Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    06.03.2019
    Beiträge
    21

    Fischer e99 schuppenski welches fell

    #1
    Hallo ich bin am überlegen mir für r meine erste wintertour entlang des kungsleden den fischer e99 crown xlite bc ski zu kaufen und da ich Anfänger bin lieber vorsichtshalber mit fellen;) aber wenn ich das richtig kapiere sind die easy skins nur für den e99 wachsski. Was für ein fell bräuchte ich für den schuppenski? Danke für eure hilfe lg kathrin

  2. AW: Fischer e99 schuppenski welches fell

    #2
    Wenn du nicht mit einer Pulka unterwegs bist brauchst du mit dem E99 eigentlich gar keine Felle - meine eigene Erfahrung. Mit Rucksack habe ich sie bisher nur einmal montiert weil ich sie eh dabei hatte und es einfach extrem abgeblasen und recht steil war.
    Aber wenn du dir trotzdem welche zulegen möchtest, brauchst du etwas in dieser Art:
    https://www.globetrotter.de/shop/con...228042-orange/
    https://www.globetrotter.de/shop/con...l-245087-blau/

    Übrigens habe ich mir meinen E99 erst nach der ersten selbst organisierten Tour gekauft - für die erste Tour habe ich mir Skier in Abisko gemietet, da war ich mir noch nicht so sicher dass ich dabei bleibe um die Investition zu rechtfertigen.

    Gruss
    Henning
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

  3. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.822

    AW: Fischer e99 schuppenski welches fell

    #3
    Bei Schuppenski würde ich auch keine Felle nehmen.

  4. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    06.03.2019
    Beiträge
    21

    AW: Fischer e99 schuppenski welches fell

    #4
    Zitat Zitat von Fjaellraev Beitrag anzeigen
    Wenn du nicht mit einer Pulka unterwegs bist brauchst du mit dem E99 eigentlich gar keine Felle - meine eigene Erfahrung. Mit Rucksack habe ich sie bisher nur einmal montiert weil ich sie eh dabei hatte und es einfach extrem abgeblasen und recht steil war.
    Aber wenn du dir trotzdem welche zulegen möchtest, brauchst du etwas in dieser Art:
    https://www.globetrotter.de/shop/con...228042-orange/
    https://www.globetrotter.de/shop/con...l-245087-blau/

    Übrigens habe ich mir meinen E99 erst nach der ersten selbst organisierten Tour gekauft - für die erste Tour habe ich mir Skier in Abisko gemietet, da war ich mir noch nicht so sicher dass ich dabei bleibe um die Investition zu rechtfertigen.

    Gruss
    Henning
    Danke ich dengehech werde mit pulka gehen denn auch wenn ich dafür recht wenig Gewicht haben werde wird es mit essen und allem für den rucksack wahrscheinlich doch recht viel....bei den fellen steht dabei sie seien 210cm und längenvetstellbar aber wie funtioniert niert das wenn der ski doch kurzer is? Leihen hatte ich such überlegt würde aber schon gerne 2 Wochen haben damit sichs auch lohnt;) und dann is es schon recht teuer: (
    Geändert von Sandmanfive (14.03.2019 um 20:52 Uhr) Grund: Zitat repariert

  5. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    06.03.2019
    Beiträge
    21

    AW: Fischer e99 schuppenski welches fell

    #5
    Sorry für die saumäßige rechtsschreibung mein handy spinnt etwas....

  6. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    21.04.2010
    Beiträge
    17

    AW: Fischer e99 schuppenski welches fell

    #6
    Hallo Keksiii,

    ich habe für den gleichen Ski die vorgestellten Felle (Contour Guide BC). Du passt die Felle individuell an Deine konkreten Ski an. Sprich: Wenn die Ski kürzer als 210 cm sind schneidest Du was von den Fellen ab. Da liegt eine Anweisung bei und bei yt gibt es auch Tutorials zu Steigfellen in Masse. Ist nicht schwer!

    Ich möchte Felle auf Gepäcktouren nicht mehr missen. Klar geht es auch ohne, nur gibt es manchmal so Situationen da ist es ohne Felle richtig heftig und mit total easy.

    Gruß
    Flachwasser

  7. AW: Fischer e99 schuppenski welches fell

    #7
    Wie Flachwasser schreibt, abschneiden auf die benötigte Länge und Befestigung anbringen.
    Aber:
    Als Splitboarderin hast du im Bekanntenkreis ja vielleicht auch Skitourengeher. Frag da mal ob jemand noch ein Paar alte Felle hat die er/sie nicht mehr braucht. Ich habe mir die Felle für meinen E99 (2.05 lang) aus alten Fellen meiner Tourenski (1.75 lang) in der Breite zurechtgeschnitten und an der Spitze mit einer Befestigung aus Gurtband versehen - zum Glück haben da recht wenige Stiche gereicht, war recht klebrig - eine Endbefestigung habe ich nicht, und die braucht es meiner Meinung nach auch nicht (Alpin möchte ich sie nicht missen...).

    Gruss
    Henning
    der am liebsten selbst gleich los möchte aber wohl erst im nächsten Winter (hoffentlich) wieder nordischen Schnee unter die Skier bekommt
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

  8. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    06.03.2019
    Beiträge
    21

    AW: Fischer e99 schuppenski welches fell

    #8
    Vielen dank dass klingt ja alles ganz machbar: )puhhh ich hab soviele fragen noch;) wenn ich auf dem kungsleden bleib brauch ich ja sicher kein gps aber wenn ich vor hab ein paar abstecher drumherum zu machen?....

  9. AW: Fischer e99 schuppenski welches fell

    #9
    Kommt drauf an
    Prinzipiell ist die dortige Topologie ziemlich einfach, so daß es mit grober Karte und ohne Kompaß ginge. Wir sind im Whiteout aber auch mal ins falsche Tal abgebogen
    Wandern auf Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  10. Dauerbesucher
    Avatar von Echnathon
    Dabei seit
    20.02.2012
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    842

    AW: Fischer e99 schuppenski welches fell

    #10
    Erinnere mich nicht daran.

  11. Erfahren

    Dabei seit
    03.01.2014
    Ort
    Stockholm
    Beiträge
    474

    AW: Fischer e99 schuppenski welches fell

    #11
    Zitat Zitat von Moltebaer Beitrag anzeigen
    Topologie ziemlich einfach
    OT: Bin erleichtert, dass zu hören... man stelle sich vor, dass da auch noch höhere Mathematik gefordert wäre

    Die Topographie ist aber auch ziemlich uebersichlich. Solange man auf den markierten Wegen bleibt und/oder gutes Wetter hat, kann man sich da kaum verlaufen. Weglos/bei Schlechtwetter/im Winter ist allerdings ein ganz anderer Schnack, da braucht man u.U. mehr als ein GPS um da heil rauszukommen, aber das versteht sich hoffentlich von selbst.

    Taffi
    Geändert von Taffinaff (11.03.2019 um 09:17 Uhr)

  12. Fuchs
    Avatar von Benzodiazepin
    Dabei seit
    12.03.2012
    Ort
    Bern, Schweiz
    Beiträge
    1.145

    AW: Fischer e99 schuppenski welches fell

    #12
    ich hab kurze steigfelle, die eigentlich nur den mittleren bereich der skis abdecken. das reicht mir für eine bc-tour. ich hba aber grad keinen link dazu.
    experience is simply the name we give to our mistakes

    meine reiseberichte

  13. Erfahren

    Dabei seit
    19.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    198

    AW: Fischer e99 schuppenski welches fell

    #13
    Bevor ich eine Pulka mit hatte kam ich -zig Jahre mit meinen Wachsski ohne Felle prima zurecht. Ich kenne den Kungsleden zwar nicht im Winter, denke aber dass
    1. du als Anfänger den markierten Winterrouten folgst
    2. sich möglicherweise zu steile Anstiege durch Serpentinen entschärfen lassen
    3. sich mit einem Gefühl für den Abdruck und angepasstem Stockeinsatz noch einmal einige Grad Steigung gewinnen lassen.

    Der Einsatz von technischen Mitteln wie Fellen ist im Zusammenspiel der Faktoren beim Skilanglauf nur ein Faktor unter mehreren anderen.
    Meine Homepage: www.nordwinter.de

  14. Dauerbesucher
    Avatar von Zz
    Dabei seit
    14.01.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    727

    AW: Fischer e99 schuppenski welches fell

    #14
    Hallo Kathrin!
    Ich habe vor ein paar Jahren herausgefunden, daß es so etwas wie Steigfelle gibt und ich bin recht glücklich über meine "Entdeckung", besonders auf Touren mit der Pulka. Ich nutze gleichfalls die orangen Contour Guide Backcountry Felle. Alle paar Jahre sollte man den Fellkleber auffrischen, aber mit etwas Geschick bekommt man das hin.
    Dann kam hier die Frage auf GPS oder nicht. Ich habe ein GPS Gerät, da stellt sich die Frage nicht für mich.
    Bei schönem Wetter auf dem Kungsleden ist es eher eine Spielerei, bei schlechtem Wetter sieht die Welt wieder ganz anders aus und dann ist ein GPS durchaus sehr nützlich.
    Auf dem Kungsleden kannst Du Dich an den Hütten nach der Wettersituation erkundigen. Falls Du z.B. kein GPS benutzt, kannst Du Dich bei schlechtem Wetter eventuell anderen Wanderern anschließen.
    Gruß Z

  15. AW: Fischer e99 schuppenski welches fell

    #15
    Zitat Zitat von Zz Beitrag anzeigen
    Auf dem Kungsleden kannst Du Dich an den Hütten nach der Wettersituation erkundigen. Falls Du z.B. kein GPS benutzt, kannst Du Dich bei schlechtem Wetter eventuell anderen Wanderern anschließen.
    Oder einfach einen Pausentag einlegen gerade wenn man sich nicht sicher fühlt ist das die vernünftigste Entscheidung und kein Zeichen von Schwäche.
    Da ich ein GPS habe, ist es im Winter natürlich auch dabei und gerade bei Schlechtwetter permanent eingeschaltet um nicht lange auf die Positionsbestimmung warten zu müssen. Wirklich gebraucht habe ich es bisher noch nie - und mittlerweile bin ich durchaus auch bei schlechterem Wetter noch unterwegs - aber froh war ich, gerade auf unmarkierten Strecken schon ab und zu.
    Extra kaufen würde ich mir an deiner Stelle jetzt sicher keins - es gibt ja so schon genug Anschaffungen....

    Gruss
    Henning
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

  16. Dauerbesucher
    Avatar von Zz
    Dabei seit
    14.01.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    727

    AW: Fischer e99 schuppenski welches fell

    #16
    Hallo Henning!
    Oder halt einen Pausentag einlegen, besonders leicht fällt einem die Entscheidung an solchen Tagen, wo man die Hüttentüre nicht mehr aufbekommt.
    Aber wenn einen unterwegs das Wetter mit sehr schlechter Sicht überrascht, dann ist ein GPS schon praktisch. Früher mußte ich das Zelt aufstellen, nun kann ich abwägen, ob ich noch bis zur Hütte gehe. Oder abends bestes Wetter und der letzte Abschnitt bis zur Straße, es sind nicht mehr soviele Kilometer, trotzdem haben wir eine Route mit Hilfe der Karte gebastelt und im GPS gespeichert. Am nächsten Morgen hatten wir keine Sicht und bei dem Weg über die Berge bzw. den Paß war richtig heftiges Wetter. Da hätten wir auf der Suche nach dem Weg, falls wir ihn überhaupt gefunden hätten, garantiert zu spät die Straße erreicht, dadurch den einzigen Bus am Tag und somit den Zug verpaßt.
    Das war aber alles nicht auf dem Kungsleden, auf dem wir uns aber auch auf dem Abschnitt nach Kebnekaise teilweise von Stange zu Stange "hangeln" mußten, um den Weg nicht zu verlieren. Der Kungsleden ist schon sehr gut markiert.
    Das GPS System hat, seitdem bezahlbar und es z.B. OSM u.ä. gibt, einiges verändert beim Wandern, wie die gesamte Digitaliesierung. Wichtig ist natürlich, daß man mit all der Technik auch umgehen kann.
    Gruß Z

  17. Dauerbesucher

    Dabei seit
    01.04.2014
    Beiträge
    570

    AW: Fischer e99 schuppenski welches fell

    #17
    Ich habs Gps durchaus auch als backup für whiteout oder einfach zum biserl Spielen mit, hab aber an einigen Hütten auch schon die Erfahrung gemacht daß es auch mal nen km oder 1,5 daneben lag wo die Hütte in Realität lag, wenn wir sie nicht so mit Blick auf die Topographie der Karte gefunden hätten, zb. Hütte rechts oder links neben Fluß in nem Tal, also ich bin da durchaus eher für rechtzeitig zelten.
    1,5km im Schneesturm rumirren ohne zu wissen wo die Hütte denn nun tatsächlich ist, nee danke.

  18. Erfahren
    Avatar von nilsonsium
    Dabei seit
    15.04.2007
    Ort
    Bornheim
    Beiträge
    168

    AW: Fischer e99 schuppenski welches fell

    #18
    Hallo Henning,

    kannst du bitte mal ein Foto posten, vond der Verlängerung die du gebastelt hast? Dann könnte ich statt Neukauf auch mein altes Alpinfell für die BC-Ski anpassen.

    Danke & Gruß
    Nils



    Zitat Zitat von Fjaellraev Beitrag anzeigen
    Wie Flachwasser schreibt, abschneiden auf die benötigte Länge und Befestigung anbringen.
    Aber:
    Als Splitboarderin hast du im Bekanntenkreis ja vielleicht auch Skitourengeher. Frag da mal ob jemand noch ein Paar alte Felle hat die er/sie nicht mehr braucht. Ich habe mir die Felle für meinen E99 (2.05 lang) aus alten Fellen meiner Tourenski (1.75 lang) in der Breite zurechtgeschnitten und an der Spitze mit einer Befestigung aus Gurtband versehen - zum Glück haben da recht wenige Stiche gereicht, war recht klebrig - eine Endbefestigung habe ich nicht, und die braucht es meiner Meinung nach auch nicht (Alpin möchte ich sie nicht missen...).

    Gruss
    Henning
    der am liebsten selbst gleich los möchte aber wohl erst im nächsten Winter (hoffentlich) wieder nordischen Schnee unter die Skier bekommt

  19. AW: Fischer e99 schuppenski welches fell

    #19
    Hallo Nils du hast ja Nerven, mich bei den sommerlichen Temperaturen nach so Sachen zu fragen.
    Es ist keine Verlängerung die ich gebastelt habe, sondern einfach eine neue Spitzenbefestigung - schliesslich sollten die Felle möglichst bis zur Spitze reichen damit kein Schnee drunter kommt.
    Ich habe dem Thema jetzt gleich mal einen eigenen Thread spendiert, dann finden ihn potentielle Nachahmer vielleicht einfacher.
    Diesen März waren sie zwar wieder im Rucksack dabei, aber im Tiefschnee vor dem Tjäktjapass habe ich sie dann doch nicht montiert - ging ja auch so, wenn auch etwas anstrengend.

    Gruss
    Henning
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

  20. Erfahren
    Avatar von nilsonsium
    Dabei seit
    15.04.2007
    Ort
    Bornheim
    Beiträge
    168

    AW: Fischer e99 schuppenski welches fell

    #20
    nah ohne Fell mit voller Pulka den Hügel hoch macht mindestens solche Temperaturen wie grad am Rheinstrand - nur nicht so viel Spaß

    Danke für den Fred, schau gleich mal rein.

    Gruß
    Nils


    Zitat Zitat von Fjaellraev Beitrag anzeigen
    Hallo Nils du hast ja Nerven, mich bei den sommerlichen Temperaturen nach so Sachen zu fragen.
    Es ist keine Verlängerung die ich gebastelt habe, sondern einfach eine neue Spitzenbefestigung - schliesslich sollten die Felle möglichst bis zur Spitze reichen damit kein Schnee drunter kommt.
    Ich habe dem Thema jetzt gleich mal einen eigenen Thread spendiert, dann finden ihn potentielle Nachahmer vielleicht einfacher.
    Diesen März waren sie zwar wieder im Rucksack dabei, aber im Tiefschnee vor dem Tjäktjapass habe ich sie dann doch nicht montiert - ging ja auch so, wenn auch etwas anstrengend.

    Gruss
    Henning

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)