Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    20.09.2010
    Beiträge
    35

    "Probetour" ca. 5 Tage im April

    #1
    Hi zusammen,

    ich habe im August meine erste "richtige" Tour in Norwegen vor und bin soweit ich das beurteilen kann, eigentlich schon fast fertig darauf vorbereitet.
    Ich möchte gerne im April (Osterferien) eine "Probetour" machen, bei der ich mit dem Zelt auf dem Rücken eben alles so händeln will wie in Norwegen auch. So kann ich sehen, was mir noch fehlt, was zu viel ist usw.

    Ich bin aus dem Raum Reutlingen/Tübingen und würde gerne ca. 5 Tage unterwegs sein. Folgende Eigenschaften sollte die Tour haben:
    - Nicht weiter als 4h Anreise.
    - problemlose Zeltmöglichkeiten, sei es auf Campingplätzen oder ausgewiesenen Zeltplätzen auf dem Weg.
    - einfach wieder auszusteigen, also nicht zu weit weg von der Zivilisation.

    Ich habe bereits folgendes ins Auge gefasst:
    - Donauberglandweg mit Verlängerung. Leider keine Zeltmöglichkeiten
    - Schluchtensteig. Hier ist die Reisezeit mit Mitte April vielleicht etwas kritisch?

    Ich tendiere im Moment zum Schluchtensteig, würde aber gerne noch erfahren, ob ihr weitere Ideen habt

    Grüße

  2. Fuchs

    Dabei seit
    25.11.2014
    Ort
    z.Zt. auf der Schwäbischen Alb
    Beiträge
    1.189

    AW: "Probetour" ca. 5 Tage im April

    #2
    Von Reutlingen aus würde ich einfach auf den HW1 gehen . Offizelle Campingplätze sind selten , aber meiner ( zigfachen ) Erfahrung nach wird Zelten ( wohlwollend ) toleriert . Gerade die vielen Grillplätze , Schutzhütten , Aussichtplätze , Burgruinen bieten sich dafür an . Da wo tagsüber eh reichlich Touriverkehr ist , macht man auch nachts nichts kaputt .


    Gruss , windriver

  3. Fuchs
    Avatar von Waldhexe
    Dabei seit
    16.11.2009
    Ort
    Schwäbischer Wald
    Beiträge
    1.902

    AW: "Probetour" ca. 5 Tage im April

    #3
    Dachte auch gleich an den HW1, allerdings musst Du im Gegensatz zu Norwegen auf der Alb Wasser schleppen...

    Gruß,

    Claudia
    Mein Blog zum Draußensein mit allen Sinnen: www.wanderluchs.de

  4. Erfahren
    Avatar von Taunuswanderer
    Dabei seit
    19.01.2018
    Ort
    Im Herzen von Europa
    Beiträge
    214

    AW: "Probetour" ca. 5 Tage im April

    #4
    Im Schwarzwald gibt es ja auch offizielle Trekkingplätze. Ich würde aber den Pfälzer Wald und die Trekkingplätze dort empfehlen. Da gibt es auch fast überall Wasser unterwegs. Anreise sollte problemlos unter 4 Stunden machbar sein. Selbst mit Bus und Bahn.

  5. Dauerbesucher
    Avatar von Fritsche
    Dabei seit
    14.03.2005
    Beiträge
    971

    AW: "Probetour" ca. 5 Tage im April

    #5
    +1 für den Pfälzer Wald. Beginn etwa in Bad Dürkheim. Vom Bahnhof ist es nicht weit bis in den Wald. Oder du fährst mit dem Bus die B37 westwärts und steigst mitten im Wald (etwa: "Steige") aus. Dann gehst du einfach 5 Tage südwärts. Du wirst wahrscheinlich in die Vogesen hineinkommen. Zelten kannst du auf besagten Trekkingplätzen, Campinplätze gibts auch.
    Für eine Welt ohne Pressspan

  6. Fuchs

    Dabei seit
    25.11.2014
    Ort
    z.Zt. auf der Schwäbischen Alb
    Beiträge
    1.189

    AW: "Probetour" ca. 5 Tage im April

    #6
    Zitat Zitat von Waldhexe Beitrag anzeigen
    Dachte auch gleich an den HW1, allerdings musst Du ... auf der Alb Wasser schleppen...

    Gruß,

    Claudia
    Stimmt , Lagerplätze mit Wasseranschluss gibt es kaum . Aber das ist auf anderen dt. Wanderwegen kaum anders ( ausser man zeltet auf Campingplätzen oder Friedhöfen)
    Unterwegs kommt man ja täglich in die Zivilisation , so das wir tagsüber max. 1Liter und nur von der letzten "Quelle" zum Lagerplatz 2 Liter pro Nase getragen haben .

    Gruss , windriver

  7. Fuchs
    Avatar von Waldhexe
    Dabei seit
    16.11.2009
    Ort
    Schwäbischer Wald
    Beiträge
    1.902

    AW: "Probetour" ca. 5 Tage im April

    #7
    Ja, das meinte ich zum HW1, natürliche Quellen oder wenigstens Bäche gibt es auf der Alb nicht, im Gegensatz z.B. zu „meiner“ Gegend, dem Schwäbisch-Fränkischen Wald, der recht quellenreich ist. Wasser gibt es also nur in Ortschaften.

    Gruß,

    Claudia
    Mein Blog zum Draußensein mit allen Sinnen: www.wanderluchs.de

  8. Fuchs

    Dabei seit
    25.11.2014
    Ort
    z.Zt. auf der Schwäbischen Alb
    Beiträge
    1.189

    AW: "Probetour" ca. 5 Tage im April

    #8
    Zitat Zitat von Waldhexe Beitrag anzeigen
    Wasser gibt es also nur in Ortschaften.

    Gruß,

    Claudia
    Es gibt reichlich Quellen , aber meist auf halber Hanglage da kommt man als HW1-Wanderer nur nicht direkt vorbei . Allerdings ist das Wasser der Alb stark nitratbelastet , schon deshalb bevorzuge ich Leitungswasser .

    Gruss , windriver

  9. Fuchs
    Avatar von Waldhexe
    Dabei seit
    16.11.2009
    Ort
    Schwäbischer Wald
    Beiträge
    1.902

    AW: "Probetour" ca. 5 Tage im April

    #9
    Seufz!
    Können wir uns darauf einigen, dass es auf der Alb keine Quellen oder Bäche gibt und der HW1 fast ausschließlich durch die oberen Karstbereiche in der Versickerungszone verläuft, nur selten den Bereich der unteren Karstquellen quert und daher auf natürliche Wasserquellen nicht zurückgegriffen werden kann?

    Gruß,

    Claudia
    Mein Blog zum Draußensein mit allen Sinnen: www.wanderluchs.de

  10. Fuchs

    Dabei seit
    25.11.2014
    Ort
    z.Zt. auf der Schwäbischen Alb
    Beiträge
    1.189

    AW: "Probetour" ca. 5 Tage im April

    #10
    Können wir uns gerne drauf einigen . Ich sehe es nur nicht als spezielles "Problem" der Alb, auch in vielen anderen Gegenden sind die Lagerplätze ja nicht direkt am Wasser und ob ich vorher am Hahn oder Bach auftanke , macht für mich (!) keinen Unterschied . Aber vielleicht will der TO ja auch seinen Wasserfilter testen , dann ist der HW1 natürlich doof .. Ich wollte nur darauf hinweisen , das ich die Wasserversorgung auf der Alb als problemlos betrachte .

    MfG, windriver

  11. Fuchs
    Avatar von Waldhexe
    Dabei seit
    16.11.2009
    Ort
    Schwäbischer Wald
    Beiträge
    1.902

    AW: "Probetour" ca. 5 Tage im April

    #11
    Ich sehe es schon als spezielles Problem der Alb, da es ansonsten in kaum einer Landschaft gar kein Wasser in Form von Quellen oder Bächen gibt.
    Wen‘s interessiert, die Wasserversorgung auf der Alb ist eine spannende Geschichte.

    Ich nutze beim Biwakieren in D (zu Fuß/Kajak) zumindest für Hygiene und Geschirrwaschen gerne natürliche Gewässer und campe daher auch zu Fuß möglichst nahe wenigstens an einem Bach oder Teich. Wenn der Bach nicht durch Ortschaften oder landwirtschaftliche Flächen geflossen ist (Karte), nehme ich das Wasser auch zum Kochen.
    Es ist für mich ein Unterschied, ob ich nur Trinkwasser ab dem letzten Ort schleppen muss oder auch Brauch- oder Kochwasser.
    So. Wie gesagt, auf der Alb gibt es gar kein natürliches Wasser. Ein Riesenproblem ist das natürlich nicht, aber man sollte das zumindest wissen.
    Ansonsten ist der HW1 fantastisch.

    Gruß,

    Claudia
    Mein Blog zum Draußensein mit allen Sinnen: www.wanderluchs.de

  12. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    20.09.2010
    Beiträge
    35

    AW: "Probetour" ca. 5 Tage im April

    #12
    HW1 wäre natürlich vor der Haustür. Allerdings hätte ich auch nichts dagegen, mal wieder ein bisschen was anderes zu sehen, deswegen die Idee mit dem Donauberglandweg. Meint ihr, da kann man es ruhig riskieren, am Grillplatz abends einfach das Zelt auf zu schlagen?

    Pfälzerwald sieht interessant aus. Ist nur etwas nervig, dass man die Trekkinplätze vorher alle buchen muss. Ich versuche mir mal eine Route zusammen zu stellen. Eigentlich bin ich ja nicht so der Wald Fan

    Für weitere Vorschläge, bei denen Zelten (Camping, Wild, Zeltplätze) am Weg einfach möglich sind, bin ich weiterhin offen

  13. Dauerbesucher

    Dabei seit
    12.06.2010
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    569

    AW: "Probetour" ca. 5 Tage im April

    #13
    Am Altmühltal-Panoramaweg im Naturpark Altmühltal kannst Du zur Übernachtung die Bootsrastplätze und Campingplätze direkt an der Altmühl gut einbauen. Die Bootsrastplätze sind sehr einfach ausgestattet, haben aber fast alle einen Wasseranschluß und Feuerstellen.

  14. Fuchs

    Dabei seit
    25.11.2014
    Ort
    z.Zt. auf der Schwäbischen Alb
    Beiträge
    1.189

    AW: "Probetour" ca. 5 Tage im April

    #14
    Zitat Zitat von hilikustue Beitrag anzeigen
    Donauberglandweg. Meint ihr, da kann man es ruhig riskieren, am Grillplatz abends einfach das Zelt auf zu schlagen?
    Hätte ich null Problem mit . Ich achte darauf das die Grillplätze nicht direkt mit dem Auto anfahrbar sind , dadurch hatte ich noch nie Probleme mit der Party-Fraktion . Anderere Waldnutzer ( Forst,Jäger,Naturschutz ) sind auch entspannter wenn man auf dem Tourispot zeltet als mitten in der "Wildniss" .Vielleicht treffen wir uns ja , die Ecke ist bei uns Ostern auch auf dem Plan .
    Alternativ gibt es noch Naturfreunde- und Albvereinshäuser oder die Jugendzeltplätze . Da ist Zelten auf Nachfrage meist kein Problem .

    Gruss , windriver

  15. Fuchs

    Dabei seit
    25.11.2014
    Ort
    z.Zt. auf der Schwäbischen Alb
    Beiträge
    1.189

    AW: "Probetour" ca. 5 Tage im April

    #15
    Zitat Zitat von hilikustue Beitrag anzeigen
    HW1 wäre natürlich vor der Haustür. Allerdings hätte ich auch nichts dagegen, mal wieder ein bisschen was anderes zu sehen, deswegen die Idee mit dem Donauberglandweg.

    Für weitere Vorschläge, bei denen Zelten (Camping, Wild, Zeltplätze) am Weg einfach möglich sind, bin ich weiterhin offen
    Donauberglandweg wäre mir zu ähnlich zum HW1 . Wenn Alb , würde ich den Albschäferweg ( im UL-Forum gibt es einen Bericht ) bevorzugen . Die Ostalb hat schon ein anderes Landschaftsbild , weniger steil , dafür mehr Weite . Mir hat es gut gefallen .
    Oder eine längere Anreise in Kauf nehmen und auf den Forststeig im Elbsandsteingebirge . Der erfüllt bis auf die Anreise alle deine Kriterien inkl. Biwakplätzen und ist landschaftlich aussergewöhnlich schön .

    MfG, windriver

  16. Erfahren

    Dabei seit
    29.08.2010
    Ort
    Nürnberger Land
    Beiträge
    173

    AW: "Probetour" ca. 5 Tage im April

    #16
    Zitat Zitat von hilikustue Beitrag anzeigen
    Für weitere Vorschläge, bei denen Zelten (Camping, Wild, Zeltplätze) am Weg einfach möglich sind, bin ich weiterhin offen
    Ich werfe mal den Hochröhner in den Ring....für Schwaben mal was anders...👌

  17. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    20.09.2010
    Beiträge
    35

    AW: "Probetour" ca. 5 Tage im April

    #17
    So meine Lieben,

    ich war jetzt endlich unterwegs, der Schluchtensteig ist es geworden. Es war echt nett und genau richtug (Ausstieg jederzeit möglich).
    Ich habe viel gelernt für meinen NO Trip:
    1. Ich muss meinen Rucksack abspecken!
    2. Ich muss selbst noch abspecken
    3. Bei schlechtem Wetter werde ich definitiv versuchen, die DNT Hütten anzusteuern. Im Mist Wetter Zelt einzupacken und Co ist hmm nicht so worklich angenehm.

    Froh bin ich, dass mir meine Stöcke verreckt sind. Besser hier als in NO.

  18. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.134

    AW: "Probetour" ca. 5 Tage im April

    #18
    Rückmeldung.... find ich gut !

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)