreisen

    #15
    Ich habe noch folgendes vergessen: groessere oeffentliche gebaeude und warenhaeusern haben oft auch eine behindertentoilette. Da kann man sich meistens in ruhe waschen. Wenn man abends nicht weiss ob mann was findet ist das fuer nachmittags eine alternative bevor man in ruhe weiterfaehrt. Abends waschen waere natuerlich besser, aber immer noch besser als gar nicht waschen ;)

  16. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.269

    AW: Hygiene während Radreisen

    #16
    puuuh, eins zwei Tage hält man auch mal ungewaschen aus, spätestens dann sollte man doch an nem kleinen Bach wo man sich mal die Achseln befeuchten kann finden. Campingplätze soll es ja auch durchaus unterwegs geben.

    wo solls denn hingehen?

    Ich kenne sogar Wanderer, die eine Woche lang die selbe Unterhose tragen.

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  17. Erfahren

    Dabei seit
    28.05.2009
    Beiträge
    476

    AW: Hygiene während Radreisen

    #17
    Zitat Zitat von codenascher Beitrag anzeigen
    ........Ich kenne sogar Wanderer, die eine Woche lang die selbe Unterhose tragen.....
    Echte truhiker tragen gar keine unterwaesche, aus gewichtsgruenden ;)

  18. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.269

    AW: Hygiene während Radreisen

    #18
    Unterhosen sind auch hinderlich, wenn man (Frau) sich einfach mitten auf den Weg kniet und laufen lässt. Hab ich nur so gehört, von wegen Zeitersparnis und so....

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  19. Alter Hase

    Dabei seit
    18.08.2006
    Beiträge
    2.922

    AW: Hygiene während Radreisen

    #19
    Ich würde da zwischen Wandern und Radreisen differenzieren wollen.

    Auf Radreisen schwitze ich wesentlich mehr. Und man wirbelt mehr Staub auf.

  20. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.269

    AW: Hygiene während Radreisen

    #20
    Dann wanderst du zu langsam. Nee, ernsthaft, zumindest mit dem Staub gebe ich dir recht. Schwitzen ist bei mir egal ob Rad oder laufen. Schwitze bei jeder Aktivität ordentlich.

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)