Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. Dauerbesucher

    Dabei seit
    11.10.2010
    Beiträge
    560

    Urberg Zelte

    #1
    Hallo zusammen,

    nachdem ich im Forum nicht fündig geworden bin, frage ich nun:

    kann jemand nähere Informationen zu Zelten der Marke "Urberg" geben?
    Produkte von Urberg werden bei Outnorth vertrieben, vermutlich eine Eigenmarke.

    Steckt ein bekannter Hersteller dahinter?

    Es handelt sich konkret um folgendes Zelt:

    https://www.outnorth.de/urberg/2-person-plus-light?gclid=EAIaIQobChMIgK_zn-7X4AIVk9CyCh2RaAN5EAQYBCABEgI-4PD_BwE#DarkRed

    https://www.bergfreunde.de/urberg-2-person-light-2-personenzelt/

    Wenn man den Informationen trauen kann, sind die Eckdaten bei diesem aktuellen Preis recht interessant.


    Beste Grüße

  2. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.822

    AW: Urberg Zelte

    #2
    Eigenmarke von Outnorth ist die richtige Vermutung.

    https://register.dpma.de/DPMAregiste...?AKZ=011885779

  3. Dauerbesucher

    Dabei seit
    11.10.2010
    Beiträge
    560

    AW: Urberg Zelte

    #3
    Zitat Zitat von LihofDirk Beitrag anzeigen
    Eigenmarke von Outnorth ist die richtige Vermutung.

    https://register.dpma.de/DPMAregiste...?AKZ=011885779
    Hey Dirk,

    danke für die Antwort.

    Gibt es weitere Infos? Urberg wird die Zelte wohl kaum selbst nähen ... ;)
    Kann jemand was zum Qualitätsniveau der teureren Urberg Zelte sagen?

    Grüße

  4. Dauerbesucher

    Dabei seit
    11.10.2010
    Beiträge
    560

    AW: Urberg Zelte

    #4
    Zitat Zitat von rapidfire22 Beitrag anzeigen
    Hey Dirk,

    danke für die Antwort.

    Gibt es weitere Infos? Urberg wird die Zelte wohl kaum selbst nähen ... ;)
    Kann jemand was zum Qualitätsniveau der teureren Urberg Zelte sagen?

    Grüße
    Ich beantworte die Frage selbst: nachdem ich das Zelt zur Ansicht bestellt habe, wurde es noch am selben Tag retourniert.

    Qualitativ ist das Zelt aus meiner Sicht sicherlich noch akzeptabel - doch es genügt eben nicht, teils hochwertige Komponenten zu verbauen und an anderen Stellen an elementaren Dingen zu sparen.

    Kurz: für den UVP nicht (und auch nicht reduziert) empfehlenswert, weil Konstruktionsaspekte und die Verarbeitungsqualität nicht passen.

    Als Beispiel: es werden zwar YKK-Zipper verwendet, allerdings sind diese allesamt sehr filigran, insbesondere am AZ (kleine Zahnung).

    Den Rest gibts noch kürzer ... Es finden sich keinerlei Herstellerinformationen am gesamten Zelt.


    Gestänge: DAC Featherlite NSL 9 mm.

    Heringe: Noname Y-Peg Zahnstocher, selbst zur Schnur am Heringkopf hat es nicht gereicht.

    Ansonsten kommen Reperaturstoffe und eine Tube Silikonkleber (Noname) mit.

    Alle Steckschnellen sind ebenfalls recht klein, kein Hersteller eingeprägt.

    AZ-Material: Laut Hersteller silikonisiertes Nylon 40 D, im ersten Augenblick hielt ich den Stoff für ein PU beschichtetes Gewebe, da es etwas klebrig erscheint.

    Die Abspannleinen sind bessere Schnüre, die Schnurspanner maximal unterdimensioniert.

    Die Gestängekanäle und die Anbringungen der Abspannschlaufen sind potentielle Schwachpunkte, da diese ebenfalls keinen soliden Eindruck hinterlassen.

    Die Nähte sind zwar überwiegend sauber, allerdings wird recht dünnes Garn verwendet, Verstärkungen an belastungsstarken Stellen sind kaum/keine zu finden.

    Zudem sind mehrere Stellen am AZ mit PU (?) Tapes versehen, die jetzt schon nicht richtig kleben.


    Klare Kaufempfehlung!

    Beste Grüße

  5. Erfahren

    Dabei seit
    20.01.2015
    Ort
    Südlich des Nordpols
    Beiträge
    435

    AW: Urberg Zelte

    #5
    Zitat Zitat von rapidfire22 Beitrag anzeigen
    Kurz: für den UVP nicht (und auch nicht reduziert) empfehlenswert, weil Konstruktionsaspekte und die Verarbeitungsqualität nicht passen.
    Zitat Zitat von rapidfire22 Beitrag anzeigen
    Klare Kaufempfehlung!

    Beste Grüße
    Du widersprichst Dir selbst.

  6. Dauerbesucher

    Dabei seit
    01.04.2014
    Beiträge
    561

    AW: Urberg Zelte

    #6
    OT: Ich verstehs auch nicht, dieses arrogante elitäre Gehabe, was denkt der Typ wozu Ironiesmileys erfunden wurden, häh?!

  7. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.953

    AW: Urberg Zelte

    #7
    Neue silikonisierte Zeltbahnen sind elektrostatisch sehr stark aufgeladen,und haften daher aneinander.
    Geändert von lutz-berlin (02.03.2019 um 09:56 Uhr)

  8. Dauerbesucher

    Dabei seit
    11.10.2010
    Beiträge
    560

    AW: Urberg Zelte

    #8
    Zitat Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
    Neue silikonisierte Zeltbahnen sind elektrostatisch sehr stark aufgeladen,und haften daher aneinander.
    Elektrostatische Aufladung ist mir durchaus bekannt, mit kleben meine ich kleben.

  9. Dauerbesucher

    Dabei seit
    10.03.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    902

    AW: Urberg Zelte

    #9
    An meinem North Face Bastion 4 mit einem NP um die tausend Euro sind in den Heringen auch keine Schnüre ala Hilleberg.

    Akkubohrer genommen und nun passt's
    1,37 € je Liter Waschbenzin.Aktuell bei Albert Heijn in den Niederlanden.
    0,70 Euro je Liter Petroleum an der Avia in Maasmechelen Rijksweg 603/Belgien.

  10. Fuchs

    Dabei seit
    16.07.2013
    Beiträge
    1.501

    AW: Urberg Zelte

    #10
    bei outnorth.se gibt es immer mal ein paar Kundenmeinungen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)