Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 92
  1. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    18.601

    AW: Vor- und Nachteile der verschiedenen Sicherungsgeräte (Halle)

    #61
    Zitat Zitat von rumpelstil Beitrag anzeigen
    Vielleicht magst du ganz kurz dazu schreiben, welche Aspekte nicht mehr up to date sind.
    Guckst Du auf die Seite des Alpenvereins:
    Der Deutsche Alpenverein empfiehlt Halbautomaten für die Sicherung beim Sportklettern in Kletterhallen und Klettergärten.
    Meine Reisen (Karte)

  2. AW: Vor- und Nachteile der verschiedenen Sicherungsgeräte (Halle)

    #62
    Ach so meinst du das...

  3. Alter Hase
    Avatar von Der Foerster
    Dabei seit
    01.03.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.880

    AW: Vor- und Nachteile der verschiedenen Sicherungsgeräte (Halle)

    #63
    Ich konnte nun auch das Grigri I ausprobieren (danke Homer!). Ist schon eine Umgewöhnung, allerdings sind die Handgriffe beim Toprope nicht so sehr anders. Die dicken Toprope-Seile der Kletterhalle laufen fast besser im Fisch, ansonsten ist das Grigri gerade beim Abseilen sehr angenehm.

    Was mich allerdings echt stört ist, dass ich die rechte Hand als Bremshand nehmen muss. Obwohl ich Rechtshänder bin fühlt es sich für mich "richtiger" an, die Linke Hand dafür zu nehmen (und beim Fisch nehme ich dafür immer die Linke). Schade, dass es nicht verschiedene Versionen vom Grigri (rechts / links) gibt.
    Das ist bei den meisten Geräten dieser Bauweise so, oder? Beim Eddy von Edelrid müsste das zwar beim Sichern auch andersrum gehen, aber beim Ablassen ist dann der Hebe auf der falschen Seite. Sehe ich das richtig?
    Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst. Voltaire.

  4. AW: Vor- und Nachteile der verschiedenen Sicherungsgeräte (Halle)

    #64
    Zitat Zitat von Der Foerster Beitrag anzeigen
    [...] ansonsten ist das Grigri gerade beim Abseilen sehr angenehm.
    Du meinst sicherlich "ablassen"
    Abseilen mit Grigri ginge nur, wenn das andere Seilende irgendwo fixiert wurde (weil nur Einzelstrang möglich).
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  5. Alter Hase
    Avatar von Der Foerster
    Dabei seit
    01.03.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.880

    AW: Vor- und Nachteile der verschiedenen Sicherungsgeräte (Halle)

    #65
    Ablassen
    Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst. Voltaire.

  6. Gerne im Forum

    Dabei seit
    15.05.2017
    Beiträge
    67

    AW: Vor- und Nachteile der verschiedenen Sicherungsgeräte (Halle)

    #66
    Beim "ablassen" vs. "abseilen" sollte man sich wirklich von Anfang den richtigen Wortgebrauch angewöhnen. Das Verwechseln der Begriffe hat leider schon zu dem ein oder anderen tödlichen Unfall geführt
    Geändert von eames68 (08.03.2019 um 10:23 Uhr)

  7. Erfahren
    Avatar von Donik
    Dabei seit
    24.03.2014
    Beiträge
    169

    AW: Vor- und Nachteile der verschiedenen Sicherungsgeräte (Halle)

    #67
    Zitat Zitat von Schattenschläfer Beitrag anzeigen
    Beim Grigri ist zwingend die rechte Hand die Bremshand. Das lässt sich natürlich auch als Linkshänder lernen und so verinnerlichen, kompliziert wird es jedoch wenn man sich schon bei einem anderen Gerät angewöhnt hat mit der linken Hand zu sichern. In dem Fall würde ich lieber etwas anderes verwenden.

    Genau so ging es mir. Im Kurs mit Tuber angefangen und nach etwa einem Jahr (und einem kurzen Test) mit einem Freund zusammen ein Grigri2 gekauft. Ich fühlte mich aber nicht sicher genug damit, konnte mich einfach nicht daran gewöhnen die rechte Hand unten zu haben. Habe nun ein Smart2 und finde es spitze. Ist genau das richtige Upgrade vom Tuber, funktioniert vor Allem im Vorstieg für mich 10 Mal besser als das Grigri.

  8. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    11.638

    AW: Vor- und Nachteile der verschiedenen Sicherungsgeräte (Halle)

    #68
    Zitat Zitat von Donik Beitrag anzeigen
    Genau so ging es mir. Im Kurs mit Tuber angefangen und nach etwa einem Jahr (und einem kurzen Test) mit einem Freund zusammen ein Grigri2 gekauft. Ich fühlte mich aber nicht sicher genug damit, konnte mich einfach nicht daran gewöhnen die rechte Hand unten zu haben.
    Beim Tuber bremst Du aber auch mit der Hand nach unten, oder nicht?
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  9. Erfahren

    Dabei seit
    24.11.2010
    Ort
    Norwegen
    Beiträge
    202

    AW: Vor- und Nachteile der verschiedenen Sicherungsgeräte (Halle)

    #69
    Zitat Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
    Beim Tuber bremst Du aber auch mit der Hand nach unten, oder nicht?
    Wahrscheinlich aber eben mit der Linken ;)

  10. Erfahren

    Dabei seit
    20.01.2018
    Ort
    Ostallgäu
    Beiträge
    151

    AW: Vor- und Nachteile der verschiedenen Sicherungsgeräte (Halle)

    #70
    Gestern konnte ich endlich mein neues Grigri (3) testen, jetzt bin ich wieder rundum zufrieden.
    Seil ausgeben klappt genauso gut wie beim Grigri + und beim Ablassen kann wieder richtig Gas gegeben werden, ohne dass man von der nervigen Paniksicherung ausgebremst wird.
    "I’m not friends with climbers, I’m friends with people." (Jim Bridwell)

  11. Alter Hase
    Avatar von Der Foerster
    Dabei seit
    01.03.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.880

    AW: Vor- und Nachteile der verschiedenen Sicherungsgeräte (Halle)

    #71
    Vielleicht (auch hier) ein kleines Feedback: Nachdem ich mich ein wenig mit der Materie beschäftigt habe und verschiedenes ausprobiert habe, kam ich zu dem Schluss, dass ein Austria Alpine Fish gar nicht so doof ist und habe mir einen eigenen gekauft.
    Gibts bei Bergfreunde auch gerade im Angebot.

    https://www.youtube.com/watch?v=quP2I1jeMQM
    Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst. Voltaire.

  12. Dauerbesucher

    Dabei seit
    26.12.2006
    Beiträge
    849

    AW: Vor- und Nachteile der verschiedenen Sicherungsgeräte (Halle)

    #72
    Bin vor einigen Jahren auch vom Tuber weg umgestiegen.

    Für mich schied damals Grigri und co aus, da ich ein Gerät wollte, mit dem ich:
    - Vorstieg sichern
    - Nachstig sichern
    - Abseilen

    kann.
    Da hätt ich beim Grigri dann draußen trotzdem noch ne 8 oder der gleichen mitnehmen dürfen.

    Bin dann schlussendlich beim Mammut Smart (in der Alpine Version) gelandet, von dem ich sehr begeistert bin. Hab mir dann die kleinere Version für Halbseile gekauft, dass ist ein Nachteil von den Dingern.

    Mit meinem alten Tuber konnt ich halt auch Halbseile verwenden bis runter auf 7,5mm, das geht beim Smart nicht.
    EVER TRIED. EVER FAILED. NO MATTER. TRY AGAIN. FAIL AGAIN. FAIL BETTER.

  13. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.717

    AW: Vor- und Nachteile der verschiedenen Sicherungsgeräte (Halle)

    #73
    Zitat Zitat von Shuya Beitrag anzeigen
    - Abseilen
    [...]


    Bin dann schlussendlich beim Mammut Smart (in der Alpine Version) gelandet, von dem ich sehr begeistert bin. Hab mir dann die kleinere Version für Halbseile gekauft, dass ist ein Nachteil von den Dingern.

    Mit meinem alten Tuber konnt ich halt auch Halbseile verwenden bis runter auf 7,5mm, das geht beim Smart nicht.
    funktioniert das abseilen gut? ein freund hatte das letztes jahr zum msl-klettern dabei, einen solchen krangelsalat beim abseilen habe ich noch selten gesehen.
    kenne selbst nur das normale smart, ältere version. etwas gewöhnungbedürftig finde ich die starre position der bremshand, und, daraus resultierend, probleme, wenn das seil nicht optimal daliegt, mit der bremshand zu "schlenkern". richtig gut funktioniert hat es bei mir hauptsächlich in der halle mit seilsack, ohne wurzeln und steine am boden zum hängenbleiben. nutze es deshalb nicht mehr. aber sicher auch gewöhnungssache...

  14. Dauerbesucher

    Dabei seit
    26.12.2006
    Beiträge
    849

    AW: Vor- und Nachteile der verschiedenen Sicherungsgeräte (Halle)

    #74
    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    funktioniert das abseilen gut? ein freund hatte das letztes jahr zum msl-klettern dabei, einen solchen krangelsalat beim abseilen habe ich noch selten gesehen.
    kenne selbst nur das normale smart, ältere version. etwas gewöhnungbedürftig finde ich die starre position der bremshand, und, daraus resultierend, probleme, wenn das seil nicht optimal daliegt, mit der bremshand zu "schlenkern". richtig gut funktioniert hat es bei mir hauptsächlich in der halle mit seilsack, ohne wurzeln und steine am boden zum hängenbleiben. nutze es deshalb nicht mehr. aber sicher auch gewöhnungssache...
    Funktioniert sogar sehr gut und geschmeidig ohne ruckeln.

    Ich habe allerdings das Smart umgedreht (sprich, Rüssel zu mir, statt von mir weg). Dadurch blockiert es aber nicht mehr automatisch. Kommt mir aber entgegen, da ich immer mit Prusik abseile.
    Sonst müsste ich den Rüssel hoch halten beim abseilen um es zu entsperren (und dabei halt permanent das Seil hochheben) und dann noch die Prusik verschieben. Oder auf die Kurzprusik verzichten, was ich nicht will.

    Je nach persönlicher Vorliebe könnte man auch ohne Prusik mit Blockierfunktion abseilen, muss jeder für sich testen.

    Diese Art war auch irgendwo von Mammut selbst beschrieben, find ich nur grad nicht.

    Krangelsalat kann ich mir grad nicht erklären, da beim Smart wie bei jedem Tuber auch das Seil durch nen Doppelknick gebremst wird. Da erfolgt keine Verdrallung des Seiles.
    EVER TRIED. EVER FAILED. NO MATTER. TRY AGAIN. FAIL AGAIN. FAIL BETTER.

  15. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.717

    AW: Vor- und Nachteile der verschiedenen Sicherungsgeräte (Halle)

    #75
    Zitat Zitat von Shuya Beitrag anzeigen
    Funktioniert sogar sehr gut und geschmeidig ohne ruckeln.
    erstaunlich. freund hat ohne prusik mit blockierfunktion abgeseilt, das war ein seilknödel... vielleicht lag es am seil - ziemlich neues doppelseil. wobei ich mit tube keinerlei krangelprobleme hatte....

  16. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    18.601

    AW: Vor- und Nachteile der verschiedenen Sicherungsgeräte (Halle)

    #76
    OT:
    Zitat Zitat von Shuya Beitrag anzeigen
    Mit meinem alten Tuber konnt ich halt auch Halbseile verwenden bis runter auf 7,5mm, das geht beim Smart nicht.
    Ich habe letzten Sommer mal mit einem alten Tuber und 7,8mm Halbseilen nachgeholt. Das ist nicht mehr zuverlässig selbstblockierend! Der obere (Last-) Strang legt sich teilweise im Tuber neben den Bremsstrang statt obendrauf und beginnt folglich, durchzurutschen.
    Meine Reisen (Karte)

  17. Dauerbesucher

    Dabei seit
    26.12.2006
    Beiträge
    849

    AW: Vor- und Nachteile der verschiedenen Sicherungsgeräte (Halle)

    #77
    Zitat Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
    OT:
    Ich habe letzten Sommer mal mit einem alten Tuber und 7,8mm Halbseilen nachgeholt. Das ist nicht mehr zuverlässig selbstblockierend! Der obere (Last-) Strang legt sich teilweise im Tuber neben den Bremsstrang statt obendrauf und beginnt folglich, durchzurutschen.
    OT: Welches Sicherungsgerät habt ihr verwendet? Und in welchem Zustand?
    Da gibts ja auch Unterschiede.
    Ich hab nochn altes, ausgeschliffenes BD ATC Guide rumliegen, dass nach vielen Einsätzen im heimischen Sandstein schon arg böse ausschaut, die Bremsrillen sind komplett rausgeschliffen. Das ist auch etwas breiter gebaut. Da würd ich sowas für möglich halten.
    Das neuere Petzl Reverso, dass ich daraufhin als Ersatz gekauft habe, ist schon von den Schlitzen her schmäler, bei meinen Halbseilen in 8,0 gibts da keine Probleme.
    EVER TRIED. EVER FAILED. NO MATTER. TRY AGAIN. FAIL AGAIN. FAIL BETTER.

  18. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    18.601

    AW: Vor- und Nachteile der verschiedenen Sicherungsgeräte (Halle)

    #78
    Zitat Zitat von Shuya Beitrag anzeigen
    OT: Welches Sicherungsgerät habt ihr verwendet? Und in welchem Zustand?
    Da gibts ja auch Unterschiede.
    ATC guide, mäßig bis wenig benutzt, richtig rum (d.h. Guide-Modus unter Nutzung der durchaus noch vorhandenen Bremsrillen).
    Meine Reisen (Karte)

  19. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.717

    AW: Vor- und Nachteile der verschiedenen Sicherungsgeräte (Halle)

    #79
    Zitat Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
    ATC guide, mäßig bis wenig benutzt, richtig rum (d.h. Guide-Modus unter Nutzung der durchaus noch vorhandenen Bremsrillen).
    hat ich noch nie, dass da was druchrutscht. keine ahnung von technik, aber der zustand der bremsrillen sollte ja eigentlich keinen einfluss auf das sichern mit platten- funktion haben. im vor-tube zeitalter gab es ja auch reine platten zum nachholen in dreierseischaft, die hatten ja auch keine bremsrillen...
    nach meinem kenntnistand funktioniert das selbständige blockieren allerdings nicht zuverlässig, wenn der zug nicht direkt von unten kommt, sondern schräg von der seite, also quergang nach letzter zwischensicherung, dann kann es anscheinend langsam durchlaufen. vielleicht lag es eher daran?

  20. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.717

    AW: Vor- und Nachteile der verschiedenen Sicherungsgeräte (Halle)

    #80
    Zitat Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
    OT:
    Der obere (Last-) Strang legt sich teilweise im Tuber neben den Bremsstrang statt obendrauf und beginnt folglich, durchzurutschen.
    ?? kapier ich nicht, wie soll sich der laststrang neben den bremsstrang legen können? da ist doch der karabiner dazwischen?

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)