Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    14.03.2017
    Beiträge
    33

    Nähmaschine Brother CS10 geeignet zum Nähen von Tarps, Packtaschen?

    #1
    Hallo,

    ist oben genannte Nähmaschine geeignet für MYOG - Projekte oder 300 Euro in eine gebrauchte Pfaff 1209 investieren?

    Schöne Grüße

  2. Alter Hase
    Avatar von Schmusebaerchen
    Dabei seit
    05.07.2011
    Ort
    Da wo man 5m einen Berg nennt
    Beiträge
    3.085

    AW: Nähmaschine Brother CS10 geeignet zum Nähen von Tarps, Packtaschen?

    #2
    Kann man so pauschal nicht sagen.

    Hier ein paar Fragen an dich selbst:
    - Wie viel möchte ich nähen (evtl. mal bei Bekannten eine ausleihen zum Testen)
    - Habe ich eher schweres Material(Cordura, dicke TPU Beschichtungen, schwere Baumwolle, ...) -> robuste Maschine mit viel Leistung
    - Möchte ich viele Zierstiche nähen und habe nur leichte Stoffe (Silnylon, Zeltboden, Softshell, Fleece, ...) -> Haushaltsnähmaschine

    Ich habe selbst mit einer geliehenen AEG Haushaltsnähmaschine angefangen. 1000er Cordura ging mit Müh und Not. Wenn du Packtaschen mit dicker TPU Beschichtung vor hast, dann könnte die Brother an ihre Grenzen stoßen. Tarp kannst du mit absolut jeder Maschine nähen.

    Jetzt habe ich eine gebrauchte Ostblock Nähmaschine, die nur Geradstich und Zickzack kann. Mehr brauche ich für funktionelle Trekkingsachen nicht. Dafür ist die Maschine sehr robust und man kommt an absolut alle Teile ran zum ölen. War bei der AEG nicht so.

    Habe immer wieder gelesen, dass von elektronischen Maschinen abgeraten wird. Elektronische machen in meinen Augen nur sinn, wenn man die Stiche frei programmieren könnte (also CNC). Kenne ich bisher nur von Industriemaschinen im gehobenen vierstelligen Euro Bereich.

    Bedenke auch, dass es noch etliche andere gute Hersteller als Pfaff gibt. Zur Pfaff Maschine ... keine Ahnung.

    Eine Nähmaschine sollte man nicht einfach mal so kaufen, sondern sich vorher sehr intensiv informieren und auch mal testen.
    Nützliche Wiki Seiten: Leitfaden für Einsteiger, Packlisten
    UGP-Mitglied Index 860

  3. Erfahren

    Dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Ostalb
    Beiträge
    328

    AW: Nähmaschine Brother CS10 geeignet zum Nähen von Tarps, Packtaschen?

    #3
    Wenn du an eine alte, rein mechanische Pfaff 31 kommen kannst, schlag zu. da sind auch mehrere Lagen Cordura1000 nur eine Frage der passenden Nadel und auch wenn zwischen dem Cordura noch etwas Schaumstofflage ist hibt sie nicht aus.

    Ich habe mir damit in jungen Jahren einen Rucksack genäht, zu der Zeit als gute Beckengurte, die auch Last aufgenommen haben, die große Ausnahme waren und bis auf zwei Nähte (durch einige Lagen Stoff plus Schaumstoff) habe ich alles damit genäht.

    So toll die moderenn Nähmaschinen wohl sind, an die Robustheit einer der alten, rein mechanischen kommen sie nicht heran.
    Wenn es nur um das nähen einer Sil-Nylon Lage usw. geht kein Problem. wenn du mehr möchtest s.o.

  4. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    15.06.2013
    Beiträge
    41

    AW: Nähmaschine Brother CS10 geeignet zum Nähen von Tarps, Packtaschen?

    #4
    Ich nähe mit einer W6 Wertarbeit N 1235/61 die liegt preislich bei der Brother CS10.
    Ist aber eine mechanische Nähmaschine.
    Die hab ich mir gekauft nachdem ich die billigere W6 N 1615 eines Kollegen ausprobiert hatte.
    Von der Leistung sind die beiden W6 Maschinen identisch. Die N 1235/61 hat nur mehr Stiche, brauch man aber nicht wirklich.
    Meine Maschine hat schon einiges mitgemacht und tut weiterhin treu ihren Dienst.
    Wenn es denn mal nicht mehr so ist, C’est la vie.
    Das Geld was sie kostet hat, hat sie locker raus geholt -ein Ende ist aber noch nicht abzusehen
    Zubehör und Ersatzteile gibt es problemlos über die Internetseite des Herstellers.
    Was auch wichtig ist!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)