Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 59
  1. Fuchs
    Avatar von Martin206
    Dabei seit
    16.06.2016
    Ort
    Franken (Nordbayern)
    Beiträge
    1.461

    AW: Ein 1-Personen Zelt für Nordeuropa gesucht

    #21
    “Wenn du denkst, wir können diese Welt nicht verändern, bedeutet das nur, daß du nicht einer derjenigen bist, die es tun werden.” — Jacques Fresco

  2. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    07.06.2017
    Ort
    Taunus
    Beiträge
    46

    AW: Ein 1-Personen Zelt für Nordeuropa gesucht

    #22
    Huhu,

    Bei mir ist es mit ähnlichen Anforderungen das Exped Vela 1 extreme geworden. Bin seit Jahren glücklich damit. Ist letztlich auch immer eine Geschmackssache, aber das kann man sich mit deinen Anforderungen auf jeden Fall mal anschauen.

    Beste Grüße,
    Dschundi

  3. Erfahren
    Avatar von Donik
    Dabei seit
    24.03.2014
    Beiträge
    167

    AW: Ein 1-Personen Zelt für Nordeuropa gesucht

    #23
    Zitat Zitat von Katun Beitrag anzeigen
    So ne Ringstind-Hundehütte kann man jetzt auch von Rejka haben: Arvid.
    Es gibt schon größere Zelte als das Ringstind, aber ich bin mit meinem (Version: Superlight 1-2) sehr zufrieden und finde es definitv nicht klein. Nur etwa 1kg leicht und hat schon gröbere Stürme in Island überstanden. Ist halt nicht freistehend was mich das ein oder andere Mal schon genervt hat, aber man kann nicht alles haben.

  4. Erfahren

    Dabei seit
    17.05.2015
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    214

    AW: Ein 1-Personen Zelt für Nordeuropa gesucht

    #24
    Hallo, ich hatte letztes Jahr eine sehr ähnliche Problemstellung.
    Bis dahin war ich mit meinem sehr betagten Nallo2 unterwegs, aber es zeigte so langsam Auflösungserscheinungen....
    Nach einigem Rumsuchen und Ausprobieren bin ich beim Robens Buzzard UL hängen geblieben (gibt kaum Erfahrungsberichte und Infos zu dem Zelt...).
    Letztes Jahr war ich mit dem Buzzard UL dann auf dem Laugavegur / Island unterwegs und muß sagen, das kleine Ding ist Top.
    Selbst eine Nacht im Schnee, bei Sturm (Hraftntinnusker) hat es sehr gut weggesteckt.
    Mit unter einem Kilo ist es äusserst kompakt und rucksackfreundlich.
    Die Apside reicht, um im geschlossenen Zelt zu kochen, der Rucksack findet im Innenzelt seinen Platz.
    Ich kann das Buzzard UL nur empfehlen.
    Geändert von derNACHTFALKE (18.02.2019 um 23:10 Uhr)

  5. Dauerbesucher
    Avatar von Pielinen
    Dabei seit
    29.08.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    913

    AW: Ein 1-Personen Zelt für Nordeuropa gesucht

    #25
    bei der Körpergröße, und wenn es ein richtiges Zelt sein soll: Lightwave G15 ultra!

    Ich bin aber weg von richtigen Zelten, ein MLDSolomid XL aus Cuben Fiber ist unterwegs.
    Wer nichts weiß muss alles glauben...

  6. Gerne im Forum

    Dabei seit
    05.05.2016
    Ort
    Nordschwarzwaldrand
    Beiträge
    71

    AW: Ein 1-Personen Zelt für Nordeuropa gesucht

    #26
    Das Lightwave ist sicher ein Superzelt. Das hab ich mir auch mal angeschaut, vor allem Platz in der Apsis für Schlechtwetter. Aber ein Inner First, oder? - und damit wohl raus für den TO.

  7. Anfänger im Forum
    Avatar von Andibart
    Dabei seit
    07.01.2019
    Ort
    Köln
    Beiträge
    25

    AW: Ein 1-Personen Zelt für Nordeuropa gesucht

    #27
    War übers Wochenende wandern und jetzt überrascht über die Menge der Antworten. Muss erstmal nachlesen und googeln 😎
    --
    Glück auf,
    Andreas

  8. Dauerbesucher
    Avatar von Pielinen
    Dabei seit
    29.08.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    913

    AW: Ein 1-Personen Zelt für Nordeuropa gesucht

    #28
    Zitat Zitat von agricolina Beitrag anzeigen
    Das Lightwave ist sicher ein Superzelt. Das hab ich mir auch mal angeschaut, vor allem Platz in der Apsis für Schlechtwetter. Aber ein Inner First, oder? - und damit wohl raus für den TO.
    Inner First ist nur ein Kopfproblem, morgens sind Innenzelte auch feucht.
    Dafür hat das Ligthwave deutliche Stabilitätsvorteile und eine super Ventilation
    Wer nichts weiß muss alles glauben...

  9. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    20.01.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    48

    AW: Ein 1-Personen Zelt für Nordeuropa gesucht

    #29
    Bei den gestellten Anforderungen kommt auch das Trekkertent Saor in Frage.

    - Gestängesegmente mit 37 cm
    - Eine Apsis vorhanden
    - Aufbau Innen- mit Außenzelt
    - In grün zu bekommen
    - Je nach Wechselkurs keine 400 Euro
    - Das Zelt ist für schottisches Wetter konzipiert

    Nachteile sind evtl. längere Lieferzeit, da es sich um ein kleines Cottage handelt. Und es gibt so gut wie keine Berichte über das Zelt.

  10. AW: Ein 1-Personen Zelt für Nordeuropa gesucht

    #30
    Zitat Zitat von Pielinen Beitrag anzeigen
    Inner First ist nur ein Kopfproblem
    Ich weiß nicht... Tipis haben den Vorteil, nach oben hin weniger Windangriffsfläche zu bieten aber beim Firstzelt hat man eher die schlechten Eigenschaften eines Tunnels kombiniert mit den Nachteilen eines Tipis. Würde ein Firstzelt auch nicht für den Norden empfehlen, so stylisch/nostalgisch es auch auf Bildern aussehen mag.
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  11. Dauerbesucher

    Dabei seit
    12.06.2010
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    555

    AW: Ein 1-Personen Zelt für Nordeuropa gesucht

    #31
    Zitat Zitat von Moltebaer Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht... Tipis haben den Vorteil, nach oben hin weniger Windangriffsfläche zu bieten aber beim Firstzelt hat man eher die schlechten Eigenschaften eines Tunnels kombiniert mit den Nachteilen eines Tipis. Würde ein Firstzelt auch nicht für den Norden empfehlen, so stylisch/nostalgisch es auch auf Bildern aussehen mag.
    Ich glaube er meint eher "Innenzelt zu erst" ("Inner First") aufbauen, nicht ein "Firstzelt".

  12. AW: Ein 1-Personen Zelt für Nordeuropa gesucht

    #32
    OT: Achso, da war wohl jemand des Deutschen nicht mächtig
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  13. AW: Ein 1-Personen Zelt für Nordeuropa gesucht

    #33
    Ich würde ja mal was deutlich günstigeres ins Rennen werfen:

    Vaude Taurus UL 2P

    Lass dich mal weder von UL noch vom Preis auf der Vaude Webseite verunsichern. Schnelles Googlen zeigt, das Zelt bekommst du für knappe 350€. Ich hab meins jetzt schon ein paar Jahre und war damit in Island, Norwegen und den Alpen unterwegs. Das hält schon auch einen Sturm aus.

    Vorteile sind meiner Meinung nach:
    - ziemlich leicht
    - Außen- und Innenzelt werden in einem Rutsch aufgebaut.
    - Wenn du es klatschnass einfach zusammenrollst, dann ist beim nächsten Aufbauen trotzdem kaum bis kein Wasser im Innenzelt.

    Der Rucksack muss halt ins Zelt, aber da ist neben der Isomatte noch genug Platz. Selbst wenn der Rucksack nass war hat mich das eigentlich nie gestört.

    Footprint braucht kein Mensch. Wenn dir einer ein Zelt für ein paar hundert Euro andreht und du musst eine Plane drunter legen, dann ist entweder das Zelt Mist, oder du wurdest vom Marketing verarscht :-)

  14. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.569

    AW: Ein 1-Personen Zelt für Nordeuropa gesucht

    #34
    Zitat Zitat von thomas79 Beitrag anzeigen
    Ich glaube er meint eher "Innenzelt zu erst" ("Inner First") aufbauen, nicht ein "Firstzelt".
    Hübsche Verwechslung. Eine Frage hätte ich dem Zusammenhang aber doch noch: Ich habe mal gehört, dass der Förster-Beruf ursprünglich auf Zelttester zurückgeht, die so frustriert waren, dass ihr Innenzelt beim Aufbauen immer nass wurde, dass sie sich eine andere Beschäftigung im Wald gesucht haben. Ist da was dran? Wir haben hier im Forum ja ein paar Förster: Ist bei euch im Arbeitsvertrag festgeschrieben, welche Zeltform ihr benutzen dürft?

    In USA geht der Trend inzwischen wohl klar Richtung Firstzelt, war schließlich Trumps zentrales Wahlversprechen (America first)

  15. AW: Ein 1-Personen Zelt für Nordeuropa gesucht

    #35
    OT:
    Zitat Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
    Trumps zentrales Wahlversprechen (America first)
    Ich dachte, das war "make America Great Britain again"?
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  16. Dauerbesucher
    Avatar von elbspitze
    Dabei seit
    25.05.2013
    Ort
    Bodensee West
    Beiträge
    630

    AW: Ein 1-Personen Zelt für Nordeuropa gesucht

    #36
    Zitat Zitat von ChuckNorris Beitrag anzeigen
    Footprint braucht kein Mensch. Wenn dir einer ein Zelt für ein paar hundert Euro andreht und du musst eine Plane drunter legen, dann ist entweder das Zelt Mist, oder du wurdest vom Marketing verarscht :-)
    bei HB unna stimme ich dir zu. da deckt sich die innenzeltfläche ja fast mit der außenzeltfläche.

    bei einer apsis und/vorzelt macht eine footprint aber durchaus sind, denn sie vermindert bspw. bei zelten auf rasen kondens. nebenbei schützt sie lagernde klamotten in der apsis vor dreck und nässe. auf hawaii ist wasser nach flash floods durch unser zelt geflossen, da die footprint an den rämdern höher steht, blieben alle klamotten trocken. ohne diese wäre alles nass gewesen.

  17. AW: Ein 1-Personen Zelt für Nordeuropa gesucht

    #37
    Sagen wir mal so: das Footprint ist die Sitzheizung der Zelthersteller - schon ganz nett und komfortabel aber wenn man mal ehrlich ist, eben auch ziemlich für den Arsch.
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  18. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.10.2016
    Beiträge
    661

    AW: Ein 1-Personen Zelt für Nordeuropa gesucht

    #38
    Aber auch die Sitzheizung für den Camper. Klar, braucht man den Footprint nicht wirklich, aber wenn man im Matsch zelten muss, dann hat man nichts dagegen

  19. Gerne im Forum

    Dabei seit
    01.09.2016
    Beiträge
    52

    AW: Ein 1-Personen Zelt für Nordeuropa gesucht

    #39
    Zitat Zitat von codenascher Beitrag anzeigen
    Ich bin ein zufriedener Akto Besitzer! Hab schon einiges an richtig schlechtem Wetter auf diversen Schottlandtouren damit erlebt. Klare Empfehlung. Lass dich nicht vom Neupreis abschrecken

    Zitat Zitat von Blackbox Beitrag anzeigen
    Ich habe über die letzten 30 Jahre mit Hilleberg nur gute Erfahrungen gemacht. Von daher wäre meine Wahl ein Hilleberg. Ich habe als Solozelt momentan das Akto...ich würde wohl wieder das Akto nehmen.
    Aufgrund des Akto - Frage: Welche Körpergröße habt Ihr?

  20. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.245

    AW: Ein 1-Personen Zelt für Nordeuropa gesucht

    #40
    Zitat Zitat von Jens1502 Beitrag anzeigen
    Aufgrund des Akto - Frage: Welche Körpergröße habt Ihr?
    codenascher 179cm

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)